238 neue Probleme.

Alle Themen rund ums Reisemobil und um den deren Ausbau
Benutzeravatar
Darth Fader
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 736
Registriert: 14 Okt 2016 10:55
Wohnort: Marcipan-City

Re: 238 neue Probleme.

Beitrag von Darth Fader » 03 Aug 2017 10:01

Hi.

Eigentlich ist das total einfach: ich habe eine 9mm Sperrholzplatte passend zurechtgesägt und eine Dachlatte als Versteifung ungeführ 15cm von der Vorderkante darunter geschraubt.
Das Brett siehst du hier rechts neben der Matratze stehen:
https://www.sprinter-forum.de/download/ ... &mode=view

Ich habe dann noch einen Spanngurt mit S-Haken, (google-Bilder) den ich in die Griffe bei den Sonnenblenden einhake. Der hält die Vorderkante des Bettes, hinten liegt es auf den Sitzen auf.
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 170tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"

Johan Turbo
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 74
Registriert: 02 Aug 2010 10:06
Wohnort: Belgien

Re: 238 neue Probleme.

Beitrag von Johan Turbo » 03 Aug 2017 15:52

Vielen Dank

Benutzeravatar
Tiffany
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 45
Registriert: 25 Okt 2017 14:17

Re: 238 neue Probleme.

Beitrag von Tiffany » 05 Jan 2018 15:15

Hab das gleiche Problem auch gerade.
Hab erst gedacht ich dann mich Spachtel und Hammer den Kleber und die Leiste lösen aber ohne Erfolg.

Jetzt kommt der Industrieföhn und eine feinere Spachtel zum Einsatz.
IMG_9680.JPG
Four Wheels move the Body, two Wheels move the Soul.

Benutzeravatar
Darth Fader
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 736
Registriert: 14 Okt 2016 10:55
Wohnort: Marcipan-City

Re: 238 neue Probleme.

Beitrag von Darth Fader » 05 Jan 2018 15:28

...und nimm ruhig dünnen schneidedraht. So würde der Gläser das auch machen... :mrgreen:
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 170tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"

Benutzeravatar
Mopedfahrer
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 794
Registriert: 07 Aug 2014 14:39
Wohnort: Nordbayern

Fahrerkarte

Re: 238 neue Probleme.

Beitrag von Mopedfahrer » 05 Jan 2018 16:03

Hallo,

das selbe Problem hatte ich auch.

Zuerst habe ich es mit Gewalt versucht - vergeblich.

Dann habe ich es mit Heißluftfön, Keile und Schneidedraht gemacht - total easy :D
Wichtig waren die Keile, weil sonst der Schneidedraht dauernd klemmt.
Viele Grüße Anton

One Life. Live it.

315 CDI 4x4, Bj. 2008

Benutzeravatar
Nightliner
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 915
Registriert: 30 Mär 2016 15:09
Wohnort: Freystadt im Freistaat

Galerie
Fahrerkarte

Re: 238 neue Probleme.

Beitrag von Nightliner » 05 Jan 2018 19:01

Ich mit Heißluftföhn und mehreren dünnen Spachteln.
Gruß aus Bayern, der Michl

Sprinter 316, BJ 2011

Benutzeravatar
Darth Fader
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 736
Registriert: 14 Okt 2016 10:55
Wohnort: Marcipan-City

Re: 238 neue Probleme.

Beitrag von Darth Fader » 08 Jan 2018 23:55

Ich muss ja hier auch mal sinnvolles nachtragen, weil es ja als 'Ausbautagebuch' begann (und recht bald einschlief):
Der Dickliche ist noch lange nicht fertig. Sind ja auch erst 8 Monate... :oops:

Aber: in der Zwischenzeit gab es eine Markise aus den eBay Kleinanzeigen im Südzipfel Deutschlands, für die ich incl. Spedition knapp 330,- gelassen habe. Die passenden Halter für 'ohne C-Schiene' AGBs zum Ersteigern für 1,- Mindestgebot zzgl. 4,90 Versand. :lol:
Irgendwann plagte mich wieder der Blechkummer, und ich begann neue Löcher hineinzubohren oder zu sägen. Nur die Hammer&Meisselnummer hab ich noch nicht wiederholt... Eins der ersten Opfer war die Linke Hecktür - dort prangt ein kleines, öffenbares Bullauge. 20cm für 200€. Man gönnt sich ja sonst nix. Aber das Kind findet es super, endlich aus dem Bett nach hinten raus brüllen zu können.
Als nächstes erwischte es den Boden. Ich war überrascht, wie viele Löcher für die kleine Planar nötig sind. Hab prophylaktisch gleich ein paar (an den falschen Stellen) mehr gebohrt. :? Nix, was sich nicht mit guter Dichtmasse und Unterbodenschutz vertuschen ließe. :mrgreen:

