Planar Luftheizung Einbautipps

Umbau- und Reparaturanleitungen + Erfahrungsberichte
Antworten
Benutzeravatar
Steffen G.
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 409
Registriert: 03 Jun 2018 11:20
Kontaktdaten:

Fahrerkarte

Re: Planar Luftheizung Einbautipps

Beitrag von Steffen G. »

Ist bei meinem Koffer genau so. Von 10 auf 20°C dauert ungefähr ne Stunde, wenn's kälter ist (im Fahrzeug, nicht draußen), dann auch mal bis zu zwei Stunden. Wenn es dann warm ist, reicht die kleinste Stufe. Darauf kommt es aber an, da das der Zustand ist, der am längsten genutzt wird. Auch spielt die Warmluftansaugung ne Rolle. Ich h kann sie aus dem fahrzeugraum ansaugen (geht schneller) oder von draußen.

Wenn dir das zu lange dauert, dann auf die 44D wechseln, dann hast du allerdings ein Problem wenn es war wird. Allerdings ist der Unterschied in der kleinsten Stufe mit 800W/1000W auch nicht so groß. Alternativ eine zweite 2D. Oder du programmierst die Heizung, das sie rechtzeitig vorher angeht und den Wagen vorheizt, so dass er warm ist wenn du rein kommst. Geht z.B. wenn man Tagsüber unterwegs ist und das Fahrzeug an einem Platz steht. Manche machen auch während der fahrt die Standheizung schon an, kann aber sein, das sie durch den Fahrtwind ausgeht, je nachdem wie du Ansaugung und Auspuff verbaut hast.
Sprinter T1N W903, 312D mit Automatik Bj.98 (ehemaliger Krankenwagen)
Mein LUPUS auf Wohnmobile Selbstausbau
Benutzeravatar
14:59
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 252
Registriert: 25 Jun 2019 10:22

Re: Planar Luftheizung Einbautipps

Beitrag von 14:59 »

Ich habe die Heizung gestern Nacht mal durchlaufen lassen, bin noch am testen. Nach 3h hat sie von 7 auf 20 Grad geheizt. Dann habe ich auf Stufe 5 geschaltet um zu sehen ob sie die Temperatur halten kann. Heute früh 5 Uhr waren es dann 18 Grad im Kasten. Dann auf Stufe 6 gestellt und dann konnte die 2D die Temperatur halten. Draußen ca. 2 Grad.

Wie gesagt Wagen ist leer nur mit Rückbank, Wände und Decken gedämmt, Boden nicht. Hatte mir echt mehr erhofft. Sowohl von der Schnelle der Aufheizung als auch von der max. Temperatur als auch von der Haltestufe.

Jetzt lasse ich sie gerade wieder laufen, diesmal mit Thermomatten vorn, restliche Fenster mit Gardinen bedeckt. Hat Null Effekt. Draußen 1 Grad.
Von 6 auf 12 Grad in 40 Minuten. Auf 16 Grad in 1h45Min und da steht die Temperatur jetzt bis 2h45min. Nach 3h Stunden 17 Grad läuft sie auf Stufe 9 durchgehend und das für nur 11 Grad Aufheizen und Außentemperatur 1 Grad. Echt enttäuschend.

Andere Schreiben was von auf Stufe 1 durchlaufen lassen?! Dabei habe ich mit L2H1 nicht mal einen großen Sprinter.
315 Mixto L2H1 BJ2008 395tkm
Benutzeravatar
asap
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 428
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Planar Luftheizung Einbautipps

Beitrag von asap »

es gibt doch das Twin Set ...das sind zwei Planar 2KW, wenn eine es nicht schafft kann man die zweite zuschalten ....lässt sich bessere regeln als eine 4 KW Heizung und man kann eine Einheit zum Warmwasser erzeugen nutzen .....
316 cdi, Bj 6/16, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute
Davor T3 TD Womo mit Hubdach Selbstausgebaut, T4 TDI Multivan Allstar (zu Verkaufen)

BIETE lSRI BEIFAHRERSITZBANK,
Klappe Einstieg rechts mit der Teilenummer A9066860307 Interesse? PN!
Kompass
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 196
Registriert: 18 Jun 2020 19:53
Wohnort: am schönen Bodensee

Re: Planar Luftheizung Einbautipps

Beitrag von Kompass »

Hmm, du ziehst die Luft auch aus dem Inneren oder?
Der Kasten ist leer, hat sicher auch einen Effekt.
Desweiteren dürfte es sicher auch einen Unterschied machen, dass du die Luft nicht über mehrere Auslassdüsen verteilst.

