Hymer GCS - Optimierungen

Alle Themen rund ums Reisemobil und um den deren Ausbau
Nunavut
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 18 Feb 2018 20:05

Re: Hymer GCS - Optimierungen

Beitrag von Nunavut » 21 Jul 2018 15:40

Hallo zusammen,

sind seid knapp 4Wo stolze Besitzer eines GCS 4x4 und haben bereits eine lange Liste mit Optimierungsmöglichkeiten. Bis auf Kleinigkeiten aber alles Zusätze und nicht der Qualität des Mobils geschuldet. :D

Ein Punkt auf der Liste ist der Einbau eines SOG-Systems. Hat das von euch schon jemand gemacht? Falls ja, wo habt ihr die Spannung abgegriffen? Im Servicebereich haben wir, abgesehen von der Versorgung für die Toilettenplatine, keinerlei Kabel gefunden (haben dort aber noch nichts abgeschraubt :wink: ).

Tipp wäre klasse! Schon jetzt vielen Dank!

VG

Bagu
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 57
Registriert: 05 Jan 2018 19:48

Re: Hymer GCS - Optimierungen

Beitrag von Bagu » 21 Jul 2018 20:21

Hallo.
OM18: Die Stelle ist unter die 220V landstrom eingang, und lauft uber die Radkaste nach vorne hinten die Dusche entlang.
Unter noch einen Foto wo die Leitungen an die vorseite der Radkaste draus kommt.
Ich hab kein Erfarung mit Dachschienen. Wegem die Markiese habe ich selber die Trager gebastelt und am Dach verklebt (mit 1 Sicherungsschraube).

Nanavut: Auf der 1ste Foto links unter, ist der untere Stecker, neben die weissen Schlauch, den von die Toiletspulung.
Vielleicht ist dort, oder ins Toiletgehause selber, 12v ab zu nehmen.
elektropassage radkaste links email.jpg
toilet connector.jpg
toilet-durchblick-email.jpg

Nunavut
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 18 Feb 2018 20:05

Re: Hymer GCS - Optimierungen

Beitrag von Nunavut » 22 Jul 2018 13:55

Hallo Bagu,

danke für die schnelle Rückmeldung. Dann werden wir uns die dünnen Kabeln doch mal genauer anschauen.

LG und angenehmes Restwochenende!

Benutzeravatar
OM18
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 124
Registriert: 18 Mär 2018 08:29
Wohnort: Niederbayern

Re: Hymer GCS - Optimierungen

Beitrag von OM18 » 06 Aug 2018 20:06

Hallo zusammen,

nachdem die Profilschienen für die Solaranlage erst die Tage mal kommen werden, hab ich heute aus Langeweile mal einen anderen Gedanken umgesetzt.
Auf dem Weg zu unseren Grundstück gibt es einige tiefhängende Baumäste und die nerven. Ausserdem gefiel mir die Optik von vorne mit den Dachluken nicht so besonders.

Also flugs mal ein Alublech gekauft, etwas rumgebogen, gesägt, geschraubt und etwas Blechverformung mittels Hammer betrieben und schon war der erste Teil fertig.
IMG_1583.jpg
von vorne
IMG_1581.jpg
von der Seite

Die beiden Seitenteile folgen wenn die Aluprofile kommen, denn sie werden dort angeschraubt.
Hymer GCS 4x4 316 2017...wird (langsam) immer besser :)

Benutzeravatar
OM18
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 124
Registriert: 18 Mär 2018 08:29
Wohnort: Niederbayern

Re: Hymer GCS - Optimierungen

Beitrag von OM18 » 23 Aug 2018 08:33

Hier nach etwa 1400 km (über 90% davon Autobahn) die Erfahrungen mit den Veränderungen:

- Knarzgeräusche (so hiess ja ursprünglich der thread hier):
Die sind weeeeeeeeeg :D :D :D :D :D
Weder von dem Schrank über der Küchenzeile noch dem Schrank übern dem Tisch ist das leiseste Knarzen zu hören.

- Windgeräusch Spoiler:
Ich hatte das Teil ja wegen der hier tiefhängenden Äste auf die Schnelle mal überlegt und angebaut. Natürlich hatte ich auch damit gerechnet, dass der Spoiler so seine eigne Geräuschkulisse erzeugt.

