Entscheidungshilfe benötigt!

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
hljube
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 832
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Lübeck

Galerie

Re: Entscheidungshilfe benötigt!

Beitrag von hljube »

316 und L2 geht auch gut ohne A50... Siehe z.B. den Ausbau des Users Surfsprinter app.php/galerie/eintrag/anzeigen/5839
Und Allrad bedingt meines Wissens nach nicht immer A50. Wiegt auch gleich mal 100kg-150kg (Erinnerungswert, nicht drauf Festnageln, je nach dem ob mit Untersetzung und Sperren oder nur Weksallrad) mehr.
Der x19 gegenüber dem X13/x16 hat 40-50kg mehr auf der Vorderachse, je nach Ausstattung (Klima, Getriebe)
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
SCRAMBLER
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 34
Registriert: 30 Mai 2021 11:40

Re: Entscheidungshilfe benötigt!

Beitrag von SCRAMBLER »

L2 wird etwas kurz sein, wir brauchen ein Längsbett mit mindestens 2m Liegefläche. Ich hatte gelesen, dass alle Allradler A50 haben, aber das kann auch eine Fehlinfo sein.
Morgen wird wieder weiter gesucht und gefragt ob A50 dabei ist, wobei wenn A50 beim 319 dabei wäre könnte man es sich überlegen.
Benutzeravatar
Mopedfahrer
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1248
Registriert: 07 Aug 2014 15:39
Wohnort: Nordbayern

Fahrerkarte

Re: Entscheidungshilfe benötigt!

Beitrag von Mopedfahrer »

SCRAMBLER hat geschrieben: 30 Mai 2021 22:03 Code A50 muss wohl sein oder soll ich gleich einen Allrad nehmen?
Einen Allrad zu einem fairen Preis zu bekommen ist wahrscheinlich noch schwieriger als einen guten 319er zu bekommen ...

Bei einem Allrad brauchst du dafür aber keinen Code A50.
Ich habe gerade mal in meinem Schein nachgesehen: Ich habe keinen Code A50 und bei 7.1 steht bei mir 1800 kg. Bei 7.2: 2250 kg.
Wenn du keinen 319er nimmst sparst du dir ein paar Kilo, aber du solltest bedenken, dass der Allrad von vorneherein schon ca. 130 kg schwerer ist. Und da wird's dann bei L3 dann auch wieder eng ...
Zuletzt geändert von Mopedfahrer am 30 Mai 2021 22:39, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße Anton

One Life. Live it.

315 CDI 4x4, Bj. 2008
hljube
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 832
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Lübeck

Galerie

Re: Entscheidungshilfe benötigt!

Beitrag von hljube »

SCRAMBLER hat geschrieben: 30 Mai 2021 22:12 L2 wird etwas kurz sein, wir brauchen ein Längsbett mit mindestens 2m Liegefläche. Ich hatte gelesen, dass alle Allradler A50 haben, aber das kann auch eine Fehlinfo sein.
Morgen wird wieder weiter gesucht und gefragt ob A50 dabei ist, wobei wenn A50 beim 319 dabei wäre könnte man es sich überlegen.
Das mit der A50 bei 4x4 kann wegen dem anderen Fahrschemel sogar sein, mein Fehler.

Guck wegen der Abmessungen doch mal in dein Postfach, vielleicht hilft das ja bei der Entscheidung weiter.
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
SCRAMBLER
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 34
Registriert: 30 Mai 2021 11:40

Re: Entscheidungshilfe benötigt!

Beitrag von SCRAMBLER »

Ich hab heute die vollständige Ausstattungsliste erhalten. A50 ist nicht darunter, allerdings ist die Achse i = 4,182.

