Totwinkelassisten Problem

Forum für spezifische Themen zum Sprinter (NCV3 Mopf) ab 09-2013
Antworten
Benutzeravatar
KaWaianer
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 571
Registriert: 06 Sep 2009 10:06
Wohnort: Schweiz, AG

Galerie
Fahrerkarte

Totwinkelassisten Problem

Beitrag von KaWaianer » 23 Feb 2019 18:58

hallo zusammen

ich habe seit neu das sich der Totwinkelassisten sporadisch immer mal wieder einfach ohne Grund und ohne Verkehr an der Seite abschaltet.
Nach Motor aus/ein kann er sich kurz darauf wieder abschalten, oder tage/wochenlang nicht mehr....
Regen/trocken, langsam/schnell, hat alles keinen Einfluss.

Da mein Sprinter noch in der Garantie ist hat meine MB Werkstatt einen Fall eröffnet und bekam nun von MB Deutschland den hinweis, wir sollen doch zuerst wieder die org Räder montieren und testen um auszuschliessen dass das Problem nicht von den nicht zugelassenen Reifen her komme....

Mal abgesehen dass das Problem kommt wenn es kommt und nicht provoziert werden kann, könnte das testen stunden, Tage oder wochen dauern....
und warum sollen meine BF AT 245iger Reifen das problem sein? So wie ich den Assistent verstanden habe läuft der mit Radarsensoren eingebaut an den Seiten L/R.

Wer hat oder kennt das Problem? Ich bin dankbar für jeglichen Hinweis oder Info die ich mit MB abklären kann.

Das Problem muss vor mitte April gelöst sein da der Sprinter danach nach Canada verschifft wird

Danke Euch
greets Nic
...life is simple in a van...
**********************
2017 CS-Luxor spez., Euro 6c - 319er Werks-4x4, 5G autom./BF-AT 255/70/16 auf Werks ET54
SprinterTreffen 2010 / Werksbesichtigung Düsseldorf 2013

Solofahrer
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 61
Registriert: 23 Aug 2017 14:47
Wohnort: Bremen

Re: Totwinkelassisten Problem

Beitrag von Solofahrer » 23 Feb 2019 23:55

Dass das Problem des Totwinkelassistenten mit den Reifen zu tun haben könnte, halte ich für eine sehr unglaubwürdige Aussage. Mit welcher Argumentation oder gar Begründung ist denn diese Aussage gemacht worden ?!? Das würde mich schon sehr interessieren.
Ich habe auch die GENERAL GRABBER AT3 — LT 245/75 R16 bei meinem LaStrada NovaS montiert, selbstverständlich sind die zugelassen und eingetragen — bei Dir etwa nicht?
keep on travelling,
Axel

seit 7/18 mit einem La Stada Nova"S" auf Sprinter 319 BlueTEC (W906/OM642) Automatik unterwegs, mein neuntes Reisemobil seit 1974 :D

Benutzeravatar
Vagabundo
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 686
Registriert: 21 Jan 2012 15:21

Re: Totwinkelassisten Problem

Beitrag von Vagabundo » 24 Feb 2019 11:14

Unsere lieben fahrenden Computer.... und wir glauben daran. :mrgreen:
Schau mal unter "mercedes toter winkel assistent fehlermeldung", da sind einige Hinweise.

Zur Not vor der Verschiffung deaktivieren oder die Kanadier respektive Amis das Problem suchen lassen. Vielleicht haben die ja mehr drauf.

Gruß Vagabundo

Benutzeravatar
v-dulli
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1276
Registriert: 14 Jul 2010 20:15
Wohnort: OWL

Re: Totwinkelassisten Problem

Beitrag von v-dulli » 24 Feb 2019 11:39

Wurde schon die Softwareaktualität des ESP überprüft?
Gruß
v-dulli

Benutzeravatar
KaWaianer
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 571
Registriert: 06 Sep 2009 10:06
Wohnort: Schweiz, AG

