Kaufempfehlung 2,1 L Motorleisung

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
Schweini
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 20
Registriert: 13 Mär 2021 14:52

Kaufempfehlung 2,1 L Motorleisung

Beitrag von Schweini »

Moin,
ich mache mir gedanken wie viel Leistung Nötig ist und ob die stärksten Varianten beim Gebrauchtkauf eh nur ein höherres Verschleissrisiko mit sich bringen.

..oder kann man die alle bei unzufridenheit, per OBD günstig etwas in der Leisung anheben

Unterscheiden sich die 2,1 L Motoren vileicht doch,
auser der Elektronischen Ansteuerrung (anderre Abregate) ?

Welche Variante schaft noch 150 kmh.
Ich habe hier an einen Sprinter ab Bj.2015 HochMittellang 3,5t gedacht, auch in der Hofnung das hier die Rostproblehme behoben sind.
Benutzeravatar
asap
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 556
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Kaufempfehlung 2,1 L Motorleisung

Beitrag von asap »

für ein WOMO kommen eigentlich nur der 314 /315 und 316 / 319 in Frage ....
ansonsten muss man alles zu einfach und leicht bauen ...
316 cdi, Bj 6/16, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute
Davor T3 TD Womo mit Hubdach Selbstausgebaut, T4 TDI Multivan Allstar (zu Verkaufen)

BIETE lSRI BEIFAHRERSITZBANK,
Klappe Einstieg rechts mit der Teilenummer A9066860307 Interesse? PN!
Benutzeravatar
Tüdelbüdel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 179
Registriert: 28 Apr 2020 14:23
Wohnort: Ostsee

Re: Kaufempfehlung 2,1 L Motorleisung

Beitrag von Tüdelbüdel »

Schweini hat geschrieben: 29 Apr 2021 13:02 ob die stärksten Varianten beim Gebrauchtkauf eh nur ein höherres Verschleissrisiko mit sich bringen.

Müsste das nicht umgekehrt sein?
Die schwachen muss man treten um von Fleck zu kommen, die stärkeren Varianten fahren viel entspannter.
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2030
Registriert: 07 Jan 2019 18:29
Kontaktdaten:

Re: Kaufempfehlung 2,1 L Motorleisung

Beitrag von Exilaltbier »

...die x16 Variante mit 163 PS ist eigentlich der Bauernmotor, zwar falschherum eingebaut und dadurch bei einigen Arbeiten nicht optimal bis fummelig....aber robust.
One day we all have to die.
But not all the other days!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 auf ET62, gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
Bobil
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 485
Registriert: 08 Apr 2010 20:44

Galerie

Re: Kaufempfehlung 2,1 L Motorleisung

Beitrag von Bobil »

asap hat geschrieben: 29 Apr 2021 14:47 für ein WOMO kommen eigentlich nur der 314 /315 und 316 / 319 in Frage ....
ansonsten muss man alles zu einfach und leicht bauen ...
Hej,
ich glaube du meintest 315/316 oder 318/319 (jeweils VorMopf und Mopf ab 2014).
Der 6-Zylinder bringt natürlich mehr auf die Waage, schlecht für einen 3,5t-Ausbau. Aber er ist ein Traum (und das ist noch untertrieben) zum Fahren :D
Grüße, Andreas
316 CDI 4x4 Bj. 2006 (bis 2019)
519 CDI Bluetec Bj. 2014, OA 4x4 ZG4 2019
Schweini
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 20
Registriert: 13 Mär 2021 14:52

Re: Kaufempfehlung 2,1 L Motorleisung

Beitrag von Schweini »

216/316 ist doch auch noch die 2,1L Maschiene. Ich dachte erst der 19 ist ein 6 Zylinder

Ich habe mich etwas fixiert auf den neuerren Pkw Motor 2143ccm (alte Variante 2148ccm) welcher mit dem neuen Eco Gear360 Schaltgetriebe oder 7G Tronik verbaut wurde (die haben alle ab Sep.2016 300Nm).
Sind da schon Probleme mehr geworden. Ich meine ob die Vorgänger Motoren/Getriebe solieder waren?

Ich meine ist es vileicht sinvoll, doch noch die Vorgänger Variante 2148ccm zu nehmen ?
Schweini
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 20
Registriert: 13 Mär 2021 14:52

Re: Kaufempfehlung 2,1 L Motorleisung

Beitrag von Schweini »

Exilaltbier hat geschrieben: 29 Apr 2021 15:38 ...die x16 Variante mit 163 PS ist eigentlich der Bauernmotor, zwar falschherum eingebaut und dadurch bei einigen Arbeiten nicht optimal bis fummelig....aber robust.
Meinst Du den OM 651 DE 22 LA ?
....denn soweit ich sehen kann ist der doch seit Ende 2016 fast überal drin.
Mit welchem Getriebe meist Du das bei dem X16 so das er falschrum drinnen ist ???
Antworten