Sprinter Bj 08 Langversion umbau zum Wohnmobil.

Alle Themen rund ums Reisemobil und um den deren Ausbau
Benutzeravatar
Sprinter08
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 17
Registriert: 14 Jan 2018 01:41
Wohnort: Bexbach - Saarland

Sprinter Bj 08 Langversion umbau zum Wohnmobil.

Beitrag von Sprinter08 » 21 Jul 2018 11:13

Hallo
- Ich will endlich starten mit dem umbau zum Wohnmobil.
Da ich Körperlich nicht gerade der Fitteste bin
durch meine Bandscheiben Probleme und mein dadurch gelämtes Bein,
paar Fragen damit ich nicht unter das Fahrzeug Kriechen muss.
- Ich will im hinteren Bereich das Bett einbauen.
- Kann ich da einfach Löcher in den Bodenbereich Bohren ohne das ich irgendetwas verletzte bzw. beschädige?
- Achja noch eine Frage, wo ist beim Sprinter das Reserve Rad?
- Ich Baue alles was ich benödige aus meinem Alten Wohnwagen aus,
mit dem ich leider den TÜV nicht mehr geschaft habe
da ich keine ersatzteile mehr für die Bremsanlage bekomme.

Benutzeravatar
Mopedfahrer
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 794
Registriert: 07 Aug 2014 14:39
Wohnort: Nordbayern

Fahrerkarte

Re: Sprinter Bj 08 Langversion umbau zum Wohnmobil.

Beitrag von Mopedfahrer » 21 Jul 2018 12:32

Hallo Albert,

einfach mal so ein Loch durch den Boden bohren ist wahrscheinlich keine gute Idee ...
Wenn du ein Loch bohrst, willst du vermutlich etwas verschrauben. Und da ist es sicher sinnvoll, dass du voher prüfst, ob du da unten nicht zufälliger Weise in einem Holm landest - da gibt es beim Sprinter jede Menge davon.

Das Reserverad ist normalerweise hinten unten am Fahrzeug angebracht.
Aber nicht jeder Sprinter hat automatisch auch ein Reserverad. Genauso wie bei den PKW gibt es beim Sprinter oft nur ein Reifenfüllset.
Einfach mal hinten unter das Auto schauen. Wenn ein Reserverad da ist, ist es nicht zu übersehen.
Viele Grüße Anton

One Life. Live it.

315 CDI 4x4, Bj. 2008

Benutzeravatar
Sprinter08
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 17
Registriert: 14 Jan 2018 01:41
Wohnort: Bexbach - Saarland

Re: Sprinter Bj 08 Langversion umbau zum Wohnmobil.

Beitrag von Sprinter08 » 21 Jul 2018 12:51

Hallo @ Mopedfahrer
- Danke für die Antworten.
- Also muss ich bei gelegenheit mal unter meinen Sprinter Schauen
wegen dem Reserve Rad.
- Bei der Gelegenheit
schaue ich mal was da sonnst noch unter meinem Sprinter zu Sehen gibt.
- Ich muss mir dann ja etwas einfallen lassen
wie ich das Bett an der Bodenplatte befestigen kann.

Benutzeravatar
Sprinter08
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 17
Registriert: 14 Jan 2018 01:41
Wohnort: Bexbach - Saarland

Re: Sprinter Bj 08 Langversion umbau zum Wohnmobil.

Beitrag von Sprinter08 » 21 Jul 2018 19:13

Hallo
- Ich habe mal unter den Sprinter geschaut,
da ist leider kein Reserve Rad,
auch keine Vorrichtung. :evil:
- habe mir mal im innenraum nochmal den Boden angeschaut,
der muss entfernbar sein,
muss ich die Tage mal versuchen,
mal sehen was da trunter zu sehen ist.

Benutzeravatar
Mitschi
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 43
Registriert: 20 Mär 2018 21:27
Wohnort: Reutlingen

Re: Sprinter Bj 08 Langversion umbau zum Wohnmobil.

