Rost im Abgaskrümmer

Umbau- und Reparaturanleitungen + Erfahrungsberichte
Antworten
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1859
Registriert: 07 Jan 2019 18:29
Kontaktdaten:

Rost im Abgaskrümmer

Beitrag von Exilaltbier »

Früher Herztod durch gelösten Rost im Abgaskrümmer= Turboschaden = Motorschaden.....

Scheint ab einem gewissen Fahrzeugalter und unregelmäßiger Nutzung wohl öfter vorzukommen. Roststückchen im Auspuffkrümmer lösen sich und zerstören auf der Antriebsseite den Turbo und dann hat man mit etwas Pech direkt einen kapitalen Motorschaden.
Was kann man machen? VA-Krümmer gibts ja leider nicht....ist ja fast überall dieses billige Gussteil...
Nach 10Jahren spätestens neuen Abgaskrümmer profilaktisch?
Krümmer galvanisch entrosten, also mal ein Wochenende am Ladegerät ins Wasserbad hängen?
Brünieren?
Krümmer könnte man evtl. auch emallieren?
Was gibts da für Erkenntnisse?
One day we all have to die.
But not all the other days!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 auf ET62, gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
Crafter277
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 875
Registriert: 30 Dez 2010 18:55
Wohnort: am Rhein

Fahrerkarte

Re: Rost im Abgaskrümmer

Beitrag von Crafter277 »

Exilaltbier hat geschrieben: 19 Jan 2021 07:15 Früher Herztod durch gelösten Rost im Abgaskrümmer= Turboschaden = Motorschaden.....

Scheint ab einem gewissen Fahrzeugalter und unregelmäßiger Nutzung wohl öfter vorzukommen. Roststückchen im Auspuffkrümmer lösen sich und zerstören auf der Antriebsseite den Turbo und dann hat man mit etwas Pech direkt einen kapitalen Motorschaden.
Was kann man machen? VA-Krümmer gibts ja leider nicht....ist ja fast überall dieses billige Gussteil...
Nach 10Jahren spätestens neuen Abgaskrümmer profilaktisch?
Krümmer galvanisch entrosten, also mal ein Wochenende am Ladegerät ins Wasserbad hängen?
Brünieren?
Krümmer könnte man evtl. auch emallieren?
Was gibts da für Erkenntnisse?
Aus einem Abgaskrümmer aus Gus sollen sich Roststückchen lösen ?
Das habe ich noch nie gesehen.

Grüße Wolfgang
Crafter 35 -164 PS / 2009 / Westfalia Sven Hedin
Benutzeravatar
Schnafdolin
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 616
Registriert: 15 Nov 2010 11:57
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Rost im Abgaskrümmer

Beitrag von Schnafdolin »

Hallo Exilaltbier,

ich dachte erst an den 01.04., doch bis dahin ist ja noch ne Weile. :wink:

Aber mal im Ernst. Sollten sich in einem Krümmer wirklich mal winzige Stücken Material lösen, hustet die der Turbo einfach aus. "Rostplacken" oder korrekter bezeichnet "Schalenrost" in diesem Sinne, wie sie bei niedriglegierten Stählen vorkommen, hast du bei Guss keinesfalls zu befürchten.

Eine Ausnahme gibts im Abgasstrang aber: Alles, was hinterm Flammrohr kommt, ist relativ niedrig legiert. Der Rost fängt hinten am Rohr an, zeitgleich auch an den Übergängen, wo die Rohre ineinandergesteckt werden. Dort kommt der meiste Sauerstoff an die von Schwefelsäure zerfressenen Metalle.Und dort fliegen auch die ersten Roststücke davon. Wenn du mal einen uralten Schalldämpfer auseinander genommen hast, siehst du das Elend. Bei mir standen schon Autos mit geplatztem Nachschalldämpfer. Da war so viel Rost an den gefalzten Verbindungen und in der Folge auch Glaswolle aus dem Schalldämpfer im Inneren, dass der sich vors Auslassloch gelegt hatte und zum Schluss die ganz Esse geplatzt ist. Und das gibt einen Knall, da glaubst du, unter dem Auto ist eine Bombe geplatzt. :D

