Gelöst: Luftstandheizung: Läuft nicht an (ohne Fehler)

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
Benutzeravatar
fawis
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 169
Registriert: 25 Mär 2013 23:49
Wohnort: Schweiz (Aargau)
Kontaktdaten:

Gelöst: Luftstandheizung: Läuft nicht an (ohne Fehler)

Beitrag von fawis »

Hallo zusammen

Jetzt hatte ich so schön lang Ruhe mit unserem 906er. Wir haben nun die 200'000km überschritten und sind weiterhin sehr zufrieden. Uebers Wochenende waren wir in den Bergen bei -20°. Der Sprinter hat uns mit der Original Luft-Standheizung da sicher durch die Nacht gebracht. Leider habe ich die Starterbatterie nicht mit Landstrom versorgt und wollte unser Sprinter nicht starten. Nach ein paar Versuchen war die Batterie komplett platt, so dass wir (mit wirklich schwerem Gerät) überbrücken mussten.

Seither habe ich drei Probleme. a) und b) sind erledigt resp. soweit klar. Bei c) stehe ich aber an....

a) Jede Menge Fehlermeldungen, welche ich über mein OBD-Gerät löschen musste. Ist erledigt

b) Die Lüftung (Gebläse) läuft dauernd auf Vollgas, auch wenn alles abgeschaltet und Zündschlüssel abgenommen ist.
OK, dazu habe ich schon mal was gefunden: viewtopic.php?t=21219
Dem gehe ich morgen nach.

c) Die Standheizung kann ich zwar mit dem Bedienteil (oben Dach) einschalten, aber sie startet nicht. Der Lüfter läuft und er bläst kalte Luft in den Raum. Aufgefallen ist mir auch, dass beim Bedienteil die Heizstufen nicht mehr dargestellt werden. Komisch....
Irgendjemand eine Ahnung, wie ich die Standheizung wieder zum Laufen kriege? Es ist kalt draussen....

Besten Dank und viele Grüsse
Christian
Zuletzt geändert von fawis am 15 Feb 2021 13:49, insgesamt 1-mal geändert.
Mercedes Sprinter 319 4x4, Juli 2013, einer der letzten Vormopf ;)
Benutzeravatar
fawis
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 169
Registriert: 25 Mär 2013 23:49
Wohnort: Schweiz (Aargau)
Kontaktdaten:

Re: Luftstandheizung: Läuft nicht an (ohne Fehler)

Beitrag von fawis »

So sollte es eigentlich aussehen...
Bild

Derzeit sieht es so aus:
Bild

Der Menüpunkt "Heizstufe" ganz rechts (roter Kreis) fehlt seit heute morgen leider :(
Mercedes Sprinter 319 4x4, Juli 2013, einer der letzten Vormopf ;)
Tester
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 600
Registriert: 06 Jul 2016 14:39

Re: Luftstandheizung: Läuft nicht an (ohne Fehler)

Beitrag von Tester »

Versulzter Diesel...und nicht genügend Strom zum ...vorglühen...der Brennkammer?...
416 cdi 4x4 Werksallrad, zAA, HA Sperre, bj 2001 Pritsche EKab.
Gmog421
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 203
Registriert: 27 Dez 2016 20:38

Re: Luftstandheizung: Läuft nicht an (ohne Fehler)

Beitrag von Gmog421 »

Die meisten Standheizungen haben ein Problem das Sie im alter nicht mehr genug Strom bekommen , Ich würde mal nach der Masse schauen oder am besten noch ein Massekabel anbringen . Mfg Jürgen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Gmog421 für den Beitrag:
Crafter277 (15 Feb 2021 14:53)
Benutzeravatar
fawis
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 169
Registriert: 25 Mär 2013 23:49
Wohnort: Schweiz (Aargau)
Kontaktdaten:

Re: Luftstandheizung: Läuft nicht an (ohne Fehler)

Beitrag von fawis »

Noch ein Hinweis.

Die Standheizung ist vor der Sache mit dem Leersaugen der Batterie die ganze Nacht problemlos durchgelaufen. Wir haben das Fahrzeug nach der Starthilfe 3 Stunden bewegt und sind zwischenzeitlich nicht mehr in einem Gebiet mit extrem tiefen Minustemperaturen.

Vom Gefühl her hätte ich auf etwas "plötzlich eintretendes im Zusammenhang mit der Starthilfe oder der absolut leeren Batterie" getippt. Aber wie gesagt - ich bin weiterhin dankbar für alle Tips in jede Stossrichtung.