Beitrag von Mitschi » 26 Jul 2018 04:55

Sei doch froh, haste schon knapp 15kg gespart.
Wie oft hast du in deinem Leben schon mal ein Reserverad benötigt?
Wenn du nicht gerade offroad fahren möchtest (über spitze Steine und der Gleichen) dann wirst ein RR höchstwahrscheinlich auch niemals brauchen. Das einzige was am ehesten mal passiert ist sich eine/n Nagel/Schraube reinzufahren. Merkt man oft auch erst wenn das Rad matschig wird. Und selbst dann kann man immer noch vorsichtig zum nächsten Reifenfritzen fahren.
Für den worstcase packst so ein Pannenspray ins Auto und wenns nur dafür da ist um die Nerven zu beruhigen... :wink:
Sprinter W906 315 Mixto Bj 2006 150PS

Benutzeravatar
Sprinter08
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 17
Registriert: 14 Jan 2018 01:41
Wohnort: Bexbach - Saarland

Re: Sprinter Bj 08 Langversion umbau zum Wohnmobil.

Beitrag von Sprinter08 » 26 Jul 2018 09:41

Hallo @ Mitschi
Eigenlich hast du Recht,
Ich hatte noch nie einen Platten
dafür hatte meine Frau Zwei,
hat es nicht bemerkt,
kam damit nachhause gefahren,
klar war der der gesammte Stahlmantel kaputt,
also mussten 2 Neue Reifen her.

Benutzeravatar
Mitschi
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 43
Registriert: 20 Mär 2018 21:27
Wohnort: Reutlingen

Re: Sprinter Bj 08 Langversion umbau zum Wohnmobil.

Beitrag von Mitschi » 30 Jul 2018 05:10

Genau das mein ich ja. Es gibt fast nie die Situation dass ein Reifen so beschädigt ist, dass die Luft komplett draußen ist. Dazu müsste er komplett zerreißen aufgrund einer heftigen Beschädigung an den Seiten oder dass dir den Reifen jemand mit dem Messer aufsticht. Ein anderes Szenario fällt mir gerade nicht ein.
Wie du schon schreibst, deiner Frau ist es nicht aufgefallen, ist damit sogar nach hause gefahren.
Also wirst du die Räder runter geschraubt haben und dir irgendwo neue Reifen drauf ziehen haben lassen oder du bist mit dem Auto vorsichtig zur nächsten Werkstatt gefahren. Somit wirst also auch in diesem Fall kein RR benötigt haben.
Sprinter W906 315 Mixto Bj 2006 150PS

Benutzeravatar
Sprinter08
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 17
Registriert: 14 Jan 2018 01:41
Wohnort: Bexbach - Saarland

Re: Sprinter Bj 08 Langversion umbau zum Wohnmobil.

Beitrag von Sprinter08 » 30 Jul 2018 23:48

Hallo Mitschi
Du hast Recht,
habe die Reifen abmoniert
und bin damit zum Reifenhändler gefahren.
- Hinzu kommt
das ich Körperlich überhaupt nicht in der Lage bin ein Reserve Rad zu Wechseln.
Zuletzt geändert von Sprinter08 am 31 Jul 2018 05:14, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Mitschi
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 43
Registriert: 20 Mär 2018 21:27
Wohnort: Reutlingen

Re: Sprinter Bj 08 Langversion umbau zum Wohnmobil.

Beitrag von Mitschi » 31 Jul 2018 04:40

Ich glaube selbst für Leute die körperlich einigermaßen fit sind ist das meist eine Zumutung. Das RR hängt da jahrelang unter so einem Auto festgeschraubt, Matsch und Schnee ausgesetzt. Alles schön verdreckt und verrostet, Befestigungsschraube wie auch die Stahlfelge. Zudem ist sicherlich ohnehin der Luftdruck auch schon längst entwichen weil man es versäumt hat auch dort regelmäßig nachzufüllen :lol: ich kenn das aus Erfahrung, nicht selbst aber von mindestens 2 Kollegen.

