Anhängerkupplung CDI 518

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
Benutzeravatar
MotoGrino
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 25
Registriert: 26 Dez 2020 16:02
Wohnort: KR

Anhängerkupplung CDI 518

Beitrag von MotoGrino »

Falls hier jemand, so wie ich, Probleme mit dem Einbau einer Anhängerkupplung an einem 5 Tonner RTW (WAS Aufbau) haben sollte, dem könnten vielleicht meine Bilder weiterhelfen. Bild 1 zeigt die originalen schwarzen Befestigungen (hier stimmen die Befestigungsbohrungen nicht mit denen am Fahrzeugrahmen überein) und die eigens angefertigten roten Befestigungen.
IMG_20210324_201938_copy_1488x1984.jpg
IMG_20210413_182500_copy_1824x1368.jpg
W906 RTW 518 CDI
mit WAS Aufbau
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4916
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Anhängerkupplung CDI 518

Beitrag von Vanagaudi »

Das ist das Problem im Unterschied der Rahmen für 5t und 3,5t Rahmen. Mit dem richtigen AHK-Block hättest du jedoch den Überhang deines Koffers nicht überbrücken können. Hatten wir schon einmal im Forum.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
MotoGrino
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 25
Registriert: 26 Dez 2020 16:02
Wohnort: KR

Re: Anhängerkupplung CDI 518

Beitrag von MotoGrino »

Vanagaudi hat geschrieben: 29 Apr 2021 09:19 Das ist das Problem im Unterschied der Rahmen für 5t und 3,5t Rahmen. Mit dem richtigen AHK-Block hättest du jedoch den Überhang deines Koffers nicht überbrücken können. Hatten wir schon einmal im Forum.
Ich hatte mich Rainer in Verbindung gesetzt und hatte das Glück, seine Anhängerkupplung mit den eigens angefertigten Platten kaufen zu können. Mein TÜV hatte auch keine Einwände.
W906 RTW 518 CDI
mit WAS Aufbau
Antworten