Spannungsabfall/Motorgeräusche beim Sprinter 906

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5231
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Spannungsabfall/Motorgeräusche beim Sprinter 906

Beitrag von Vanagaudi »

Da pfeift ja was ganz ordentlich auf der Ansaugseite. Das wird vermutlich die Drosselklappe sein.
Zuletzt geändert von Vanagaudi am 25 Mai 2021 20:04, insgesamt 1-mal geändert.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
SprinterOD
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 31
Registriert: 15 Mai 2021 01:23

Re: Spannungsabfall/Motorgeräusche beim Sprinter 906

Beitrag von SprinterOD »

Vanagaudi hat geschrieben: 25 Mai 2021 19:48
Da pfeift ja was ganz ordentlich auf der Ansaugseite. Da wird vermutlich die Drosselklappe sein.
Die Drosselklappe hat laut MB auch einen Ölverlust. Dafür geht er nächste Woche zum Service, dort soll die Dichtung getauscht werden. Das erklärt auf jeden Fall das pfeifen auf der einen Seite.

Bleibt nur die Frage, wie verhält es sich mit dem Rasseln kurz nach dem Start für wenige Sekunden? Besteht da ein Zusammenhang?
espressol
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 89
Registriert: 21 Apr 2021 23:12

Re: Spannungsabfall/Motorgeräusche beim Sprinter 906

Beitrag von espressol »

Sprinter3134x4 hat geschrieben: 25 Mai 2021 09:22 beim Rasseln wird es sich wohl um den Kettenspanner handeln.
Mit der Steuerkette dürfte wohl nicht zu spaßen sein. Ist aber eher eine Allgemeinweisheit und kein spezifisches Wissen von mir an dieser Stelle.
Noch ohne F600S-U35T
Opa_R
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 6730
Registriert: 01 Mär 2006 00:00
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Galerie
Marktplatz

Re: Spannungsabfall/Motorgeräusche beim Sprinter 906

Beitrag von Opa_R »

Hy :wink:
Hab mir jetzt mehrfach dein Video angehört . Das aller erste ist entscheidend ! Wobei , die 651er Motoren sich oft noch viel schlimmer anhören.Deiner hat anscheinend schon die "neuere" Software drauf , die bei "Kaltstart" die Drehzahl anhebt . Das wurde gemacht um schnell Oel in den Zylinderkopf zufördern . Leider weiß ich nicht was dein Wagen gelaufen hat ( hab´s wohl Überlesen!) Aber nicht´s auffälliges gehört.Das es am Kettentriebe liegt kann ich fast nich glauben ! Das "Pfeifen" im dritten Video , Entweder ist das Saugrohr undicht oder es hat eine der Dichtungen am Drosselklappensteller rausgedrückt ! Daher würd ich auf alle fälle das Ladeluftsystem abdrücken.Dann findet man die Undichtigkeit direkt !
Was du noch nachsehen kannst ist ob der Halter DPF am Getriebe gebrochen ist . Das rasselt auch schon mal , bei verschiedenen Temperaturen :roll:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Opa_R für den Beitrag (Insgesamt 2):
SprinterOD (26 Mai 2021 08:53) • Vanagaudi (26 Mai 2021 11:50)
Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
Alle Angaben ohne Gewähr :)

Vita : 307 D Bj 78 , 209 D Bj 88, 312 D Bj 97 , 316 CDI Bj 01, 318 CDI Bj 07, 319 CDI Limited Edition Bj 15
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4394
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie
Marktplatz

Beitrag von Rosi »

Opa_R hat geschrieben: 26 Mai 2021 00:34 ... Leider weiß ich nicht was dein Wagen gelaufen hat ( hab´s wohl Überlesen!)
... 906 Bj 09/2010 mit 197tkm aktuell.
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 148tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald
319 OM642 Bj.16 im HYMER ML-I 540 mit 64tkm
SprinterOD
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 31
Registriert: 15 Mai 2021 01:23

Re: Spannungsabfall/Motorgeräusche beim Sprinter 906

Beitrag von SprinterOD »

Opa_R hat geschrieben: 26 Mai 2021 00:34 Hy :wink:
Hab mir jetzt mehrfach dein Video angehört . Das aller erste ist entscheidend ! Wobei , die 651er Motoren sich oft noch viel schlimmer anhören.Deiner hat anscheinend schon die "neuere" Software drauf , die bei "Kaltstart" die Drehzahl anhebt . Das wurde gemacht um schnell Oel in den Zylinderkopf zufördern . Leider weiß ich nicht was dein Wagen gelaufen hat ( hab´s wohl Überlesen!) Aber nicht´s auffälliges gehört.Das es am Kettentriebe liegt kann ich fast nich glauben ! Das "Pfeifen" im dritten Video , Entweder ist das Saugrohr undicht oder es hat eine der Dichtungen am Drosselklappensteller rausgedrückt ! Daher würd ich auf alle fälle das Ladeluftsystem abdrücken.Dann findet man die Undichtigkeit direkt !
Was du noch nachsehen kannst ist ob der Halter DPF am Getriebe gebrochen ist . Das rasselt auch schon mal , bei verschiedenen Temperaturen :roll:
Genau. Meiner hat laut MB schon die neue Software drauf, habe ich gestern Abend erfahren. Die hohe Drehzahl zum Start wäre dann geklärt.