Ich stell mir eh die Frage was man für ein Wagenheber verwendet? Also Frage an alle Sprinterfahrer mit RR: Wo befindet der sich bei euch der Wagenheber? Müsste doch auch eine etwas stabilere Ausführung sein?

Und an dich Albert: Wie kommst du voran? Befindest du dich noch in der Planungsphase? Was genau baust du alles aus deinen Wohnwagen aus? Technik oder gar Schränke?
Sprinter W906 315 Mixto Bj 2006 150PS

Benutzeravatar
Sprinter08
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 17
Registriert: 14 Jan 2018 01:41
Wohnort: Bexbach - Saarland

Re: Sprinter Bj 08 Langversion umbau zum Wohnmobil.

Beitrag von Sprinter08 » 31 Jul 2018 05:43

Hallo Mitschi
- Als erstes Kämpfe ich noch damit meine Botenplatte im Laderaum zu entfernen.
- Da sind mitten im Raum 2 Schrauben Montiert mit Imbus Kopf,
die lassen sich einfach nicht heraus Drehen,
habe schon versucht die Schrauben anzuheben und dann zu Drehen,
aber die Schrauben kommen einfach nicht Hoch.
- Wenn ich mich heute Packe (bekomme heute die letzte Kortison Infusion),
versuche ich es noch einmal,
wenn das nicht Klappt, Schneide ich wohl die Köpfe ab.

- Ich will als erstes nur mal Bett und Küche Einbauen.
- zurzeit auch keine Isolierung,
mir Fehlt zurzeit das Geld dazu,
Ich will meine lange 3er Sitzbank verkaufen,
wenn das klappt habe ich ja wieder Geld und kaufe mir als erstes Isolier Material.
- Die Hänge Schränkchen sind zweitrangig,
mache ich erst wenn alles andere Verbaut wurde.
- Leider ist die Heizung in meinem Wohnwagen nur eine Atrappe,
obwohl extra erwähnt wurde das eine Heizung verbaut ist.
- Im hinteren Bereich kommt das Bett,
vor das Bett auf die Fahrer Seite kommt die Küche mit Gasofen, Spuhle und Kühlschrank,
ich hoffe das die Teile zumindest funktionieren.
habe ich leider noch nicht überprüft.

man_in_bleeck
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 146
Registriert: 03 Jan 2018 10:14

Galerie
Fahrerkarte

Re: Sprinter Bj 08 Langversion umbau zum Wohnmobil.

Beitrag von man_in_bleeck » 31 Jul 2018 13:06

Mitschi hat geschrieben:
31 Jul 2018 04:40
Ich stell mir eh die Frage was man für ein Wagenheber verwendet? Also Frage an alle Sprinterfahrer mit RR: Wo befindet der sich bei euch der Wagenheber? Müsste doch auch eine etwas stabilere Ausführung sein?
:shock: Wo sich der Wagenheber in seinem KFZ befindet, sollte man aber schon Wissen... Da ist ein Deckel im Beifahrerfussraum unter dem Armaturenblech...
Ansonsten schleppe ich lieber ein Ersatzrad mit mir rum, ein Reifen geht nämlich grundsätzlich dann kaputt, wenn man es am wenigsten gebrauchen kann... Schnell Rad wechseln, und um das Kaputte kann man sich später kümmern...
VW Crafter 2E BJ. 2011 2,5 TDI 120 KW
Mixto, Dreheinzelsitze vorne, 3er Bank hinten, Roofrack Alu Selbstbau sw matt gepulvert, Dachterasse, Umfeldbeleuchtung, Led-Lightbar, Markise, 235Wp PV, Motorradgarage...

Benutzeravatar
Radler
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 269
Registriert: 26 Aug 2009 07:57

Galerie

Re: Sprinter Bj 08 Langversion umbau zum Wohnmobil.