Was wir aber nun aber festgestellt haben: neben den Reifengeräuschen konnte man vorher ein Geräusch direkt an das vordere Dachfenster zuordnen. Das ist nun weg, stattdessen ist die Geräuschempfindung eher allgemeiner, also nicht mehr direkt einem Bauteil zuzuordnen, unserem Empfinden nach nicht lauter als vorher, sondern eher angenehmer.
Um den Eindruck nicht zu zerstören, warte ich nun mal ab bis ich die noch angedachten seitlichen Bleche vom Spoiler zu den Aluprofilen der Solaranlage anbringe.


- Geräuschkulisse allgemein:
insgesamt erscheint uns das Fahren leiser. Mag auch daran liegen, dass ich wie bereits woanders geschrieben viele Stellen (Hecktüren, Seitenohren, etc) noch mit Armaflex gedämmt habe.

Das einzige Geräusch welches noch unangenehm auffällt, ist das Vibrieren der Rollo/Fliegengitterabdeckung an der Schiebetür.
Hab zwar dort auch gedämmt (nicht an der Tür sondern an der Verkleidung) um die Schwingung zu reduzieren,
IMG_1293.jpg
aber ne Tür ist einfach ein anderes Bauteil als die Seitenwand gegenüber. Hier werd ich mal zu kleinen Filzstücken greifen und in die Schiebeleiste einklemmen und testen.
> auf dem Bild ist zu sehen, dass ich an einer Stelle zu eifrig gedämmt habe und etwa 3x6 cm Armaflex wieder wegreissen musste
Hymer GCS 4x4 316 2017...wird (langsam) immer besser :)

Benutzeravatar
OM18
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 124
Registriert: 18 Mär 2018 08:29
Wohnort: Niederbayern

Re: Hymer GCS - Optimierungen

Beitrag von OM18 » 23 Aug 2018 08:39

Mirko wollte ja noch Fotos, hier ein paar:
mich hat es gestört, immer über diese Klappe unter der Matratze an den Wassertank zu kommen.
Darum ne billige Revisionsklappe aus Kunststoff eingesetzt:
IMG_1829.JPG
Zugang Wassertank 1
IMG_1830.JPG
Zugang Wassertank 2
Hymer GCS 4x4 316 2017...wird (langsam) immer besser :)

Benutzeravatar
OM18
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 124
Registriert: 18 Mär 2018 08:29
Wohnort: Niederbayern

Re: Hymer GCS - Optimierungen

Beitrag von OM18 » 23 Aug 2018 08:49

Von der Dämmung der Hecktüren hab ich keine Fotos gemacht, da hat ausserdem Bagu bereits gute Bilder irgendwo eingestellt.

Hier noch Bilder von den seitlichen Ohren:
IMG_1638.JPG
rechtes Ohr 2
IMG_1637.JPG
rechtes Ohr 1
IMG_1641.JPG
linkes Ohr
Hymer GCS 4x4 316 2017...wird (langsam) immer besser :)

Benutzeravatar
OM18
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 124
Registriert: 18 Mär 2018 08:29
Wohnort: Niederbayern

Re: Hymer GCS - Optimierungen

Beitrag von OM18 » 15 Okt 2018 19:51

Guten Abend allseits,

ich will die schönen Tage nutzen und über dem Cockpit die Dämmung mit Armaflex anzubringen.

Ich war seit Wochen nicht mehr hier, dachte aber mich zu erinnern irgendwo einen Beitrag dazu gesehen zu haben. Insbesondere was alles abgebaut werden muss um die Dachverkleidung abnehmen zu können.

Finde aber leider hierzu nichts. War vielleicht auch ein Irrtum.

Frage: gibts es Tipps was bei der Demontage zu beachten ist?

