Versorgungsbatterien entfernen und 220V Anschluss

Alle Themen rund ums Reisemobil und um den deren Ausbau
Antworten
Bagu
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 57
Registriert: 05 Jan 2018 19:48

Versorgungsbatterien entfernen und 220V Anschluss

Beitrag von Bagu » 02 Dez 2018 16:11

Hallo.
Ich mochte die Versorgungsbatterien entfernen. Darf ich ohnen Batterien 220V anschliessen und habe ich dann wieder Spannung aufs System 12/220V?
Gruss

Crafter277
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 696
Registriert: 30 Dez 2010 18:55
Wohnort: am Rhein

Fahrerkarte

Re: Versorgungsbatterien entfernen und 220V Anschluss

Beitrag von Crafter277 » 02 Dez 2018 17:08

Was hast du für ein Fahrzeug? Einfacher Kastenwagen oder Wohnmobil -Kasten?
Typ / Hersteller / ggf. Ausbauer?

Gruß Wolfgang
Crafter 35 -164 PS / 2009 / Westfalia Sven Hedin

Bagu
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 57
Registriert: 05 Jan 2018 19:48

Re: Versorgungsbatterien entfernen und 220V Anschluss

Beitrag von Bagu » 02 Dez 2018 17:34

Hymer Grand Canyon S. basis Sprinter. Ich will einige Anderungen anbringen, dafur mussen die Haushaltbatterien draus. Aber lieber 12V Dieselheitzung und die 12V Beleuchtung weiter laufen lassen uber die 220V anschluss. Geht das und wie geht das?
Gruss Bagu
Zuletzt geändert von Bagu am 02 Dez 2018 17:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Reisender
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 389
Registriert: 27 Jan 2011 17:41
Wohnort: VS

Galerie

Re: Versorgungsbatterien entfernen und 220V Anschluss

Beitrag von Reisender » 02 Dez 2018 17:37

Hallo,
man kann die Batterie(n) aus dem Wohnteil abklemmen bzw. ausbauen, die Pole gut isolieren und so "leben". Die 220V bleiben davon unberührt. Die Frage ist nur: Wieviele A liefert der Ladeteil, der die Batterie(n) laden würde. Den sollte man nicht bis an die Grenze belasten ohne dass eine Batterie als Puffer Stromspitzen ausgleichen kann.
Grüße
Heiner
-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
1000 Meilen von zu Haus sieht die Welt ganz anders aus..

Bagu
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 57
Registriert: 05 Jan 2018 19:48

Re: Versorgungsbatterien entfernen und 220V Anschluss

Beitrag von Bagu » 02 Dez 2018 17:42

Hallo. Das Zusatzladegerat (uber EBL) soll max 45A liefern konnen. Also das geht dann.
Danke fur euren Hinweise.
Gruss Bagu

Bagu
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 57
Registriert: 05 Jan 2018 19:48

Re: Versorgungsbatterien entfernen und 220V Anschluss

Beitrag von Bagu » 03 Dez 2018 15:06

Geht leider nicht. Der EBL schaltet ab, vielleicht wegem vermeinde unterspanning der Batterie. Also, der 220V Keramik heitzung drin. Gruss.

Bagu
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 57
Registriert: 05 Jan 2018 19:48

Re: Versorgungsbatterien entfernen und 220V Anschluss

Beitrag von Bagu » 03 Dez 2018 15:18

Shame on me! Vergessen die Hauptsicherungen zuruck zu setzen.......Es funktioniert.

Antworten