Beitrag von Radler » 31 Jul 2018 13:30

man_in_bleeck hat geschrieben:
31 Jul 2018 13:06
Mitschi hat geschrieben:
31 Jul 2018 04:40
Ich stell mir eh die Frage was man für ein Wagenheber verwendet? Also Frage an alle Sprinterfahrer mit RR: Wo befindet der sich bei euch der Wagenheber? Müsste doch auch eine etwas stabilere Ausführung sein?
:shock: Wo sich der Wagenheber in seinem KFZ befindet, sollte man aber schon Wissen... Da ist ein Deckel im Beifahrerfussraum unter dem Armaturenblech...
Ansonsten schleppe ich lieber ein Ersatzrad mit mir rum, ein Reifen geht nämlich grundsätzlich dann kaputt, wenn man es am wenigsten gebrauchen kann... Schnell Rad wechseln, und um das Kaputte kann man sich später kümmern...
genau ich hatte 2 Jahre hintereinander einen Platten,einmal in Portugal und dann in Italien jedes mal so das mit Dichtmittel nichts zu machen gewesen währe,also niemals ohne Ersatzrad das ist meine Meinung.

Gruß Peter
316 CDI Bj.2009

traumsprinter
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 750
Registriert: 05 Aug 2010 18:00

Galerie
Fahrerkarte

Re: Sprinter Bj 08 Langversion umbau zum Wohnmobil.

Beitrag von traumsprinter » 31 Jul 2018 13:43

Moins
die letzten zwanzig Jahre keine Platten gehabt.
Weder an unseren zwei PKW , noch an beiden Motorrädern und Womos.

Sprinter jetzt 36000 Tausend gelaufen, ohne RR

Mein VW LT 1 , 100000 KM mit RR, aber nie gebraucht.

Beim LT hat sich an einem Reifen mal Zuhause eine Beule seitlich gebildet, und in Frankreich auf der Lauffläche. Da brauchte ich einen RR.

Powercruiser
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 29
Registriert: 11 Jun 2017 15:27

Re: Sprinter Bj 08 Langversion umbau zum Wohnmobil.

Beitrag von Powercruiser » 31 Jul 2018 14:12

Moin!

Reservereifen sind wie Versicherungen!
Man(n) ist froh, wenn man(n) sie nicht braucht, doch wenn man(n) sie braucht, ist man(n) froh, dass man(n) sie hat!

Da ich in den letzten zwei Jahren drei Reifendefekte (mit Markenreifen unter 6 Jahren Alter) hatte, habe ich immer eins dabei.
Einmal ist der Reifen aus ungeklärter Ursache auf der Autobahn, zum Glück bei nur 85 km/h, geplatz (auf der Innenseite -vermutlich mit vorher unbemerkter Blasenbildung), einmal habe ich eine lange Schraube von der Straße eingesammelt und das dritte Mal ist das Ventilgummi plötzlich mit einem lauten Zischen undicht geworden.

Auf Grund des Wassertanks unterm Auto liegt mein RR im Staufach untern Bett (und nimmt eigentlich nur Platz weg).

Aber so ist das mit Versicherungen, einen bestimmten Beitrag muss man dafür bezahlen.

Viele Grüße

Volker

Benutzeravatar
Darth Fader
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 736
Registriert: 14 Okt 2016 10:55
Wohnort: Marcipan-City

Re: Sprinter Bj 08 Langversion umbau zum Wohnmobil.

Beitrag von Darth Fader » 01 Aug 2018 19:29

Ich bin mit meinem Vito 5 Jahre ohne RR gefahren.
Hab auch in den letzten 25 Jahren keine Reifenpannen gehabt - außer einer abgelöstes Decke beim Crafter. Da war mit pannenspray nix zu wollen und der erste Tag der Bandtour führte nach München zum Reifenhändler...
Das RR passte nicht zu der restlichen Bereifung.

Um 9.00 morgens nach 7Std fahrt ist so ein Wechsel an der Raste irgendwie nicht mein Ding.
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 170tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"

Antworten