Radio/Navi/Telefon

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Lupo912
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 14
Registriert: 17 Nov 2020 22:27

Radio/Navi/Telefon

Beitrag von Lupo912 »

Hallo zusammen, eventuell kann mir einer sagen was ich hier eigentlich vor mir habe. Was kann ich im Bezug auf Telefon damit anfangen? Möchte das Telefon gerne nutzen.
8B577637-88A6-4E8C-82DB-B309E3D992EB.jpeg
PS was bedeutet VORRUESTUNG ELEKTRIK, PARAMETRIERBARES SONDERMODUL

Beste Grüße Tom
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5380
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Radio/Navi/Telefon

Beitrag von Vanagaudi »

Lupo912 hat geschrieben: 30 Jun 2021 13:33 PS was bedeutet VORRUESTUNG ELEKTRIK, PARAMETRIERBARES SONDERMODUL
In deinem Fahrersitzkasten endet ein Kabelbaum mit Stecker für +12V, Masse und CAN-Bus, der an ein parametrierbares Sondermodul (PSM) angeschlossen werden kann. Ist für Telefon nicht zu gebrauchen.
Zuletzt geändert von Vanagaudi am 30 Jun 2021 13:42, insgesamt 1-mal geändert.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
rollieexpress
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 304
Registriert: 01 Dez 2017 12:33
Wohnort: Wandlitz

Re: Radio/Navi/Telefon

Beitrag von rollieexpress »

Also mal erstmal zum PSM (parametriebares Sondermodul) , die elektrische Vorrüstung bedeutet nix weiter als das der Kabelbaum für das PSM drin liegt. Also könntest Du das PSM ohne Probleme einbauen.

Im PSM kannst Du alle möglichen Dinge anschließen. Bei mir sind der Unterflurlift und die Sitzkonsole eigentlich darüber in die Fahrzeugelektrik eingebunden.

Ansonsten sollte bei EH3 eine Halterung für das Handy (rechts neben dem KI) verbaut sein? Eine universelle, den Adapter für Dein Handy brauchst noch dazu.

Wenn Du Null Ahnung von der Telefonsache hast fahr doch einfach mal bei Deinem Vreundlichen vorbei und lass Dich anhand Deines Telefons aufklären!
Gruss Jens

MB 316 CDI Kombi EZ: 03.2013
Lupo912
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 14
Registriert: 17 Nov 2020 22:27

Re: Radio/Navi/Telefon

Beitrag von Lupo912 »

Hallo, ich hoffe ich darf noch eine Frage stellen. Ich wollte unter anderem eigentlich nur wissen was habe ich eigentlich für ein Radio. Also die genaue Bezeichnung. Daher auch die Liste oben. Eine Telefonhalterung habe ich auch, eine Lenkradfernbedienung ist ebenfalls verbaut. Anbei mal noch ein Bild des Gerätes.
DAA7BCBA-C21C-4068-920E-8B713816291C.jpeg
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5380
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Radio/Navi/Telefon

Beitrag von Vanagaudi »

Nach allem, was man da sehen kann, ist es das Comand APS.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2776
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: Radio/Navi/Telefon

Beitrag von v-dulli »

EH3 lässt sich auch mit einem BT-Modul mit SAP bestücken und so als vollwertiges Autotelefon mit Außenantenne nutzen.
Die BT-Module gab/ gibt es für relativ wenig Geld in der Bucht und das Update bei MB. Meins kann sogar mit einer SIM bestückt werden.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4447
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie
Marktplatz

BT für Telefon

Beitrag von Rosi »

v-dulli hat geschrieben: 02 Jul 2021 06:47 EH3 lässt sich auch mit einem BT-Modul mit SAP bestücken und so als vollwertiges Autotelefon mit Außenantenne nutzen.
Die BT-Module gab/ gibt es für relativ wenig Geld in der Bucht und das Update bei MB. Meins kann sogar mit einer SIM bestückt werden.
Ich habe noch genau so ein Modul für das Comand übrig, das an/auf den Telefonhalter paßt und funktionierte.
Mittelkonsole.JPG
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 148tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald
319 OM642 Bj.16 im HYMER ML-I 540 mit 64tkm
Lupo912
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 14
Registriert: 17 Nov 2020 22:27

Re: Radio/Navi/Telefon

Beitrag von Lupo912 »

Hi, vielen Dank für die Auskünfte. Also das Modul würde ich gerne erwerben. Geht dann auch ein iPhone über BT zu koppeln. Beste Grüße
Lupo912
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 14
Registriert: 17 Nov 2020 22:27

Re: Radio/Navi/Telefon

Beitrag von Lupo912 »

Hi, da sich keiner mehr äußert, noch einmal die Frage. Gibt es eine Möglichkeit da iPhone mittels eines BT Adapters online zu bekommen. Möchte jetzt nicht 190 Euro ausgeben und dann geht es nicht.