Code Description
224L LEVERKUSEN
280K AIR-COOLED ALTERNATOR, 180A
427 AUTOMATIC TRANSMISSION 7-SPEED
581 AUTOMATIC CLIMATE CONTROL
927 EURO 6 TECHNOLOGY EXHAUST GAS CLEANING
9147 PAINT COLOR ARCTIC WHITE MB 9147
940K ENGINE VERSION EURO 6
AR3 AXLE RATIO I = 4.182
BB9 ELECTRONIC STABILITY PROGRAM (ESP9I)
C15 VEHICLE LOWERING
C42 STABILIZER,REAR AXLE UNDER THE FRAME
C45 H.D. FRONT AXLE STABILIZER
C906 CHASSIS 906
CF2 CHASSIS FOR APPLICATION A
CL1 STEERING WHEEL ADJUSTABLE IN INCLINATION & HEIGHT
CL4 MULTIFUNCTION STEERING WHEEL WITH TRIP COMPUTER
D03 HIGH ROOF
D51 CONT. COMPRTMNT WALL WITH 1 WINDOW
E07 HILL-START ASSIST
E33 BATTERY MANAGEMENT
E43 13-POLE TRAILER PLUG SOCKET
ED4 ABSORBENT GLASS MAT BATTERY 12 V 92 AH
ED8 ELECTRICAL SYST. PREINST., PARAM. SPECIAL MODULE
EL8 TWO-WAY LOUDSPEAKER FRONT
EN7 AUDIO 15
ES0 JUMP START CONTACT
EV6 BECKER MAP PILOT PREINSTALLATION
EZ8 PARKTRONIC
F66 LOCKABLE GLOVE COMPARTMENT
F68 HEATED AND ELECTRICALLY ADJUSTABLE OUTSIDE MIRROR
F906 MODEL SERIES 906 - VAN NCV3
FF5 STOWAGE BOX/TRAY ABOVE WINDSHIELD
FG8 CUP HOLDER(S), FRONT
FKA PANEL VAN
FY1 THEFT PROTECTION PACKAGE
G42 7G-TRONIC PLUS
H16 SEAT HEATER FOR DRIVER
H20 HEAT-ABSORBING GLASS ALL ROUND
HH9 SEMI-AUTOMATICALLY CONTROLLED TEMPMATIC A/C
HI1 CLIMATE ZONE 1 (COLD/COMFORT)
IB4 SERIES PRODUCTION C906 SPRINTER
IG3 SPRINTER STANDARD
IK0 COMPLETE VEHICLE
IL1 INLAND (GERMANY)
IL4 EU/EFTA REGION
IL5 LEFT-HAND STEERING
IR6 WHEELBASE 3400 MM, OVERHANG 1615 MM
IT4 3.5 METRIC TONS
J10 SPEEDOMETER KM/H
J58 SEAT BELT WARNING SYSTEM FOR DRIVER SEAT
J65 OUTSIDE TEMPERATURE INDICATOR
JA8 CROSSWIND ASSIST
JD2 TACHOGRAPH DIGITAL EU WITH DOWNLOAD CAPABILITY
JD9 TACHOGRAPH CALIBRATION, FOR APPROVAL EX FACTORY
JK3 INSTRUMENT CLUSTER WITH PIXEL MATRIX DISPLAY
JW6 ASSYST SERVICE INTERVAL INDICATOR
K99 FUEL SYSTEM SHIELDING, FIXED TO FRAME
KA8 PARTICLE SENSOR
KP1 FUEL PUMP, ELECTRIC, CONTROLLED
L LEFT-HAND STEERING
L16 HALOGEN FOG LAMPS
L65 COURT. LIGHTS F. TRUNK/PASS. COMP. W. DOOR CONT.
