Reifen und Reserverad

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
PANDA3000
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 04 Okt 2020 13:58

Reifen und Reserverad

Beitrag von PANDA3000 »

Moin,

wir bauen unseren 2014er Sprinter gerade in einen Camper um und ich habe zwei Fragen:

1. Wir möchten einen Reserveradhalter an der Hecktür anbringen: Preis/Leistung scheint für den von Oryxsolutions zu sprechen; hat jemand damit Erfahrung oder kann einen anderen (möglichst nicht teureren) empfehlen?

2. Im Schein sind bei uns 235/65R16C eingetragen und wir möchten gerne auf 225/75R16 umsatteln; wir haben leider keine CoC Papiere und uns fehlt die Erfahrung, was der Reifenwechsel bedeutet. Ich nehme an, man muss die neue Bereifung auf jeden Fall eintragen lassen; neue Tachoeichung etc. sollte aber nicht erforderlich sein, oder? Bin für jeden Hinweis dankbar!

Vielen Dank vorab und beste Grüße
Jonathan
hljube
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 715
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Lübeck

Galerie

Re: Reifen und Reserverad

Beitrag von hljube »

Zu 1: Kann ich nichts sagen

Zu 2: Zu Mercedes gehen, COC freundlich nachfragen. Gibts manchmal Kostenlos, manchmal Kostet es was, je nach Autohaus.
Wenn die 225/75R16 nicht im COC stehen müssen sie in der Zulassungsbescheinigung eingetragen werden (am besten zusätzlich zu 235/65R16, zwecks Winter/Sommerreifen Auswahl, wenn das den nötig ist.)
Die Tachovoreilung kannst du selbst mal vor dem Umbereifen per GPS auf unbewaldeter und grader Strecke prüfen, die dürfte grade so um die 4,5-5% Prozent betragen, mit 225/75R16 dann also bei 0,5-0% liegen. Dann ist keine Umcodierung auf eine andere Reifengröße bei Mercedes nötig.
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
Hallenser
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 200
Registriert: 10 Aug 2020 10:13

Re: Reifen und Reserverad

Beitrag von Hallenser »

Zu 1. würde ich sagen nein.
Preis ja, aber Leistung eher nein, da das Teil recht dünn ausgeführt ist und mir die Bohrungen in der Hecktür (welche da auch verstärk werden muss) nicht gefallen.
Ich habe mich für die preislich intensivere Variante von RAW-Offroad entschieden - da wird nur ein Loch unter dem MB-Logo (also verdeckt) gebohrt und das Teil ist wesentlich massiver.
Auch ein Rückbau ist so „schadlos“ möglich...
Zuletzt geändert von Hallenser am 05 Apr 2021 13:55, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2533
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie

Re: Reifen und Reserverad

Beitrag von v-dulli »

hljube hat geschrieben: 05 Apr 2021 11:34 Die Tachovoreilung kannst du selbst mal vor dem Umbereifen per GPS auf unbewaldeter und grader Strecke prüfen, die dürfte grade so um die 4,5-5% Prozent betragen, mit 225/75R16 dann also bei 0,5-0% liegen. Dann ist keine Umcodierung auf eine andere Reifengröße bei Mercedes nötig.
Mit dieser Aussage wäre ich vorsichtig!
Mein 316er GCS aus 2017 wurde mit codierten 235/65 R16 aber montierten 255/55 R18(entspricht in etwa 225/75 R16) ausgeliefert. Die vorgeschrieben Voreilung war in dieser Kombination eine Nacheilung von etwa 2 bis 3 km/h und somit falsch/ nicht zulässig!
Erst nach der Umcodierung auf 225/75 R16 fahre ich mit einer Voreilung von etwa 2 km/h.
Genau diese "Ungenauigkeit" von etwa 4 km/h, nicht %, entspricht meiner jahrelangen Erfahrung mit diversen Baureihen aus dem Hause MB.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor v-dulli für den Beitrag:
hljube (05 Apr 2021 12:32)
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
martin.k
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 37
Registriert: 09 Sep 2019 20:42
Wohnort: bei Hockenheim

Fahrerkarte

Re: Reifen und Reserverad

Beitrag von martin.k »

Hi,

bei mir im COC stehen die 225/75R16, montiert und eingetragen 235/65 R16. Der Tacho ging kräftig nach.
Mit den 225/75R16 zeigt der Tacho bei 100km/h GPS auch 100km/h mit der Nadel an.
Bei z.B: 130, ist eine Abweichung zu beobachten.