Das rasselnde Geräusch, bzw klappern, ist nur einmal kurz für 2-3 Sekunden im Video zu hören. So 1-2 Sekunden nach Start. Für die Kette finde ich das zu kurz bzw. läuft der Motor dafür zu rund, finde ich. Habe mir mal ein paar Videos bezüglich Kettengeräusche angehört, da klang das auch etwas anders.

Die Drosselklappe wird erneuert, da ist die Dichtung hinüber und sie verliert Öl.

Wie überprüfe ich das mit dem Ladedruck? Wie drücke ich das ab?
Das Ladeluftsystem wurde 2020 von MB schon überholt. Da war wohl ein Rohr undicht und wurde erneuert, auf Grund von Leistungsverlust.

Den Halter vom DPF werde ich mir dann heute Abend mal anschauen.

Könnte es auch einfach vom Öldruck kommen? Quasi durch das Hochfahren der Drehzahl? Wenn man den Wagen erstmal einmal an hatte, kommt das Geräusch ja auch nicht mehr. Die Drehzahl geht zwar jedes Mal hoch, aber das Geräusch nur beim absoluten Kaltstart.
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5231
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Spannungsabfall/Motorgeräusche beim Sprinter 906

Beitrag von Vanagaudi »

SprinterOD hat geschrieben: 26 Mai 2021 08:53 Wie überprüfe ich das mit dem Ladedruck? Wie drücke ich das ab?
Solange die Drosselklappe undicht ist, kannst du dir das sparen. Hierdurch verliert die Ansaugluft Druck, der vom Turbolader geliefert wird. Ich würde abwarten, bis die Drosselklappe abgedichtet wurde, und dann weitersehen.

Ich weiß aber nicht, warum an der Drosselklappe Öl austreten sollte. Das Ding wird elektrisch betrieben, und es fließt nur Frischluft aus dem Turbolader hindurch. Ohne Öl, solange der Turbolader in Ordnung ist. Eventuell sammelt sich dort etwas aus der Kurbelwellengehäuseentlüftung, das sollte aber nicht allzu viel sein.
Zuletzt geändert von Vanagaudi am 26 Mai 2021 12:39, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Vanagaudi für den Beitrag:
SprinterOD (26 Mai 2021 12:08)
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
SprinterOD
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 31
Registriert: 15 Mai 2021 01:23

Re: Spannungsabfall/Motorgeräusche beim Sprinter 906

Beitrag von SprinterOD »

Vanagaudi hat geschrieben: 26 Mai 2021 11:54
SprinterOD hat geschrieben: 26 Mai 2021 08:53 Wie überprüfe ich das mit dem Ladedruck? Wie drücke ich das ab?
Solange die Drosselklappe undicht ist, kannst du dir das sparen. Hierdurch verliert die Ansaugluft Druck, der vom Turbolader geliefert wird. Ich würde abwarten, bis die Drosselklappe abgedichtet wurde, und dann weitersehen.

Ich weiß aber nicht, warum an der Drosselklappe Öl austreten sollte. Das Ding wird elektrisch betrieben, und es fließt nur Frischluft aus dem Turbolader hindurch. Ohne Öl, solange der Turbolader in Ordnung ist. Eventuell sammelt sich dort etwas aus der Kurbelwellgehäuseentlüftung, das sollte aber nicht allzu viel sein.
Alles klar. Dann warte ich damit, bis er nächste Woche vom Service zurück ist und schaue mir das dann alles nochmal an.

Es ist jetzt kein stetiger Ölaustritt bzw Verlust. Die Schrauben bzw Ränder von der Abdichtung sind Ölfeucht. Also es fließt jetzt kein Öl in Massen aus. In Kombination mit dem Zischen, hat der Meister bei MB das dann so diagnostiziert und meinte, dass es beim Sprinter gerne mal vorkommt, dass dann da Öl raus kommt und die Dichtung nicht mehr ihren Dienst richtig versieht. Ich bin mal gespannt, was dann am Dienstag bei den Arbeiten und der Inspektion wirklich rauskommt bzw noch zu Tage tritt :|
SprinterOD
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 31
Registriert: 15 Mai 2021 01:23

Re: Spannungsabfall/Motorgeräusche beim Sprinter 906

Beitrag von SprinterOD »

Ich hab nochmal den Bereich, wo die Kette sitzt, versucht zu filmen.
Vielleicht hilft das noch etwas weiter, um es besser zu hören. Das allgemeine Motorgeräusch. Das rasseln ist ja nur beim Kaltstart. Mal mehr, mal weniger.

