Scheinwerfer 906 öffnen möglich?

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1868
Registriert: 07 Jan 2019 18:29
Kontaktdaten:

Scheinwerfer 906 öffnen möglich?

Beitrag von Exilaltbier »

Moin wertes Schwarmwissen,

habe in der Suche dazu Nichts gefunden.
Hat schonmal jemand bzw. ist es überhaupt möglich, das Glas vom Korpus und die Reflektoren vom Korpus zu trennen oder ist das alles miteinander verklebt? Ich erkenne im eingebauten Zustand ein paar Schrauben rundum, so richtig keine Klebenaht, aber auch kein Dichtungsgummi. Es könnte also sein.....
Bei 100° im Ofen lösen, habe ich keine Lust zu.
Hintergrund wäre ein Basteilei...den grauen Innenteil zu schwärzen und damit den Effekt wie auf dem Foto herzustellen. Das gefällt mir nämlich....

Bild

Bild

Bild
One day we all have to die.
But not all the other days!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 auf ET62, gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
rollieexpress
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 290
Registriert: 01 Dez 2017 12:33
Wohnort: Wandlitz

Re: Scheinwerfer 906 öffnen möglich?

Beitrag von rollieexpress »

An der Beleuchtung rumspielen iss sicherheitstechnisch mehr als bedenklich.
Gruss Jens

MB 316 CDI Kombi EZ: 03.2013
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1868
Registriert: 07 Jan 2019 18:29
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer 906 öffnen möglich?

Beitrag von Exilaltbier »

Ich spiel nicht an der Beleuchtung herum !
Ein Scheinwerfer ist kein Hexenwerk und sàmtliche Leuchtmittel-Einsätze sind nur in einer fixen Position einsetzbar bzw. einclick/einrastbar. Da ich mit der geänderten Reifengröße und einer anderen Querfeder eh zum Codieren und Justieren zum "Gierigen" muss, kann auch gleichzeitig mit Tacho, Spur das Xenon eingestellt werden. Auf den Fuffy mehr kommts dann auch nicht mehr drauf an.
One day we all have to die.
But not all the other days!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 auf ET62, gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2458
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie

Re: Scheinwerfer 906 öffnen möglich?

Beitrag von v-dulli »

Die "Plastikscheiben" sind mit dem Gehäuse verklebt.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1868
Registriert: 07 Jan 2019 18:29
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer 906 öffnen möglich?

Beitrag von Exilaltbier »

Ja gut, danke Helmut...auf die Knaserei im Backofen habe ich keine gesteigerte Lust. Da muss das warten bis ich mal an einem defekten Korpus herumexperimentieren kann...oder ist zufàllig ein Gynäkologe im Forum aktiv ?
One day we all have to die.
But not all the other days!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 auf ET62, gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4369
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Scheinwerfer 906 öffnen möglich?

Beitrag von Vanagaudi »

Das hat mal jemand bei einem T4 mit H4 Scheinwerfern durchgeführt. Ich kann mich aber nicht erinnern, ob er den Scheinwerfer im Ofen hatte. Jedenfalls hat er die Gläser von innen poliert, um anschließend Modulscheinwerfer in DE-Technik einzubauen. Das muss aber eine Mordsarbeit mit einem Dremel gewesen sein. Im Backofen wäre ihm die Reflektorseite aus Plastik geschmolzen.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
sprinter.home
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 48
Registriert: 22 Apr 2020 20:45

Fahrerkarte

Re: Scheinwerfer 906 öffnen möglich?

Beitrag von sprinter.home »

Ich glaub, das kann nur schiefgehen :mrgreen: 100° ist halt schon ne Hausnummer, im Zweifel haste 500€ für nen neuen am Backen.
Wüsste garnicht mit welchem Kleber die verklebt sind. Die kleinste undichte Stelle und das Ding läuft dir voll oder beschlägt. Aber hey, probieren geht über studieren :mrgreen:
MB Sprinter 316CDI, L3H2, Bj. 10/17, Schwarzmetallic, 61.000km
Lucjon
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 15
Registriert: 05 Mär 2020 06:05
Wohnort: Rheinfelden (Baden)

Re: Scheinwerfer 906 öffnen möglich?

