Umbau Doppelbeifahrersitz Sprinter W906

Umbau- und Reparaturanleitungen + Erfahrungsberichte
nachodka
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 30
Registriert: 03 Jan 2014 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Umbau Doppelbeifahrersitz Sprinter W906

Beitrag von nachodka »

Hatte heute ein Gespräch mit MB-Niederlassung. Sie werden das Steuergerät nicht umcodieren, bzgl mittleren Gurtstrafer, da sie die Doppelsitzbank nicht selbst eingebaut haben. Ist das normal oder habe ich nicht die "Richtigen" erwischt?
Sprinter; 2010; 215 CDI; Kombi, Automatik.
Techniker
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 355
Registriert: 29 Mai 2014 11:09

Re: Umbau Doppelbeifahrersitz Sprinter W906

Beitrag von Techniker »

Hallo,

fahr einfach zu einer anderen Werkstatt.

Es kann auch einfach sein, dass die nicht wissen wie das geht. Das war bei mir in München auch so. Der Man hinter dem Tresen wusste nicht viel. Erst ein Mechatroniker aus der Werkstatt wusste den genauen Ablauf, mit Formblatt und so.

Zum Spaß würde ich aber in der unwilligen Werkstatt mal fragen, ob sie die Sitzbank wieder mit den sechs Schrauben am Boden festschrauben, wenn du sie ausgebaut hast. Damit hätte ja dann die Werkstatt die Sitzbank eingebaut.

Es kann auch sein, dass sie beim reinen Programmieren nicht genug verdienen.

Ein Umbau komplett würde ja doch über 1000€ kosten. Einzelsitz ausbauen, Bodenmatte ausbauen, Sitzbank einbauen, Bodenmatte einbauen. Das kostet ordentlich Arbeitszeit und Material. Danzu kommt natürlich noch das Programmieren.


Gruß, Techniker
nachodka
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 30
Registriert: 03 Jan 2014 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Umbau Doppelbeifahrersitz Sprinter W906

Beitrag von nachodka »

Techniker, Danke schon Mal. Bleibt nichts anderes übrig.
Sprinter; 2010; 215 CDI; Kombi, Automatik.
Benutzeravatar
Lord
Moderator
Moderator
Beiträge: 2083
Registriert: 01 Jun 2005 00:00
Wohnort: Dakar

Galerie

Re: Umbau Doppelbeifahrersitz Sprinter W906

Beitrag von Lord »

nachodka hat geschrieben:Techniker, Danke schon Mal. Bleibt nichts anderes übrig.
Hast du einen Beifahrerairbag?
nachodka
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 30
Registriert: 03 Jan 2014 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Umbau Doppelbeifahrersitz Sprinter W906

Beitrag von nachodka »

Lord hat geschrieben:
nachodka hat geschrieben:Techniker, Danke schon Mal. Bleibt nichts anderes übrig.
Hast du einen Beifahrerairbag?
Laut Aufdruck - JA.

Was heisst das jetzt für mich?
Sprinter; 2010; 215 CDI; Kombi, Automatik.
Benutzeravatar
Lord
Moderator
Moderator
Beiträge: 2083
Registriert: 01 Jun 2005 00:00
Wohnort: Dakar

Galerie

Re: Umbau Doppelbeifahrersitz Sprinter W906

Beitrag von Lord »

Das heißt du solltest den Gurtstraffer auf jeden fall anschließen.
Da sonst der Mensch der auf dem Mittelsitz sitzt zu doll in den Airbag knallt.
Ohne Airbag hätte ich jetzt kein Gewese mehr gemacht und den Gurtstraffer nicht angeschlossen.
Die Rückhalteautomatik würde reichen ohne Airbag.
nachodka
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 30
Registriert: 03 Jan 2014 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Umbau Doppelbeifahrersitz Sprinter W906

Beitrag von nachodka »

Lord hat geschrieben:Das heißt du solltest den Gurtstraffer auf jeden fall anschließen.
Da sonst der Mensch der auf dem Mittelsitz sitzt zu doll in den Airbag knallt.
Ohne Airbag hätte ich jetzt kein Gewese mehr gemacht und den Gurtstraffer nicht angeschlossen.
Die Rückhalteautomatik würde reichen ohne Airbag.
Habe auch vor es zu tun. Leider stellt sich MB (der um die Ecke) komisch an. Meinten das Sie keine Umcodierung vornehmen werden, da Sie die Sitzbank nicht eingebaut haben. Sprich: Sie können nicht nachvollziehen das die Sitzbank richtig verschraubt ist. Kabel muss ich noch besorgen um den Gurtschtrafer anzuschließen.