Galerie
Fahrerkarte

Re: Totwinkelassisten Problem

Beitrag von KaWaianer » 24 Feb 2019 16:18

Danke für eure Rückmeldungen.
An meinem ist der Tacho bei MB auf die 245er umcodiert worden, also alles im grünen Bereich.
Gemacht ausser der Fehlerauslesung wurde noch nichts da der Techn. Dienst bei MB Deutschland wegen Garantie zuerst angefragt werden musste. Die meinen eben zuerst org Räder drauf und testen... danach weiter schauen....
greets Nic
...life is simple in a van...
**********************
2017 CS-Luxor spez., Euro 6c - 319er Werks-4x4, 5G autom./BF-AT 255/70/16 auf Werks ET54
SprinterTreffen 2010 / Werksbesichtigung Düsseldorf 2013

Benutzeravatar
Reisender
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 390
Registriert: 27 Jan 2011 17:41
Wohnort: VS

Galerie

Re: Totwinkelassisten Problem

Beitrag von Reisender » 24 Feb 2019 17:24

Lieber Nic,

die Aussage hat Ähnlichkeit mit denen anderer deutscher Hersteller. Erst einmal die Probleme woanders suchen (lassen). Nur wenn in der letzten juristischen Instanz nichts mehr geht, fängt man an, mit Verzögerungen weiter zu spielen. Sprich: Diese Aussage ist so etwas von lächerlich. Da könnte man ja auch behaupten, es liege daran, dass Du außerhalb von NRW (Düsseldorf) herumfährst, ist Schuld. Hoffentlich hast Du eine Werkstatt, die voll Deiner Seite steht.
Toitoitoi

Heiner
-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
1000 Meilen von zu Haus sieht die Welt ganz anders aus..

Benutzeravatar
Vagabundo
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 686
Registriert: 21 Jan 2012 15:21

Re: Totwinkelassisten Problem

Beitrag von Vagabundo » 24 Feb 2019 18:32

Jeder Niederlassung ist ein Gebietsleiter vom Werk zugeordnet. Frage Deinen Händler ob man den nicht zu einem Gespräch hinzuziehen kann. Schiebe Dein Auslandsaufenthalt vor.

Gruß Vagabundo

Benutzeravatar
v-dulli
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1276
Registriert: 14 Jul 2010 20:15
Wohnort: OWL

Re: Totwinkelassisten Problem

Beitrag von v-dulli » 24 Feb 2019 18:48

Es gibt so gut wie keine MB-Niederlassungen mehr, das Netz wurde in den letzten Jahren massiv ausgedünnt und die Betriebe an private Vertragspartner verkauft.
Gruß
v-dulli

Benutzeravatar
Vagabundo
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 686
Registriert: 21 Jan 2012 15:21

Re: Totwinkelassisten Problem

Beitrag von Vagabundo » 24 Feb 2019 19:30

v-dulli hat geschrieben:
24 Feb 2019 18:48
Es gibt so gut wie keine MB-Niederlassungen mehr, das Netz wurde in den letzten Jahren massiv ausgedünnt und die Betriebe an private Vertragspartner verkauft.
Trotzdem haben alle einen Gebietsleiter. Meine jetzige ( freie ) Niederlassung wird vom gleichen betreut wie auch die Werksniederlassung. Hier ist anzusetzen, vor allem wenn es um Garantieprobleme, Kosten etc. geht.

Gruß Vagabundo

cappulino
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 621
Registriert: 18 Okt 2014 19:47
Wohnort: die Lichtstadt an der Saale

Re: Totwinkelassisten Problem

Beitrag von cappulino » 24 Feb 2019 21:19

Funktionieren die Parksensoren jeweils außen (Kälte, Vereisung)? Sollte einer nicht funktionieren, so wäre es denkbar das sich der Assistent deaktiviert.

Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1636
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie
Fahrerkarte