Gruß aus der Lausitz
Martin
Sprinter 313 CDi 4x4, 2003, 4x4 seit 1985

6m² Wohnfläche und einen Kontinent vor der Tür. Was will ich mehr?
Bobil
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 450
Registriert: 08 Apr 2010 20:44

Galerie
Marktplatz

Re: Rost im Abgaskrümmer

Beitrag von Bobil »

Über ein Problem in dieser Richtung bin ich gestolpert, kann aber noch nicht einschätzen wie schlimm/häufig/regelmäßig das wirklich ist:

https://www.automotive.at/kfz-wirtschaf ... huss-14838

Betrifft allerdings nur die V6 ...

Macht mir aber gerade etwas Sorge, werde demnächst mal den Meister fragen, seit wann das Problem bekannt ist und ob dann da seitens MB was geändert wurde und da widerum auch wann und vor Allem: kann man das am Fahrzeug sehen???

Wäre natürlich schön, wenn es hier dazu Infos geben würde ...

Andreas
316 CDI 4x4 Bj. 2006 (bis 2019)
519 CDI Bluetec Bj. 2014, OA 4x4 ZG4 2019
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2442
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie

Re: Rost im Abgaskrümmer

Beitrag von v-dulli »

Das Problem kenne ich nur von den Pkw-Varianten. Der Krümmer ist doppelwandig aus Blech und neigt zur Rissbildung und Ablösung von Bruckstücken die dann am Turbo, abgasseitig zu Schäden führt.
Bei der Trapo-Variante habe ich das noch nicht erlebt.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Benutzeravatar
Sprinter_213_CDI
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1461
Registriert: 08 Feb 2012 21:47
Wohnort: Berlin

Galerie

Re: Rost im Abgaskrümmer

Beitrag von Sprinter_213_CDI »

Hallo
Zitat aus dem o.g. Link ...
" Mithilfe der TurboTwins konnte der Fall gelöst werden, und Mercedes empfiehlt seither, im Falle eines Turboschadens am V6-Turbodieselmotor OM 642 die Auspuffkrümmer – am besten mit einem Endoskop - genau zu untersuchen. Sollten Risse oder abgebrochene Metallteile festgestellt werden, müssen die Krümmer gemeinsam mit dem Turbolader erneuert werden. "

Wenn ich das schon wieder lese, könnte ich ko....
Erst wird ein Mangel-Krümmer entwickelt, dann wird der Fehler bei MB nicht erkannt und gefunden. Stur ein Neuer Turbo verbaut. Dann finden 3. Personen den eigentlichen Fehler und MB rät dann alles zu tauschen.
Kein Wort von Kulanz etc.
:cry:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sprinter_213_CDI für den Beitrag (Insgesamt 2):
joethesprinter (21 Jan 2021 15:57) • Sprintcruiser (22 Jan 2021 20:18)
Bj. Juli / 2010, 182.000 km

Rückfahrkamera, C Schienen, 2DIN Radio, 4x100 Ah Batterien, Sitzbank 3-5, Drehsitze, zwei Airbag, AHK, Tempomat mit Limiter, WR 1500 W, Ladebooster WA 121525 D+, Airtronic 3900, 390W Solar mit MPPT, 2. Kupplung
Bobil
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 450
Registriert: 08 Apr 2010 20:44

Galerie
Marktplatz

Re: Rost im Abgaskrümmer

Beitrag von Bobil »

Ich bin aus früheren Zeiten (IVECO Daily 4x4) und Interesse immernoch im viermalvier unterwegs und da ist mir das über den Weg gelaufen:
http://www.viermalvier.de/ubbthreads.ph ... 0&page=235
Bis zum 17.01.2021 runterscrollen.
316 CDI 4x4 Bj. 2006 (bis 2019)
519 CDI Bluetec Bj. 2014, OA 4x4 ZG4 2019
Antworten