Wollte noch fragen: konnte den Sitzkasten nur mit 5 Schrauben festmachen. In der hinteren Reihe sind nur 3 Befestigungslöcher(mit Gewinde) vorhanden und in der vorderen Reihe zwar 3 Löcher, aber nur 2 davon Befestigungslöcher. Ist das richtig so oder müsste da noch was gemacht(gebohrt) werden?
Dateianhänge
20150804_141117-1_resized_1(1)-1-1.jpg
Sprinter; 2010; 215 CDI; Kombi, Automatik.
nachodka
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 30
Registriert: 03 Jan 2014 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Umbau Doppelbeifahrersitz Sprinter W906

Beitrag von nachodka »

Müsste ich die Doppeltsitzbank eintragen lassen?
Fahrzeugscheineintragung:
- Pkt. 5: FZ. Z. PERS. BEF. B. 8 SPL. Mehrzweckfahrzeug.
- Pkt. S1: 009
- Pkt. 22: ...*FZ. ERFÜLLT SOZE*S1:MAX. S-PL.*

Gibt es sonstige Pkt. dazu im Fahrzeugschein?
Sprinter; 2010; 215 CDI; Kombi, Automatik.
Techniker
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 355
Registriert: 29 Mai 2014 11:09

Re: Umbau Doppelbeifahrersitz Sprinter W906

Beitrag von Techniker »

Hallo,

die Sitzbank muss nicht eingetragen werden. Hinten müssen es 4 Schrauben sein. Vorne sollten 4 Löcher, davon 3 mit Gewinde sein.

Die vordere linke Schraube ist 31cm vom Sitzkasten des Fahrersitzes entfernt.

Die hinteren liken Schrauben haben von der ganz rechten, ca 44cm und 67,5cm Abstand.

Es macht natürlich Sinn, dass die jeweils äußeren Befestigungspunte verschraubt werden.


Bei meinem Fahrzeug Bj. 2010 war original eine Doppelsitzbank eingebaut, welche ich gegen einen Einzelsitz getauscht habe.

Gruß, Techniker
Dateianhänge
2.jpg
DSCN5358.JPG
Zuletzt geändert von Techniker am 11 Aug 2015 14:01, insgesamt 2-mal geändert.
nachodka
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 30
Registriert: 03 Jan 2014 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Umbau Doppelbeifahrersitz Sprinter W906

Beitrag von nachodka »

Vorn ist Lüftungskanal in einem Abteil. Innerhalb des Lüftungskanals ist das besagte Loch ohne Gewinde. Von der Fahrerseite wäre es das zweite Loch in Sitzkasten. Das dritte und vierte Loch sind wie beim Einzelsitz und passen. Foto kann später einstellen(wenn gebraucht wird).
Sprinter; 2010; 215 CDI; Kombi, Automatik.
nachodka
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 30
Registriert: 03 Jan 2014 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Umbau Doppelbeifahrersitz Sprinter W906

Beitrag von nachodka »

Wie es aussieht war nur das mittlere Loch im linken Abteil benutzt worden.
Dateianhänge
Mit dem Lüftungskanalunterteil.
Mit dem Lüftungskanalunterteil.
So sieht es im linken Abteil aus.
So sieht es im linken Abteil aus.
Sprinter; 2010; 215 CDI; Kombi, Automatik.
Techniker
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 355
Registriert: 29 Mai 2014 11:09

Re: Umbau Doppelbeifahrersitz Sprinter W906

Beitrag von Techniker »

Und im rechten Abteil vorne, sollten beide Löcher verwendet gewesen sein.