Re: Totwinkelassisten Problem

Beitrag von Vanagaudi » 25 Feb 2019 11:07

Vagabundo hat geschrieben:
24 Feb 2019 11:14
Zur Not vor der Verschiffung deaktivieren oder die Kanadier respektive Amis das Problem suchen lassen. Vielleicht haben die ja mehr drauf.
Das ist eine schlechte Idee. Gerade die Amerikaner schauen sich noch nichteinmals das Auto an, wenn sie zu wissen bekommen, dass es sich um ein europäisches Fahrzeug handelt. Scheint denen explizit verboten zu sein, dort die Hand anzulegen. SW und/oder HW kann recht unterschiedlich ausfallen, auch wenn man das im ersten Augenblick nicht sieht.
cappulino hat geschrieben:
24 Feb 2019 21:19
Funktionieren die Parksensoren jeweils außen (Kälte, Vereisung)? Sollte einer nicht funktionieren, so wäre es denkbar das sich der Assistent deaktiviert.
Der Totwinkel-Assistent arbeiten doch auf Basis der Radar-Sensoren, nicht mit den Ultraschall-Sensoren zusammen? Und die Räder haben schon was damit zu tun, da die Auswertung geschwindigkeitsabhängig berechnet wird.
.
.

Beschreibung zum Totwinkel-Assistenten Ausstattungs-Code JA7

Die Radarsensoren hinten links und rechts sind auf der jeweiligen Innenseite des hinteren Stoßfängers montiert. Die Radarsensoren seitlich links und rechts sind an der jeweiligen B-Säule angebracht. Die Radarsensoren erkennen Fahrzeuge im toten Winkel. Die Radarsensoren sind Ultra-Breitband-Radarsensoren mit folgenden Eigenschaften:
  • Erfassungsbereich der Radarsensoren s = 0,5 bis 3 m, bei einer Auflösung von s = 0,04 m
  • Der Erfassungswinkel beträgt 80° mit Winkelbestimmung eines erfassten Objekts
  • Bei einem Winkel bis zu 140° Detektion (Aufspürung) eines erfassten Objekts
  • Radarsensor mit f = 24 GHz Trägerfrequenz
  • Arbeitsweise: Kurzpulsverfahren mit f = 5 GHz Bandbreite
Der Radarsensor hinten rechts (Master) liest folgende Eingangssignale über Motor-CAN (CAN C) ein:
  • Statusinformationen der Radarsensoren seitlich links, rechts und hinten links
  • Erfassungsdaten der Radarsensoren seitlich links, rechts und hinten links
Außerdem empfangen alle Radarsensoren folgende Signale über Motor-CAN:
  • Raddrehrichtungen: Bewegungsrichtung des Fahrzeuges, vom ESP Steuergerät (N30/4)
  • Raddrehzahlen vom ESP Steuergerät
  • Status Kl. 15 vom Steuergerät Elektronisches Zündschloss (EZS) (N73)
  • Status der Taste Totwinkel-Assistent vom Steuergerät Elektronisches Zündschloss (EZS) über Innenraum-CAN (CAN B) weitergeleitet vom Steuergerät Oberes Bedienfeld (OBF) (N72/1)
  • "Kl. 61 EIN" (Motor läuft) von Steuergerät CDI (N3/30) (Motor 642.8), Steuergerät CDI (N3/28) (Motor 651), Steuergerät ME (N3/29) (Motor 271) bzw. Steuergerät ME (N3/23) (Motor 272)
Die Radarsensoren arbeiten nach dem "Master-Slave-Prinzip". Die "Master-Funktion" und die "Slave-Funktion" werden über die Steckercodierung definiert. Die "Master-Funktion" ist für den Radarsensor hinten rechts festgelegt. Das heißt, der Radarsensor hinten links, der Radarsensor seitlich rechts und der Radarsensor seitlich links senden Informationen über Motor-CAN an den Radarsensor hinten rechts, welcher die Informationen auswertet und die entsprechende Anforderungen oder Daten über Motor-CAN an die jeweiligen Steuergeräte weiterleitet.

Die Ausgabe von Signalen erfolgt über Motor-CAN. Der Radarsensor hinten rechts (Master) sendet folgende Signale über Motor-CAN:
  • Anforderung Warnsummer (A1h1)
  • Anforderung Display (A1p1)
  • Anforderung Bereitschafts- und Warnanzeige Totwinkel-Assistent links (M21/6e2) und
  • Bereitschafts- und Warnanzeige Totwinkel-Assistent rechts (M21/7e2) über Steuergerät Elektronisches Zündschloss (EZS), weitergeleitet über Innenraum-CAN zum Steuergerät Vordertür links (N69/1)

Man sieht, man kann solche Aufgaben wie den Totwinkel-Assistent beliebig kompliziert gestalten.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Antworten