Radio Empfehlung gesucht

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Benutzeravatar
Mopedfahrer
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1212
Registriert: 07 Aug 2014 15:39
Wohnort: Nordbayern

Fahrerkarte

Re: Radio Empfehlung gesucht

Beitrag von Mopedfahrer »

Mobaiger hat geschrieben: 20 Nov 2020 07:07 Seit dem Umbau auf ein Kenwood DNX 7190 DABS läuft es ohne Probleme.
Hallo,

funktionieren bei dem Kenwood 7190 auch die Lenkradtasten (falls dein Auto welche hat)?
Wenn ja: hast du dafür Zusatzhardware benötigt?
Viele Grüße Anton

One Life. Live it.

315 CDI 4x4, Bj. 2008
Mobaiger
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 45
Registriert: 23 Apr 2020 12:48

Re: Radio Empfehlung gesucht

Beitrag von Mobaiger »

Ich hab das Kenwood nicht in meinem Sprinter drin...muss ich mich bei ihm informieren.
Mobaiger
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 45
Registriert: 23 Apr 2020 12:48

Re: Radio Empfehlung gesucht

Beitrag von Mobaiger »

So, lt. seinen Infos funktionieren über die Lenkradtasten nur:
-Lautstärke,
-Annahme/Beenden v. Telefonaten

alle anderen Funktionen des Kenwood nur am Gerät selbst
gonzlav
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1120
Registriert: 23 Jul 2010 20:32
Wohnort: Südschwarzwald

Galerie

Re: Radio Empfehlung gesucht

Beitrag von gonzlav »

Hallo Tüddelbüttel,
warum "Radio" und Navi in einem?
Ich habe beide bewusst getrennt.
Vorteil:
Navis sind heute mit kostenlosen Update versehen. Bei Komplettgeräten sind da oft einige € fällig.
Das Radio hat immer die Radiooberfläche und "nix wechsel"
Mein Kenwood DDX 4017 DAB hat unter 400€ gekostet und macht guten Sound in der Hütte.
Mein Garmin mit 7" unter 200€.
Mein Garmin sitzt mit einer Magnethalterung ( Selbstbau, aber mit Gramin Teilen ) tiefstmöglich auf dem Armaturenbrett, genau im Sichtbereich auf die Straße und nicht tief unten im Armaturenbrett, und natürlich habe ich die Kabelführung so gemacht das ich keinen "Freileitungsbau" bzw. Irgend ein Kabel sichtbar habe ( ok die letzten 10cm ).

Gruß Gonzo
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor gonzlav für den Beitrag:
Sprinter_213_CDI (28 Nov 2020 01:37)
Ich fahr den Sprinter nur zum Spass
Benutzeravatar
Mopedfahrer
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1212
Registriert: 07 Aug 2014 15:39
Wohnort: Nordbayern

Fahrerkarte

Re: Radio Empfehlung gesucht

Beitrag von Mopedfahrer »

Mobaiger hat geschrieben: 20 Nov 2020 18:26 So, lt. seinen Infos funktionieren über die Lenkradtasten nur:
-Lautstärke,
-Annahme/Beenden v. Telefonaten

alle anderen Funktionen des Kenwood nur am Gerät selbst
Hallo,

o.k., danke für die Antwort.
Viele Grüße Anton

One Life. Live it.

315 CDI 4x4, Bj. 2008
gonzlav
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1120
Registriert: 23 Jul 2010 20:32
Wohnort: Südschwarzwald

Galerie

Re: Radio Empfehlung gesucht

Beitrag von gonzlav »

Hallo,
bei meinem Kenwood DDX 2017 mit ACR Interface, funzt es fast optimal.
Wenn ich mit den Lenkradtasten in das Menü Audio gehe, kann ich Sender suchen, beim USB stick, oder in der CD nach vorne und zurück "blättern".
Die Quelle ( Radio, USB, CD ) muss ich aber am Kenwood einstellen.
Eine Rückmeldung auf das MB Zentralinstrument gibt nicht.
Aber ich habe am DAB eine echte Freude, ich kann Schwarzwaldradio und Radio Bop bundesweit empfangen.
Ich habe noch nie so einen guten Radioempfang gehabt.
Allerdings ist nördlich von Frankfurt vorbei mit SWR, deine Lieblingssender sind leider nicht bundesweit empfangbar.

