Nachträgliche Hi-Fi Einbauten NCV3

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
jkf
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 206
Registriert: 11 Aug 2008 21:02
Wohnort: Thüringen bzw. Schweiz
Kontaktdaten:

Galerie

Beitrag von jkf » 14 Jan 2009 07:29

@marten318cdi

bist du sicher das bei MB das Relais schon geschaltet wird wenn die Zündung an ist? Das wäre für mich ja totaler Blödsinn das Radio auf die zweite gelegt zuhaben, denn Radio geht eh nur bei Zündung an und dann würde ich ja beide leer saugen!

marten318cdi
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 450
Registriert: 03 Dez 2006 18:04
Wohnort: Pritzwalk / Falkensee

Galerie

Beitrag von marten318cdi » 14 Jan 2009 10:51

Ich glaube wir reden einwenig aneinander vorbei :? :D

Die 100A Säure Starterbatterie bleibt nur zum Starten.

Die zweite Gel Batterie wird direkt von der Lima geladen, die Zuleitung ist aber mit einem Trennrelais bei Motor aus unterbrochen und schaltet erst durch wenn der Motor "rund läuft"
somit ist sicher gestellt das nur die Gel B. tiefenentladen werden kann.

Das Relais wird von einem der drei Kontakte unterm Fahrersitz angesteuert die man ich glaube als extra bestellen konnte.

schlag mich jemand wenn ich etwas falsch erklärt habe darin bin ich nämlich nicht so Gut .... :oops: :lol:

jkf
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 206
Registriert: 11 Aug 2008 21:02
Wohnort: Thüringen bzw. Schweiz
Kontaktdaten:

Galerie

Beitrag von jkf » 14 Jan 2009 14:45

So wie du es erklärt hast sollte es auch laufen... Weiss aber nicht ob das orginal Relais durchschaltet wenn der Motorläuft oder ab einer gewissen Spannung.

marten318cdi
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 450
Registriert: 03 Dez 2006 18:04
Wohnort: Pritzwalk / Falkensee

Galerie

Beitrag von marten318cdi » 14 Jan 2009 14:50

Da hast Du allerdings Recht warum es nun genau schaltet kann ich auch nicht sagen... aber es funktioniert :D

GigA
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 29
Registriert: 28 Jan 2008 12:52
Kontaktdaten:

Beitrag von GigA » 11 Mär 2009 10:41

Hallo,

ich suche für meinen Crafter ein Doppel Din Navi/Mediastation
Ich wollte nicht mehr als 800€ ausgeben und es solte Rückfahrkamera und DVBT (optional) haben.
Solte alle gänigen Filme DivX usw abspielen und mit dem Ipod/iphone zusammen arbeiten.
Es giebt soviel Geräte.Was für erfahrungen habt ihr?
Navi ist mir nicht so wchtig da ich noch TomTom habe.


Gruß
Christian

Benutzeravatar
Evel Knievel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 241
Registriert: 21 Aug 2007 17:02
Wohnort: Nittel-Rehlingen

Beitrag von Evel Knievel » 11 Mär 2009 16:37

Alle bekannten Media-Hersteller wie z.Bsp.
Pioneer, Clarion, Kennwood usw. fangen erst
bei ca. 800-1300€ inkl. Navi an.
Abseits der China importe die bei etwa 300-500 €
liegen, aber keine sonderliche Grafik haben bei
DVD usw.......bleibt nur ZENEC-übrig.
Der Hersteller vertreibt auch die serienmäßigen
Autoradions bei VW usw.
Z.zt. das günstigste im Bezug auf Preis/Leistung
ZENEC-NC520, hat alle Anschlüsse die man
benötigt inkl. der Rückfahrkamera,Bluetooth,
DVB-T (optional), Navi, usw........alles was man
benötigt.
Wer liest, ist klar im Vorteil.

GigA
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 29
Registriert: 28 Jan 2008 12:52
Kontaktdaten:

Beitrag von GigA » 15 Mär 2009 20:56

Hi und was ist mit dem


ZENEC

ZE-MC2000 + ZE-NA2000


aus Zenecs E>Go Serie


passt das in den Crafter ?

Gruß

Benutzeravatar
Evel Knievel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 241
Registriert: 21 Aug 2007 17:02
Wohnort: Nittel-Rehlingen

Beitrag von Evel Knievel » 16 Mär 2009 18:14

@GigA

Dann kann er ja auch gleich das ZE-NC 520 nehmen
hier benötigt er nur 1 Teil.
Vom Preis her macht das (fast) kein Unterschied mehr.
Zudem werden die NA 200 bald nicht mehr
gebaut, die 150/100 Serie gibt es im Verkauf
schon nicht mehr, evtl. als Restposten.
Wer liest, ist klar im Vorteil.

Arne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4297
Registriert: 01 Jan 2006 00:00
Wohnort: 78315 Radolfzell am Bodensee
Kontaktdaten:

Galerie

Beitrag von Arne » 02 Mai 2009 15:05

Auch ich möche etwas aufrüsten, allerdings ist mein Kostenrahmen etwas begrenzt.

Als neues Radio habe ich das Alpine IVA-W202R ins Auge gefasst.

Hat jemand Erfahrungen damit ?
Es soll tauglich für den Datenbus und die Lenkradbedienung sein, mittels Adapterkabel laut Verkäufer.

