LED-Scheinwerfer statt H7 nachrüsten

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
Benutzeravatar
Surfsprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1112
Registriert: 01 Jan 2005 00:00
Wohnort: Nordsee

Galerie

Re: LED-Scheinwerfer statt H7 nachrüsten

Beitrag von Surfsprinter »

Mein Sprinter von 04.18 ist ein 906 aus den letzten Produktionswochen. Da passt die Nummer irgendwie nicht. Scheint also wirklich derzeit nur für den 907 zu klappen...

Mal abwarten. Ich hatte mich an Osram gewendet. Die schreiben, dass sie kontinuierlich für weitere Fahrzeuge die Zulassung erwirken wollen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Surfsprinter für den Beitrag:
Kompass (07 Mai 2021 19:38)
316 cdi, Bj 5/18, Womo-Ausbau für 5 Personen, Etagenbetten, el. Hubbett, Küche, Bad...
Davor T3, T4 kurz, T4 lang TDI, T5, Sprinter 1 213, Westfalia Nugget

Camping bedeutet, die eigene Verwahrlosung als Erholung zu empfinden...
Kompass
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 280
Registriert: 18 Jun 2020 19:53
Wohnort: am schönen Bodensee

Re: LED-Scheinwerfer statt H7 nachrüsten

Beitrag von Kompass »

Vielleicht sollte das gesamte Forum mal an Osram schreiben und die “alten” Crafter sowie Sprinter pushen :mrgreen:
Umbau eines Crafter 2.5 L2H2 BJ 2011...dauert noch etwas an :o
Benutzeravatar
asap
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 616
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: LED-Scheinwerfer statt H7 nachrüsten

Beitrag von asap »

beim 906 hat man ja eine H7 für das Abblendlicht und eine H7 für das Fernlicht ...braucht man bei der OSRAM LED nun für jede Seite zwei LED Einheiten oder sind die dann nur für das Abblendlicht oder Fernlicht zugelassen ?
316 cdi, Bj 6/16, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute
Davor T3 TD Womo mit Hubdach Selbstausgebaut, T4 TDI Multivan Allstar (zu Verkaufen)

Klappe Einstieg rechts mit der Teilenummer A9066860307 Interesse? PN!
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2730
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: LED-Scheinwerfer statt H7 nachrüsten

Beitrag von v-dulli »

H7 ist H7, den Rest erledigt der "Reflektor".

Und einen CAN-Adapter für Glühlampen gibt es nicht! Das Leuchtmittel wird einzig und allein mit Strom(+ und -) versorgt.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Benutzeravatar
AxelausKLM
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 117
Registriert: 30 Apr 2015 13:18
Wohnort: Kleinmachnow Liegt gleich neben Berlin

Fahrerkarte

Re: LED-Scheinwerfer statt H7 nachrüsten

Beitrag von AxelausKLM »

Ich habe einfach mal 4 bestellt und dann mal sehen was die können. Ich werde dann berichten.
Mit freundlichen Grüßen aus Kleinmachnow
Axel
_________________________________________
906 Bj.2011 163PS😉 L2H2
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5231
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: LED-Scheinwerfer statt H7 nachrüsten

Beitrag von Vanagaudi »

v-dulli hat geschrieben: 07 Mai 2021 21:00 Und einen CAN-Adapter für Glühlampen gibt es nicht! Das Leuchtmittel wird einzig und allein mit Strom(+ und -) versorgt.
Die "CAN-Adapter" werden benötigt, um den geringeren Strom der LED-Leuchtmittel zu erhöhen, damit die Stromstärke der H7-Leuchtmittel erreicht wird, und die Glühfadenprüfung positiv ausfällt. Intelligente "CAN-Adapter" schalten den höheren Stromverbrauch nur in der Kaltphase und den ersten paar Sekunden nach Einschalten ein, und tricksen so die Glühfadenüberwachung aus.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2730
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: LED-Scheinwerfer statt H7 nachrüsten

Beitrag von v-dulli »

Vanagaudi hat geschrieben: 08 Mai 2021 00:42
v-dulli hat geschrieben: 07 Mai 2021 21:00 Und einen CAN-Adapter für Glühlampen gibt es nicht! Das Leuchtmittel wird einzig und allein mit Strom(+ und -) versorgt.
Die "CAN-Adapter" werden benötigt, um den geringeren Strom der LED-Leuchtmittel zu erhöhen, damit die Stromstärke der H7-Leuchtmittel erreicht wird, und die Glühfadenprüfung positiv ausfällt. Intelligente "CAN-Adapter" schalten den höheren Stromverbrauch nur in der Kaltphase und den ersten paar Sekunden nach Einschalten ein, und tricksen so die Glühfadenüberwachung aus.
Auch für Dich noch ein Mal, es gibt kein CAN-Signal auf der Stromleitung!
CAN dient ausschließlich der Kommunikation zwischen Steuergeräten!
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5231
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: LED-Scheinwerfer statt H7 nachrüsten

