Bitte Hilfe bei Herstellersuche einer Sitzbank

Alle Themen rund ums Reisemobil und um den deren Ausbau
Antworten
XMGX
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 14
Registriert: 03 Nov 2018 18:32

Bitte Hilfe bei Herstellersuche einer Sitzbank

Beitrag von XMGX » 12 Dez 2018 21:18

Hallo zusammen!
Kann mir jemand von euch sagen von welchem Hersteller diese Sitzbank ist?
Es soll sicher in einem Mercedes verbaut worden sein. Evtl. LA Strada Umbau...?

Ich erwarte mir durch den Hersteller an die passenden Schienen zu kommen.

Habe leider nur den Link reinsetzen können, da ich keine eigenen Bilder von der Bank habe.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... nt=app_ios

Danke schön für euer mit suchen.
Grüße
Martin

Rolfi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 185
Registriert: 05 Apr 2008 22:38

Re: Bitte Hilfe bei Herstellersuche einer Sitzbank

Beitrag von Rolfi » 13 Dez 2018 14:47

Ich glaube nicht, dass die in einem Sprinter verbaut war. Für mich sieht es eher wie eine Sitzbank aus einem Vito / Viano / V-Klasse aus.
Möglich wäre entweder Originalsitzbank der "besseren" Variante oder vielleicht Nachrüstlösung für das alte Modell z.B. durch Reimo.

Ich glaube auch nicht an La Strada (die bauen eh keine Sitzbänke selbst, sondern kaufen die zu!), da die bei Mercedes nur Sprinter ausbauen.

Rolfi

Benutzeravatar
Darth Fader
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 654
Registriert: 14 Okt 2016 10:55
Wohnort: Marcipan-City

Re: Bitte Hilfe bei Herstellersuche einer Sitzbank

Beitrag von Darth Fader » 13 Dez 2018 21:31

Mercedes wäre mein alter 638 Katen genauso, wie der https://de.m.wikipedia.org/wiki/Harburger_Transporter von nem Kumpel oder die Elchklasse, die grad unterm Küchenfenster steht...
Nativ-Sprinter is die jedenfalls nicht - mehr weiß nur der Verkäufer oder müsste man vor Ort heraus finden.
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 170tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"

Benutzeravatar
v-dulli
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1051
Registriert: 14 Jul 2010 20:15
Wohnort: OWL

Re: Bitte Hilfe bei Herstellersuche einer Sitzbank

Beitrag von v-dulli » 13 Dez 2018 21:44

Die könnte für einen 638er vor Modellpflege bestimmt sein ist aber keine MB-Bank.
Gruß
v-dulli

XMGX
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 14
Registriert: 03 Nov 2018 18:32

Re: Bitte Hilfe bei Herstellersuche einer Sitzbank

Beitrag von XMGX » 15 Dez 2018 09:46

Hallo zusammen.

Danke erstmal

Ich denke eher von welchem Zulieferer die Bank ist?
Westfslia, oder so...?

Grüße

Benutzeravatar
v-dulli
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1051
Registriert: 14 Jul 2010 20:15
Wohnort: OWL

Re: Bitte Hilfe bei Herstellersuche einer Sitzbank

Beitrag von v-dulli » 15 Dez 2018 11:01

Die MB-Schlafbank ist von Westfalia.
Gruß
v-dulli

Benutzeravatar
MainzMichel
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 69
Registriert: 17 Dez 2011 22:17

Fahrerkarte

Re: Bitte Hilfe bei Herstellersuche einer Sitzbank

Beitrag von MainzMichel » 15 Dez 2018 12:01

Wow, eine harte Nuss!
Die Bank erinnert mich an die von Reimo, scheint sie aber nicht zu sein. Dennoch sollten deren Sitzschienen passen.
Trotz den charakteristischen Merkmalen wie dem Verstellhebel und der ungewöhnliche Gurtanordnung konnte ich nix finden.

Adios
Michael

Der gespannt ist, ob das Rätsel hier gelöst wird.
99er Sprinter mit Concorde-Wohnmobilaufbau A720G, 2,9l/90KW Schaltgetriebe

XMGX
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 14
Registriert: 03 Nov 2018 18:32

Re: Bitte Hilfe bei Herstellersuche einer Sitzbank

Beitrag von XMGX » 16 Dez 2018 12:43

Ich habe gehofft, dass jemand von euch eben so eine Bank hat, oder irgendwo gesehen hat.
Es wird ja nicht die einzige sein...😉

Es gibt ja nicht so viele WoMo-Bauer die eine dreier Sitzbank anbieten.
Mir fällt nur Ford Nugget und der Marco Polo ein.
Beide werden von Westfslia gebaut, oder?

Mann findet aber nichts über die Sitzbänke...

Außerdem kenn ich die Bank von Reimo, die hat aber nur zwei Aufnahmen für zwei Schienen.

Die von mir gesuchte hat vier mit einem Abstand von 35 cm.

Grüße Martin

Vanagaudi
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1188
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie
Fahrerkarte

Re: Bitte Hilfe bei Herstellersuche einer Sitzbank

Beitrag von Vanagaudi » 16 Dez 2018 13:12

Die Füße für die Sitzschienen sind sehr ähnlich derjenigen, die im T4 auf den verschiebbaren Einzelsitzen hinten verwendet wurden. Auch die Maße kommen in etwa hin. Die Bodengruppe gab es auch in der Langversion, also für vier Einzelsitze hinten. Wenn du nur die Schienen suchst, könntest du auch dort fündig werden. Jedenfalls gab es in dieser Fraktion Schlafbänke zum Austausch auf den Originalschienen. Vielleicht hat das jemand für den Benz nachgebaut?
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

XMGX
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 14
Registriert: 03 Nov 2018 18:32

Re: Bitte Hilfe bei Herstellersuche einer Sitzbank

Beitrag von XMGX » 21 Dez 2018 07:48

Morgen.

Danke vanagaudi, wer war denn der Hersteller der Bänke?

Habe Gestern mal bei Westfalia angerufen. Die geben gar keine Infos raus. Sehr schade...

Sonst bin ich leider nicht weiter gekommen.
Hersteller der Bank immer noch unbekannt.

Grüße

mandør
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 226
Registriert: 06 Feb 2017 12:25

Re: Bitte Hilfe bei Herstellersuche einer Sitzbank

Beitrag von mandør » 21 Dez 2018 08:02

Hatten wir schon zillka-mobile?
Der baut selber auf T4 Basis..
Viel Glück
manu
i understand only train station

Exilaltbier
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 29
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: Bitte Hilfe bei Herstellersuche einer Sitzbank

Beitrag von Exilaltbier » 16 Jan 2019 11:04

...ich habe noch diesen Hersteller gefunden

https://www.scopema.com/langD/pdts_BANQUETTES.php#top

Antworten