Injektoren

Umbau- und Reparaturanleitungen + Erfahrungsberichte
eliwan
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 127
Registriert: 04 Jan 2012 15:24

Re: Injektoren

Beitrag von eliwan »

Vielen Dank @Vanagaudi
Ich habe jetzt die TeileNr, rausgefunden für:
A0225453226 ist die Feder A0195451826 MLK 1.2
A2105450503 (Deckel) + A2105450040 (Gehäuse) ist es die Feder A0165454926 -0.5 JPT bzw. A0115458126 0.5-1.0 JPT
Hilft mir jetzt schon viel weiter.
Jetzt überlege ich mir noch ob ich mir das entsprechende Werkzeug zulegen soll für Entriegelung bzw. Neuverpressung. Sau teuer die Dinger.
Es gibt noch einen Mercedes-Klingen-Halter: W220589019950. Leider kommt man an die Einsätze nicht mehr so ran.
Vielleicht hast Du da noch einen Tipp.
316 CDI 4x4 Bj 2012, MR, HD
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4368
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Injektoren

Beitrag von Vanagaudi »

Zum Entriegeln brauchst du kein speziellen Werkzeug. Da reicht zur Not auch eine Stecknadel. Ein in richtiger Breite und Stärke zurecht geschnittenes Blech ist da schon besser und gibt es auch als Werkzeug für ein paar Euro zu kaufen.

Pressen solltest du aber mit einer passenden Crimpzange. In Fernost gibt es welche für 20 bis 30 Euro die für den Privatgebrauch ausreichen. Solche Angebote findet man auch hier, allerdings meist mit den falschen Einsätzen. Die Einsätze selbst (Bild) gibt es in Fernost für wenige Euro, aber man muss peinlich genau auf die Qualität und die entsprechend passende Zange achten.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
Kühltaxi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3190
Registriert: 25 Mai 2007 21:45
Wohnort: Mechernich
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Injektoren

Beitrag von Kühltaxi »

Pringels1977 hat geschrieben: 24 Jun 2010 18:55 es gibt auch Ausziehhilfen nur weiß ich nicht wie die beim
Sprinter passen sollen von wegen der höhe.
Es gibt da Gelenke für zwischen die Ziehklaue und den Gleithammer. Außerdem gibt's noch eine Kiste mit Spezialwerkzeugen zur Schachtreinigung.
Hier das Thema wo ich Injektordichtringe gewechselt habe, wenn auch bei einem C 270, der hat einen OM 612 wo alles genauso ist, außer halt leichter dranzukommen.
Ich war dabei:

SprinterTreffen: 2010, 2018
Weihnachtstreffen Lauf: 2007, 2008, 2010, 2012, 2013, 2014
Treffen in Bonn: 2007
Werksbesichtigung Düsseldorf: 2008, 2013
Antworten