ABS / ESP Problem - 3 Warnleuchten im Tacho

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Mat
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 245
Registriert: 26 Jun 2016 11:53
Wohnort: Ulm

ABS / ESP Problem - 3 Warnleuchten im Tacho

Beitrag von Mat »

Hallo zusammen,

ich habe drei Warnleuchten im Tacho die mich vermuten lassen, dass etwas mit dem ABS/ESP nicht stimmt.
Seit der Warnleuchten funktioniert der Tempomat und die Berganfahrhilfe nicht mehr.

Eine Diagnose mit VCDS funktioniert leider nicht einwandfrei, da es hier zu einer Fehlermeldung kommt.
Hier bin ich parallel im VCDS-Forum dran, erhoffe mir aber nicht (mehr) viel, da ziemlich prompt die Aussage kam, dass der Crafter ja kein reines VW Fahrzeug sei...

Ich habe versucht den Kabeln von den ABS-Sensoren vom Rad VL zu folgen, diese verschwinden aber in einem Hohlraum.
Am ABS-Block habe ich nur einen ziemlich großen Stecker (im einsehbaren Bereich) von dem ein dickerer Kabelstrang zum Motorsteuergerät geht.

Wie gehe ich jetzt am besten vor?
Mein Ansatz wäre die Widerstandswerte der ABS-Sensoren zu prüfen (Sollwert ca. 100 Ohm ?).
Eine geeignete Messstelle habe ich aber noch nicht gefunden.

Freundliche Grüße
Mat
Dateianhänge
2021 04 15 Crafter - vor löschen.jpg
Tacho.jpg
Crafter EZ 2012, L3H2, 163PS, Wasserstandheizung, Einzelsitze vorne, Drehkonsole Fahrersitz, 2er Rückbank, Tempomat, PDC v+h, Fiamma Biketräger, Fiamma Heckleiter, Rhino Dachträger, 160x200cm Bett
Benutzeravatar
Tante Rietha
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 66
Registriert: 04 Nov 2019 21:22

Fahrerkarte

Re: ABS / ESP Problem - 3 Warnleuchten im Tacho

Beitrag von Tante Rietha »

Hallo Mat,

bei mir fing es vorigen Sommer an.
beim normalen bremsen auf trockener Straße setzte das ABS mit ein, das war aber nur sporadisch.

Meine Werkstatt sieht den Fehler in dem ABS Geber, der in den Vorderrädern verbaut ist.
Ich werde das beim Sommerradwechsel mit angehen und dann mal berichten.
Ich fahre seit dem Sommer mit den 3 Lampen ohne Probleme. das ABS "Stottern" bei Normalbremsung ist seit dem Check der Werkstatt weg.

beste Grüße
Grüße aus Pankow

W906 315 CDI, L2 H1, 6 Sitze LKW von 03/2008, ca. 285000 km, Marquart Stoßdämpfer, HA Federn vom 907 zweilagig, verstärkter HA Stabi vom 907 25mm, 225/75 R16
Mat
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 245
Registriert: 26 Jun 2016 11:53
Wohnort: Ulm

Re: ABS / ESP Problem - 3 Warnleuchten im Tacho

Beitrag von Mat »

Hallo Rietha,

ich fahre auch schon eine Weile so rum.
Bis auf die Problematik mit Tempomat & Anfahrhilfe habe ich im Normalbetrieb keine Einschränkungen.
Da ich aber auch oft die Familie mit an Bord habe, möchte ich das jetzt endlich mal beheben.
Im Bedarfsfall ohne ABS bzw. ESP zu sein, wäre schon ziemlich blöd.
Crafter EZ 2012, L3H2, 163PS, Wasserstandheizung, Einzelsitze vorne, Drehkonsole Fahrersitz, 2er Rückbank, Tempomat, PDC v+h, Fiamma Biketräger, Fiamma Heckleiter, Rhino Dachträger, 160x200cm Bett
Benutzeravatar
QA516
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 110
Registriert: 31 Jul 2019 14:24
Wohnort: Rheinischer Westerwald

Galerie

Re: ABS / ESP Problem - 3 Warnleuchten im Tacho

Beitrag von QA516 »

