Crafterausbau für 3 Personen komplett Eigenbau

Alle Themen rund ums Reisemobil und um den deren Ausbau
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3731
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: LEIPZIG

Marktplatz

Re: Crafterausbau für 3 Personen komplett Eigenbau

Beitrag von Rosi » 21 Aug 2018 08:22

@Thomas alias laqui: Du bist hiermit herzlich zu mir/uns eingeladen, um mir Deinen Ausbau live anzugucken.
Am Arsch vorbei geht auch ein Weg.

Benutzeravatar
Tiffany
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 40
Registriert: 25 Okt 2017 14:17

Re: Crafterausbau für 3 Personen komplett Eigenbau

Beitrag von Tiffany » 31 Aug 2018 07:39

Gefällt mir echt gut der Ausbau :)
Four Wheels move the Body, two Wheels move the Soul.

Benutzeravatar
Darth Fader
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 654
Registriert: 14 Okt 2016 10:55
Wohnort: Marcipan-City

Re: Crafterausbau für 3 Personen komplett Eigenbau

Beitrag von Darth Fader » 31 Aug 2018 07:58

Ich muss mal doof wegen deiner Befestugung des Fahrradträgers nachhaken:
Hast du die Airlineschiene gebogen, um sie der Rundung der Tür anzupassen, oder das Türblech "flachgedrückt"?
Ich würde nämlich auch gerne noch eine Heckbox anbringen & die Schienen müssten dann viel höherin stärker abgerundete Bereiche der Tür.
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 170tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"

nauticat
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 132
Registriert: 01 Mai 2015 21:46

Re: Crafterausbau für 3 Personen komplett Eigenbau

Beitrag von nauticat » 31 Aug 2018 16:52

Super Idee mit den Aluprofilen. Leider kann ich da nicht so mit umgehen.

Der Ausbau dürfte doch keine 100 kg wiegen .. oder?
Wo schläft die 3. Person?

LG jens

Benutzeravatar
Surfsprinter
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 468
Registriert: 01 Jan 2005 00:00
Wohnort: Nordsee

Galerie

Re: Crafterausbau für 3 Personen komplett Eigenbau

Beitrag von Surfsprinter » 31 Aug 2018 16:57

Aluschienen bekommt man in allen Dimensionen bei eBay.
20180820_152541.jpg
Dazu gibt es passende Befestigungswinkel.
20180820_152607.jpg
Damit kann man dann die Schienen untereinander verbinden
20180820_152658.jpg
Zuletzt geändert von Surfsprinter am 31 Aug 2018 17:01, insgesamt 1-mal geändert.
316 CDi von 05/2018, HD, 5-Sitze/Betten, 4x Airbag, Klima, Navi Becker, Rückfahrkamera, Graphitmetallic, 160 Ah AGM-Batterie, 100 Wp Solar. WOMO-Ausbau.
Davor T3, T4 kurz, T4 lang TDI, T5, Sprinter 213, Ford Nugget HD

Benutzeravatar
Surfsprinter
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 468
Registriert: 01 Jan 2005 00:00
Wohnort: Nordsee

Galerie

Re: Crafterausbau für 3 Personen komplett Eigenbau

Beitrag von Surfsprinter » 31 Aug 2018 17:00

Ideal für Bettenbau oder Regalsysteme
20180825_130930.jpg
15357311557047841195841502064192.jpg
316 CDi von 05/2018, HD, 5-Sitze/Betten, 4x Airbag, Klima, Navi Becker, Rückfahrkamera, Graphitmetallic, 160 Ah AGM-Batterie, 100 Wp Solar. WOMO-Ausbau.
Davor T3, T4 kurz, T4 lang TDI, T5, Sprinter 213, Ford Nugget HD

Benutzeravatar
Jeroen_R90S
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 296
Registriert: 29 Jun 2013 19:08
Wohnort: Enkhuizen (Die Niederlanden)

Galerie

Re: Crafterausbau für 3 Personen komplett Eigenbau

Beitrag von Jeroen_R90S » 05 Sep 2018 18:58

Sehr schön gemacht, danke für die Bildern :)
Im Ausbau: VW LT46 // ehem. Werkstattwagen // 2,8 TDI (AUH) // MR-HD // abgelastet 3,5T // Ez. 2003
Bitte entschuldige mein Deutsch -ist nicht mein 1e Sprache! :)

laqui
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 41
Registriert: 23 Nov 2017 17:53
Wohnort: 09380 Thalheim

Re: Crafterausbau für 3 Personen komplett Eigenbau

Beitrag von laqui » 06 Sep 2018 21:05

Hallo,

Die Airlinerschienen hab ich nach der Form der Tür gebogen, dann mit Sikaflex verklebt und geschraubt.
Die Tritte Person (Kind) schläft längs unter dem Doppelbett.
Der Crafter wiegt inklusive vollen Tanks und Personen reichlich 3t.
Das Aluprofil ist 30x30 light und wirklich bombenfest. Verschraubt ist es mit Aluwinkel und Einzugmuttern. An den Hängeschränken kann ich Klimmzüge machen. 8)
Das Holz ist gewachstes 8mm Pappelsperrholz das in die Nut des Aluprofiles geschoben wird. Die Türen und Klappen sind aus 10mm Pappel.
Ich werde noch auf 3,4t auflasten und dann bin ich Save.
In Deutschland wäre es mir ja egal, wir haben aber keine Lust im Ausland auszuladen.
Der Wassertank ist auch eine Sonderanfertigung von mir, in Frankreich hatten wir noch einen gekauften von Reimo, der passte aber nicht so richtig, daher habe ich aus dem alten und noch weiteren PE Platten einen passenden mit Prallplatte gebaut.
Dadurch hat sich da Volumen erhöht trotz mehr Stauraum.
Am Wochenende mache ich mal noch Bilder vom Baufortschritt, es hat sich wieder einiges getan.