Trotz alldem scheint mir die Planar für richtiges Wintercamping in nem L2H2 dann unterdimensioniert zu sein wenn du bereits im H1 so berichtest..
Hier wäre es wirklich interessant die Erfahrungen von anderen Forumsmitgliedern zu lesen, die Vergleichbare Fahrzeuge haben.

VG
Umbau eines Crafter L2H2 BJ 2011...dauert noch etwas an :o
Benutzeravatar
14:59
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 252
Registriert: 25 Jun 2019 10:22

Re: Planar Luftheizung Einbautipps

Beitrag von 14:59 »

Ja aus dem Inneren. Die Heizung läuft ansonsten super und ist am Auslass richtig heiß. Hab mir ein Thermometer bestellt und werde nochmal die Temperatur messen, sollte aber passen. Also liegt es am Bus selber.
Dass die Planar die Temperatur halten kann glaube ich ja, und dass bei 2-3 Personen im Innenraum bei Minusgraden auch, aber als Standheizung zum Aufwärmen innerhalb von 30-40 Minuten eher nicht. Dafür ist sie zu unterdimensioniert.
Ich denke das sehr viel Wärme im Fahrerhaus flöten geht, besonders im Armaturenbrettbereich unter drunter.
Im Frühjahr mach ich den Boden bzw. werde ihn dämmen, dann mal sehen....
315 Mixto L2H1 BJ2008 395tkm
Benutzeravatar
Surfsprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1046
Registriert: 01 Jan 2005 00:00
Wohnort: Nordsee

Galerie

Re: Planar Luftheizung Einbautipps

Beitrag von Surfsprinter »

Tigerexped sagte, dass die 2D sinnvoll für VW-Bus und Sprinter bis L2H2 sei, wenn man von Frühjahr bis Herbst den Wagen nutzt.
Wer in den Bergen wohnt und/ oder häufig Wintercamping macht, sollte die 4D nehmen.

Meiner Erfahrung nach passt das meistens so auch. Und wenn man mal im Winter auf einer Urlaubsfahrt im Wagen schläft, ist der Wagen von der Fahrt schon gut durchgewärmt. Da muss die Heizung die Temperatur nur noch halten. Dafür reicht Stufen 2 bei minus 5 Grad draußen.
Aber: morgen wird es wieder unter 5 Grad kalt und ich will surfen. Da weiß ich jetzt schon, dass ich die Heizung 2h vorher anmachen muss, um es bereits bei der Abfahrt warm zu haben. Während des Surfens läuft die Heizung dann voll durch mit Schwerpunkt Wassererwärmung (Wasser ist ja im Außentank auch sehr kalt), sonst kommt beim Duschen nur lauwarme Suppe.

Hast Du denn schon Luft-Schläuche verlegt, um die heiße Luft gleichmäßig zu verteilen? Das könnte eine gleichmäßige Erwärmung verbessern, es sei denn da sind Knicke im Schlauch und der Luftstrom wird zu stark abgebremst.
316 cdi, Bj 5/18, Womo-Ausbau für 5 Personen, Etagenbetten, el. Hubbett, Küche, Bad...
Davor T3, T4 kurz, T4 lang TDI, T5, Sprinter 1 213, Westfalia Nugget

Camping bedeutet, die eigene Verwahrlosung als Erholung zu empfinden...
Benutzeravatar
Steffen G.
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 409
Registriert: 03 Jun 2018 11:20
Kontaktdaten:

Fahrerkarte

Re: Planar Luftheizung Einbautipps

Beitrag von Steffen G. »

Du schreibst, das du beim zweiten Test die Fenster mit Thermomatten abdecken willst. Heißt das, das beim ersten Test die Fester im Fahrerhaus "frei" waren? Das kann meiner Meinung nach nicht funktionieren. Einfache Glasfenster haben einen Wärmeleitwert von nahezu 1 W/(K*m), eine gute Dämmung hat 0,06 - 0,04 W/(K*m). Das ist das 16 - 25-fache. Da nützt die die Beste Dämmung nichts, wenn du im Fahrzeug eine so große Fensterfront hast.