Beitrag von Vanagaudi »

v-dulli hat geschrieben: 08 Mai 2021 08:25
Vanagaudi hat geschrieben: 08 Mai 2021 00:42
v-dulli hat geschrieben: 07 Mai 2021 21:00 Und einen CAN-Adapter für Glühlampen gibt es nicht! Das Leuchtmittel wird einzig und allein mit Strom(+ und -) versorgt.
Die "CAN-Adapter" werden benötigt, um den geringeren Strom der LED-Leuchtmittel zu erhöhen, damit die Stromstärke der H7-Leuchtmittel erreicht wird, und die Glühfadenprüfung positiv ausfällt. Intelligente "CAN-Adapter" schalten den höheren Stromverbrauch nur in der Kaltphase und den ersten paar Sekunden nach Einschalten ein, und tricksen so die Glühfadenüberwachung aus.
Auch für Dich noch ein Mal, es gibt kein CAN-Signal auf der Stromleitung!
CAN dient ausschließlich der Kommunikation zwischen Steuergeräten!
Ich habe den Ausdruck "CAN-Adapter" nicht umsonst mit Anführungszeichen umschlossen.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2730
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: LED-Scheinwerfer statt H7 nachrüsten

Beitrag von v-dulli »

Vanagaudi hat geschrieben: 08 Mai 2021 08:44
v-dulli hat geschrieben: 08 Mai 2021 08:25
Vanagaudi hat geschrieben: 08 Mai 2021 00:42
Die "CAN-Adapter" werden benötigt, um den geringeren Strom der LED-Leuchtmittel zu erhöhen, damit die Stromstärke der H7-Leuchtmittel erreicht wird, und die Glühfadenprüfung positiv ausfällt. Intelligente "CAN-Adapter" schalten den höheren Stromverbrauch nur in der Kaltphase und den ersten paar Sekunden nach Einschalten ein, und tricksen so die Glühfadenüberwachung aus.
Auch für Dich noch ein Mal, es gibt kein CAN-Signal auf der Stromleitung!
CAN dient ausschließlich der Kommunikation zwischen Steuergeräten!
Ich habe den Ausdruck "CAN-Adapter" nicht umsonst mit Anführungszeichen umschlossen.
Kannst Du oder willst Du es nicht verstehen?
In der Spannungsversorgung der Glühlampen gibt es kein CAN! SAM überwacht den Strom auf der jeweiligen Leitung und vergleicht diesen mit dem Soll-Wert. Über CAN wird lediglich die Meldung an das KI gesendet.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5231
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: LED-Scheinwerfer statt H7 nachrüsten

Beitrag von Vanagaudi »

v-dulli hat geschrieben: 08 Mai 2021 08:54In der Spannungsversorgung der Glühlampen gibt es kein CAN!
Habe ich das irgendwo in meinem Text geschrieben, dass es so wäre?
v-dulli hat geschrieben: 08 Mai 2021 08:54SAM überwacht den Strom auf der jeweiligen Leitung und vergleicht diesen mit dem Soll-Wert.
Habe ich das irgendwo in meinem Text bestritten, und dass dies nicht der Fall wäre?
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2730
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: LED-Scheinwerfer statt H7 nachrüsten

Beitrag von v-dulli »

Vanagaudi hat geschrieben: 08 Mai 2021 09:08
v-dulli hat geschrieben: 08 Mai 2021 08:54In der Spannungsversorgung der Glühlampen gibt es kein CAN!
Habe ich das irgendwo in meinem Text geschrieben?
v-dulli hat geschrieben: 08 Mai 2021 08:54SAM überwacht den Strom auf der jeweiligen Leitung und vergleicht diesen mit dem Soll-Wert.
Habe ich das irgendwo in meinem Text bestritten?
Nee, hast Du nicht. Du hast nur das Bedürfnisse mir zu widersprechen und dabei Unsinn zu verbreiten.
Wüsstest Du wirklich worum es bei diesem Thema geht, würdest Du nicht den weitverbreiteten Quatsch nachplappern.