Beste Grüße Tom
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2776
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: Radio/Navi/Telefon

Beitrag von v-dulli »

Online bekommst damit kein Smartphone, es geht nur Telefonie.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5380
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Radio/Navi/Telefon

Beitrag von Vanagaudi »

Lupo912 hat geschrieben: 11 Jul 2021 21:51Gibt es eine Möglichkeit da iPhone mittels eines BT Adapters online zu bekommen.
v-dulli hat geschrieben: 12 Jul 2021 06:46Online bekommst damit kein Smartphone, es geht nur Telefonie.
Mir geht das irgendwie zu durcheinander.
  1. Das Telefon ist "online" über seine eigene Verbindung zum Mobilfunknetz.
  2. Der BT-Adapter ermöglicht beim Telefonieren das Freisprechen über die fahrzeugeigene Freisprecheinrichtung, also Mikrofon und Radiolautsprecher. Das Protokoll auf der BT-Schnittstelle dazu nennt sich HFP (Hands Free Protocol).
  3. Weiterhin ist es möglich, über HFP Gespräche über die BT-Schnittstelle abzulehnen oder anzunehmen und Wahlvorgänge einzuleiten.
Es gibt auch Fahrzeugfreisprecheinrichtungen, die verwenden ein eigenes, vollständiges Mobiltelefon. Hier dient das angeschlossene Handy lediglich zur Verifizierung gegenüber dem Mobilfunknetz. Die Funktion nennt sich "remote-SIM", das Handy stellt der Freisprecheinrichtung lediglich die SIM-Daten zur Verfügung. Im Sprinter sind diese "Freisprecheinrichtungen" jedoch nicht zu finden.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5380
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Radio/Navi/Telefon

Beitrag von Vanagaudi »

Lupo912 hat geschrieben: 11 Jul 2021 21:51 Möchte jetzt nicht 190 Euro ausgeben und dann geht es nicht.
Ob die Geräte, die du miteinander koppeln möchtest, kompatibel zueinander sind, kannst du auf dieser Webseite bei Mercedes erfahren.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2776
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: Radio/Navi/Telefon

Beitrag von v-dulli »

Bei BT-Modul auf Komforttelefonie läuft die Verbindung über SAP und das eigene Telefon/ Smartphone geht komplett in den Ruhemodus. Das daraus entstehende Autotelefon mit Fahrzeugantenne kann aber tatsächlich nur Gespräche und keine Datenkommunikation. Dafür kann das BT-Modul aber auch eine eigene Simmkarte aufnehmen.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5380
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Radio/Navi/Telefon

Beitrag von Vanagaudi »

v-dulli hat geschrieben: 12 Jul 2021 14:43 Bei BT-Modul auf Komforttelefonie läuft die Verbindung über SAP und das eigene Telefon/ Smartphone geht komplett in den Ruhemodus.
Man muss zwei verfügbare Versionen unterscheiden, die in diesem Zubehör-Katalog angeboten werden:

Telefon-Modul mit Bluetooth, ohne Display
Mit dem Mercedes-Benz Telefon-Modul kann man über die Freisprechanlage des Fahrzeuges telefonieren, ohne das Mobiltelefon elektrisch mit dem Fahrzeug zu verbinden. Das Mobiltelefon muss nicht in der Aufnahmeschale eingesteckt sein.
Montageanleitung Mercedes-Benz Telefon Modul mit Bluetooth Wireless Technology

Komfort-Bedienelement mit Bluetooth, Display und Bedienungstasten
Das Komfort-Bedienelement bietet bequemes Telefonieren mit Bluetooth und Zugriff auf den internen Telefonspeicher. Durch Nutzung des Displays erfolgt die Bedienung direkt am Telefon-Modul. Nur in Verbindung mit Ausstattungscode ET5 "Freisprecheinrichtung unvernetzt" verfügbar.
Zusatzanleitung Telefon-Modul mit Bluetooth (SAP-Profil)

Derzeit wird auch das "Telefon-Modul mit Bluetooth SAP-Profil Version 4" angeboten. Das ist aber nur mit NTG4.5 und NTG5 kompatibel. Das Command APS aus dem Sprinter ist NTG2.0, Hersteller war Harman/Becker.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2776
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: Radio/Navi/Telefon

Beitrag von v-dulli »

Vanagaudi hat geschrieben: 12 Jul 2021 15:28
v-dulli hat geschrieben: 12 Jul 2021 14:43 Bei BT-Modul auf Komforttelefonie läuft die Verbindung über SAP und das eigene Telefon/ Smartphone geht komplett in den Ruhemodus.
Man muss zwei verfügbare Versionen unterscheiden, die in diesem Zubehör-Katalog angeboten werden:
Weißt Du das aus Erfahrung oder hast es zusammengelesen?

A2129068600 passt direkt auf die Halterung vom EH3 des TE, läuft unter NTG 2, 2.5(habe ich im 639er ausprobiert) und NTG4 im GLK, nach Update sogar mit SAP V4 und unterstützt sogar nicht gelistete Telefone wie mein Xperia XA1 (G3421)
Die Bedienung erfolgt komplett über die Radiotastatur und Tasten am MFL und so kann man das Modul inkl Halter sogar versteckt einbauen.
DSC_2270.JPG
DSC_2269.JPG
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Antworten