L94 ELIMINATION OF PARKING LIGHT
LB1 SIDE MARKING LIGHTS
LB5 CENTER HIGH-MOUNTED BRAKE LAMP
LD0 OVERHEAD CONTROL PANEL WITH 2 READING SPOTLIGHTS
LE1 ADAPTIVE BRAKE LIGHTS
LG5 DAY DRIVING LIGHT
LX5 EUROPE
M49 ALTERNATOR 14 V / 180 A
MD3 SPEED LIMITER 120 KM/H
MG5 ENGINE OM642 DE30LA 140KW (190HP) 3800RPM
ML5 ALTERNATOR MANAGEMENT PLUS
MP6 ENGINE VERSION EURO VI
MP8 OBD (ON-BOARD DIAGNOSIS) STAGE C
MS1 TEMPOMAT (CRUISE CONTROL)
QA7 TRAILER HITCH, F. INCREASED TOWING CAPACITY 3.5 T
QA9 STEP REAR WALL FOR TRAILER COUPLING
R65 SPARE WHEEL CARRIER UNDER FRAME END
R87 SPARE WHEEL
RF9 TIRE MANUFACTURER GOODYEAR (90)
RH2 TYRES 235/65 R16 C
RM0 ALL-SEASON TIRE
RS3 6.5 J X 16 STEEL WHEELS
RX3 KRONPRINZ WHEEL BRAND
S22 DRIVER'S SEAT ARMREST
S23 CO-DRIVER'S SEAT DOUBLE OCCUPANCY
S78 GRAB HANDLE FOR INNER SEAT WITH TWO-SEATER
S87 DRIVER SEAT FRAME, LOW
SA5 AIRBAG DRIVER SIDE
SB3 DRIVER SEAT SUSPENSION SEAT
SK0 DRIVER COMFORT HEAD RESTRAINT
T16 SLIDING DOOR RIGHT
T77 LOAD COMP SLID DOOR ENTRANCE GRAB HANDLE AT PRT WL
T86 ENTRANCE GRAB AT CORNER PILLAR AT RIGHT REAR
V42 SIDE WALL ANCHORING RAILS AT BELT RAIL
V43 WOOD FLOOR
V85 SMOKER PACKAGE
V94 CABLE DUCT TO SIDEWALL
VA2 TRIM FOR LOAD COMPARTMENT TO ROOF HEIGHT (WOOD)
VC4 SIDE WALL TIE-DOWN RAILS TO ROOF FRAME
VV2 LOAD ANCHORING RAIL SYSTEM
VY2 BLACK TUNJA FABRIC
W54 REAR-END DOORS, DOUBLE-WING, OPENING TO SIDE WALL
WM4 STEUERCODE WERK
WM9 STEUERCODE WERK
WN9 STEUERCODE WERK
WP5 STEUERCODE WERK
X30 REGISTRATION CERTIFICATE, PART II
XC9 COC PAPERS
XI6 MODIFICATION YEAR 6 - I
XM0 MODEL IMPROVEMENT
XO9 MERCEDES-BENZ MOBILOVAN WITH DSB AND RUST-TH WARR.
XU1 PLATES / PRINTED MATERIALS GERMAN
XV0 STEUERCODE - BZM PRUEFUNG
XZ1 MODEL GENERATION 1
Y10 FIRST AID BAG
Y43 HYDRAULIC JACK
Y44 HAZARD WARNING TRIANGLE
Z41 APPROVAL AS TRUCK
Z9B DRIVER COMFORT PACKAGE
Z9C EASY CARGO PACKAGE
ZM0 PANEL VAN
ZV8 CUSTOMER HERTZ
hljube
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 832
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Lübeck