Gruß Gonzo
Ich fahr den Sprinter nur zum Spass
Benutzeravatar
Mopedfahrer
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1212
Registriert: 07 Aug 2014 15:39
Wohnort: Nordbayern

Fahrerkarte

Re: Radio Empfehlung gesucht

Beitrag von Mopedfahrer »

gonzlav hat geschrieben: 27 Nov 2020 22:00 Hallo,
bei meinem Kenwood DDX 2017 mit ACR Interface, funzt es fast optimal.
Hallo Gonzo,

ich kann keine Informationen zu den von dir verwendeten Radio finden ... :roll:
Kann es sein, dass es eigentlich "4017" heißen soll?
Dieses Modell finde ich im Netz.
Viele Grüße Anton

One Life. Live it.

315 CDI 4x4, Bj. 2008
jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3327
Registriert: 09 Jun 2008 20:46

Re: Radio Empfehlung gesucht

Beitrag von jense »

Ich habe seit Jahren immer mal wieder Android Radios probiert, immer das super duper state of the art neuste Modell mit x core und x gb Speicher, neustes Android, bester UKW Chip .... siehe ebay und Amazon die üblichen Verdächtigen, ... ich kann nur sagen Finger weg, die haben alle ihre nervtötende Macken, sei es fehlende RDS AF Umschaltung bei UKW (mega nervig wenn man Strecke macht), lausiger Empfang bei UKW und DAB+ (trotz vernünftiger Antenne(n) und internem DAB+, keine windigen externen USB Stick/Boxen-Lösung), kein Verkehrsduchsagen bei Nutzung anderer Quellen, Spiegeln des Handys über komische Apps funktionert nicht, mega Nerver in der Bedienungslogik, Probleme beim Bluetooth ... irgendwas war immer ... dann besser das billigste Markengerät (Pioneer, Kenwood, etc) mit Android Auto oder Apple Carplay, je nach Mobilgerät, es ist nicht so viele teutrer als die guten Android Geräte, aber da hat man meiner meinung mehr davon und kann viele wichtige Androis Apps auch über den Screen nutzen, am wichrigsten wohl Maps, Blitzer, Torque, Musikwiedergabe und Musikdienste, das funktioniert dann auch alles hervorragend inklusive Sprachbedienung und co, ... Ich persönlich kann von den Android Geräten nur abraten, auch von den teureren "Markengeräten". das muss nicht heißen, dass das für immer so bleibt, die holen ja auch auf, aber bisher war das alles Nervkram, was ich in die Finger bekommen habe. Wenn du nur ein begenztes Anfordrungsprofil hast, also z.B. eh nur Spoify hörst, kannst du sicher ein Gerät finden, das sich glücklich macht, ich persönlich bin weg davon, nächster test dann vielleiucht, wenn Android 10 auf den Geräten eingezogen ist, das kommt imkmer stark verzügert bei den Radios an.

Das ist nur meine Persönliche Meinung, ich kann dir aber wirklich nur dazu raten, innerhalb der Wiederrufsfrist alles vernünftig zu testen und dich nicht auf Empfehlungen oder Reviews zu verlassen. Die Anforderungen sind zu unterschiedlich, für deinen Einen ist der UKW Empfnag völlig Wurst, der Andere hört zu 90% UKW Radio, usw.
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze. Interesse? PN!
gonzlav
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1120
Registriert: 23 Jul 2010 20:32
Wohnort: Südschwarzwald

Galerie

Re: Radio Empfehlung gesucht

Beitrag von gonzlav »

Hallo Anton,
4017 ist richtig, aber jetzt gibt es wahrscheinlich das 4020 immer nach der Jahreszahl.

Gruß Gonzo
Ich fahr den Sprinter nur zum Spass
Elfenkind
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 26
Registriert: 28 Jun 2020 18:22

Re: Radio Empfehlung gesucht

Beitrag von Elfenkind »

Tüdelbüdel hat geschrieben: 19 Nov 2020 10:19 …..
"Markenangebote" von Blaupunkt, Pioneer, JVC etc gibt es ja auch teilweise für unter 100 Eur (ohne Navi), 300 Eur mit Navi (z.B, Sony XAV-AX3005, Pioneer SPH-DA230DAB, Blaupunkt Santa Cruz 370,..)