Ich habe das gleiche Problem.
Kein Tempomat mehr, kein Allrad, keine Untersetzung. Und natürlich kein ABS und ESP.
Mein Schrauber hat einen neuen ABS-Sensor rechts vorne eingebaut, das hat nicht geholfen.
Sobald entweder die Automatik schaltet oder ich den Tempomaten einschalte, sind die Fehler wieder da.
Er will nun einen xxRing an der Antriebswelle entrosten und justieren.
Ich vermute, es handelt sich um einen Magnet-Geberring und der Sensor ist ein Hall-Sensor.
Er will das Mitte nächster Woche machen, ich hoffe es hilft und melde mich dann wieder.

Viele Grüße
Rainer
W906 518CDI 4x4 Bj.2009 ehem.RTW, jetzt Womo
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5380
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: ABS / ESP Problem - 3 Warnleuchten im Tacho

Beitrag von Vanagaudi »

Mat hat geschrieben: 16 Apr 2021 08:40Eine Diagnose mit VCDS funktioniert leider nicht einwandfrei, da es hier zu einer Fehlermeldung kommt.
Hier bin ich parallel im VCDS-Forum dran, erhoffe mir aber nicht (mehr) viel, da ziemlich prompt die Aussage kam, dass der Crafter ja kein reines VW Fahrzeug sei...
Das ist ein "neues" ESP-Steuergerät, welches noch nicht in den Datensätzen enthalten ist. Nach dem Foreneintrag vom 23. März 2021 arbeitet man aber schon dran.
We got our hands on one of those newer-style ESPs last week. I expect to wire it in and start working on it in the near future.
Also abwarten.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Vanagaudi für den Beitrag:
Mat (16 Apr 2021 12:33)
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Mat
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 245
Registriert: 26 Jun 2016 11:53
Wohnort: Ulm

Re: ABS / ESP Problem - 3 Warnleuchten im Tacho

Beitrag von Mat »

Vanagaudi hat geschrieben: 16 Apr 2021 12:10
Mat hat geschrieben: 16 Apr 2021 08:40Eine Diagnose mit VCDS funktioniert leider nicht einwandfrei, da es hier zu einer Fehlermeldung kommt.
Hier bin ich parallel im VCDS-Forum dran, erhoffe mir aber nicht (mehr) viel, da ziemlich prompt die Aussage kam, dass der Crafter ja kein reines VW Fahrzeug sei...
Das ist ein "neues" ESP-Steuergerät, welches noch nicht in den Datensätzen enthalten ist. Nach dem Foreneintrag vom 23. März 2021 arbeitet man aber schon dran.
We got our hands on one of those newer-style ESPs last week. I expect to wire it in and start working on it in the near future.
Also abwarten.
Vielen Dank für die Info!
Ich hatte im deutsprachigen Forum gefragt. ( forum.vcdspro.de )
Crafter EZ 2012, L3H2, 163PS, Wasserstandheizung, Einzelsitze vorne, Drehkonsole Fahrersitz, 2er Rückbank, Tempomat, PDC v+h, Fiamma Biketräger, Fiamma Heckleiter, Rhino Dachträger, 160x200cm Bett
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5380
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: ABS / ESP Problem - 3 Warnleuchten im Tacho

Beitrag von Vanagaudi »

Was war dein Wagen eigentlich im früheren Leben?
Adresse B5: Sonderfunktion
Teilenummer SW: 9069021801 HW: 9064460046
Betriebsnr.: WSC xxxxx xxx xxxxx
ASAM Datensatz: 9 773
ROD: CRFT_PSM_9_773.rod (*)
VCID: --

1 Fehler gefunden:
9321 - Steuergerät für programmierbare Sonderfunktionen (J820): Limphome-Betrieb
Prüfung abgeschlossen - gespeichert
Ich würde mal nachforschen, auf was das PSM programmiert wurde. So ganz naiv betrachtet würde ich bei diesem Eintrag erwarten, dass das PSM deinen Motor in den Notbetrieb schicken kann. Aus welchem Grund auch immer. Auch möglich, dass der Übersetzer diesen Ausdruck auch als Notbetrieb für das PSM selbst verwendet hat. Auf jedem Fall würde ich diesen Eintrag auf den Grund gehen wollen.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Mat
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 245
Registriert: 26 Jun 2016 11:53
Wohnort: Ulm

Re: ABS / ESP Problem - 3 Warnleuchten im Tacho

Beitrag von Mat »

Es war ein Lieferwagen für irgendwas mit Stoffen / Wäsche.