Gruß
Thomas

Bobil
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 285
Registriert: 08 Apr 2010 19:44

Galerie

Re: Crafterausbau für 3 Personen komplett Eigenbau

Beitrag von Bobil » 10 Sep 2018 15:45

Pfalz-Sprinter hat geschrieben:
20 Aug 2018 20:06
Hallo Thomas.

PS noch eine Frage: Ist dein Crafter ein 4x4 ? Wir groß sind die Reifen die Du da drauf hast ??
Hallo, das hätte ich gerne auch noch gewusst ... Räder zu groß für Serien, Auto zu niedrig für Alllrad ... :?:
Grüße, Andreas
316 CDI 4x4 Bj. 2006

laqui
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 41
Registriert: 23 Nov 2017 17:53
Wohnort: 09380 Thalheim

Re: Crafterausbau für 3 Personen komplett Eigenbau

Beitrag von laqui » 10 Sep 2018 18:43

Hallo,

es ist ein normaler 2WD, Reifen sind 265/70/16.

Gruß
Thomas

laqui
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 41
Registriert: 23 Nov 2017 17:53
Wohnort: 09380 Thalheim

Re: Crafterausbau für 3 Personen komplett Eigenbau

Beitrag von laqui » 16 Sep 2018 18:40

Hallo,

So am Wochenende hab ich die Heizung mit Boiler und die Aussendusche eingebaut.
Heizung ist ein Warmduscherkit von Tigerexpet mit einer Planar 4D und 6l Boiler und zusätzlichen E Heizstab.
765637AA-78C7-4DA6-95D1-AC16D4417210.jpeg
LED Beleuchtung im Kofferraum und Kinderzimmer
61596D97-E87D-49FE-A47D-DD7C32E78F62.jpeg

Die Toilette hat jetzt auch eine Tür
46CF96C4-5F38-4DD3-A450-E910EDA6A3DC.jpeg
Gruß
Thomas

Benutzeravatar
Surfsprinter
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 468
Registriert: 01 Jan 2005 00:00
Wohnort: Nordsee

Galerie

Re: Crafterausbau für 3 Personen komplett Eigenbau

Beitrag von Surfsprinter » 17 Sep 2018 06:48

Ist ja schon wohnfertig! Duscht Du denn ausschließlich draußen?
316 CDi von 05/2018, HD, 5-Sitze/Betten, 4x Airbag, Klima, Navi Becker, Rückfahrkamera, Graphitmetallic, 160 Ah AGM-Batterie, 100 Wp Solar. WOMO-Ausbau.
Davor T3, T4 kurz, T4 lang TDI, T5, Sprinter 213, Ford Nugget HD

laqui
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 41
Registriert: 23 Nov 2017 17:53
Wohnort: 09380 Thalheim

Re: Crafterausbau für 3 Personen komplett Eigenbau

Beitrag von laqui » 17 Sep 2018 16:09

Hi,

Wenn man aufm Campingplatz ist wird ja sowieso dort geduscht und in der Pampa beim frei Stehen wird draußen geduscht.

Gruß
Thomas

laqui
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 41
Registriert: 23 Nov 2017 17:53
Wohnort: 09380 Thalheim

Re: Crafterausbau für 3 Personen komplett Eigenbau

Beitrag von laqui » 18 Sep 2018 18:47

Hi,

So heute habe ich die Auflastung auf 3,4t eintragen lassen. Laut VW bei diesem Fahrzeug nicht möglich.
Ist schon irgendwie grass. Man bestellt im Netz einen Zettel für 450€+ Dekra Prüfer 90€ + Zulassungsstelle 12,50€ Und das Ding ist geritzt.
Den Gegenwert sehe ich da irgendwie nicht so richtig :?

Gruß
Thomas

Vanagaudi
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1188
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie
Fahrerkarte

Re: Crafterausbau für 3 Personen komplett Eigenbau

Beitrag von Vanagaudi » 19 Sep 2018 11:53

laqui hat geschrieben:
18 Sep 2018 18:47
Man bestellt im Netz einen Zettel für 450€+ Dekra Prüfer 90€ + Zulassungsstelle 12,50€ Und das Ding ist geritzt.
Den Gegenwert sehe ich da irgendwie nicht so richtig :?
Das sind die Umlagen zu den Kosten für die Beziehungen, um einen solchen Zettel erstellen zu lassen.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Antworten