Kann Mercedes eigentlich die Airtronic (ist doch eine Airtronic oder?) auslesen?

Danke und viele Grüsse
Mercedes Sprinter 319 4x4, Juli 2013, einer der letzten Vormopf ;)
Benutzeravatar
Darth Fader
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1417
Registriert: 14 Okt 2016 11:55
Wohnort: Marcipan-City

Re: Luftstandheizung: Läuft nicht an (ohne Fehler)

Beitrag von Darth Fader »

...hast du sie mehrfach ein- & ausgeschaltet?
Bei einer leeren Batterie würde ich auch ein nächtliches Versagen der Pumpleistung und demzufolge Luft in den Leitungen in Betracht ziehen.
Gerade, wenn esd dann noch so kalt ist, daß der Diesel ggf. dickflüssiger werden könnte.
Die Heizungen versuchen normalerweise nur eine Zeit lang vorzuglühen und gehen dann in den "Fehlermodus", wenn kein Kraftstoff kommt...
Kommt denn die Kaltluft gleichmäßig, oder erst "langsam zunehmend", dann gleichmäßig und irgendwann auf volle Pulle wie beim Abschalten?
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 192tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"
Benutzeravatar
fawis
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 169
Registriert: 25 Mär 2013 23:49
Wohnort: Schweiz (Aargau)
Kontaktdaten:

Re: Luftstandheizung: Läuft nicht an (ohne Fehler)

Beitrag von fawis »

Hallo

Ja, wurde mehrfach zu starten versucht. Allerdings bleibt das Ticken der Kraftstoffpumpe komplett aus :(

Ich kenne die Situation, wenn die Standheizung nicht sauber anläuft, qualmt und in error geht. Aber das ist hier nicht der Fall. Es kommt kein Error, kein Qualm und kein Versuch, die Heizung zu starten.

Hier läuft die Standheizung an (also... ohne Heizung dann eher eine Standkühlung) und läuft mit dem Gebläse identisch wie mit Heizung.... Es ist, als ob die Steuerung akzeptieren würde, dass die Heizung nicht da ist und trotzdem läuft.

Und eben: Was mich wirklich extrem erstaunt ist, dass die Heizstufen nicht mehr dargestellt und gewählt werden können. Auch da scheint es so, also ob die Steuerung akzeptiert hätte, dass das Gebläse ansprechbar ist, die Heizung aber nicht.

Hat die Airtronic selber (die Pumpe, der Glühstift oder irgendeine weitere Komponente der Heizung) noch eine Sicherung irgendwo (neben der generellen Sitzung im Fahrersitz entweder Nr. 28 oder 29).
Mercedes Sprinter 319 4x4, Juli 2013, einer der letzten Vormopf ;)
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4287
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie
Marktplatz

Luftstandheizung im Sommer zum Lüften ohne Heizung

Beitrag von Rosi »

Konnte/kann man die Standheizung nicht irgend wo im Menü/Bedienteil von Winter auf Sommer umstellen, daß sie nicht mehr heizt, sondern lediglich noch lüftet :?:
Meine "Kenntnisse" mit nachgerüsteten WEBASTO´s liegen aber inzwischen Jahr(Zehnte) zurück :!:
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 146tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald
319 OM642 Bj.16 im HYMER ML-I 540 mit 64tkm
Benutzeravatar
fawis
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 169
Registriert: 25 Mär 2013 23:49
Wohnort: Schweiz (Aargau)
Kontaktdaten:

Re: Luftstandheizung: Läuft nicht an (ohne Fehler)

Beitrag von fawis »

Hi Rosi

Ja, diese Funktion suche ich schon seit 8 Jahren :)
Die hat Mercedes aus der Aitronic raus genommen - es funktioniert nur heizen.....

Aber noch ein Hinweis:
ich habe neben der Airtronic auch die Wasserstandheizung/Zuheizer ab Werk verbaut. Aus meiner Sicht funktionieren beide über die gleiche Dieselpumpe (ich sehe da zumindest ein T-Stück).
Und mit der Wasserstandheizung funktioniert die Dieselpumpe (es klackert). Insofern kommt da auch Diesel an.

Vielleicht gibt das noch einen Hinweis auf mögliche Probleme?