Wofür steht PSM?

Wie forscht man sowas nach? VW verrät einem aus Datenschutzgründen ja absolut gar nichts.
Crafter EZ 2012, L3H2, 163PS, Wasserstandheizung, Einzelsitze vorne, Drehkonsole Fahrersitz, 2er Rückbank, Tempomat, PDC v+h, Fiamma Biketräger, Fiamma Heckleiter, Rhino Dachträger, 160x200cm Bett
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5380
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: ABS / ESP Problem - 3 Warnleuchten im Tacho

Beitrag von Vanagaudi »

PSM = Programmierbares SonderModul

Das Teil wird hergenommen, um besondere Funktionen zu realisieren, Trittstufe oder Motorkonstantdrehzahl zum Beispiel. Das Gerät ist jedoch frei programmierbar. Wenn du nach der Teilenummer 9069021801 suchst, findest du zugehörige Abbildungen. Im Fahrzeug findest du das Gerät im Fahrersitzkasten.

Bei einem Lieferwagen für Stoffe und Wäsche könnte das eine Hebebühne sein. Aber sonst? Bei einem anderen Scan habe ich das Modul ebenfalls bei einem Crafter gefunden. Vielleicht ist es ja bei VW immer eingebaut und übernimmt hier irgendwelche CAN-Bus Adaptionen.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Mat
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 245
Registriert: 26 Jun 2016 11:53
Wohnort: Ulm

Re: ABS / ESP Problem - 3 Warnleuchten im Tacho

Beitrag von Mat »

An der Vorderachse sind bei meinem Wagen zwei verschiedene Raddrehzahlsensoren verbaut:
VL: A9065403917
VR: A9069050601

Hinten ist der verbaute Sensor beidseitig identisch:
A9065404217

Ein kompletter Satz Sensoren geht preislich bei 78€ los (auch wenn mir die Marke "topran" gar nichts sagt).
Von Herth+Buss liegt man bei 142€. Mit Febi Bilstein bei 163€.

Ich überlege jetzt einfach mal alle Sensoren zu tauschen. Bei der Marke bin ich mir nur noch nicht sicher.


Liest VW eigentlich auch über VCDS aus? Oder haben die nochmal ein ganz anderes Kaliber an Diagnose?
Ich überlege tatsächlich da mal nachzufragen, ob sie mir den Fehler (entgeltlich) diagnostizieren, damit ich`s dann selber reparieren kann :roll:
Wäre natürlich einiges entspannter, wenn der Computer einfach rauswirft welcher Sensor defekt ist.


edit @ vanagaudi: Hast du dir jetzt tatsächlich die log-Datei ausm VCDS Forum angesehen? :shock:
Crafter EZ 2012, L3H2, 163PS, Wasserstandheizung, Einzelsitze vorne, Drehkonsole Fahrersitz, 2er Rückbank, Tempomat, PDC v+h, Fiamma Biketräger, Fiamma Heckleiter, Rhino Dachträger, 160x200cm Bett
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5380
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: ABS / ESP Problem - 3 Warnleuchten im Tacho

Beitrag von Vanagaudi »

Mat hat geschrieben: 16 Apr 2021 16:57Liest VW eigentlich auch über VCDS aus? Oder haben die nochmal ein ganz anderes Kaliber an Diagnose?
Mir hat mal ein Mitarbeiter einer Vertragswerkstatt gesteckt, dass die Verwendung von VCDS vom Vertragspartner nicht gestattet wird. Sie verwenden es trotzdem, da sich manche Funktionen mit VCDS besser bzw. leichter bearbeiten lassen. Bei den Vertragswerkstätten arbeiten Diagnosegeräte, die Online mit der Herstellerdatenbank verbunden sind. Die sind natürlich immer auf dem neuesten Stand.
Mat hat geschrieben: 16 Apr 2021 16:57 edit @ vanagaudi: Hast du dir jetzt tatsächlich die log-Datei ausm VCDS Forum angesehen? :shock:
Ja, war jetzt kein wirkliches Problem, ging fix...