Das ölige Bauteil, was zu Sehen ist hinten, habe ich in einem anderen Post schon angesprochen. Was könnte das sein? Erkennt das jemand?

https://youtube.com/shorts/VS8KMZY3vUg?feature=share
Opa_R
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 6730
Registriert: 01 Mär 2006 00:00
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Galerie
Marktplatz

Re: Spannungsabfall/Motorgeräusche beim Sprinter 906

Beitrag von Opa_R »

Hy :wink:
Vergiß das Geräusch , hört sich für mich ganz normal an ! Das er im kalten "rasselt" ist dem fehlenden Oeldruck geschuldet und eigentlich unproblematisch ! Ich würde trotzdem das Saugrohr abdrücken lassen ! Da ja eh der Drosselklappensteller rauskommt währe es doppelte Arbeit , sollte das Ladeluftsystem noch anderswo Undicht sein ! Aber das ist deine Entscheidung ! Das veroelte Teil ist der Oelwasserwärmetauscher .Leider kann man anhand der Bilder nicht sehen ob er Undicht ist oder es noch Reste vor der Reinigung sind. :roll:
Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
Alle Angaben ohne Gewähr :)

Vita : 307 D Bj 78 , 209 D Bj 88, 312 D Bj 97 , 316 CDI Bj 01, 318 CDI Bj 07, 319 CDI Limited Edition Bj 15
SprinterOD
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 31
Registriert: 15 Mai 2021 01:23

Re: Spannungsabfall/Motorgeräusche beim Sprinter 906

Beitrag von SprinterOD »

Opa_R hat geschrieben: 26 Mai 2021 22:48 Hy :wink:
Vergiß das Geräusch , hört sich für mich ganz normal an ! Das er im kalten "rasselt" ist dem fehlenden Oeldruck geschuldet und eigentlich unproblematisch ! Ich würde trotzdem das Saugrohr abdrücken lassen ! Da ja eh der Drosselklappensteller rauskommt währe es doppelte Arbeit , sollte das Ladeluftsystem noch anderswo Undicht sein ! Aber das ist deine Entscheidung ! Das veroelte Teil ist der Oelwasserwärmetauscher .Leider kann man anhand der Bilder nicht sehen ob er Undicht ist oder es noch Reste vor der Reinigung sind. :roll:
Alles klar, dann werde ich das Geräusch ignorieren, auch wenn es beim Kaltstart die halbe Nachbarschaft aufweckt :lol:

Werde das mal ansprechen und das testen lassen beim Termin. Wobei ich noch eine Rechnung habe von 2020, wo am Ladeluftsystem Teile getauscht worden sind und das ganze überholt wurde. Sollte dann ja eigentlich alles gut sein... Die 12 Monate Gewährleistung auf Reparaturen sind sogar noch nicht abgelaufen, sollte da was nicht stimmen :D

Ich versuche die Tage mal das Öl auch in dem Bereich zu entfernen und dann mal schauen, ob neues Öl austritt bei Last.
Zumindest weiß ich jetzt schon mal, was das für ein Bauteil ist :)

Vielen Dank erstmal :wink:
Opa_R
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 6730
Registriert: 01 Mär 2006 00:00
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Galerie
Marktplatz

Re: Spannungsabfall/Motorgeräusche beim Sprinter 906

Beitrag von Opa_R »

Hy :wink:
Was wurde getauscht ?
Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
Alle Angaben ohne Gewähr :)

Vita : 307 D Bj 78 , 209 D Bj 88, 312 D Bj 97 , 316 CDI Bj 01, 318 CDI Bj 07, 319 CDI Limited Edition Bj 15
SprinterOD
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 31
Registriert: 15 Mai 2021 01:23

Re: Spannungsabfall/Motorgeräusche beim Sprinter 906

Beitrag von SprinterOD »

Opa_R hat geschrieben: 26 Mai 2021 23:13 Hy :wink:
Was wurde getauscht ?
Dateianhänge
IMG_7920.jpg
Opa_R
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 6730
Registriert: 01 Mär 2006 00:00
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Galerie
Marktplatz

Re: Spannungsabfall/Motorgeräusche beim Sprinter 906

Beitrag von Opa_R »

Hy :wink:
Ok , das erklärt den veroelten Wärmetauscher ! Mach mal ne anständige Motorwäsche !!
Am Ladeluftsystem wurde nur ein Schlauch getauscht, daher das System abdrücken (lassen) :roll:
Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
Alle Angaben ohne Gewähr :)

Vita : 307 D Bj 78 , 209 D Bj 88, 312 D Bj 97 , 316 CDI Bj 01, 318 CDI Bj 07, 319 CDI Limited Edition Bj 15
SprinterOD
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 31
Registriert: 15 Mai 2021 01:23

Re: Spannungsabfall/Motorgeräusche beim Sprinter 906

Beitrag von SprinterOD »

Opa_R hat geschrieben: 27 Mai 2021 01:02 Hy :wink:
Ok , das erklärt den veroelten Wärmetauscher ! Mach mal ne anständige Motorwäsche !!
Am Ladeluftsystem wurde nur ein Schlauch getauscht, daher das System abdrücken (lassen) :roll:
Moin :wink:

Wieso erklärt das die Verschmutzung? So weit hinten am Motorblock?

Alles klar, werde das mit dem Meister bei MB ansprechen und anregen.

Vielen Dank :-)
Antworten