Ausziehbare schlafkiste hinten

Alle Themen rund ums Reisemobil und um den deren Ausbau
Antworten
Franz 67
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 20 Dez 2018 20:20

Ausziehbare schlafkiste hinten

Beitrag von Franz 67 » 20 Dez 2018 20:56

Hallo zusammen,
Ich bin neu hier! Baue gerade meinen 519 4x4 aus.
Hat jemand schon mal ne ausziehbare Schlafbox gebaut?
Ich möchte hinten die Hecktüren öffnen, und dann eine Kiste ca 1.0 m raus ziehen
Die Kiste ist geschlossen, rechts und links fädel ich in eine Schiene ein. Rollen sind an der Kiste dran.
Ausziehbar mit Vollauszügen.
Jemand Erfahrung mit so etwas?
Lg aus dem Schwarzwald
Franz

LOP
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 22 Dez 2018 14:43

Re: Ausziehbare schlafkiste hinten

Beitrag von LOP » 22 Dez 2018 14:59

Hallo,
bin auch neu hier....wir hatten im Starexforum mal einen Bericht von Motorang zu seinem Mitsu L300.
Der hat sich eine ganz ordentliche Kiste zum Ausziehen hinein gebaut, und zwar so, dass er im Notfall auch mit der Kiste herausragend einen
Fluchtsprint fahren kann. Ich finde die Idee gut.

Hier mal der Link: http://motorang.com/L300/L300_innenausbau_neu.htm

Ich hoffe, dass es dir weiter hilft

Gruß Lothar

Benutzeravatar
Toolman
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 545
Registriert: 12 Aug 2016 15:32
Wohnort: NÖ-Süd
Kontaktdaten:

Re: Ausziehbare schlafkiste hinten

Beitrag von Toolman » 22 Dez 2018 22:36

Gibts z.B. bei Reimo als Bausatz.
cheers Martin!

2017 316 4x4
2011 Subie Forester BoxerTurboAllrad
1980 Citroen Mehari

Franz 67
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 20 Dez 2018 20:20

Re: Ausziehbare schlafkiste hinten

Beitrag von Franz 67 » 03 Jan 2019 14:10

Bin gerade dran, Kiste ist fertig und beim Blechner zum verkleiden mit Alublech
Reimo verkauft den Antrieb und Kiste nicht mehr
Zu viel Probleme.... aber auch seerhr teuer.
Dateianhänge
43BA4718-7ACC-451A-8D2D-9489E9259FA9.jpeg
68389161-0AD2-4951-8090-974279E94A16.jpeg
1922AFC2-D152-4031-AFB7-474B244025AA.jpeg
Zuletzt geändert von Franz 67 am 03 Jan 2019 21:27, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Rohbau
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 969
Registriert: 30 Sep 2005 23:00
Wohnort: Möhnsen
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Ausziehbare schlafkiste hinten

Beitrag von Rohbau » 03 Jan 2019 16:00

Coole Idee,
bin sehr auf das Endprodukt gespannt - also nicht nur die Kiste sondern das ganze Gefährt.
Bin auch gespannt, wie du das mit den Türchen machen willst - einfach offen stehen lassen ist ja auch doof - irgendwie ...
Viel Erfolg weiterhin,
Gruß
ROHBAU
Das einzig treue ist die Musik, denn die verlässt dich nie. Nur DU kannst sie verlassen!

Benutzeravatar
Radler
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 267
Registriert: 26 Aug 2009 07:57

Galerie

Re: Ausziehbare schlafkiste hinten

Beitrag von Radler » 03 Jan 2019 17:02

Hallo und wenn es regnet kommt eine Plane drauf ? (über Türen und Auszug)

Gruß Peter
316 CDI Bj.2009

Franz 67
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 20 Dez 2018 20:20

Re: Ausziehbare schlafkiste hinten

Beitrag von Franz 67 » 03 Jan 2019 21:31

Ja mit den Türen gibt es zwei Varianten:
Entweder ich bau einen Rollo an den Dachgepäckträger der mit öffnen der Türen aufgezogen wird, oder abdeckkappen...
Auszüge sitzen unter der Kiste! Die werden nicht nass.
Rollo geht nicht bei Schnee. Bei Wind könnte es auch unangenehm werden.
Abdeckkappen muss mal drüber stecken.
Ich werde es mit Kappen versuchen.
Vg Franz

Franz 67
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 20 Dez 2018 20:20

Re: Ausziehbare schlafkiste hinten

Beitrag von Franz 67 » 03 Jan 2019 21:36

Ergänzung:
Wenn die Kiste ausgezogen wird, verriegelt ein Alublech rechts und links die Türen mit der Kiste. Das Alublech schiebt sich in eine Verschlussöffnung.
Einfach zu machen und die Türen sind fixiert.

Exilaltbier
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 29
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: Ausziehbare schlafkiste hinten

Beitrag von Exilaltbier » 09 Jan 2019 01:01

Ausziehkiste ist eigentlich nur bei Heckklappe interessant. Man schiebt das Bodentablett raus, klappt rechts und links die Seitenwände aufrecht bis an den montierten Anschlagswinkel an der Heckklappe und sichert die Seitenwände durch Aufstellen der hinteren Wand. Diese wird dann innen durch zwei Schiebst gegen Zurückfallen gesichert. Problemstellen sind bei diesen Sliderboxen die umlaufende Abdichtung gegen Insekten, auch im Schienenbereich, Und man muss unter der Box das Gepäckfach mit stabilen, verschließbaren Metalltüren sichern.
Bei Hecktüren muss der Auszug regendicht sein, entweder aus Metall oder Kunststoff oder auch ein Aluwinkelkäfig mit eingeklebten 2cm starken Sandwichplatten.
Ich hatte auch überlegt, mir eine Box unter Verwendung von vorgefertigten wasserfesten Teilen zu bauen. Das ausziebare Tablett und darauf geschraubt und geklebt einen weissen GFK-Lichtschacht für Kellerfenster. Die Dinger gibt's in vielen Größen und sind direkt abgerundet.

Franz 67
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 20 Dez 2018 20:20

Re: Ausziehbare schlafkiste hinten

Beitrag von Franz 67 » 17 Jan 2019 17:24

Die Kiste ist nun fertig. Hab die Box mit Alublech verkleidet, wetterfest. Unten, verdeckt und wettergeschützt vier Vollauszüge montiert. Anschlag und Dichtung am Fahrzeug mit gefalzten Leisten. Mit dem aufgeklebten Stoff richtig dicht geworden. Unten an dem Schiebebeschlag kommen noch Bürstendichtugnen rein. Das Bett ist nun 1,40mbreit und 2,00m lang. Das ganze ist aber nur ein Platzverlust von 1,10m im Fahrzeug.
index.jpg
IMG_6947.JPG
BGCN1865.JPG

Exilaltbier
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 29
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: Ausziehbare schlafkiste hinten

Beitrag von Exilaltbier » 17 Jan 2019 18:07

Sieht gut aus! Was machst du mit dem Höhenunterschied Liegefläche ? Denke, der Kasten ist das Fußende und da reicht ja einfach ein dünneres Matratzenpolster...Machst du hinten noch ein Fenster/Bullauge/Schiebluk rein, falls mal jemand unten an den Keller will ?

Evtl. musst du deine Türelektrik noch gegen Regenwasser abdichten, sonst evtl. Fehler bei Kontakt Alarmanlage/Zentralverriegelung ..... ?!

Antworten