Radio Empfehlung gesucht

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Benutzeravatar
Tüdelbüdel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 167
Registriert: 28 Apr 2020 14:23
Wohnort: Ostsee

Radio Empfehlung gesucht

Beitrag von Tüdelbüdel »

Moin,
Mein Sprinter hat ein Audio 10 verbaut. Damit bin ich eigentlich auch zufrieden, aber seit einigen Wochen machen sich immer mehr Querstreifen in der Anzeige breit.

Und Weihnachten naht!

Hat jemand eine Radio Empfehlung?

Wichtig wäre

Freisprecheinrichtung
Navi
Optik ähnlich Original

Lieber Tasten als Touchscreen (kann man den echt bei der Fahrt bedienen?), CDs habe ich nicht, bin kein Soundfetischist, AUX Anschluss über Klinke wäre gut (habe noch mal die alten 200 Mini-Discs vom Dachboden zu holen), möglichst einfacher Anschluss ohne viel basteln. Und wenn das Ding noch die Fahrzeuginfos wie das Audio 10 raus haut, umso besser.

Von Android habe ich keine Ahnung.

Preislich, im Rahmen. Eher unterer dreistelliger Bereich.
Benutzeravatar
Sprinter_213_CDI
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1483
Registriert: 08 Feb 2012 21:47
Wohnort: Berlin

Galerie

Re: Radio Empfehlung gesucht

Beitrag von Sprinter_213_CDI »

Tüdelbüdel hat geschrieben: 18 Nov 2020 21:41 ... Mein Sprinter hat ein Audio 10 ...

Wichtig wäre, Freisprecheinrichtung, Navi, Optik ähnlich Original

Von Android habe ich keine Ahnung.
Hallo
Wie soll das gehen ... ? :mrgreen:
Bj. Juli / 2010, 182.000 km

Rückfahrkamera, C Schienen, 2DIN Radio, 4x100 Ah Batterien, Sitzbank 3-5, Drehsitze, zwei Airbag, AHK, Tempomat mit Limiter, WR 1500 W, Ladebooster WA 121525 D+, Airtronic 3900, 390W Solar mit MPPT, 2. Kupplung
Steffen80
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 158
Registriert: 27 Okt 2019 16:36

Re: Radio Empfehlung gesucht

Beitrag von Steffen80 »

Sprinter_213_CDI hat geschrieben: 18 Nov 2020 22:25
Tüdelbüdel hat geschrieben: 18 Nov 2020 21:41 ... Mein Sprinter hat ein Audio 10 ...

Wichtig wäre, Freisprecheinrichtung, Navi, Optik ähnlich Original

Von Android habe ich keine Ahnung.
Hallo
Wie soll das gehen ... ? :mrgreen:
Das Internet ist voll von LingLong Radios, die sich am Command-Design orientieren. Der Radioempfang allerdings ist Recht schlecht.
https://www.amazon.de/s?k=sprinter+radio
Mobaiger
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 45
Registriert: 23 Apr 2020 12:48

Re: Radio Empfehlung gesucht

Beitrag von Mobaiger »

Im unteren dreistelligen Bereich inkl. Freisprech, Navi und evtl. zeitgemäßem DAB+? Das wird wohl eher ein Wunschtraum bleiben.
Diesen Chinatrallala gibt es mehr als zur Genüge, aber egal in welchem Forum man unterwegs ist, so richtig allseits positive Eigenschaften sind von den "Testern" dieser Kisten nie erwähnt worden. Irgendwas ist immer, sei es grottenschlechter UKW-Empfang, permanent aussetzende Telefongespräche etc...Komisch :D
Ist die Frage, mit welchem Stand der Technik man sich arrangiert.
Steffen80
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 158
Registriert: 27 Okt 2019 16:36

Re: Radio Empfehlung gesucht

Beitrag von Steffen80 »

Genau. Kosten und Nutzen müssen in einem für den Nutzer guten Verhältnis stehen.
Es muss dabei jedem klar sein, dass es für 200EUR kein FirstClass-Gerät geben kann. Ich bin bis auf den anfänglich schlechten UKW-Empfang (mittlerweile gefixt durch div. Einstellungen) mit meinem Gerät (179,-EUR) sehr zufrieden.
Freisprechen funktioniert gut; durch einen CAN-Bus Decoder werden auch Lenkradtastenbefehle angenommen und OSMand+ mit Offlinekarten bietet eine sehr gute Navigation (for free).
Benutzeravatar
Tüdelbüdel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 167
Registriert: 28 Apr 2020 14:23
Wohnort: Ostsee