Nun wird es aber gleich Zeit für neue Probleme:
Beim Anschluss der Planar hab ich den Gurtwarner unter dem Fahrersitz vergessen wieder anzuschließen. Folge: Anzeige SRS. Der zusätzlich verbaute eberspächer D5WS muckt rum. Beides Fehler, die mein OBD nicht anzeigt. So weit, so gut - ist ja keine Motorsteuerung.
Aber das KI hat Wiederwahl festgestellt, dass 2ltr Öl fehlen - vertraue ich dem Ultragauge, dass da alles OK ist und es weiß, was es anzeigen muss, oder zeigt es wirklich ernstzunehmende Warnungen ggf. nicht an? Nach Neustart des Motors fand das KI auch alles toll und ich hätte auch nicht gewusst, wo plötzlich eine so große Menge Öl hin ist.
Meine Frage: ist das ein Sensorenproblem, oder ein Kontaktproblem im KI?

Auf dem Weg in den Winterurlaub hat sich dann auch pünktlich auf der Autobahn neben der heimischen :D -24/7 Werkstatt die Bremse gegen mich verschworen. Ein Pfeiff-Quetsch begleitete mich die nächsten 35km. :evil:
Ich dachte, wirklich relevante Probleme wären Drehzahl-, Last- oder Geschwindigkeitsabhängig. Zwischen 2000 & 3000 UpM, 80 bis 125km/h und Beschleunigen/Leerlauf blieb der unschöne Ton gleich laut, gleich intensiv & gleich hoch :|
Auf dem verzögerungsstreifen zur nächsten Raststätte wollte ich mal hören, was bei niedrigen Geschwindigkeiten passiert - ein Fussspitzentippen auf der Bremse später war es weg. :evil:
Fünf Hammerstielschläge später blieb das auch für die nächsten 250km so.
Die Fingerkuppe hab ich mir nur auf der Fahrerseite innen verbrannt, genau da, wo man auf Seitenstreifen haltend so total besch_eiden rankommt.
Zuhause werde ich wohl mal die Bremse zerlegen. Die Belege haben keine 5000km runter...
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 170tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"

Benutzeravatar
hljube
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 259
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Lübeck

Galerie

Re: 238 neue Probleme.

Beitrag von hljube » 09 Jan 2018 06:20

Das mit der Ölanzeige hab ich auch manchmal wenn ich einseitig auf nem Bordstein parke....
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1

Benutzeravatar
nomadpix
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 415
Registriert: 10 Jan 2017 00:18

Re: 238 neue Probleme.

Beitrag von nomadpix » 27 Feb 2018 22:01

Hi Peter, habe mich gerade zum ersten Mal durch deinen Ausbau geschmökert. Mich würde interessieren wie dein Ausbau inzwischen aussieht :)
Du hast ja relativ viele Airlineschienen verbaut. Sind sie einfach in dein Holz geschraubt? Oder was brauchen solche Schienen um 100%ig sicher zu sitzen?

Viel Erfolg noch und hoffentlich inzwischen weniger Probleme 8)

Benutzeravatar
Darth Fader
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 736
Registriert: 14 Okt 2016 10:55
Wohnort: Marcipan-City

Re: 238 neue Probleme.

Beitrag von Darth Fader » 28 Feb 2018 10:52

Hi Cecilè,

mein Ausbau stockt seit langem - man könnte auch sagen: er liegt auf Eis (heute -16 Grad...). Ich habe ja recht wenig Grund, ihn wirklich energisch voranzutreiben - im Prinzip ist das Fahrzeug nutzbar. Sowohl als Transporter, als auch als WoMo. Aber es gibt viele Dinge, die mich noch nerven - wie z.B. die fehlende Isolierung. Die kommt März/April/mai, damit danach die Festival- & Reisesaison wieder voll losgehen kann.
Die Airlines sind in meinen Ausbau gespaxt. Das reicht für meine Zwecke. Verzinkte 5x50 Spanplattenschrauben in 18mm Buchenmultiplex quer + Stirnseitig, alle 30cm.
Für schwere Lasten hab ich alle Serien-Zurrpunkte mit den dazugehörigen Ösen versehen - nur die hintersten halten re/li meinen Ausbau.