Meiner oben angegebenen Heizdaten beziehen sich nur auf den Koffer, Fahrerhaus ist bei mir extra. Die Glasfenster in den Koffertüren sind zusätzlich noch mit einer dicken Gardine (aus einer Woll-Decke) abgehängt, um den Verlust zu minimieren. An der Sitzgruppe ist ein Womo-Fenster von Dometic verbaut, an dem Das Rollo geschlossen ist.
Sprinter T1N W903, 312D mit Automatik Bj.98 (ehemaliger Krankenwagen)
Mein LUPUS auf Wohnmobile Selbstausbau
Benutzeravatar
Schnafdolin
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 610
Registriert: 15 Nov 2010 11:57
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Planar Luftheizung Einbautipps

Beitrag von Schnafdolin »

Bei unserem L2H1 ist alles mit mindestens 6cm Armaflex gedämmt außer Teile des Daches (ursprünglich sollte da ein Klapdach drauf). Der Fußboden ruht auf einer Fachwerkkonstruktion, die mit 6cm Armaflex ausgefacht wurde.
Die Holme sind auf der Innenseite sehr aufwendig mit Armaflex ausgefüllt worden. Verbaut ist der normale Himmel.
Zum Fahrerhaus gibt es einen dreifachen Vorhang mit einer reflektierenden Zwischenschicht aus aluminiumbedampften Gewebe. Wenn es sehr kalt ist, machen wir die Thermomatten wenn möglich außen unter Zuhilfenahme von langen Gummistrapsen drauf (außen drauf beschlagen die Scheiben innen gar nicht erst). Die Seitenscheiben bleiben nachts ca 2cm offen, die Windabweiser verhindern, dass es hinein regnet.
In der Schietü ist ein Schiebefenster aus Glas original verbaut, gegenüber ein kleines SEITZ. Das Glas-Schiebefenster in der Schietü ist morgens natürlich klatschnass. Meist lassen wir das SEITZ auf Nachtluftstellung.
Hinten sind die original verklebten Glasscheiben drin, von innen mit Spiegelfolie foliert. Verbaut ist hinten ein ausziehbares Bett mit 10cm starker Matratze, darunter ist ein riesiger Kofferraum, der unbeheizt bleibt. Ansonsten zwei Sitzkisten und davor ein Küchenteil, unter dem die Heizung ausbläst.

Verbaut ist die 2000 W Planar unterflur in der originalen Kiste der gestorbenen Eberspächer und bläst gegenüber der Schietü ins Häuschen. Jetzt bei Temperaturen um die 0° C benötigt die Heizung ca 40 Minuten, um die Temperatur innen auf ca 20°C zu bringen. Dann müssen wir sie auf die kleinste Stufe regeln, sonst wirds ungemütlich. Im Oktober waren nach 2 Stunden 28°C in der Hütte, trotz kleinster Stufe.

Gruß aus der Lausitz
Martin
Sprinter 313 CDi 4x4, 2003, 4x4 seit 1985

6m² Wohnfläche und einen Kontinent vor der Tür. Was will ich mehr?
Benutzeravatar
Steffen G.
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 409
Registriert: 03 Jun 2018 11:20
Kontaktdaten:

Fahrerkarte

Re: Planar Luftheizung Einbautipps

Beitrag von Steffen G. »

Ich muss meine obige Aussage Bezugs der Aufwärmung noch mal revidieren. Offenbar hat man im Campingalltag die Temperaturen und Zeiten nicht ganz so auf dem Schirm.
Ich hab heut mal die Aufheizung gemessen und bin dabei zu folgendem Ergebnis gekommen. Die Außentemperatur lag heut den ganzen Tag so um die 1°C. Gestartet hab ich die Heizung also bei 1°C Raumtemperatur, das Fahrzeug stand seit Oktober unbeheizt draußen, war also gut durchgekühlt. Die Heizung lief mit konstant voller Leistung.
Die erste Zeile ist die Zeit nach Start der Heizung, die Zweite die Temperatur. Die Temperatur wurde in Kopfhöhe gemessen, ein zweites Thermometer fing bei knapp 2°C an und hatte anschließend immer 3°C mehr. Die Temperatur der Heizungsanzeige (Panneltemperatur) glich dem Wert aus der Tabelle.