Bezüglich der Sensoren kann ich wenig zu den Herstellern schreiben. Die Ursache "defekter Sensor" möchte ich nicht überbewerten. Das sind eigentlich einfache Bauteile mit einem integrierten, kleinem Verstärker. Das Ding funktioniert ähnlich eines Tonkopfes beim Tonbandgerät. Die Fehlerquelle könnten auch Zuleitungen und ihre Stecker sein, oder die Magnetringe auf den Achsen. Oder einfach nur die Position des Sensors zum Magnetring, oder ganz profan eine Verschmutzung mit magnetisch wirksamem Material. Du musst aber abwägen, es könnte für dich günstiger sein, selbst auf Verdacht rundum die Sensoren zu tauschen, anstatt Geld in eine Werkstatt für eine Fehlersuche zu pumpen. Unter Umständen macht auch diese nichts anderes.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Mat
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 245
Registriert: 26 Jun 2016 11:53
Wohnort: Ulm

Re: ABS / ESP Problem - 3 Warnleuchten im Tacho

Beitrag von Mat »

Die Sensoren müssen dann schon eingebaut sein, damit das Steuergerät glücklich ist, oder?
Einfach nur alten abstöpseln und neuen anstöpseln während er noch unverbaut in der Luft baumelt wird es nicht bringen?
Crafter EZ 2012, L3H2, 163PS, Wasserstandheizung, Einzelsitze vorne, Drehkonsole Fahrersitz, 2er Rückbank, Tempomat, PDC v+h, Fiamma Biketräger, Fiamma Heckleiter, Rhino Dachträger, 160x200cm Bett
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5380
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: ABS / ESP Problem - 3 Warnleuchten im Tacho

Beitrag von Vanagaudi »

Mat hat geschrieben: 16 Apr 2021 18:01 Die Sensoren müssen dann schon eingebaut sein, damit das Steuergerät glücklich ist, oder?
Einfach nur alten abstöpseln und neuen anstöpseln während er noch unverbaut in der Luft baumelt wird es nicht bringen?
Nein, der Sensor muss schon seine 30 Impulse je Radumdrehungen bringen, oder wieviel auch immer. Und das auch koordiniert mit allen Rädern und der Motordrehzahl. Sonst wird der Sensor ganz schnell als "defekt" abgewiesen.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Mat
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 245
Registriert: 26 Jun 2016 11:53
Wohnort: Ulm

Re: ABS / ESP Problem - 3 Warnleuchten im Tacho

Beitrag von Mat »

Die Lämpchen im Tacho leuchten schon bei eingeschalteter Zündung (ich erinnere mich nicht mehr, ob das ggf. normal ist).
Wenn ich den Motor starte, dann leuchten sie einfach weiter.
Da bin ich dann noch keinen Millimeter gefahren.

D. h. für mich, dass falls es an einem Sensor liegt, die Lämpchen leuchten, weil ein Fehlercode gespeichert ist und ich diesen auf Grund des "unfertigen" VCDS nicht selber löschen kann.
Die Sensoren haben keinen Durchgang und somit auch keinen Widerstand. Dürften m. E. somit im Stand vom Steuergerät nicht als defekt zu identifizieren sein.
Oder es sind beide Sensoren an der HA gleichzeitig ausgefallen - die habe ich nämlich durchgemessen.
Die Stecker der VA-Sensoren sind nicht so wartungsfreundlich positioniert...
Crafter EZ 2012, L3H2, 163PS, Wasserstandheizung, Einzelsitze vorne, Drehkonsole Fahrersitz, 2er Rückbank, Tempomat, PDC v+h, Fiamma Biketräger, Fiamma Heckleiter, Rhino Dachträger, 160x200cm Bett
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2776
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: ABS / ESP Problem - 3 Warnleuchten im Tacho

Beitrag von v-dulli »

Wenn die Leuchten angleichen. Liegt ein aktueller Fehler vor und ein solcher lässt sich nicht löschen.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Antworten