Bohrlöcher Unterboden

Umbau- und Reparaturanleitungen + Erfahrungsberichte
Antworten
PANDA3000
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 04 Okt 2020 13:58

Bohrlöcher Unterboden

Beitrag von PANDA3000 »

Moin!

Wir bauen gerade unseren 313 CDI zum Camper aus. Das Fahrzeug war vorher ein Technikfahrzeug mit Bott Vario Ausstattung. Die Regale waren mit dem Unterboden verschraubt, sodass wir diverse Bohrlöcher (ca. 8-10 mm) im Unterboden haben.

Ich frage mich jetzt wie ich damit umgehen soll:

a) Löcher verschließen oder
b) Bodenplatte mit Unterboden verschrauben und versiegeln.

Wie sollte ich die Löcher am sinnvollsten verschließen?

Vielen Dank für Eure Hinweise!
Adixxl
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 62
Registriert: 24 Sep 2017 21:59
Wohnort: Südlich von Heilbronn

Re: Bohrlöcher Unterboden

Beitrag von Adixxl »

Hallo Panda,
Gegen Korrosion schützen, (ordentlich säubern und dann ein Schutzlack).
Gummistöpsel reindrücken und ist OK.
so hab ichs gemacht mit 15 Löcher (6-15mm)
Bleibt Gesund
Grüsse Adam. W904, 416, Ex Feuerwehr, Bj 2003, Zwillingsbereifung, im umbau .
Kompass
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 196
Registriert: 18 Jun 2020 19:53
Wohnort: am schönen Bodensee

Re: Bohrlöcher Unterboden

Beitrag von Kompass »

Also ich hab damals kurzen Prozess gemacht und sie mit PVC schnipseln und Sikaflex zugeklebt :mrgreen:
Umbau eines Crafter L2H2 BJ 2011...dauert noch etwas an :o
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1859
Registriert: 07 Jan 2019 18:29
Kontaktdaten:

Re: Bohrlöcher Unterboden

Beitrag von Exilaltbier »

Für alle möglichen (Abdichtungs) Reparaturen gibt es Butyl-Klebeband...vom Dachdecker bis zum Schwimmbad....
Metallrand entrosten, Rostschutzfarbe drauf, von innen die Löcher mit Klebeband verschließen und von unten Sika oder Unterbodenschutz aus der Spraydose drüber....dann bist du auf der ganz sicheren Seite des Trockenen 👍😄
One day we all have to die.
But not all the other days!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 auf ET62, gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
felro
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 29
Registriert: 07 Sep 2015 16:00

Marktplatz

Re: Bohrlöcher Unterboden

Beitrag von felro »

Ich hab vor meine mit Knetmetall zu verschließen.
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1859
Registriert: 07 Jan 2019 18:29
Kontaktdaten:

Re: Bohrlöcher Unterboden

Beitrag von Exilaltbier »

Frohes Kneten....aber trotzdem den Lochrand entrosten, mit Lack schützen und wenn dein Metall hart ist, dann von unten Unterbodenschutz drauf....man weiss ja nicht, wie deine dünne Metallplaste auf Vibrationen reagiert...denke mal die wird mit der Zeit porös....MB macht einfach einen Klebeband drauf und lackiert drüber und von unten Unterbodenschutz...
One day we all have to die.
But not all the other days!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 auf ET62, gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
felro
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 29
Registriert: 07 Sep 2015 16:00

Marktplatz

Re: Bohrlöcher Unterboden

Beitrag von felro »

MB Werkstätten sind da sicher nicht die Referenz. Die sind a) auf Unternehmer mit Transportern ausgerichtet und müssen b) möglichst schnell möglichst viel Geld verdienen, da kommen nicht immer fü gute Lösungen raus.

Die Empfehlung mit dem Knetmetall kommt vom Korrosionsdchutzdepot.
Benutzeravatar
papavondrei_85
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 11
Registriert: 04 Nov 2020 17:44

Re: Bohrlöcher Unterboden

Beitrag von papavondrei_85 »

Noch ein kleiner Nachtrag, etwas Unterbodenschutzwachs ganz am Ende ist vielleicht auch nicht verkehrt. Evtl. mal in der Werkstatt nachfragen, was die für Mittelchen empfehlen können.

Schönen Abend noch.
Lieber Hubraum als Wohnraum :)
Antworten