Galerie

Re: Entscheidungshilfe benötigt!

Beitrag von hljube »

Ich wunder mich grade nen bisschen über
R6 WHEELBASE 3400 MM, OVERHANG 1615 MM
Ansonsten mit der Achse ist ja ok.
C15 ist nen bisschen nervig bei größeren Reifen, aber geht.
ED8 Parametriebares Sondermodul und Highline Tacho/Lenkrad sind gute Sachen.

FY1 THEFT PROTECTION PACKAGE, Alarmanlage?

JD2 TACHOGRAPH DIGITAL EU WITH DOWNLOAD CAPABILITY Lässt sich ausbauen und weg codieren

MD3 SPEED LIMITER 120 KM/H lääst sich mit dem Tachograpgh zusammen weg codieren
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
der.harleyman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 250
Registriert: 28 Okt 2018 18:53

Re: Entscheidungshilfe benötigt!

Beitrag von der.harleyman »

Deinem ersten Beitrag entnehme ich, dass es wohl in Richtung "All Terrain" gehen soll?!
Bei Code C15 hast Du quasi ein tiefergelegtes Fahrwerk. Falls Du das Fzg. später etwas höher legen willst,
bedeutet dies einen gewissen Mehraufwand bei C15. Z.B. sind die vorderen Dämpferbeine bei C15 kürzer und
stehen einer Höherlegung somit entgegen.
Machbar ist das alles dennoch, nur mit höherem Aufwand.
der harleyman
319CDI, 2016, L3H2, graphitgraumet., 380.000km, na und?! :)
SCRAMBLER
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 34
Registriert: 30 Mai 2021 11:40

Re: Entscheidungshilfe benötigt!

Beitrag von SCRAMBLER »

FY1 Heißt Diebstahlschutzpaket laut der deutschen Liste.
Die AllTerrain Reifen wollte ich nur der besseren Optik wegen, wobei wie ich das lese C15 nicht dagegen spricht. Ich bin immer noch am hadern wegen der fehlenden A50 oder ob ich nicht doch einfach 10.000€ mehr in die Hand nehme und einen 316 4x4 kaufen soll oder einfach noch ein wenig zu warten und schauen was online kommt...
der.harleyman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 250
Registriert: 28 Okt 2018 18:53

Re: Entscheidungshilfe benötigt!

Beitrag von der.harleyman »

Sorry, aber warum der Optik wegen??? Du erkaufst Dir mit den AT-Reifen insbesondere bei Nässe einen deutlich längeren Bremsweg.
Das gibt nur kaum jemand zu, weil die Umbauten zu teuer waren. Habe ich leider aber auch am eigenen Leib erfahren müssen.
Dodge Ram 1500 mit AT-Reifen und die plötzlich vor uns bremsende Ente. Habe den armen 2CV dann einige Meter weiter geschoben...
Ich werde erst dann AT-Reifen aufziehen, wenn die Dinger mindestens C/C besser B/B gelabelt sind. Das wird also vermutlichnoch ewig dauern.
Wenn´s um Showeffekt in Verbindung mit guten Fahreigenschaften gehen sollte, bieten sich auch andere Wege an.
Schau mal: viewtopic.php?p=241934#p241934
Die von mir verwendeten Reifen haben gegenüber den bisherigen 235ern ~6% mehr Abrollumfang. Das dürfte sich ein wenig bei der
Motordrehzahl auf der Autobahn bemerkbar machen. Das könnte insbesondere mit dem C15-Fahrwerk auch einen schönen sportlichen Touch geben.
Eure Gewichtsprobleme habe ich ganz nebenbei ohne A50 auch. Die werde ich nun wohl oder übel lösen müssen. Sonst habe ich viel Geld verbrannt...
Braucht Ihr die Trennwand hinter den Sitzen? Wiegt viel... Kann man ausbauen und Gewicht für andere Dinge sparen.
der harleyman
319CDI, 2016, L3H2, graphitgraumet., 380.000km, na und?! :)
SCRAMBLER
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 34
Registriert: 30 Mai 2021 11:40

Re: Entscheidungshilfe benötigt!

Beitrag von SCRAMBLER »

Das mit dem langen Bremsweg habe ich auch gelesen und ehrlicherweise muss ich zugeben, dass ich bisher mit den bisher gemieteten Wohnmobilen auch überall hingekommen bin. Diese waren auf Ducatobasis und auch ganz normal bereift.
Ich wollte morgen nochmal bei verschiedenen Ausbauanbietern anrufen und genau mit den sprechen ob die fehlende A50 das große Problem ist. Ansonsten wird eben weiter gesucht oder direkt auf einen Allrad gegangen, auch wenn ich den realistisch nicht benötige. Sieht aber dennoch cool aus :D
der.harleyman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 250
Registriert: 28 Okt 2018 18:53

Re: Entscheidungshilfe benötigt!