00:00 1,0 °C
00:20 3,0 °C
00:40 6,0 °C
01:06 10,0 °C
01:53 14,0 °C
02:33 17,0 °C

Hiernach hab ich die Heizung auf den Temperaturbetreib (nach Panel) mit den aktuell gemessenen 17°C als Zieltemperatur umgeschaltet, nach einer Stunde hab ich dann nochmals nachgeschaut, die Temperatur war weiterhin auf 17°C und die Heizung lief auf Stufe 4.
Sprinter T1N W903, 312D mit Automatik Bj.98 (ehemaliger Krankenwagen)
Mein LUPUS auf Wohnmobile Selbstausbau
Benutzeravatar
asap
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 428
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Planar Luftheizung Einbautipps

Beitrag von asap »

an welcher Stelle baut man den die Planar im Sprinter ein oder unter dem Sprinter .....
denke das man Luftausströmer unter dem Tisch hinter dem Fahrersitz, in die Nasszelle und unter dem Heckbett setzen sollte.
316 cdi, Bj 6/16, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute
Davor T3 TD Womo mit Hubdach Selbstausgebaut, T4 TDI Multivan Allstar (zu Verkaufen)

BIETE lSRI BEIFAHRERSITZBANK,
Klappe Einstieg rechts mit der Teilenummer A9066860307 Interesse? PN!
Benutzeravatar
Surfsprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1046
Registriert: 01 Jan 2005 00:00
Wohnort: Nordsee

Galerie

Re: Planar Luftheizung Einbautipps

Beitrag von Surfsprinter »

@asap
Korrekt.
Am besten ist es, überall im Wohnraum die Wärme zu verteilen, damit es keinen Zug gibt. Also nicht nur einzelne Spots. Da Du ja alle Zonen unterschiedlich nutzt, erreichst Du das ja wie oben geplant auch.
Beim Heckbett machen Profiausbauer es so, dass entlang der Außenseiten überall Ausströmer sind, und die warme Luft neben dem Bett an mehreren Stellen hochströmen kann. Das bringt eine bessere Wärmeverteilung und Trocknung. Dazu kann man auch ein Heißluftrohr alle paar Zentimeter durchlöchern. Wichtig ist nur, dass sich die warme Luft nicht einfach unter dem Bett staut.
316 cdi, Bj 5/18, Womo-Ausbau für 5 Personen, Etagenbetten, el. Hubbett, Küche, Bad...
Davor T3, T4 kurz, T4 lang TDI, T5, Sprinter 1 213, Westfalia Nugget

Camping bedeutet, die eigene Verwahrlosung als Erholung zu empfinden...
Benutzeravatar
asap
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 428
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Planar Luftheizung Einbautipps

Beitrag von asap »

Surfsprinter hat geschrieben: 28 Dez 2020 18:44 Wichtig ist nur, dass sich die warme Luft nicht einfach unter dem Bett staut.
Unter dem Heckbett ist auch die Doppelhundebox verbaut, hier ist es wichtig das die Hunde im Winter es total kalt haben, aber die sollen auch nicht in einer Sauna vergehen ...
316 cdi, Bj 6/16, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute
Davor T3 TD Womo mit Hubdach Selbstausgebaut, T4 TDI Multivan Allstar (zu Verkaufen)

BIETE lSRI BEIFAHRERSITZBANK,
Klappe Einstieg rechts mit der Teilenummer A9066860307 Interesse? PN!
Benutzeravatar
asap
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 428
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Planar Luftheizung Einbautipps

Beitrag von asap »

Surfsprinter hat geschrieben: 28 Dez 2020 18:44 Korrekt.
Und wo kann man die Heizung selbst am besten plazieren, Motorraum, Unterflur etc. ??
316 cdi, Bj 6/16, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute
Davor T3 TD Womo mit Hubdach Selbstausgebaut, T4 TDI Multivan Allstar (zu Verkaufen)

BIETE lSRI BEIFAHRERSITZBANK,
Klappe Einstieg rechts mit der Teilenummer A9066860307 Interesse? PN!
Benutzeravatar
Surfsprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1046
Registriert: 01 Jan 2005 00:00
Wohnort: Nordsee

Galerie

Re: Planar Luftheizung Einbautipps

Beitrag von Surfsprinter »

Das hängt von sehr vielen individuellen Faktoren ab.
Wie sieht Dein Ausbau aus?
Was brauchst Du an Bauteilen unterflur, z.B. Wassertanks; hast Du den 75l oder 100l Sprittank? Ist da noch Platz?
Was ist in Deinen Sitzkisten jetzt schon drin.