Danke schonmal und ne schöne Woche
Hymer GCS 4x4 316 2017...wird (langsam) immer besser :)

Benutzeravatar
snoopy@4x4
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 88
Registriert: 06 Okt 2017 20:44
Wohnort: Nord Berlin
Kontaktdaten:

Re: Hymer GCS - Optimierungen

Beitrag von snoopy@4x4 » 16 Okt 2018 22:10

Micha (deStegge) hatte mal ein video bei Youtube https://youtu.be/L4tkafS3m8Q ist zwar kein GCs aber sollte das selbe sein
Die besten Grüße, Mirko
GCs 316CDI 4x4 ZG3, VBsemiAir, Bergeösen, UFS, 245/75 16 BFG KO2, +60mm Spur, LiFePo4 300Ah, 2,5kW Wechselr., 9" Android8 Radio, DAB+....
YouTube Instagram Web

Benutzeravatar
OM18
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 124
Registriert: 18 Mär 2018 08:29
Wohnort: Niederbayern

Re: Hymer GCS - Optimierungen

Beitrag von OM18 » 17 Okt 2018 08:43

Moin Mirko,

Danke für den link.

Hab zwischenzeitlich hier im Forum doch noch was gefunden und zwar unter dem Punkt "Seitenairbag". Da gibts nen link zu YouTube.

Wenn ich mir aber das so ansehe, muss ich gestehen, an das ganze Thema der Airbags hatte ich nicht gedacht :shock:

Gibts irgendwo ein Verzeichnis welche Bit-Einsätze man braucht um die verschiedensten Schrauben zu lösen? Sind das überhaupt Torx-Bits?
Hymer GCS 4x4 316 2017...wird (langsam) immer besser :)

Benutzeravatar
OM18
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 124
Registriert: 18 Mär 2018 08:29
Wohnort: Niederbayern

Re: Hymer GCS - Optimierungen

Beitrag von OM18 » 17 Okt 2018 11:08

Meine Frage nach den Bits hat sich erledigt
Hymer GCS 4x4 316 2017...wird (langsam) immer besser :)

alsey
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 10 Feb 2018 15:53
Wohnort: Berlin

Re: Hymer GCS - Optimierungen

Beitrag von alsey » 17 Okt 2018 16:43

Hinsichtlich der Dachdämmung gibt es von Hymer die Aktion iZm der Schalttafel. Vielleicht lässt sich das Verbinden, je nachdem was und wie Hymer diese Arbeit ausführen lässt.

Benutzeravatar
OM18
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 124
Registriert: 18 Mär 2018 08:29
Wohnort: Niederbayern

Re: Hymer GCS - Optimierungen

Beitrag von OM18 » 18 Okt 2018 07:35

alsey hat geschrieben:
17 Okt 2018 16:43
Hinsichtlich der Dachdämmung gibt es von Hymer die Aktion iZm der Schalttafel. Vielleicht lässt sich das Verbinden, je nachdem was und wie Hymer diese Arbeit ausführen lässt.
Ja, ich habe dazu bereits nen Termin vereinbart.

ABER: das sind laut der Dame bei der Terminvergabe 2 Arbeitseinheiten.
In der Zeit lässt sich kein Himmel entfernen, maximal ne Gummitüte als Feuchtigkeitsschutz über die Anzeigetafel stülpen :D
Hymer GCS 4x4 316 2017...wird (langsam) immer besser :)

Bagu
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 57
Registriert: 05 Jan 2018 19:48

Re: Hymer GCS - Optimierungen

Beitrag von Bagu » 18 Okt 2018 13:07


Benutzeravatar
OM18
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 124
Registriert: 18 Mär 2018 08:29
Wohnort: Niederbayern

Re: Hymer GCS - Optimierungen

Beitrag von OM18 » 18 Okt 2018 16:29

Bagu hat geschrieben:
18 Okt 2018 13:07
https://www.youtube.com/watch?v=2P71qBzOg3s

Grusse.
Danke Bagu,

das ist genau der Film der bei dem Thema „Seitenairbag“ verlinkt ist.

Da ich keine Seitenairbags habe (muss direkt mal nachsehen was in der Verkaufsbeschreibung steht) wars etwas weniger aufwendig, aber trotzdem ne Fitzelei.
B10665B8-8966-470E-A9FF-692535B4F23E.jpeg
50B24534-6708-4305-8AC2-2A967B349D9F.jpeg
32BDDE68-A9EE-4AEE-9A42-B84B7D61BFB2.jpeg
Hymer GCS 4x4 316 2017...wird (langsam) immer besser :)

Antworten