Gruß, Techniker
nachodka
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 30
Registriert: 03 Jan 2014 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Umbau Doppelbeifahrersitz Sprinter W906

Beitrag von nachodka »

Techniker hat geschrieben:Und im rechten Abteil vorne, sollten beide Löcher verwendet gewesen sein.

Gruß, Techniker
Rechts gibt es keine Fragen - passt alles - da die selben Löcher wie beim Einzelsitz
Sprinter; 2010; 215 CDI; Kombi, Automatik.
Techniker
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 355
Registriert: 29 Mai 2014 11:09

Re: Umbau Doppelbeifahrersitz Sprinter W906

Beitrag von Techniker »

Hallo,

laut Ersatzteilkatalog werden für die Sitzkästen (Fahrersitz und Doppelsitzbank zusammen) 14 Schrauben M10 x 30 verwendet.

Am Fahrersitz werden ja schon 8 davon benötigt, 4 unten, 4 oben.

Bleiben also noch 6 für den Doppelsitzkasten, vorne 3 und hinten 3, wobei meine Sitzbank hinten 4 mal angeschraubt war.
Am dem Bild siehst du auch das vierte Loch ganz links. Das soll einer verstehen.


Leider geht aus den Bildern im Ersatzteilkatalog nicht hervor, wo die 14 Schrauben hin sollen. Es ist nur eine hinten rechts abgebildet.

Hat den im Forum niemand eine Doppelsitzbank original in seinem Fahrzeug?

Gruß, Techniker
Handicrafter
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 24 Sep 2015 00:40

Re: Umbau Doppelbeifahrersitz Sprinter W906

Beitrag von Handicrafter »

Hallo,

ich habe folgendes Problem:

Ich habe die Doppelbeifahrersitzbank meines Crafters Bj.2011, 100KW gegen einen Einzelbeifahrersitz von MB 906 getauscht.
Das Problem mit dem Gurtstraffer war mir schon klar, das krieg ich schon irgendwie hin. Gibt ja genug Lösungsvorschläge hier im Forum.

Das Problem, welches ich aber nun habe ist, daß der MB Einzelsitz einen anderen gelben Stecker (3 -adrig) hat und nicht wie der VW stecker 2-adrig ist.
Ich denke es mag daran liegen, daß der MB Einzelsitz in der Seite noch einen eigenen Airbag eingebaut hat, was ich beim Kauf leider nicht wusste.
Oder ist der MB Stecker auch sonst nicht mit dem VW Stecker kompatibel?

Bei der VW Vertragswerkstatt "konnte" mir nicht geholfen werden. Die wollten ausser Auslesen des Fehlers "Gurtstraffer Mitte fehlt" bloß nicht weiter in die sensible Thematik des Airbags involviert werden, da sie ja mit jeder Modifikation ihrerseits ihre elektronische Visitenkarte hinterlassen. Der Freundliche meinte übrigens außerdem zu mir, dass evtl. "natürlich noch der Aufblasdruck oder Füllmenge des Airbags geändert" werden muss, da ja nun nicht mehr zwei Menschen geschützt werden und der Airbag zu stark aufgeblasen werden würde für eine Person. Das leuchtet mir aber nicht ein, da ja nur der eine Gurtstraffer im Falle eines Aufpralls losgehen würde und ja auch nicht immer zwei Leute auf der alten Bank gesessen hätten.

Aber eins nach dem Anderen: Könnte ich den gelben Stecker des MB Sitzes abschneiden, einen VW kompatiblen Stecker montieren und das dritte Kabel (welches wahrscheinlich zu dem im Sitz montierten Seitenairbag gehört) einfach "tot" lassen?
Die Stecker sind ja nicht wirklich selber zu öffnen, selbst wenn man einen bekommen könnte.

Ich würde mich freuen wenn mir irgendjemand etwas Licht in die Sache bringen könnte und einen Tipp für mich hat.

Vielen Dank Euch :?

Lieben Gruß aus Hamburg
Antworten