Sprinter (Bj06) ohne Klima. Nachrüsten?

Alle Themen rund ums Reisemobil und um den deren Ausbau
Antworten
Flex@travel9
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 25
Registriert: 01 Aug 2018 21:15

Sprinter (Bj06) ohne Klima. Nachrüsten?

Beitrag von Flex@travel9 » 17 Sep 2018 10:03

Hallo,
werde mir nächste Woche einen 316CDI zulegen.
Leider hat dieser keine Klimaanlage, dafür Allrad etc.
Nun die Frage, Klimaanlage nachrüsten oder Dachklimaanlage?
Hab schon etwas nachgelesen, nur möchte ich vorzugsweise autark unterwegs sein.
Verbraucht die Dachklimaanlage zu viel Strom?
Mit Solarpanel und Fenster, wirds aufm Dach schon eng.

Gibt's evtl Alternativen?

schmijoa
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 71
Registriert: 01 Nov 2017 20:26

Re: Sprinter (Bj06) ohne Klima. Nachrüsten?

Beitrag von schmijoa » 17 Sep 2018 11:41

Moin, ich steh vor dem selben Problem.
Ich werde wenn es so weit ist einen Nachrüstsatz von Koberger Hamburg verbauen.
es gibt afaik noch die Varianten:
- Kompressor im Motorraum und Wärmetauscher auf dem Dach. Da ist mir die Montage zu aufwändig bzw zu teuer.
- Große LiMa, 230V Sinuswechselrichter und ne 230V Dachklima mit eingebautem Kompressor. Hat den Vorteil das teil im Stand von außen mit 230V betreiben zu können. Das ganze sprengt allerdings meinen Kosten/Bauraum/Gewichts-Rahmen :/

Vanagaudi
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1229
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie
Fahrerkarte

Re: Sprinter (Bj06) ohne Klima. Nachrüsten?

Beitrag von Vanagaudi » 17 Sep 2018 12:45

Flex@travel9 hat geschrieben:
17 Sep 2018 10:03
Hab schon etwas nachgelesen, nur möchte ich vorzugsweise autark unterwegs sein.
Autark kannst du im Stand nur eine Verdunstungsklimaanlage betreiben. Die Kühlung ist dann aber bescheiden. Kompressoren verbrauchen zu viel Leistung, oder du beschränkst dich auf die Kühlung während der Fahrt.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Antworten