VG
Christian
Mercedes Sprinter 319 4x4, Juli 2013, einer der letzten Vormopf ;)
Benutzeravatar
fawis
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 169
Registriert: 25 Mär 2013 23:49
Wohnort: Schweiz (Aargau)
Kontaktdaten:

Gelöst: Luftstandheizung: Läuft nicht an (ohne Fehler)

Beitrag von fawis »

Hallöchen

Das Problem ist gelöst: Ich habe bei Ebespächer die Orignal-Bedienungsanleiitung zum EasyStart T runtergeladen:
https://www.eberspaecher-standheizung.c ... StartT.pdf

Dort befindet sich in der Fehlerbeschreibung der Hinweis auf Seite 22:
ini
Automatische Erkennung Hardware ist gerade aktiv
Ursache: Schaltuhr wurde von der Spannung getrennt und wieder angeschlossen
Abhilfe: Warten, bis automatische Hardware Erkennung beendet ist
OK, das Gerät hat eine Hardwareerkennung? Und die hat wohl beim Start mit der leeren Batterie irgendwie nicht mitbekommen, was da gerade unten am Auto hängt?
Ich habe das Bedienteil für einige Sekunden abgehängt und wieder angehängt. Das Display zeigt "ini" und nach einige Sekunden habe ich meine Heizstufen wieder im Display. Und einige Sekunden später startet die Standheizung auch wieder wie gewohnt.

Danke an alle, die sich hier eingeklinkt haben. Hat mir geholfen, das Problem einzugrenzen!
Und vielleicht hilft der Eintrag später doch auch mal noch anderen Personen.

Wenn ich jetzt noch wüsste wie man den Zustand vorher (Lüftung ohne Heizung) bewusst herstellen könnte, wäre das für den Sommer genial.... Zum Thema Lüften steht übrigens in der Eberspächer Anleitung:
Wird das Symbol in der Menüleiste nicht angezeigt, ist die Betriebsart „Lüften“ nur bei nachfolgend aufgeführten Heizgeräte-Ausführungen unter bestimmten Voraussetzungen möglich: Als Voraussetzung für das Lüften muss bei den Luftheizgeräten AIRTRONIC /AIRTRONIC M der Mini-Regler (Bestell-Nr. 22 1000 32 07 00) eingebaut sein.
Viele Grüsse
Christian


PS: Noch eine kleine Anekdote, weshalb ich etwas zurückhaltend bezüglich Gang zur Werkstatt bin:
Ich gehe eigentlich zu einer grossen und vermeintlich professionellen Werkstatt (zumindest ist das Gebäude ehrfurchtserweckend und der Fuhrpark rundherum zeigt alle grossen Firmen im Umkreis von 50km). Kürzlich habe ich sie beim üblichen Service darauf aufmerksam gemacht, dass die Leuchten für Zuheizer/Wasserheizung nicht mehr funktionieren. Die haben das untersucht und festgestellt, dass das Steuergerät nicht antwortet und auch die Standheizung selber nicht. Nächster Schritt wäre Ersatz Steuergerät. Glücklicherweise waren die Ersatzteile gerade nicht lieferbar. Nach Ersatz der Sicherung beim Fahrersitz hat der Zuheizer nämlich wieder funktioniert.....
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor fawis für den Beitrag (Insgesamt 2):
Opa_R (15 Feb 2021 21:01) • Exilaltbier (16 Feb 2021 17:25)
Mercedes Sprinter 319 4x4, Juli 2013, einer der letzten Vormopf ;)
Michael1342
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 24
Registriert: 03 Apr 2020 13:03

Re: Gelöst: Luftstandheizung: Läuft nicht an (ohne Fehler)

Beitrag von Michael1342 »

Ja, im Zweifel ist immer das Steuergerät schuld, denn das versteht niemand und wenn die Reparatur teuer war, dann war sie offensichtlich gut. Der Fehler liegt aber meistens in der Peripherie. Als letztes war unsere A-Klasse unpässlich, keine Leistung, keine Gasannahme und schlechtes Startverhalten. Ich habe nicht das Steuergerät gewechselt, sondern alle Stecker im Motorraum abgezogen, mit Gold 2000 gereinigt, mit Druckluft ausgeblasen und mehrmals gezogen und gesteckt. Seither ist Ruhe, er läuft wieder ordentlich und das seit mehreren Monaten störungsfrei.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Michael1342 für den Beitrag:
Vanagaudi (17 Feb 2021 01:16)
Antworten