Ab werk sind die Schinen vollflächig mit der Karosse verklebt...
...aber das haste ja oben schon gelesen. :mrgreen: :oops:
IMG_1817.JPG
Zuletzt geändert von Darth Fader am 28 Feb 2018 12:50, insgesamt 3-mal geändert.
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 170tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"

Benutzeravatar
nomadpix
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 415
Registriert: 10 Jan 2017 00:18

Re: 238 neue Probleme.

Beitrag von nomadpix » 28 Feb 2018 11:24

Hi! Ich wusste nicht, dass man die Airlines auch spaxen kann! Aber klar, warum natürlich nicht ;) Vielleicht baue ich mir das dann auch in meine Heckgarage ein. Ich habe an den Wänden eine verstärkte Planke und der Boden hält auch einiges aus. Mal sehen :)

Ja Isolierung macht wirklich einen Unterschied. Ich habe aktuell noch einige unverkleidete und ungedämmte Stellen. Bei den aktuellen Temperaturen bringe ich es mit einem Heizer innen auf Plusgrade, aber die Blechstellen sind trotzdem von innen eingefroren! Und zur Hecktür bzw den Holmen daneben zieht es auch fies rein (vermutlich durch die Rücklichter).

Ich würde mich über neue Bilder freuen, u.a. vom Bullauge :) das finde ich total schön an WoMos, aber ich habe mich noch nicht getraut ein perfektes, symmetrisches Loch in das Blech zu säbeln :D

Liebe Grüße
Cécile

Benutzeravatar
Darth Fader
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 736
Registriert: 14 Okt 2016 10:55
Wohnort: Marcipan-City

Re: 238 neue Probleme.

Beitrag von Darth Fader » 15 Okt 2018 14:53

Soo.
Nach einer überwiegend problemfreien Saison wiedermal ein Post in diesem Thread:
Es Begann mit den Injektoren, also mit einem. Aber weil der Einäugige schon in der Werkstatt war, kamen dann 4 neue/generalüberholte rein. Der Motoreninstandsetzer wies mich auch gleich auf einen abgerissenen Krümmerbolzen hin...
In meinen Mittagspausen werkele ich dann gelegentlich weiter am Projekt. Der Himmel ist schonmal drin & Isoliert. Die niedrige Sitzkonsole leider immernoch nicht - zu kurze Pausen...
Aber die Solarzellen mit 2x100W schaffen es jetzt auch, die Gefrierfunktion der Kühlbox im Hochsommer 23/7 am Leben zu halten. Ca. eine Std. geht dann an Batteriekapazität flöten.

Meine letzte Aktion, die auch Cécile hinter sich gebracht hat: die Trittstufen.
Ich hab mal wieder einen ein-€uro-Schnapper in der Bucht gemacht und dachte, ich könne mit der alten Beifahrertrittstufe mit der Klappe noch ein Staufächlein dazugewinnen.
Pustekuchen! Hinter dem Plasteteil ist gar kein Platz für einen Hohlraum...
...aber das dunkle auf den Fotos ist kein Rost! Nein, eher bester deutscher Acker. Ich entdecke immer wieder neue Hinterlassenschaften des Vorbesitzers: Sand, Dreck, Staub, Dieselfilme, Müll.
Aber darunter ist der weisseste aller weissen Lacke. Jungfräulich sozusagen... :mrgreen: :roll: :?
Dateianhänge
IMG_2952.JPG
IMG_2951.JPG
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 170tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"

Benutzeravatar
Darth Fader
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 736
Registriert: 14 Okt 2016 10:55
Wohnort: Marcipan-City

Re: 238 neue Probleme.

Beitrag von Darth Fader » 15 Okt 2018 14:53

.
Dateianhänge
IMG_2976.JPG
IMG_2953.JPG
IMG_2950.JPG
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 170tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"

traumsprinter
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 750
Registriert: 05 Aug 2010 18:00

Galerie
Fahrerkarte

Re: 238 neue Probleme.

Beitrag von traumsprinter » 15 Okt 2018 15:43

Hallo Peter,
stell dir mal vor, du hättest nichts zu tun ! ☺

Also weiter machen ! Auch wenn die Mittagspausen kurz sind, irgendwann bist du fertig mit dem Ausbau.

Gruß

Peter

Antworten