Für Erfahrungen wäre ich dankbar, viele Grüsse,

Arne
209 aus Überzeugung

Benutzeravatar
Rennsprinter
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 7152
Registriert: 31 Aug 2003 23:00
Wohnort: Hamburg

Galerie

Beitrag von Rennsprinter » 25 Aug 2009 12:11

MaWe hat geschrieben:Moin zusammen,

vielleicht kann mir jemand helfen.
Ich habe in meinem Crafter5o derzeit das originale RNS 5001 (ist ja wohl von Mercedes) eingebaut (war halt dabei) , also mit Navi, CD usw. u.a. steuerbar über das Multifunktionslenkrad.
Ich habe das "eigentlich" gleiche Gerät in einem Mercedes E-Klasse..da ist es super (inkl. Bose-System) und m.E. unschlagbar..das System im Crafter ist totale KaKa....:
- das Navi geht nicht, wenn ich CD hören will (ich brächte also einen CD-Wechsler)
- aus irgendeinem Grund gibt es keine Videofunktion, obwohl die Taste vorhanden ist und das Gerät ja die Navi-DVD lesen kann :-/
-der Sound ist natürlich unterirdisch..... (ist ja ne Doka..also hinten total tote Hose)
- die Navisoftware lässt zu wünschen übrigen (z.B. fehlt ein Schweden der komplette Vättern-See..)

Meine Idee ist es, irgendein System einzubauen (hatte z.B. in meinem alten Sprinter ein AVIC von Pioneer)), dass sich ggf. weiter über die Lenkradtasten steuern lässt (zumindest die Lautstärke), und ein mobiles Navi zu verwenden, dass auch Höhe und Gewicht berücksichtigt (bei 5 t und 3,3o Höhe manchmal ganz sinnvoll).
Also ggf. auch ein paar Lautsprecher mehr, z.B. hinten in den Türen und ein Sudwoofer..auf dem "Radio" sollte man auch DVDs abspielen können..Ich habe ja den Doppel-DIN-Schacht zur Verfügung..
Jemand ne Idee, oder ist das total "unrealistisch"?

Danke für Eure Hilfe vorab..

Grüsse

Martin
Sprinter - was sonst ?

schumi_dk
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 29
Registriert: 06 Feb 2007 09:27

Beitrag von schumi_dk » 14 Feb 2010 21:54


Vuchs
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 132
Registriert: 11 Jan 2007 18:44
Wohnort: Spessart
Kontaktdaten:

Beitrag von Vuchs » 14 Feb 2010 22:12

na da hat ja mal einer richtig was gebaut. Respekt.

Allgaeuer44
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 39
Registriert: 27 Feb 2010 10:54

Galerie

Lautsprecher

Beitrag von Allgaeuer44 » 27 Feb 2010 12:16

In die Türen passen sehr wohl 16er LS rein. Das einzige was man machen musste, war einen kleinen Abstandshalter draufsetzen und man hat eben nicht mehr die originalen Lautsprecher gitter. Dazu auf die originalen Hochtöner neue Hochtöner gesetzt (passen unter das LS Gitter :-), 2 x 13er im Holzgehäuse hinter den Köpfen an die Trennwand geschraubt, 20 cm Subwoofer unter den Doppelbeifahrersitz, Verstärker dazu und Pioneer BT Radio und DVD Wechsler, gekoppelt mit der Rückfahrkamera und das Multimediakino ist perfekt :-)

Damit habe ich vorne mit Center Speaker und über den Sitzen 4 x 50 Watt, in den Seitentüren 2 x 80 Watt und einen 120 Watt Subwoofer. Ich finde den Klang nun überragend.

Benutzeravatar
Evel Knievel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 241
Registriert: 21 Aug 2007 17:02
Wohnort: Nittel-Rehlingen

Beitrag von Evel Knievel » 27 Feb 2010 12:55

@Allgaeuer44

genau das gleiche hab ich bei mir auch vor gehabt.
Unter der Doppelsitzbank ist ja noch etwas Platz für den Sub-
woofer. Ich werde einen Woofer mit integrierten Verstärker
nehmen; aus Platzgründen halt.
Wollte eigendlich ein Centersystem machen, aber das macht
nur Sinn, wenn man TV oder DVD sehr oft schaut.
Bei Musikhören m. Raumklang reicht ein einstellbares
Stereo System völlig aus. Wenn man einen Trennwand
im Sprinter montiert hat, hat man kein richtigen
"Resonanzraum" wie beispielsweise im PKW bereich
o. im Personen Transporter.
Bin letztlich aus Kosten.-u. Nutzungsgründen bei Stereo-System
geblieben.
Wichtig bei LS in den Türen ist eine vernünftige Dämmung, damit
das Türblech nicht anfängt zu schwingen, die verzerren u. versauen
den ganzen Klang.

Liebe Grüße an alle von der Mosel
Wer liest, ist klar im Vorteil.

silversufrer 319
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 65
Registriert: 19 Jan 2010 12:25

Galerie

Beitrag von silversufrer 319 » 27 Feb 2010 16:24

was würdet ihr mir für ein radio empfehlen möche ein 1 din 7 zoll toch radio
haben will es eigentlich nur für die rückfahrkamera nutzen da ich keinen seperaten monitor dann brauche navi oder so brauch ich nicht

Antworten