Beklebung entfernen

Umbau- und Reparaturanleitungen + Erfahrungsberichte
SimonSTR79
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 12 Nov 2020 18:24

Beklebung entfernen

Beitrag von SimonSTR79 »

Hallomiteinander
Habe mir ein neue Projekt gekauft. Der Sprinter war vorher im Paketdienst :roll: . . nun ist er DPD beklebt. Er ist nicht das erste beklebte Fahrzeug das ich habe, aber hier verzwefle ich noch . . auch mit Heissluftföhn löst sich immer nur ca 1cm2 dann reist der Kleber . . . und es ist einiges an Fläche die weg muss . . .hat jeman eine andre Idee?
316CDI 4x4 Automat L3H2 weiss
316CDI 4x4 Automat L2H2 weiss
315CDI 4x4 L3H2 weiss
316CDI Automat L2H2 silbergrau
crashtestdummy
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 162
Registriert: 20 Sep 2015 20:34
Wohnort: Sindelfingen

Re: Beklebung entfernen

Beitrag von crashtestdummy »

Hi,
versuchs mal mit einem Folienradierer für die Bohrmaschine.

Ist zwar auch ne sch... Arbeit, aber geht unter Umständen besser. Rote Folie ist nach ein paar Jahren bewitterung so ziemlich die schlechteste Farbe um abzupockeln!


Grüße Chris
BM 907143, VS30 419, Euro VI d, 7g tronic, 4x4 mit Untersetzung, 3,665 m, Einzelkabine/Pritsche, abnehmbare GfK-Kabine.
Benutzeravatar
Sprinter_213_CDI
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1461
Registriert: 08 Feb 2012 21:47
Wohnort: Berlin

Galerie

Re: Beklebung entfernen

Beitrag von Sprinter_213_CDI »

SimonSTR79 hat geschrieben: 12 Nov 2020 18:30 . . auch mit Heissluftföhn löst sich immer nur ca 1 cm² dann reist der Kleber . . .
Hallo
Kenn ich, sch... Arbeit. Und du bist noch bei der Folie. Warte erstmal ab wenn du den Kleber abbekommen willst ... :|
Das liegt an der immer dünner produzierten Folie. Hält dann auch nur noch 2 Jahre.
Gruß und viel Glück
Bj. Juli / 2010, 182.000 km

Rückfahrkamera, C Schienen, 2DIN Radio, 4x100 Ah Batterien, Sitzbank 3-5, Drehsitze, zwei Airbag, AHK, Tempomat mit Limiter, WR 1500 W, Ladebooster WA 121525 D+, Airtronic 3900, 390W Solar mit MPPT, 2. Kupplung
Benutzeravatar
Darth Fader
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1411
Registriert: 14 Okt 2016 11:55
Wohnort: Marcipan-City

Re: Beklebung entfernen

Beitrag von Darth Fader »

SimonSTR79 hat geschrieben:.hat jeman eine andre Idee?
Drauflassen.
Suchst du evtl einen neuen Job als Kurierdahrer? Beste Voraussetzung... :mrgreen: :lol:
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 192tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"
Benutzeravatar
Sprinter_213_CDI
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1461
Registriert: 08 Feb 2012 21:47
Wohnort: Berlin

Galerie

Re: Beklebung entfernen

Beitrag von Sprinter_213_CDI »

Darth Fader hat geschrieben: 12 Nov 2020 22:27 Drauflassen.
Ach Blödsinn, das Zeug muss runter. :mrgreen: :mrgreen:
Ich hab das Zeug am Ende mit Bremsenreiniger und Verdünnung abbekommen, eine sch... Arbeit !
Bj. Juli / 2010, 182.000 km

Rückfahrkamera, C Schienen, 2DIN Radio, 4x100 Ah Batterien, Sitzbank 3-5, Drehsitze, zwei Airbag, AHK, Tempomat mit Limiter, WR 1500 W, Ladebooster WA 121525 D+, Airtronic 3900, 390W Solar mit MPPT, 2. Kupplung
SimonSTR79
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 12 Nov 2020 18:24

Re: Beklebung entfernen

Beitrag von SimonSTR79 »

crashtestdummy hat geschrieben: 12 Nov 2020 20:38 Hi,
versuchs mal mit einem Folienradierer für die Bohrmaschine.
Danke für den Tip . .in dieser Fläche aber nicht praktikabel . .
316CDI 4x4 Automat L3H2 weiss
316CDI 4x4 Automat L2H2 weiss
315CDI 4x4 L3H2 weiss
316CDI Automat L2H2 silbergrau
SimonSTR79
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 12 Nov 2020 18:24

Re: Beklebung entfernen

Beitrag von SimonSTR79 »

Sprinter_213_CDI hat geschrieben: 12 Nov 2020 22:04 Kenn ich, sch... Arbeit. Und du bist noch bei der Folie. Warte erstmal ab wenn du den Kleber abbekommen willst ... :|
Sprinter_213_CDI hat geschrieben: 12 Nov 2020 22:54 Ich hab das Zeug am Ende mit Bremsenreiniger und Verdünnung abbekommen, eine sch... Arbeit !
der Restkleber ist kein Problem . . die Folie ist das Mühsame die sich nicht flächig abziehen lässt . . .
316CDI 4x4 Automat L3H2 weiss
316CDI 4x4 Automat L2H2 weiss
315CDI 4x4 L3H2 weiss
316CDI Automat L2H2 silbergrau
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1861
Registriert: 07 Jan 2019 18:29
Kontaktdaten:

Re: Beklebung entfernen

Beitrag von Exilaltbier »

...also z.B. die "Fensterflächen" doch besser in schwarz lackieren statt folieren !?
One day we all have to die.
But not all the other days!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 auf ET62, gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
man_in_bleeck
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 524
Registriert: 03 Jan 2018 10:14

Re: Beklebung entfernen

Beitrag von man_in_bleeck »

Um Gottes Willen... Nimm blos keine Verdünnung auf Lack. Nimm Silikonentferner. Das verfliegt auch nicht so schnell, wie Bremsenreiniger.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor man_in_bleeck für den Beitrag:
Steffen80 (13 Nov 2020 16:32)
VW Crafter 2E BJ. 2011 2,5 TDI 120 KW
Mixto, Roofrack, Umfeldbeleuchtung, Led-Lightbar, Markise
Boesermichl
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 9
Registriert: 02 Dez 2018 20:59

Re: Beklebung entfernen

Beitrag von Boesermichl »

Mach einen Bereich 20x20 cm handwarm. Also so, dass du sagst - ah schön warm aber nicht heiß.
Dann ein eckerl anfizzeln und gaaaaanz langsam im 90 grad Winkel anheben, nicht absetzen.... dann den nächsten Bereich anfangen. Wenn’s reißt, wird es zu kalt...
Adixxl
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 62
Registriert: 24 Sep 2017 21:59
Wohnort: Südlich von Heilbronn

Re: Beklebung entfernen

Beitrag von Adixxl »

Hallo Simon,
Hatte das gleiche Problem mit meinem Ex Feuerwehr,
Hab alles versucht, und es war nix. (es war Winter genau wie jetzt)
Aus Verzweiflung hab ich am Innenausbau begonnen,
bis im Sommer, Mordshitze, und die Folie ging auf einmal 100 mahl leichter runter, danach alles mit Silikonentferner gut abgewaschen, „ebbes“ aufgeraut, 10 Kg NATO-Farbe, und mit der Rolle aufgetragen.
Alles worüber ich am Verzweifeln war, war auf einmal erledigt, und warum, weil mir keiner helfen wollte, oder, nur über 1000de von Euronnen (neulackieren) rummgesponnen haben.
Einfach und günstig (alles ca., 250-300 Euro) und im Juno eine Woche Arbeit.
IMG_4375.JPG
„ don't gripe - just do it “
Dateianhänge
IMG_4411.JPG
Grüsse Adam. W904, 416, Ex Feuerwehr, Bj 2003, Zwillingsbereifung, im umbau .
Lars72
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 397
Registriert: 20 Aug 2009 18:07

Re: Beklebung entfernen

Beitrag von Lars72 »

Man hat mir schon öfters gesagt, ich hätte keinen Geschmack, aber mir hat er in den seltsamen Rottönen besser gefallen... :mrgreen:
Adixxl
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 62
Registriert: 24 Sep 2017 21:59
Wohnort: Südlich von Heilbronn

Re: Beklebung entfernen

Beitrag von Adixxl »

Hallo Lars,
Stimme ich dir 100% zu. Die rote Farbe war fantastisch, nur leider, nicht zugelassen. (StvO)
Aber mein grün find ich doch auch gut. (und das mit der Rolle dick aufgetragen)
Mit weihnachtlichen Grüßen.
Dateianhänge
IMG_4401.JPG
Grüsse Adam. W904, 416, Ex Feuerwehr, Bj 2003, Zwillingsbereifung, im umbau .
Lars72
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 397
Registriert: 20 Aug 2009 18:07

Re: Beklebung entfernen

Beitrag von Lars72 »

Achso, deswegen. Ja, es ist schön sauber geworden.
Ich hab meinen auf der unteren Hälfte auch gerollert, aber nur aus Rostschutz wegen dem dünnen weissen Lack, und in "farblos", wobei es kein vollkommenes "farblos" geworden ist. Aber egal, es wirkt.
Benutzeravatar
Schnafdolin
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 616
Registriert: 15 Nov 2010 11:57
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Beklebung entfernen

Beitrag von Schnafdolin »

Folie: Heißluftpistole auf relativ niedriger Stufe.
Kleber: Terpenreiniger (nicht Terpentin!), bei uns von MAKRA. Gibt's als Spray und im Kanister (so hatte ich das, dann umfüllen in einen Pumpsprüher). Greift den Lack nicht an und löst zuverlässig in Sekunden den alten Kleber. Auch gut gegen Edding- Geschmiere und Grafitti, Ruß und oxidierte PÖL- Reste rund um den Tankeinfüllstutzen.
...und definitiv sehr viel schneller als Siliconentferner.

Zumindest haben wir das in der Lackiererei und im Karosseriebau immer so gemacht und da saß uns die Zeit im Nacken.

Gruß aus der Lausitz
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Schnafdolin für den Beitrag (Insgesamt 2):
Vanagaudi (07 Feb 2021 14:59) • WilleWutz (17 Feb 2021 23:38)
Sprinter 313 CDi 4x4, 2003, 4x4 seit 1985

6m² Wohnfläche und einen Kontinent vor der Tür. Was will ich mehr?
Antworten