Und jetzt darfst Du gerne noch das letzte Wort haben, ich bin raus.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Benutzeravatar
asap
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 616
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: LED-Scheinwerfer statt H7 nachrüsten

Beitrag von asap »

AxelausKLM hat geschrieben: 07 Mai 2021 21:26 Ich habe einfach mal 4 bestellt
Bin mal gespannt ob die dann auch rein passen .....
Hast du einen 906 oder 907 Sprinter ?
316 cdi, Bj 6/16, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute
Davor T3 TD Womo mit Hubdach Selbstausgebaut, T4 TDI Multivan Allstar (zu Verkaufen)

Klappe Einstieg rechts mit der Teilenummer A9066860307 Interesse? PN!
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5231
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: LED-Scheinwerfer statt H7 nachrüsten

Beitrag von Vanagaudi »

v-dulli hat geschrieben: 08 Mai 2021 09:15Und jetzt darfst Du gerne noch das letzte Wort haben, ich bin raus.
Danke: Diese Produkte, in der Werbung "CAN-Adapter" genannt, sind weder Unsinn noch irgendein weitverbreiter Quatsch. Ich habe dir mit meinem Text auch nicht widersprochen, sondern deinen Beitrag ergänzt und dabei lediglich den Ausdruck "CAN-Adapter" verwendet, da mit dieser Bezeichnung sofort jeder erkennt, was gemeint ist. Dass es "CAN-Adapter" gibt, ist wohl unumstritten. Dass die Bezeichnung "CAN-Adapter" unpassend gewählt ist, kann ich dir zustimmen. Darum setze ich diesen Ausdruck gern in Anführungszeichen. Man muss dieser Bezeichnung aber auch zugestehen, dass er sich in der Werbung durchgesetzt hat, und fast jeder die Auswirkung des Produktes versteht. Auch, wenn sich der Fachmann dabei die Nase rümpft.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2730
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: LED-Scheinwerfer statt H7 nachrüsten

Beitrag von v-dulli »

Vanagaudi hat geschrieben: 08 Mai 2021 12:15
v-dulli hat geschrieben: 08 Mai 2021 09:15Und jetzt darfst Du gerne noch das letzte Wort haben, ich bin raus.
Danke: Diese Produkte, in der Werbung "CAN-Adapter" genannt, sind weder Unsinn noch irgendein weitverbreiter Quatsch. Ich habe dir mit meinem Text auch nicht widersprochen, sondern deinen Beitrag ergänzt und dabei lediglich den Ausdruck "CAN-Adapter" verwendet, da mit dieser Bezeichnung sofort jeder erkennt, was gemeint ist. Dass es "CAN-Adapter" gibt, ist wohl unumstritten. Dass die Bezeichnung "CAN-Adapter" unpassend gewählt ist, kann ich dir zustimmen. Darum setze ich diesen Ausdruck gern in Anführungszeichen. Man muss dieser Bezeichnung aber auch zugestehen, dass er sich in der Werbung durchgesetzt hat, und fast jeder die Auswirkung des Produktes versteht. Auch, wenn sich der Fachmann dabei die Nase rümpft.
Du stimmst mir zu dass es keinen CAN-Adapter für das Licht geben kann, verteidigst aber genau die falsche Behauptung! Kannst mir das mal erklären?
Du weißt dass etwas falsch ist, sorgst aber trotzdem dazu bei diese Falschbehauptung zu verbreiten?
Falsch ist falsch, ob in Klammer, Komma oder sonstwas! Wir sind hier in einem technischen forum und sollten uns schlicht an Fakten halten, egal wer was glaubt zu wissen oder meinen zu wollen.
Nur die Ignoranz Fakten gegeüber sorgt doch dafür dass so viele glauben etwas zu wissen ohne es je verstanden zu haben und schon gar nicht darüber nachdacht zu haben.
Falsche Behauptungen werden nicht richtig indem man sie, propagandamäßig, verbreitet, auch nicht wenn diese "Krankheit" in D weitverbreitet ist.

Und jetzt bin ich wirklich raus aus der Sache denn das hat nichts mehr mit dem ursprünglichen Thema zu tun und für sinnfreie Diskussionen habe ich keine Zeit.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Benutzeravatar
AxelausKLM
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 117
Registriert: 30 Apr 2015 13:18
Wohnort: Kleinmachnow Liegt gleich neben Berlin

Fahrerkarte

Re: LED-Scheinwerfer statt H7 nachrüsten

Beitrag von AxelausKLM »

asap hat geschrieben: 08 Mai 2021 09:56
AxelausKLM hat geschrieben: 07 Mai 2021 21:26 Ich habe einfach mal 4 bestellt
Bin mal gespannt ob die dann auch rein passen .....
Hast du einen 906 oder 907 Sprinter ?
906 Bj.2011. Kaufe die einfach auf Verdacht und in der Hoffnung das der 906 offiziell freigegeben wird. Werden in der Schachtel ja nicht schlecht :D :wink:
Mit freundlichen Grüßen aus Kleinmachnow
Axel
_________________________________________
906 Bj.2011 163PS😉 L2H2
Antworten