Fenster und Dachluken von anderen Marken einbauen?

Alle Themen rund ums Reisemobil und um den deren Ausbau
Antworten
TotalComp
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 62
Registriert: 03 Sep 2016 23:32

Galerie

Re: Fenster und Dachluken von anderen Marken einbauen?

Beitrag von TotalComp » 11 Sep 2017 03:44

Eurovision ist eine marke die (wie Seitz/Dometic auch) in China gefertigt wird. Die stellen auch eingangstueren und anderes her. Buerstner und Adria zum beispiel verwenden deren tueren. Alles in recht guter Qualität. Die haupt kunden fuer die fenster sind in Australien. Ich bin durch Zufall auf sie gestossen und bringe diese nun nach Nord America.
Wir haben ein buero in der naehe von Stuttgart. Wenn interesse besteht kann ich mal nachfragen ob eine sammel bestellung arrangiert werden kann. Muss aber schon einiges zusammen kommen damit es sich lohnt.

Benutzeravatar
Nightliner
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 874
Registriert: 30 Mär 2016 15:09
Wohnort: Freystadt im Freistaat

Galerie
Fahrerkarte

Re: Fenster und Dachluken von anderen Marken einbauen?

Beitrag von Nightliner » 11 Sep 2017 06:54

Und wieviel würde so ein Fenster dann ohne Fracht kosten, sagen wir mal in der Größe 500x350?
Gruß aus Bayern, der Michl

Sprinter 316, BJ 2011

TotalComp
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 62
Registriert: 03 Sep 2016 23:32

Galerie

Re: Fenster und Dachluken von anderen Marken einbauen?

Beitrag von TotalComp » 11 Sep 2017 16:58

Ca. 300 euro (oder 319 US$) fuer ein 300x500 fenster inclusive fliegengitter und sonnenrollo. Fracht und Mehrwert steuer gehen extra.

Benutzeravatar
AxelausKLM
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 82
Registriert: 30 Apr 2015 12:18
Wohnort: Kleinmachnow Liegt gleich neben Berlin

Fahrerkarte

Re: Fenster und Dachluken von anderen Marken einbauen?

Beitrag von AxelausKLM » 11 Sep 2017 17:25

Habe auch versucht die Homepage zu finden, aber leider vergeblich.

Also folgende Fragen an TotalCamp
Wo kann man sich die Produkte ansehen?
Gibt es auch Dachluken in vernünftiger Qualität?
Wo kann man bei gefallen bestellen und natürlich zu welchen Preis?

Würde uns glaube ich alle irgendwie weiter bringen wenn du die Fragen auch komplett beantwortest. DANKESCHÖN
Mit freundlichen Grüßen aus Kleinmachnow
Axel

Benutzeravatar
Nightliner
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 874
Registriert: 30 Mär 2016 15:09
Wohnort: Freystadt im Freistaat

Galerie
Fahrerkarte

Re: Fenster und Dachluken von anderen Marken einbauen?

Beitrag von Nightliner » 11 Sep 2017 20:30

AxelausKLM hat geschrieben:Habe auch versucht die Homepage zu finden, aber leider vergeblich.

Also folgende Fragen an TotalCamp
Wo kann man sich die Produkte ansehen?
Gibt es auch Dachluken in vernünftiger Qualität?
Wo kann man bei gefallen bestellen und natürlich zu welchen Preis?

Würde uns glaube ich alle irgendwie weiter bringen wenn du die Fragen auch komplett beantwortest. DANKESCHÖN
Also meine persönliche Meinung,
das Fenster baut noch mehr auf wie das Seitz S4 (Innen wie Aussen)und vom Preis, :shock: da brauchen wir denk ich nicht weiter Reden, da ist jedes Fenster bei uns in EU billiger :wink: für jemanden der klobige und massige Preise und Formen mag ist das mit Sicherheit erste Wahl :wink:
Gruß aus Bayern, der Michl

Sprinter 316, BJ 2011

TotalComp
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 62
Registriert: 03 Sep 2016 23:32

Galerie

Re: Fenster und Dachluken von anderen Marken einbauen?

Beitrag von TotalComp » 11 Sep 2017 20:41

Ich habe gerade antwort von unserer niederlassung in Deutschland erhalten und momentan besteht kein interesse diese fenster nach Deutschland zu bringen. Also keine sorge wir werden keine "klobingen" und "uber teuerten" fenster nach Deutschland importieren.

Benutzeravatar
Nightliner
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 874
Registriert: 30 Mär 2016 15:09
Wohnort: Freystadt im Freistaat

Galerie
Fahrerkarte

Re: Fenster und Dachluken von anderen Marken einbauen?