Re: Radio Empfehlung gesucht

Beitrag von Tüdelbüdel »

Mobaiger hat geschrieben: 19 Nov 2020 07:14 Im unteren dreistelligen Bereich inkl. Freisprech, Navi und evtl. zeitgemäßem DAB+? Das wird wohl eher ein Wunschtraum bleiben.
Diesen Chinatrallala gibt es mehr als zur Genüge, aber egal in welchem Forum man unterwegs ist, so richtig allseits positive Eigenschaften sind von den "Testern" dieser Kisten nie erwähnt worden. Irgendwas ist immer, sei es grottenschlechter UKW-Empfang, permanent aussetzende Telefongespräche etc...Komisch :D
Ist die Frage, mit welchem Stand der Technik man sich arrangiert.
Deswegen frage ich ja. Angebote von China Export gibt es zuhauf, deswegen interessieren mich die Erfahrungen.
Navi muss auch nicht zwingend, habe ich ohnehin auf dem Handy und nutze es fast nie.

Stand der Technik ist mir egal. Ich bin da anspruchslos. Könnte mir auch vorstellen, ein gebrauchtes Audio 15 einzubauen.
"Markenangebote" von Blaupunkt, Pioneer, JVC etc gibt es ja auch teilweise für unter 100 Eur (ohne Navi), 300 Eur mit Navi (z.B, Sony XAV-AX3005, Pioneer SPH-DA230DAB, Blaupunkt Santa Cruz 370,..)

Tasten am Lenkrad habe ich übrigens keine.
Mobaiger
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 45
Registriert: 23 Apr 2020 12:48

Re: Radio Empfehlung gesucht

Beitrag von Mobaiger »

Mit einem Audio 15 geht es aber zurück in die Steinzeit.
Diese Gurke ist bei mir die nächste Baustelle. Da ist noch eine Bluetoothversion aufgesetzt, die mit aktuellen Smartphones wenig bis überhaupt nicht kommunizieren kann.
Update auf mind. BT 4.0 bei MB nicht verfügbar...Das ist Stand der Technik.
Zuletzt geändert von Mobaiger am 19 Nov 2020 16:46, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Tüdelbüdel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 167
Registriert: 28 Apr 2020 14:23
Wohnort: Ostsee

Re: Radio Empfehlung gesucht

Beitrag von Tüdelbüdel »

Mobaiger hat geschrieben: 19 Nov 2020 12:46 Mit einem Audio 15 geht es aber zurück in die Steinzeit.
Diese Gurke ist bei mir die nächste Baustelle. Da ist noch eine Bluetoothversion aufgesetzt, die mit aktuellen Smartfones wenig bis überhaupt nicht kommunizieren kann.
Update auf mind. BT 4.0 bei MB nicht verfügbar...Das ist Stand der Technik.
Mit der Bluetooth-Verbindung vom Audio 10 habe ich keine Probleme (Apple Geräte).
Wie gesagt, ich brauche nicht den neuesten Schnick schnack. Ich höre ja auch Musik aus der Steinzeit ;)
Steffen80
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 158
Registriert: 27 Okt 2019 16:36

Re: Radio Empfehlung gesucht

Beitrag von Steffen80 »

Steinzeit hin oder Her: Das originale MB-Radio muss codiert werden und eine Freischaltung erfahren.
Da wirst du mit einem soliden Gerät aus dem Aftermarket besser fahren - auch wenn dann die originale Optik dahin ist.
hljube
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 715
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Lübeck

Galerie

Re: Radio Empfehlung gesucht

Beitrag von hljube »

Der Empfang bei den China Radios ist auch gar nicht mehr soooo schlecht, wenn man der Antenne auch ihre 12 V bereit stellt, was die Radios leider nicht selber tun.
Ein Austausch der Fahrzeug Antenne gegen eine DAB fähige mit entsprechenden Anschlüssen und der Einbau eines DAB Radios ist nun auch kein Hexenwerk.

