Pollenfilter nachrüsten

Umbau- und Reparaturanleitungen + Erfahrungsberichte
Techniker
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 355
Registriert: 29 Mai 2014 11:09

Re: Pollenfilter nachrüsten

Beitrag von Techniker »

Hallo,

ich kann leider nur mit Mercedes Fahrgestellnummern schnell die passende Teilenummer anzeigen lassen.

Meine reparierte Glaskugel zeigte mir aber diese Nummer an: 2D0 819 638 A

Die passende BOSCH Nummer dazu lautet: 1 987 432 043

Für Bosch Filter gibt es eine kleine Proschüre. Demnach hat der Filter die Maße: 366 x 161 x 29 mm

Filter anderer Hersteller passen auch, obwohl die Maße ein paar mm abweichen können. Nur die 29mm sollten nicht weiter überschritten werden. Normal sind 365 - 367; 161 - 167, 24 -29 mm

Wenn dein Filterkasten einen Filter mit solchen Maßen aufnehmen kann, dann sollten die Nummern stimmen.

Wenn nicht, Filter findet man auch ganz einfach anhand ihrer Maße. Also einfach mal den Filterkasten messen, dann kann ich dir den passenden Filter heraus suchen.

Gruß, Techniker
213er
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 12
Registriert: 23 Aug 2011 19:05

Re: Pollenfilter nachrüsten

Beitrag von 213er »

....da bei meinem kein "alter" Filter drin war- - bin ich über die Fotos sowas von dankbar :D :D :D , wäre vermutlich nie auf die Position gekommen. So nebenbei festgestellt, dass sich die Schaumstoffdichtung fast völlig zerlegt hat und die Klettbänder immerhin noch auf einem cm halten - TOLL - da werde ich nochmal "bei" müssen.
Bzgl. Schaumstoffdichtung - kann ich tesamoll nehmen oder gibt es besseres?
Danke und Gruß
Benutzeravatar
sengpiel-fuhrpark
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 360
Registriert: 14 Dez 2006 12:12
Wohnort: Burgwedel bei Hannover
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Pollenfilter nachrüsten

Beitrag von sengpiel-fuhrpark »

213er hat geschrieben:....da bei meinem kein "alter" Filter drin war- - bin ich über die Fotos sowas von dankbar
Schön dass auch meine alten Beiträge heute noch hilfreich sind :lol:

LG :wink:

Matze
413CDI `00/lang/abschlepper/blau/arbeitstier - über 3 Million Kilometer
212D`99/kurz/flach/gelb/süß - schnurrt
1983 Chevrolet Caprice Oldtimer
1991 Volvo 850 Kombi
Benutzeravatar
flo91
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 71
Registriert: 19 Mai 2016 11:38

Re: Pollenfilter nachrüsten

Beitrag von flo91 »

Dazu noch ein kurzer Erfahrungsbericht von meine Seite.
Auch ich hatte keinen Pollenfilter verbaut. Obwohl alles geklappt hat, war es sehr mühsam. Dabei haben mir folgende zwei Teile einen Streich gespielt:
Pollenfilter.jpg
Den Filter daran vorbei zu bringen ist ziemlich mühsam; es geht allerdings. Beim Verschliessen dann mit einer Taschenlampe schauen, dass es auch hinten wirklich schliesst. Man sieht das von vorne nur sehr schlecht und es liesse sich auch nur vorne gut schliessen. Das ist jedoch kaum der Sinn der Sache. Also vorne und hinten die Abdeckung sauber nach oben drücken und dann nach links schiebend einrasten.

Vielen Dank an die Vorschreiben für die Beschreibung!!
Crusie:
VW LT 35, 2.5 TDI, 109 PS, ANJ
Baujahr 11/1999, KM: 160'000
Benutzeravatar
sengpiel-fuhrpark
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 360
Registriert: 14 Dez 2006 12:12
Wohnort: Burgwedel bei Hannover
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Pollenfilter nachrüsten

Beitrag von sengpiel-fuhrpark »

Da ich eine PN bezüglich dieses Beitrages bekommen habe:

Hier der Link zu den Bildern aus dem Beitrag:

https://www.die-ebelings.net/index.php?/category/48


Schön dass mein uralter Beitrag immer noch hilfreich ist.


Bleibt Gesund :!:


LG ;)
Matze
413CDI `00/lang/abschlepper/blau/arbeitstier - über 3 Million Kilometer
212D`99/kurz/flach/gelb/süß - schnurrt
1983 Chevrolet Caprice Oldtimer
1991 Volvo 850 Kombi
Antworten