Antriebswelle 4x4 vorne

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Bennny
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 12
Registriert: 10 Sep 2020 21:51

Re: Antriebswelle 4x4 vorne

Beitrag von Bennny »

Okay gut zu wissen. Beim ZG2 und ZG4 verstehe ich das.
Aber beim ZG1 (Werksallrad?) verstehe ich das dann nicht so ganz.
Der muss dann ja starr zugeschaltet werden und sich wie eine Sperre verhalten habe ich das jetzt richtig verstanden?

Mit freundlichen Grüßen
Benny
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4103
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Antriebswelle 4x4 vorne

Beitrag von Vanagaudi »

Das Verteilergetriebe des 906 ist in etwa so aufgebaut, wie das ZG2 Allrad permanent des 903/4, nur dass die Zwischenwelle durch eine Kettenradlösung ersetzt wurde. Das Umlaufrädergetriebe im Dreiwellenbetrieb bildet das Mittendifferential. Außerdem wurde die Sperrfunktion zugunsten einer Zuschaltfunktion aufgegeben.
Wird das Verteilergetriebe des 906 mit Untersetzung ausgeliefert, wird auf der Eingangswelle ein zusätzliches Planetengetriebe eingebaut. Hier wird durch einen umschaltbaren Zweiwellenbetrieb die Untersetzung realisiert.
Damit ergibt sich für den 906 folgende Kombinationen:
  • ZG1 Allrad zuschaltbar
  • ZG2 Allrad permanent
  • ZG3 Allrad zuschaltbar mit Getriebeuntersetzung
  • ZG4 Allrad permanent mit Getriebeuntersetzung
Der 906 kennt (werksseitig) grundsätzlich keine Sperrfunktion der Differentialgetriebe.

Beschreibung zum ZG2 Allrad permanent des 903.0/4 und 904.0/4:

Die Eingangswelle treibt die Achsen der Planetenräder eines Umlaufrädergetriebes mit Gradverzahnung an. Die Planetenräder sind mit dem Hohlrad fest gekoppelt, welches die Ausgangswelle HA antreibt. Auf der Eingangswelle sitzt auch das lose Sonnenrad, welches das schrägverzahnte Getrieberad der Zwischenwelle antreibt. Das Getrieberad der Zwischenwelle treibt ihrerseits ein mit der Ausgangswelle VA fest gekoppeltes Getrieberad an.
Das Sonnenrad kann über eine Schaltgabel und einer Schaltmuffe fest mit den Achsen der Planetenräder gekoppelt werden (nicht beim 906). Damit ist das Mittendifferential ausgeschaltet.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Vanagaudi für den Beitrag:
f54 (21 Sep 2020 13:01)
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Pluimpie
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 9
Registriert: 24 Okt 2018 06:24

Re: Antriebswelle 4x4 vorne

Beitrag von Pluimpie »

Danke für alle antwörter.
Habe wieder viel gelernt.

Ich denke das ich wieder zuhause komme mit das kaputte antriebswelle, möchte es nicht so sein probiere ich die beide zu entfernen.
Das einzige problem is das große zentralmutter (sw46 glaube ich) .

Rest mir noch eine frage :
Wieviel nm braucht das große zentralmutter?
In mein handbuch steht 200nm, 160° zuruck, 200nm.
Aber was ich hier zuruck lese , ist das fur die 903.

Gibt es ein gutes handbuch fur die Allrad?

Fr gr Jeroen
Bennny
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 12
Registriert: 10 Sep 2020 21:51

Re: Antriebswelle 4x4 vorne

Beitrag von Bennny »

Danke für die Information über das Verteilergetriebe.
Um die Uhrzeit musste ich mich schon arg anstrengen um mir den Kraftverlauf vorzustellen :D
Mich würde mal eine Explosionzeichnung vom 906 Verteiler Getriebe interessieren also vom zuschaltbarem Allrad.

Wegen dem Drehmoment für die zentral Mutter kann ich mal gucken wenn ich auf Arbeit bin.

Mit freundlichen Grüßen Benny
Benutzeravatar
Kurbeltrieb
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 20
Registriert: 29 Aug 2018 18:51

Re: Antriebswelle 4x4 vorne

Beitrag von Kurbeltrieb »

Pluimpie hat geschrieben: 17 Sep 2020 20:48 Rest mir noch eine frage :
Wieviel nm braucht das große zentralmutter?
In mein handbuch steht 200nm, 160° zuruck, 200nm.
Aber was ich hier zuruck lese , ist das fur die 903.
Für den 906 habe ich 160 Nm + 60° in Erfahrung bringen können. 58 Nm Getriebeseitig.
dienstlich ex: W902 216 von 11/05, 361 tkm - gerade eingefahren
dienstlich ex: W906 313 von 07/14, 130 tkm

privat: W906 316 4x4 von 12/11, 215 tkm - riesen Baustelle
Antworten