ABS / ESP Problem - 3 Warnleuchten im Tacho

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5380
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: ABS / ESP Problem - 3 Warnleuchten im Tacho

Beitrag von Vanagaudi »

Von Hella gibt es eine gute Beschreibung zur Vorgehensweise bei Fehlern beim Raddrehzahlsensor.

Zum Tausch des Magnetrings habe ich bisher keine Anleitung gefunden. Wenn man Achsschenkel und Radnabe voneinander trennt, sollte das möglich sein. Fragt sich nur noch, wie der Ring aufgebracht ist, gepresst, geklebt, eingegossen. Da kann ich im Moment keine Antwort geben. An der HA ist das möglich, zur VA habe ich nichts vergleichbares gefunden.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
Tante Rietha
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 66
Registriert: 04 Nov 2019 21:22

Fahrerkarte

Re: ABS / ESP Problem - 3 Warnleuchten im Tacho

Beitrag von Tante Rietha »

Danke für den Link,

bisher habe ich nur einen einzelnen Ring für den 903 gefunden.
der Ring beim 906 ist wohl in der Radnabe eingegossen wenn man sich Bilder anschaut erkenne ich keinen extra Ring.

Ich hab mir mal ein Video angeschaut zum Wechsel der Radnabe.
die Werkstatt benötigt einen extremen Abzieher mit 17 bar Druck.
Ich denke das wechseln des gesamten Achsstumpfes geht schneller und preiswerter.

bei Hella wird noch als Möglichkeit: Verschmutzung, oder zu viel Radlagerspiel angegeben...
Grüße aus Pankow

W906 315 CDI, L2 H1, 6 Sitze LKW von 03/2008, ca. 285000 km, Marquart Stoßdämpfer, HA Federn vom 907 zweilagig, verstärkter HA Stabi vom 907 25mm, 225/75 R16
Opa_R
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 6750
Registriert: 01 Mär 2006 00:00
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Galerie

Re: ABS / ESP Problem - 3 Warnleuchten im Tacho

Beitrag von Opa_R »

Hy :wink:
Also beim Daimler gibt es bei Radlagerproblemen einen neuen Achsschenkel , komplett mit Nabe . Es gibt keine Anleitung / Werkzeug dafür :roll:
Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
Alle Angaben ohne Gewähr :)

Vita : 307 D Bj 78 , 209 D Bj 88, 312 D Bj 97 , 316 CDI Bj 01, 318 CDI Bj 07, 319 CDI Limited Edition Bj 15
Benutzeravatar
MotoGrino
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 33
Registriert: 26 Dez 2020 16:02
Wohnort: KR

Marktplatz

Re: ABS / ESP Problem - 3 Warnleuchten im Tacho

Beitrag von MotoGrino »

Heute bin ich endlich dazu gekommen, an meinem RTW das linke Radlager zu wechseln. Nicht das Radlager war kaputt sondern der darin eingebettete ABS Sensorring. Nach dem Erneuern gab es keine Fehlermeldungen mehr und ich kann endlich wieder meinen Tempomaten nutzen.
IMG_20210710_125355.jpg
IMG_20210710_130141.jpg
IMG_20210710_131918.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor MotoGrino für den Beitrag:
Rosi (20 Jul 2021 09:45)
W906 RTW 518 CDI
mit WAS Aufbau
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5380
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: ABS / ESP Problem - 3 Warnleuchten im Tacho

Beitrag von Vanagaudi »

Holla die Waldfee :shock: Was bringt deine Presse auf die Waage? Den Magnetring konnte ich auf deinen Bildern nicht entdecken. Steckt der unter der Schutzkappe des Lagers?
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
MotoGrino
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 33
Registriert: 26 Dez 2020 16:02
Wohnort: KR

Marktplatz

Re: ABS / ESP Problem - 3 Warnleuchten im Tacho

Beitrag von MotoGrino »

Vanagaudi hat geschrieben: 11 Jul 2021 00:45 Holla die Waldfee :shock: Was bringt deine Presse auf die Waage? Den Magnetring konnte ich auf deinen Bildern nicht entdecken. Steckt der unter der Schutzkappe des Lagers?
Den Sensorring habe ich auch nicht gefunden, der sitzt bestimmt im Gehäuse. Vielleicht flex ich das alte Radlager mal auf. Eingepresst habe ich mit 3T, beim auspressen habe ich nicht auf die Druckuhr geschaut.
W906 RTW 518 CDI
mit WAS Aufbau
Joey
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 10
Registriert: 01 Okt 2012 23:29

Re: ABS / ESP Problem - 3 Warnleuchten im Tacho

Beitrag von Joey »

Das hört sich ganz wie mein Problem an. Hatte auch die drei Warnleuchten im Display und zum Schluss noch Bremsen Warn Leuchte.
Habe vorhin mein Berichte geschrieben unter " Kombiinstrument Defekt "

Vielleicht hilft es dir .

Gruß
Joey
Benutzeravatar
QA516
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 110
Registriert: 31 Jul 2019 14:24
Wohnort: Rheinischer Westerwald

Galerie

Re: ABS / ESP Problem - 3 Warnleuchten im Tacho

Beitrag von QA516 »

Vanagaudi hat geschrieben: 05 Mai 2021 12:13
Mat hat geschrieben: 05 Mai 2021 11:51 Der Achsschenkel ist nahezu unkaputtbar. Ggf. sind Achsschenkel und Radnabe bei VW als eine Baugruppe definiert. Ich erinnere mich da dunkel an irgendwas...
Das wird auch der Grund sein, warum die Radlager VA beim 906 nicht tauschbar sein sollen. Spezialisierte Fachwerkstätten haben dazu eine eigene Lösung entwickelt. Wird alles in einem getauscht, selbst bei so einen billigen Magnetring.
Ich habe das Radlager selbst gekauft. Dabei muss man darauf achten, dass es wirklich einen Magnetring hat.
Es gibt etliche Varianten, mit und ohne MR.
Das Radlager habe ich meinem Schrauber gebracht und der hat es schnell und für wenig Geld eingebaut.
W906 518CDI 4x4 Bj.2009 ehem.RTW, jetzt Womo
Benutzeravatar
Tante Rietha
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 66
Registriert: 04 Nov 2019 21:22

Fahrerkarte

Re: ABS / ESP Problem - 3 Warnleuchten im Tacho

Beitrag von Tante Rietha »

hier mal ein Video zum Radlager Wechsel: https://www.youtube.com/watch?v=59TnlB8-XzM
ist schon aufwendig und ohne den speziellen "Abzieher" wohl kaum möglich
daher wird wohl meist in den Werkstätten gleich alles getauscht...
Grüße aus Pankow

W906 315 CDI, L2 H1, 6 Sitze LKW von 03/2008, ca. 285000 km, Marquart Stoßdämpfer, HA Federn vom 907 zweilagig, verstärkter HA Stabi vom 907 25mm, 225/75 R16
Antworten