LED-Scheinwerfer statt H7 nachrüsten

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
Benutzeravatar
derHenry
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 463
Registriert: 11 Nov 2015 13:16
Wohnort: Südlich München

Fahrerkarte

Re: LED-Scheinwerfer statt H7 nachrüsten

Beitrag von derHenry »

Hallo Axel, hast du schon die neuen led Lampen getestet, wie ist dein Resümee? Da ich nur selten nachts unterwegs bin überlege ich noch ob es sich für mich rentiert zu wechseln

Gruss Henry
2015 Bj 319er 4x4 Achleitner mit Innenausbau zum schnellen herausnehmen
https://sprinter-forum.de/viewtopic.php ... 6&start=75

Allrad braucht man um dahin zu kommen wo der Abschleppwagen nicht mehr hinkommt.
Benutzeravatar
AxelausKLM
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 117
Registriert: 30 Apr 2015 13:18
Wohnort: Kleinmachnow Liegt gleich neben Berlin

Fahrerkarte

Re: LED-Scheinwerfer statt H7 nachrüsten

Beitrag von AxelausKLM »

Die Lampen sind immer noch mit DHL unterwegs und ich bin kurz vorm platzen. Warum bekommen die es nicht hin mal pünktlich zu liefern. Nein die Ausrede zu viele Onlinepakete gilt nicht mehr. Sollen einfach Leute einstellen und nicht immer auf ihre Dividenden achten.
Mit freundlichen Grüßen aus Kleinmachnow
Axel
_________________________________________
906 Bj.2011 163PS😉 L2H2
Benutzeravatar
AxelausKLM
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 117
Registriert: 30 Apr 2015 13:18
Wohnort: Kleinmachnow Liegt gleich neben Berlin

Fahrerkarte

Re: LED-Scheinwerfer statt H7 nachrüsten

Beitrag von AxelausKLM »

Sie sind angekommen. Rechte Seite eingebaut was sich etwas schwierig gestaltet mit dem Festmachbügel.
Der Rest in Bildern
IMG_9313.jpg
image0.jpeg
image2.jpeg
Also braucht man diesen LEDriving SMART CANBUS und das ganze zweimal und das sind nochmal zusätzlich 80€😠
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor AxelausKLM für den Beitrag (Insgesamt 2):
Surfsprinter (14 Mai 2021 20:06) • derHenry (14 Mai 2021 23:06)
Mit freundlichen Grüßen aus Kleinmachnow
Axel
_________________________________________
906 Bj.2011 163PS😉 L2H2
hljube
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 832
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Lübeck

Galerie

Re: LED-Scheinwerfer statt H7 nachrüsten

Beitrag von hljube »

Danke Für die Bilder!
Sieht schon mal gut aus, jetzt fehlt noch ein Bild zur Ausleuchtung bei Dunkelheit :D

Dass die Lampenausfallkontrolle an geht war ja eigentlich zu erwarten, wenn das System ne 50W Birne erwartet und nur 18-20W durch gehen...
Da Frag ich mich auch ob das beim 907er, wo sie ja zugelassen sind und seitens Osram kein Lastwiderstand (Can Bus Adapter Quatschbezeichnung) vorgesehen ist, auch die Fehlermeldung gibt.

Interessant ja auch der letzte Satz aus dem Produktblatt des "LEDriving SMART CANBUS"
Optionale Verwendung von Canbus-Steuergeräten bei Fehlermeldung am Bordcomputer wird in Abhängigkeit der Fahrzeugausstattung empfohlen.
Zuletzt geändert von hljube am 14 Mai 2021 17:49, insgesamt 1-mal geändert.
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2730
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: LED-Scheinwerfer statt H7 nachrüsten

Beitrag von v-dulli »

Das SAM des VS30 unterstützt LED-Beleuchtung und so könnte es sein dass es die nachträglichen LED gerade noch akzeptiert. Das SAM 906er kennt nur Halogen und Xenon(Vorschaltgerät).
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor v-dulli für den Beitrag:
hljube (14 Mai 2021 17:49)
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
hljube
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 832
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Lübeck

Galerie

Re: LED-Scheinwerfer statt H7 nachrüsten

Beitrag von hljube »

Da hatte ich gar nicht dran gedacht. Und wenn es dann nicht funktioniert darf man zu Mercedes und die Codierung ändern lassen, das hat sich der Hersteller ja ganz toll ausgedacht :twisted:
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
Benutzeravatar
AxelausKLM
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 117
Registriert: 30 Apr 2015 13:18
Wohnort: Kleinmachnow Liegt gleich neben Berlin

Fahrerkarte

Re: LED-Scheinwerfer statt H7 nachrüsten

Beitrag von AxelausKLM »

Bilder von der Ausleuchtung in der Nacht werde ich erstmal nicht machen können. Ich werde erst mal auf die Zulassung warten und dann erst dieses Candingelskirchen bestellen und sehen wie ich das Zusatzteil durch die hintere Lampenabdeckung führe bzw. wo man am besten das Candingelskirchen befestigt.
Mit freundlichen Grüßen aus Kleinmachnow
Axel
_________________________________________
906 Bj.2011 163PS😉 L2H2
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2730
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: LED-Scheinwerfer statt H7 nachrüsten