Sind die Sitzkisten noch frei, ist das ein super Ort für eine Heizung.
Bei mir ist unter der Heckbank Platz gewesen. Von dort lässt sich gleichmäßig die Wärme in den vorderen Fußraum, das Bad und den Heckbereich verteilen.

Im Motorraum die Heizug zu verbauen ist von Seiten des Tüv problematisch. Da musst Du ja durch die Spritzwand, was ein no-go ist.
316 cdi, Bj 5/18, Womo-Ausbau für 5 Personen, Etagenbetten, el. Hubbett, Küche, Bad...
Davor T3, T4 kurz, T4 lang TDI, T5, Sprinter 1 213, Westfalia Nugget

Camping bedeutet, die eigene Verwahrlosung als Erholung zu empfinden...
Benutzeravatar
14:59
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 252
Registriert: 25 Jun 2019 10:22

Re: Planar Luftheizung Einbautipps

Beitrag von 14:59 »

Sooo....

Heute kam das Fleischthermometer von Amazon :mrgreen:
Temperatur direkt am Auslass 120 Grad, 10cm dahinter 100 Grad, 20cm dahinter sind es noch 85 Grad...soweit also alles ok. Aufgefallen ist mir, dass das Panel eine zu niedrige Temperatur anzeigt. Thermometer sagt 24/25 und am Panel standen 19/20 Grad auf etwa 1.50m Höhe. Das Panel schwebt quasi in einer Spanplatte direkt am Mixtofenster ggü. der Schiebetür. Dort strahlt also die Kälte von außen bzw. des Fensters gegen die dünne 3mm Spanplatte (5cm entfernt) die das wohl direkt an das Panel - auch über das Kabel - weitergibt. Ich werde an der Stelle also nochmal das Panel irgendwie dämmen müssen. Habe es zum testen nochmal aus dem Rahmen ausgehangen und es hängen lassen. Siehe da, es zeigte nun die 24/25 Grad Raumtemperatur an. Mehr ging bei außen 3 Grad und aufgewärmten Wagen leider nicht.
Fenster nicht gedämmt bzw. zugehangen. Bin jetzt erleichtert und zufrieden. Wenn der Boden noch gedämmt ist, denke ich die 30 Grad bei außen 0 Grad knacken zu können.
Morgen teste ich nochmal die Aufwärmzeit mit ausgehangenem Panel, wenn der Wagen ausgekühlt ist.

Übrigens hat die Panel-Temperatur beim Aussschalten der STH und runterfahren nicht gestimmt. Die Temperatur im Auto sank immer ein Stück weiter wohingegen das Panel sehr zähflüssig darauf reagierte. Im Auto 16 Grad nach 10 Minuten, am Panel 19/20 Grad. Ich denke mal das Panel-Gehäuse hat noch die gespeicherte Wärme abgestrahlt und eine zu hohe Temperatur angezeigt. Hier könnte man mit dem extra Temperatursensor Abhilfe schaffen. Verlassen sollte man sich auf die Temperaturangabe also nicht, wenn nicht Idealbedingungen vorliegen.
20201228_183915.jpg
@Steffen.G: hab einmal mit und einmal ohne Thermomatten vorn (3-teilig) + zugehangenes Fenster hinten und linke Seite gemessen. Rechts habe ich zur Zeit nix dran. Hatte keinen Unterschied feststellen. Problem ist aber das Thema mit dem Panel oben, also nicht wirklich aussagekräftig

@asap: ich habe meine unter der 3er Sitzbank 2.Reihe ganz außen. Unten ist ausreichend Platz und oben kommt noch eine "Verschalung", wenn der Boden fertig ist
315 Mixto L2H1 BJ2008 395tkm
Antworten