Beitrag von Nightliner » 11 Sep 2017 20:47

TotalComp hat geschrieben:Ich habe gerade antwort von unserer niederlassung in Deutschland erhalten und momentan besteht kein interesse diese fenster nach Deutschland zu bringen. Also keine sorge wir werden keine "klobingen" und "uber teuerten" fenster nach Deutschland importieren.
Genau das hab ich mir gedacht :wink: :mrgreen: also für was dann so einen Wind gemacht :lol: :lol:
Gruß aus Bayern, der Michl

Sprinter 316, BJ 2011

traumsprinter
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 737
Registriert: 05 Aug 2010 18:00

Galerie
Fahrerkarte

Re: Fenster und Dachluken von anderen Marken einbauen?

Beitrag von traumsprinter » 11 Sep 2017 21:37

Hallo Michl,
der Herr Totalcamp ist wohl ein Schuß in den Ofen.??
Gruß
Peter

TotalComp
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 62
Registriert: 03 Sep 2016 23:32

Galerie

Re: Fenster und Dachluken von anderen Marken einbauen?

Beitrag von TotalComp » 11 Sep 2017 22:25

Kein schuss in den ofen :-) Jemand stellte die frage ob es alternativen zu Seitz gibt. Ich habe mit ja geantwortet. Darauf hin kam der ball ins rollen und blieb leider stehen da unser partner in Deutschland kein potential sieht. Leider kann ich hier keine PDF dateinen anhaengen sonst haette ich gerne die daten veroeffentlicht. Bei interesse kann man mich gerne ueber unsere webseite anschreiben. www.totalcomposites.com

Benutzeravatar
Nightliner
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 874
Registriert: 30 Mär 2016 15:09
Wohnort: Freystadt im Freistaat

Galerie
Fahrerkarte

Re: Fenster und Dachluken von anderen Marken einbauen?

Beitrag von Nightliner » 12 Sep 2017 06:09

traumsprinter hat geschrieben:Hallo Michl,
der Herr Totalcamp ist wohl ein Schuß in den Ofen.??
Gruß
Peter
Hey Peter,
ich seh das halt so, wieso etwas Anbieten was ich dann nicht oder nur zu horenden Preis Liefern kann :roll: es gibt viele Alternativen auch aus dem Flugzeug und Bootsbau. Deshalb hab ich ja dazu geschrieben meine persönliche Meinung :wink: und bei uns in D ist halt Seitz und Hartmann vertreten weil ich das hier käuflich zu normalen Preis erwerben kann und was für viele auch wichtig ist, daß ich es vor dem Kauf notfalls Anfassen kann :wink:
Gruß aus Bayern, der Michl

Sprinter 316, BJ 2011

traumsprinter
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 737
Registriert: 05 Aug 2010 18:00

Galerie
Fahrerkarte

Re: Fenster und Dachluken von anderen Marken einbauen?

Beitrag von traumsprinter » 12 Sep 2017 08:53

Hallo Michl,
wenn jemand sein " Fenster " Produkt anbietet, es dann aber nicht liefern kann, dann ist es der Ofenschuß!!
Schließlich werden nicht nur in Deutschland Womos gebaut. Der Europäische WOMO Markt brummt zur Zeit gewaltig, besonders der Deutsche!!
Mit einem G U T E N und preiswerten Produkt muss man (n) auf den Messen erscheinen.
Von uns drei Selbstausbauern kann kein Produkthersteller leben.
Das besagte Fenster kann nicht das gelbe vom Ei sein, sonst würde sich die Fa. den Euro - Markt nicht entgehen lassen !! Das sieht man an vielen kleinen Nieschenanbietern anderer WOMO Produkte.
Gruß Peter

mandør
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 226
Registriert: 06 Feb 2017 12:25

Re: Fenster und Dachluken von anderen Marken einbauen?

Beitrag von mandør » 12 Sep 2017 09:55

traumsprinter hat geschrieben:Hallo Michl,
..Das besagte Fenster kann nicht das gelbe vom Ei sein, sonst würde sich die Fa. den Euro - Markt nicht entgehen lassen !! Das sieht man an vielen kleinen Nieschenanbietern anderer WOMO Produkte.
Gruß Peter
Moinsen..
Vielleicht ist das Produkt murks. Das aufgrund von ein paar Fotos abzuurteilen finde ich sehr gewagt. Da würde ich mir schon mehr Gedanken um den after-sales-service machen..
Vielleicht haben die es aber einfach nicht nötig, sich auf dem umkämpften und preissensiblen deutschen Markt zu verschleissen. Wäre nicht der erste Anbieter, der auf das Abenteuer verzichtet, oder sich nach wenigen Jahren komplett vom deutschen Markt zurückzieht. Die Welt ist grösser als die paar Kilometer von der Nordsee bis zu den Alpen.
Und was die Messekosten angeht, ich bin auf einigen Messen und immer mehr Anbieter verzichten dankend, weil Kosten-Nutzen in keinem Verhältnis mehr stehen.. Lies dir mal die aktuellen Stellungnahmen der Hersteller zur IAA durch..
i understand only train station

TotalComp
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 62
Registriert: 03 Sep 2016 23:32

Galerie

Re: Fenster und Dachluken von anderen Marken einbauen?