Beitrag von der.harleyman »

Naja, der 4x4 bietet neben der coolen Optik aber auch Nachteile (Gewicht, Verbrauch, Kosten).
Wenn Du nicht abseits der Straßen fährt, kannst Du mit der C15 und entsprechenden Rädern eine
tolle Optik erreichen. Stell Dir einfach meinen Grauen 8 - 9cm tiefer vor. Dann hast Du "Deinen"
319er mit C15. Die Radhäuser sind auf jeden Fall voll... :D
Hier mal einige Worte zu AT: viewtopic.php?p=261055#p261055
der harleyman
319CDI, 2016, L3H2, graphitgraumet., 380.000km, na und?! :)
SCRAMBLER
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 34
Registriert: 30 Mai 2021 11:40

Re: Entscheidungshilfe benötigt!

Beitrag von SCRAMBLER »

Es soll an den Strand nach Dänemark und dann einmal um die Ostsee herum gehen als erste geplante große Reise. Die Optik ist beim Camper nicht zu vernachlässigen und auch der mögliche Wiederverkauf spricht für den Allrad, dagegen die Nachteile die du aufgezählt hattest.
Benutzeravatar
Darth Fader
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1464
Registriert: 14 Okt 2016 11:55
Wohnort: Marcipan-City

Re: Entscheidungshilfe benötigt!

Beitrag von Darth Fader »

Ich persönlich finde diesen 4x4 Hype ziemlich albern (ja, ich weiß daß meine Meinung nix mit der Marktsituation zu tun hat...)
Der Sprinter ist und bleibt nur eine Hilkfskonstruktion in mittelschwerem Gelände. Dafür muss es aber nicht zwangsweise ein 4x4 sein und der L3 verschlimmbessert die Fähigkeiten durch seine Länge & den Hecküberstand nur.
Mit nem 2x4 Kasten, einer vernünftigen Bereifung, Fahrkenntnissen, Ketten & Schaufel kommst du locker einmal rund um die Ostsee. Ich verstehe nur seehr ansatzweise, wie man den Schwerpunkt auf Optik legt, und dabei ein höherer Preis, weniger Sicherheit, schlechterer Fahrkomfort am Ende keinen Millimeter weiter in Richtung Geländegängigkeit führen.
Da spar ich mir lieber das Geld für ne Flasche Rotwein auf und trink' mir die Optik frei stehend in der Natur schön...

(festfahren tun sich doch nur die Weißwaren-Camper...) 8)
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 192tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"
Benutzeravatar
Tüdelbüdel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 199
Registriert: 28 Apr 2020 14:23
Wohnort: Ostsee

Re: Entscheidungshilfe benötigt!

Beitrag von Tüdelbüdel »

SCRAMBLER hat geschrieben: 31 Mai 2021 22:53 Es soll an den Strand nach Dänemark
Da habe ich mich mit dem 2WD in 25 Jahren noch nie festgefahren. Stecken bleiben eigentlich nur die, die es übertreiben und die festen Strandabschnitte verlassen oder zu langsam unterwegs sind.

Ist aber nicht schlimm, die Dänen sind auf sowas eingestellt.

Da ist eigentlich immer jemand mit nem 4WD oder Traktor der sich ein paar Kronen dazuverdient und Bergehilfe gibt.
Benutzeravatar
asap
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 616
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Entscheidungshilfe benötigt!

Beitrag von asap »

der.harleyman hat geschrieben: 31 Mai 2021 22:37 Ich werde erst dann AT-Reifen aufziehen, wenn die Dinger mindestens C/C besser B/B gelabelt sind.
Hast du dir schon mal die

Bridgestone Dueler A/T 001 225/75 R16 116/114S

angeschaut, die haben C / B

ergo ein B bei Nässe verhalten
316 cdi, Bj 6/16, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute
Davor T3 TD Womo mit Hubdach Selbstausgebaut, T4 TDI Multivan Allstar (zu Verkaufen)

Klappe Einstieg rechts mit der Teilenummer A9066860307 Interesse? PN!
Antworten