Aber Achtung: Die China Dinger und ihr Canbus Converter können auch ihre Tücken haben. Ich hatte mein Android Gerät gebrickt in dem ich im Factory Menü die Bedienung für Klima an gemacht hatte...
Kurzzeitig kompletter Kontrollverlust der Fahrzeug seitigen Klima Regelung, dann Im KI alle Warnlampen an. Auto aus, wieder an, alles normal, aber Radio mit Hausmitteln und auch durch neu Installation mit vom Hersteller bereitgestellter Software nicht wieder zum laufen bekommen... Wurde dann gegen Versandkosten ein neues zugestellt.
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2532
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie

Re: Radio Empfehlung gesucht

Beitrag von v-dulli »

Tüdelbüdel hat geschrieben: 18 Nov 2020 21:41 Moin,
Mein Sprinter hat ein Audio 10 verbaut. Damit bin ich eigentlich auch zufrieden, aber seit einigen Wochen machen sich immer mehr Querstreifen in der Anzeige breit.

Und Weihnachten naht!

Hat jemand eine Radio Empfehlung?

Wichtig wäre

Freisprecheinrichtung
Navi
Optik ähnlich Original

Lieber Tasten als Touchscreen (kann man den echt bei der Fahrt bedienen?), CDs habe ich nicht, bin kein Soundfetischist, AUX Anschluss über Klinke wäre gut (habe noch mal die alten 200 Mini-Discs vom Dachboden zu holen), möglichst einfacher Anschluss ohne viel basteln. Und wenn das Ding noch die Fahrzeuginfos wie das Audio 10 raus haut, umso besser.

Von Android habe ich keine Ahnung.

Preislich, im Rahmen. Eher unterer dreistelliger Bereich.
Schau mal hier rein und ruf an.
https://www.mbgtc.de/Teileart/Audio-Nav ... 4-00155dfe
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor v-dulli für den Beitrag:
potter (22 Feb 2021 17:21)
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2532
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie

Re: Radio Empfehlung gesucht

Beitrag von v-dulli »

Mobaiger hat geschrieben: 19 Nov 2020 12:46 Mit einem Audio 15 geht es aber zurück in die Steinzeit.
Diese Gurke ist bei mir die nächste Baustelle. Da ist noch eine Bluetoothversion aufgesetzt, die mit aktuellen Smartphones wenig bis überhaupt nicht kommunizieren kann.
Update auf mind. BT 4.0 bei MB nicht verfügbar...Das ist Stand der Technik.
Entschuldige bitte aber das ist Quatsch!
Mein Sony XPeria ist deutlich jünger als der Sprinter und ich habe keine Probleme mit der BT-Verbindung. Der Radioempfang ist besser als bei allen Chinesen zusammen, die Ausgangsleistung ist ausreichend um gute LS anzutreiben, der Sound ist gut, und das Ding kann sogar WAV-Dateien vom USB-Stick lesen.
Daran angeschlossen ist die originale RFK und das Becker MP. Der Sond kommt über originale 2Wege-LS vorne - überlege diese aber auf 165er aufzurüsten - und Conton RS 2.13 hinten von jeweils 64er Speicherkarte(mp3) + USB-Stick(WAV)
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1935
Registriert: 07 Jan 2019 18:29
Kontaktdaten:

Re: Radio Empfehlung gesucht

Beitrag von Exilaltbier »

Ich habe keine Probleme mit einem Pocofone F1 am Audio 15
One day we all have to die.
But not all the other days!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 auf ET62, gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
Mobaiger
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 45
Registriert: 23 Apr 2020 12:48

Re: Radio Empfehlung gesucht

Beitrag von Mobaiger »

Wenn es bei Euch funktioniert, dann genießt es :D
Bei mir nicht:
viewtopic.php?p=241622#p241622
Mein Nachbar hatte mit seinem Vito (einer der letzten mit 6-Ender) exakt die selben Symptome mit seinem Apfelphone. MB konnte nichts updaten...Stand der Technik.
Seit dem Umbau auf ein Kenwood DNX 7190 DABS läuft es ohne Probleme.
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2532
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie

Re: Radio Empfehlung gesucht

Beitrag von v-dulli »

Mobaiger hat geschrieben: 20 Nov 2020 07:07 Wenn es bei Euch funktioniert, dann genießt es :D
Bei mir nicht:
viewtopic.php?p=241622#p241622
Mein Nachbar hatte mit seinem Vito (einer der letzten mit 6-Ender) exakt die selben Symptome mit seinem Apfelphone. MB konnte nichts updaten...Stand der Technik.
Seit dem Umbau auf ein Kenwood DNX 7190 DABS läuft es ohne Probleme.
Wenn es mit Apple nicht funktioniert sollte man den Fehler nicht beim Radio suchen.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Antworten