Beitrag von TotalComp » 12 Sep 2017 21:08

traumsprinter hat geschrieben:Hallo Michl,
wenn jemand sein " Fenster " Produkt anbietet, es dann aber nicht liefern kann, dann ist es der Ofenschuß!!
Schließlich werden nicht nur in Deutschland Womos gebaut. Der Europäische WOMO Markt brummt zur Zeit gewaltig, besonders der Deutsche!!
Mit einem G U T E N und preiswerten Produkt muss man (n) auf den Messen erscheinen.
Von uns drei Selbstausbauern kann kein Produkthersteller leben.
Das besagte Fenster kann nicht das gelbe vom Ei sein, sonst würde sich die Fa. den Euro - Markt nicht entgehen lassen !! Das sieht man an vielen kleinen Nieschenanbietern anderer WOMO Produkte.
Gruß Peter
Der hersteller unserer fenster ist sehr wohl in Deutschland mit ihren eingangs tueren vertreten. Die werden in hohen stueck zahlen von verschiedenen Herstellern eingebaut. Die fenster auf der anderen seite muessen mit Dometic/seitz konkurieren. Die wohnmobil industrie hat leider kein interesse höher wertige fenster zu verbauen. So lang der kunde nicht meckert werden weiterhin die billigsten verwendet. In australien ist es genau das gegenteil. Eurovision ist der Standard da diese die einzigsten sind die muecken drausen halten.
Mir persoenlich ist es egal ob die Eurovision in Deutschland verkauft werden oder nicht. Ich habe mein Buero in Kanada und da waere es schwachsinnig von hier aus den vertrieb zu uebernehmen. Unser buero in Deutschland hat auch keine lust sich mit der konkurenz, messen und hoeheren preisen rum zuschlagen.
Nun ja egal. Zumindest wisst ihr jetzt das es etwas anderes gibt und ihr das aber nicht kaeuflich erwerben koennt :-)

Benutzeravatar
nomadpix
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 402
Registriert: 10 Jan 2017 00:18

Re: Fenster und Dachluken von anderen Marken einbauen?

Beitrag von nomadpix » 12 Sep 2017 21:51

Oder besser gesagt: in Deutschland hat man keine Wahl außer die Seitz/Dometic Fenster einzubauen, weil alle anderen ach-so-tollen Fenster in Deutschland nicht erwerblich sind. :!:


Ich habe alle in diesem Thread genannten Hersteller angeschrieben und NUR Absagen erhalten :!: :!: :!:

Die Fenster von vanpimps oder vanwindowsdirect in UK werden auch nicht nach Deutschland verschickt und somit bleibt einem nur die Wahl zwischen teuren Original-Fenstern von MB, die es maximal als Schiebefenster gibt, oder Dometic/Seitz.

Benutzeravatar
Darth Fader
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 654
Registriert: 14 Okt 2016 10:55
Wohnort: Marcipan-City

Re: Fenster und Dachluken von anderen Marken einbauen?

Beitrag von Darth Fader » 12 Sep 2017 22:38

TotalComp hat geschrieben:Zumindest wisst ihr jetzt das es etwas anderes gibt und ihr das aber nicht kaeuflich erwerben koennt :-)
Die Welt ist soo klein geworden...
Wenn man sich für ein Produkt interessiert, dann kriegt man es auch! Oft lässt sich alles für kleines Geld selbst importieren - den Aufwand und das Risiko scheuen aber die meisten Kunden.
Ich kann verstehen, wenn auch der Vertrieb sich scheut, irgendwo eine neue, länderspezifische Niederlassung zu eröffnen.
Meist findet sich aber irgendwann doch einer, der damit ein Zubrot verdienen will. Dafür braucht es aber mittlerweile oft große Abnahmemengen um Containerweise zu importieren. Die schaffen nur die großen Campinghändler, welche auf andere Produkte bereits nette Händlermargen haben.

Der Wohnmobilmarkt in Deutschland mag zwar boomen - aber wenn man aus anderen Branchen dort Neueinsteigen soll, ist es kein selbstgänger. Und solange man mit anderen Leisten gut beschäftigt ist, sollte man auch Schuster bleiben.
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 170tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"

Antworten