MBUX im Sprinter

Mercedes Sprinter 3 (Typ VS30, Baumuster W907/W910) - ab 2018
Almaric
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 347
Registriert: 29 Apr 2013 20:07
Wohnort: An der Nordseeküste...

Re: MBUX im Sprinter

Beitrag von Almaric » 16 Dez 2018 16:32

Hi Jürgen,
Und sorry an alle Anderen wenn es grad mal wieder offtopic wird.

Bitte nicht so kompliziert denken. Ich nutze ein uraltes Garmin Navi was immerhin schon Verkehrsfunk (via UKW) hat und anzeigt - die Route ändern darf er trotzdem nicht, das habe ich deaktiviert. Das Ding wird völlig autark ohne irgendwelchen Firlefanz mit Smartphone usw. genutzt. Für Realtraffic läuft das Radio, ansonsten lohnen Ausweichrouten sowieso oft nicht, es sei denn es kommt mal ganz dicke, oder man hat ne Vollsperrung. Das Navi ist übrigens auf Grund seines Alters und den wenigen rudimentären Funktionen super schnell, ich nutze es recht häufig auch im "manuellen Modus" quasi als Landkarte und stelle mir meine Route so in Echtzeit selbst zusammen. Mehr benötige und will ich auch nicht.

Das sind auch alles so Sachen die mich beim (großen) MBUX stören. Nennt mich altmodisch oder sonst was, aber ich habe viel lieber ein paar griffige dicke Knöppe zum Drücken und Drehen, als diesen Schickimicki Spielzeugkram mit Sprachsteuerung, Wisch und Weg Flächen, Internetvernetzung, Smartphoneeinbettung und sonst was. Ich will es nicht! Aber anscheinend geht's ja heut nicht mehr ohne, es sei denn man hat das nötige Kleingeld und vor allem die Zeit sich einen 0815 Basiswagen zu kaufen und dann nach Lust und Laune und eigenem Gusto seine Traumkomponenten da einzubauen. Ich nutze den Kübel aber beruflich und kann da nicht erst 3 Monate dran basteln. Daher bin ich in vielen Fällen leider auf die überteuerte Werksausstattung angewiesen, die ich zum Teil nicht mal haben will. Wenn's nach mir ginge wär da weder das Lenkrad, noch MBUX, Rückfahrkamera oder dieser verfluche Sitz ohne linke Armlehne drin. Aber nunja, die Karre muss rollen, und mein notweniger Innenausbau kostet schon Zeit genug. Das sind so meine (durchaus etwas radikalen) Gedanken dazu.

Gruß,
Marcel
...der zwar in der Einöde wohnt, aber beruflich auch überwiegend in NRW unterwegs ist... :wink:

Benutzeravatar
Hans
Moderator
Moderator
Beiträge: 6118
Registriert: 01 Jan 2003 00:00
Wohnort: Esslingen . Forumsmitglied der ersten Stunde Sprinter Nr. 3
Kontaktdaten:

Galerie

Re: MBUX im Sprinter

Beitrag von Hans » 17 Dez 2018 04:23

Jocowomo hat geschrieben:
14 Okt 2018 16:46
Danke an v-dulli dort habe ich letzte Woche schon geschrieben, aber noch keine Antwort erhalten.
Danke an vanagaudi ! Das ist ja mal ein ganz wichtiger Punkt und läßt hoffen.

Schreiben dorthin braucht’s ewig für Rückantwort, bei telefonischer Aufnahme gibts ne „Fall-Nr.“ und geht in der Tehel schneller ! 😉

00800 9 777 7777
Mo - Fr von 7.30 bis 20.00 Uhr
E s . g r ü s s t . E u c h . H @ N S ‹(•¿•)› D E R . M O B I L E . S C H W A B E . MOBIL-ECKE .

gbmuc
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 101
Registriert: 19 Dez 2007 17:57

Re: MBUX im Sprinter

Beitrag von gbmuc » 09 Feb 2019 23:47

bin gerade am bestellen und hab mir das 10er Mbux display ausgesucht. Was sind denn da für Karten schon original drauf bzw. was kann man dazu bestellen.. Gibt es eine Möglichkeit selbst etwas zu installieren zb. OSM-Karten?
Danke
Georg

cappulino
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 627
Registriert: 18 Okt 2014 19:47
Wohnort: die Lichtstadt an der Saale

Re: MBUX im Sprinter

Beitrag von cappulino » 10 Feb 2019 06:26

Kann das im Rahmen des Bestellvorgangs nicht in Erfahrung gebracht oder ausgewählt werden? Gegebenenfalls steht auch schon die Bedienungsanleitung etc. im Webportal.

Matsche1967
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 27
Registriert: 18 Nov 2018 14:05

Re: MBUX im Sprinter

Beitrag von Matsche1967 » 10 Feb 2019 09:28

Ja, natürlich werden Karten vom Hersteller mitgeliefert; im Preis inbegriffen und mit 3 jährigem UP-dates versehen. (Danach kostenpflichtig möglich)

Ob es jemand gibt, der auch andere Karten installieren kann, halte ich für sehr gut möglich. Sehe nur die Gefahr, daß die originalen Karten danach nicht mehr vom Hersteller aktuallisiert werden können.
Im Gegensatz zu den normalen (Stand-alone) Navis, gibt es bei MBUX keine Option - sinngemäß -: Welche Karte wollen Sie wählen!

Und ob die RealLifeTraffic Infos (mir per. ganz wichtig) auch auf anderen Karten angezeigt werden, glaube ich ebenfalls nicht.

Ich denke, daß ich mit dem Origianl am besten fahre, sprichwörtlich.

Gruß JM

Antworten