Beitrag von v-dulli »

Ich hatte auch schon überlegt die LED für das das Kurvenlich zu nehmen aber nicht zu diesem Preis und schon gar nicht so lange ich nicht weiß ob die dimmbar sind und für die Nebler sind sie auch noch viel zu teuer.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5231
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: LED-Scheinwerfer statt H7 nachrüsten

Beitrag von Vanagaudi »

v-dulli hat geschrieben: 14 Mai 2021 17:46 Das SAM des VS30 unterstützt LED-Beleuchtung und so könnte es sein dass es die nachträglichen LED gerade noch akzeptiert. Das SAM 906er kennt nur Halogen und Xenon(Vorschaltgerät).
Kann man die Glühfadenüberwachung für die Abblendlichtscheinwerfer nicht abschalten? Für die Rückleuchten ist das möglich.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
hljube
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 832
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Lübeck

Galerie

Re: LED-Scheinwerfer statt H7 nachrüsten

Beitrag von hljube »

AxelausKLM hat geschrieben: 14 Mai 2021 17:52 Bilder von der Ausleuchtung in der Nacht werde ich erstmal nicht machen können.
Trotzdem von meiner Seite Danke für die Pionierarbeit.
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
WolfgangK
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 171
Registriert: 17 Mär 2020 07:41

Re: LED-Scheinwerfer statt H7 nachrüsten

Beitrag von WolfgangK »

Beim 907 kommt keine Fehlermeldung. Einbau geht in 10 min, da kommt man überall problemlos ran.

Bin jetzt 10km mit den LED's gefahren, alles gut.

Mal warten bis es dunkel wird.....
Zuletzt geändert von WolfgangK am 14 Mai 2021 18:07, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor WolfgangK für den Beitrag (Insgesamt 2):
hljube (14 Mai 2021 18:05) • Steffen80 (14 Mai 2021 19:10)
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2730
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: LED-Scheinwerfer statt H7 nachrüsten

Beitrag von v-dulli »

Vanagaudi hat geschrieben: 14 Mai 2021 17:58
v-dulli hat geschrieben: 14 Mai 2021 17:46 Das SAM des VS30 unterstützt LED-Beleuchtung und so könnte es sein dass es die nachträglichen LED gerade noch akzeptiert. Das SAM 906er kennt nur Halogen und Xenon(Vorschaltgerät).
Kann man die Glühfadenüberwachung für die Abblendlichtscheinwerfer nicht abschalten? Für die Rückleuchten ist das möglich.
Könnte sein dass das über DTS Monaco geht, müsste, bei Gelegenheit, mal schauen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor v-dulli für den Beitrag:
Steffen80 (14 Mai 2021 19:10)
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Benutzeravatar
AxelausKLM
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 117
Registriert: 30 Apr 2015 13:18
Wohnort: Kleinmachnow Liegt gleich neben Berlin

Fahrerkarte

Re: LED-Scheinwerfer statt H7 nachrüsten

Beitrag von AxelausKLM »

WolfgangK hat geschrieben: 14 Mai 2021 18:05 Beim 907 kommt keine Fehlermeldung. Einbau geht in 10 min, da kommt man überall problemlos ran.

Bin jetzt 10km mit den LED's gefahren, alles gut.

Mal warten bis es dunkel wird.....
Hat der 907 auch diese Plastikabdeckung hinterm Scheinwerfer?
Ich mache mir ein wenig Sorgen was die Abwärme angeht. Aus der Veranstaltungsbranche weiß ich das LEDs die reinsten Wärmequellen sind wenn sie eine bestimmte Leistung haben. Osram schreibt was von 200 Grad.
Mit freundlichen Grüßen aus Kleinmachnow
Axel
_________________________________________
906 Bj.2011 163PS😉 L2H2
Benutzeravatar
Surfsprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1112
Registriert: 01 Jan 2005 00:00
Wohnort: Nordsee

Galerie

Re: LED-Scheinwerfer statt H7 nachrüsten

Beitrag von Surfsprinter »

Angeblich ist doch genau das Gegenteil der Fall: LED haben extrem wenig Abwärme. Daher sind sie auch so effektiv in der Lichtausbeute.
Nachteil ist laut Osram, dass im Winter die Scheinwerfer nicht freitauen, wenn sie bei Schneefall vereisen oder zuschneien.
Die Wärme kann eigentlich nur ganz lokal am Steuerungsmodul entstehen.
316 cdi, Bj 5/18, Womo-Ausbau für 5 Personen, Etagenbetten, el. Hubbett, Küche, Bad...
Davor T3, T4 kurz, T4 lang TDI, T5, Sprinter 1 213, Westfalia Nugget

Camping bedeutet, die eigene Verwahrlosung als Erholung zu empfinden...
WolfgangK
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 171
Registriert: 17 Mär 2020 07:41

Re: LED-Scheinwerfer statt H7 nachrüsten

Beitrag von WolfgangK »

'...Hat der 907 auch diese Plastikabdeckung hinterm Scheinwerfer?...'

Ja, da ist hinten ein Gummideckel drauf.
Antworten