Gruß
Martin
Mercedes Sprinter, L3H2, 316, Bj2017, Kastenwagen --> irgendwann ein WoMo.
## Man sollte jede Gelegenheit nutzen seine Fresse zu halten. ##
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1936
Registriert: 07 Jan 2019 18:29
Kontaktdaten:

Re: Reifen und Reserverad

Beitrag von Exilaltbier »

.
Zuletzt geändert von Exilaltbier am 05 Apr 2021 20:33, insgesamt 1-mal geändert.
One day we all have to die.
But not all the other days!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 auf ET62, gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1936
Registriert: 07 Jan 2019 18:29
Kontaktdaten:

Re: Reifen und Reserverad

Beitrag von Exilaltbier »

.
Zuletzt geändert von Exilaltbier am 05 Apr 2021 20:32, insgesamt 1-mal geändert.
One day we all have to die.
But not all the other days!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 auf ET62, gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1936
Registriert: 07 Jan 2019 18:29
Kontaktdaten:

Re: Reifen und Reserverad

Beitrag von Exilaltbier »

https://www.wheeliams.co.uk/product/mer ... expedition

Der ist unlackiert falls du den selber in deiner Wagenfarbe sprayen willst.
Gibts aber auch in fertig schwarz.

Befestigung siehst du hier, ebenfalls mit der Schraube in das Türskelett
https://www.wheeliams.co.uk/blog/2020-0 ... dification
Zuletzt geändert von Exilaltbier am 05 Apr 2021 20:35, insgesamt 3-mal geändert.
One day we all have to die.
But not all the other days!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 auf ET62, gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
Hallenser
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 200
Registriert: 10 Aug 2020 10:13

Re: Reifen und Reserverad

Beitrag von Hallenser »

Das sind aber Britische Pfund.
Zuzüglich Steuer ... kommt man auf fast den gleichen Preis und müsste dann noch selber beschichten :wink:
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1936
Registriert: 07 Jan 2019 18:29
Kontaktdaten:

Re: Reifen und Reserverad

Beitrag von Exilaltbier »

Hallenser hat geschrieben: 05 Apr 2021 20:19 Das sind aber Britische Pfund.
Zuzüglich Steuer ... kommt man auf fast den gleichen Preis und müsste dann noch selber beschichten :wink:
Ja, das hast du richtig erkannt.
Ich habe es lieber anständig lackiert statt beschichtet. Irgendwann rostet es unter der Beschichtung und dann platzt das Coating weg und muss runter und doch nachlackiert werden.

PS: Hier mal als weisser Träger an einem weissen Renault...ist auch nicht verkehrt...
https://www.wheeliams.co.uk/product/ren ... er-carrier
One day we all have to die.
But not all the other days!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 auf ET62, gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
PANDA3000
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 04 Okt 2020 13:58

Re: Reifen und Reserverad

Beitrag von PANDA3000 »

Vielen Dank für die vielen hilfreichen Antworten. Wir schauen uns nochmal andere Reserveradhalter an.

Wegen der Reifen hab ich bei MB nach CoC Papieren gefragt und die Antwort war, dass bei Sprintern mit LKW-Zulassung solche nicht mitgeiefert würden. Sie zu besorgen dauert 8-12 Wochen. :roll:

Habt Ihr einen Tipp wie ich zuverlässig rausfinde, welche Reifentypen für meinen Sprinter zugelassen sind?

Vielen Dank vorab!
Benutzeravatar
asap
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 512
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Reifen und Reserverad

Beitrag von asap »

PANDA3000 hat geschrieben: 08 Apr 2021 13:09 hab ich bei MB nach CoC Papieren gefragt und die Antwort war, dass bei Sprintern mit LKW-Zulassung solche nicht mitgeiefert würden. Sie zu besorgen dauert 8-12 Wochen.
Die Aussage kann wohl nicht stimmen, ich habe automatisch für meinen Sprinter (LKW) die COC Papiere mitbekommen .... und meiner ist Bj. 2016
316 cdi, Bj 6/16, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute
Davor T3 TD Womo mit Hubdach Selbstausgebaut, T4 TDI Multivan Allstar (zu Verkaufen)

BIETE lSRI BEIFAHRERSITZBANK,
Klappe Einstieg rechts mit der Teilenummer A9066860307 Interesse? PN!
WolfgangK
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 128
Registriert: 17 Mär 2020 07:41

Re: Reifen und Reserverad

Beitrag von WolfgangK »

Desert Service bietet ebenfalls einen solchen Halter an, die können auch ein Verstärkungsblech für die Hecktür liefern.

Bei dem Halter von Oryxsolutions hätte ich einige Bedenken, denn da ist das Rad ziemlich niedrig montiert.
Nach meinem Wissensstand müssen gemass StVZO die Rückleuchten/Blinker/Bremslicht in einem Winkel von 45Grad nach innen sichtbar sein.
Das wird mit diesem Teil kaum gelingen (und ist ein Grund, warum viele Träger das Rad eben so hoch montiert haben).

Wolfgang
Antworten