Beitrag von Lucjon »

Hi,
meines Wissens nach geht da nicht viel im Backofen. :mrgreen:
Das ganze wird mit einem Laserverfahren gemacht und nennt sich Laserdurchstrahlschweiße, kann man auf Wiki nachlesen.
Scheinwerfer öffnen ist für mich nur dann sinnvoll, wenn man einen der beiden Schweizpartner ersetzten kann. Auch sollte man ein geeignetes Verfahren zur Hand haben um den Scheinwerfer im Anschluss wieder absolut dicht zu verschließen.
Sprinter 313 4x4 BJ2010 Mittelgang Faceliftumbau
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1868
Registriert: 07 Jan 2019 18:29
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer 906 öffnen möglich?

Beitrag von Exilaltbier »

So einen dünnflüssigen kristallklaren PVC-Verschweisskleber hätte ich zwar, aber ich werde mich trotzdem nicht ans Trennen begeben. Sollte mir irgendwann ein defekter verklebter Scheinwerferkorpus in die Finger fallen, werde ich mal herumexperimentieren.
One day we all have to die.
But not all the other days!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 auf ET62, gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
Benutzeravatar
Lack_Rick
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 314
Registriert: 31 Jul 2019 08:23
Wohnort: Sachsen

Galerie
Fahrerkarte

Re: Scheinwerfer 906 öffnen möglich?

Beitrag von Lack_Rick »

Naja, es gibt in Ostblock genug Firmen die nur solche Arbeiten machen mit jeder menge umbauten frei nach belieben.

Die öffnen dir den sicher auch gegen gewisse kosten.


Allerdings sollte das kein Hexenwerk sein. Will meine ja auch schon ne weile öffnen. Scheitert jedoch an meiner aktuellen faulheit.



Grüße
Gut geglüht ist halb gestartet :D

#SieFahrenVerdächtigLangsam :mrgreen:
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1868
Registriert: 07 Jan 2019 18:29
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer 906 öffnen möglich?

Beitrag von Exilaltbier »

Bevor ich von hier aus in den Ostblock komme....das wird noch Jahre dauern, wenn überhaupt...
One day we all have to die.
But not all the other days!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 auf ET62, gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
Benutzeravatar
Lack_Rick
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 314
Registriert: 31 Jul 2019 08:23
Wohnort: Sachsen

Galerie
Fahrerkarte

Re: Scheinwerfer 906 öffnen möglich?

Beitrag von Lack_Rick »

Schick diese doch mit der Post?
Gut geglüht ist halb gestartet :D

#SieFahrenVerdächtigLangsam :mrgreen:
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1868
Registriert: 07 Jan 2019 18:29
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer 906 öffnen möglich?

Beitrag von Exilaltbier »

Hab da einen total Abgedrehten gefunden

https://youtu.be/odUPLqDuup8
Zuletzt geändert von Exilaltbier am 12 Feb 2021 20:44, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Exilaltbier für den Beitrag:
hljube (12 Feb 2021 17:30)
One day we all have to die.
But not all the other days!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 auf ET62, gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
hljube
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 683
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Lübeck

Galerie

Re: Scheinwerfer 906 öffnen möglich?

Beitrag von hljube »

Hier ist noch einer incl. Rückleuchten: https://www.youtube.com/watch?v=eroWaWTEpTM
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
Benutzeravatar
Fachmann
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1409
Registriert: 08 Sep 2007 20:41

Re: Scheinwerfer 906 öffnen möglich?

Beitrag von Fachmann »

Wozu die Mühe, diese Untertreibung... :lol: :lol: :lol:

https://www.youtube.com/watch?v=pwmOE8v2D1Y
Antworten