Tasten am Lenkrad habe ich übrigens keine.
Ich habe seit einem halben Jahr das von dir angesprochene Pioneer SPH-DA230DAB mit der dazu gelieferten DAB+ Antenne verbaut.
Viel benutzt wird DAB+ Radio, Apple-Carplay und natürlich die Rückfahrkamera. Bisher sind keine Probleme oder Ausfälle zu verzeichnen.
Einbau allerdings Plug & Play da der Kübel ohne Radio mit serienmäßiger Vorrüstung seitens MB bestellt wurde.
Lenkradtasten habe ich auch nicht und kann dazu keine Aussage machen.
rollieexpress
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 291
Registriert: 01 Dez 2017 12:33
Wohnort: Wandlitz

Re: Radio Empfehlung gesucht

Beitrag von rollieexpress »

Wir haben uns nun, nach reiflicher Überlegung für ein Pioneer AVH-Z9200DAB entschieden weil wir gern auch eine Frontkamera verbaut haben möchten. Mal sehen ob es dann auch hält was wir uns davon versprechen. Das Werksradio hat keinen zweiten Videoeingang und die Radiosender sind nicht stabil.
Gruss Jens

MB 316 CDI Kombi EZ: 03.2013
ChrisH2L3
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 9
Registriert: 22 Sep 2020 15:44
Wohnort: Hamburg

Marktplatz

Re: Radio Empfehlung gesucht

Beitrag von ChrisH2L3 »

rollieexpress hat geschrieben: 05 Dez 2020 11:49 Wir haben uns nun, nach reiflicher Überlegung für ein Pioneer AVH-Z9200DAB entschieden weil wir gern auch eine Frontkamera verbaut haben möchten. Mal sehen ob es dann auch hält was wir uns davon versprechen. Das Werksradio hat keinen zweiten Videoeingang und die Radiosender sind nicht stabil.
Kann man an das auch die original rückfahrkamera anschiessen? Welche Anschlüsse hat die?
Hamburg
Sprinter
316 cdi
2012
H2L3
Silber
Umbau zum Camper
rollieexpress
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 291
Registriert: 01 Dez 2017 12:33
Wohnort: Wandlitz

Re: Radio Empfehlung gesucht

Beitrag von rollieexpress »

Laut Einbaubetrieb jaaaaa. Ich möchte die Originale für hinten ja behalten und die Frontkamera kommt extra rein. Multifunktionslenkrad soll auch funktionieren nur die Fahrzeuginterne Freisprech funzt nicht mehr aber das Gerät soll seine eigene haben.
Gruss Jens

MB 316 CDI Kombi EZ: 03.2013
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4320
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie
Marktplatz

Front- + Heckkamera via RCA am ALPINE F903D

Beitrag von Rosi »

Ich erwäge, das ALPINE F903D als Radio im WoMo-Sprinter W906 Bj. 2016 mit ursprünglicher Radiovorrüstung einzusetzen (und mit dem Telefon, oder Tablet zu navigieren). Scheinbar wird auch der Ton des Fernsehers im Aufbau über das Radio ausgegeben. Derzeit kommt der Ton über die Fahrzeuglautsprecher beim Einschalten des TV´s m.E. ohne eingeschaltetes Radio, das wiederum ein JVC KD-R881BT ist.
Mangels PDC vorne + hinten möchte ich Front- und Heckkameras montieren.
Eine Kamera am RCA-Eingang (4) anzuschließen, sollte keine Herausforderung sein, aber könnte man die zweite Kamera ohne diese Duale Multikamera-Anschlussbox KCX-C2600B direkt am AUX-Input (6) anschließen, oder beißt sich das spätestens, wenn man den Ton vom TV hören will? Der Eingang (4) der Rückfahrkamera wird sicherlich bei Einlegen des Rückwärtsganges aktiviert, aber wie/wann wird die Frontkamera aktiviert? Wie machen/lösen das andere Hersteller?
Anschlüsse ALPINE F903D
Anschlüsse ALPINE F903D
AV/RCA-Schnittstelle ALPINE
AV/RCA-Schnittstelle ALPINE
https://www.alpine.de/fileadmin/images/ ... switch.jpg
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 147tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald
319 OM642 Bj.16 im HYMER ML-I 540 mit 64tkm
jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3327
Registriert: 09 Jun 2008 20:46

Re: Radio Empfehlung gesucht

Beitrag von jense »

Bei mir gibt es dazu einen Schalteingang, wenn ich den schalte, schaltet mein Radio die Front Kamera auf den Schirm. Rückfahrkamera habe ich auf eigenem Monitor, weil ich immer rückwärts bei mir rausfahren muss und es mich genervt hat, immer auf das Radio zu warten, bis das Bild da war. Hat aber vorher so funktioniert, mit beiden Bildern in Wechsel. Wenn der Schalter für vorne an war: Bild vorne, wenn zusätzlich der Rückwärtsgang eingelegt wurde: Bild hinten, ideal zum rangieren, weil alles von alleine umgeschaltet hat. Ich musste nur einmal die Kamera vorne zuschalten.

Ob du nun beim rangieren den Ton vom Fernseher hast ist doch an Ende auch egal, oder?
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze. Interesse? PN!
Antworten