Details

Mercedes Sprinter 3 (Typ VS30, Baumuster W907/W910) - ab 2018
Antworten
Benutzeravatar
Schreinz
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1203
Registriert: 17 Jan 2007 00:40
Wohnort: Eifel

Galerie

Re: Details

Beitrag von Schreinz » 08 Nov 2018 21:25

VS30 mal nicht total häßlich...
D21E988E-67DA-470D-AC83-7D4D90F994EA.jpeg
C1D0E260-48CD-419C-8E62-9ED7F05B728A.jpeg
...oder lag es nur am Sonnenuntergang?
319 Kasten, 6-Sitzer, PKW-Zulassung

Blautopf
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 39
Registriert: 06 Mai 2018 11:19

Re: Details

Beitrag von Blautopf » 09 Nov 2018 22:32

Hallo und Danke für eure Antworten zum Wetwiper.
Ganz verstehen tue ich es aber trotzdem nicht. Ist also fast das selbe wie bei den Standardwischern nur mit mehr Düsen/ Löchern? Und die angepriesenen Eigenschaften und Vorteile vo WetWiper gelten auch für die Standardausführung? Habe hier zu leider kein Bild finden können.
Schöne Grüße

Almaric
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 347
Registriert: 29 Apr 2013 20:07
Wohnort: An der Nordseeküste...

Re: Details

Beitrag von Almaric » 17 Nov 2018 09:07

Moin zusammen.
Kann mir jemand von euch sagen ob beim Ausstattungscode QA9 "Querträger mit integriertem Auftritt" der Tritt abgeschraubt werden kann, oder ob der am Querträger der Anhängerkupplung angeschweisst ist?! Unterscheidet sich wahrscheinlich nicht gegenüber dem 906er, aber da weiss ich auch nicht ob der Tritt geschraubt war. Möchte mir die Option gerne offen halten das Ding demontieren zu können. Ansonsten habe ich gestern "bisken" eingekauft, dazu aber später mehr...am Handy lässt es sich nicht so toll tippen :wink: Danke euch!
Gruß,
Marcel

Benutzeravatar
v-dulli
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1297
Registriert: 14 Jul 2010 20:15
Wohnort: OWL

Re: Details

Beitrag von v-dulli » 17 Nov 2018 09:21

Der kleine Auftritt ist nur geschraubt und kann an der originalen AHK sogar, für relativ kleines Geld, nachgerüstet werden - habe ich am Sprinter meines Bruders auch gemacht.
Gruß
v-dulli

Almaric
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 347
Registriert: 29 Apr 2013 20:07
Wohnort: An der Nordseeküste...

Re: Details

Beitrag von Almaric » 17 Nov 2018 20:15

v-dulli hat geschrieben:
17 Nov 2018 09:21
Der kleine Auftritt ist nur geschraubt und kann an der originalen AHK sogar, für relativ kleines Geld, nachgerüstet werden - habe ich am Sprinter meines Bruders auch gemacht.
Sehr gut, danke. Rein optisch finde ich dieses einseitige "Trittchen" ja relativ hässlich. Ich benötige es auch nicht zwangsweise, wobei es ja schon praktisch ist. Es gibt aber einen Grund warum das Ding verbaut ist. Dazu gleich mehr.

Ich war gestern beim Freundlichen und habe nen neuen 319er Kasten L2H2 geordert. Ein kleines Stück wegen der Umweltgeschichten, weil mein Bomber (Vor-Mopf) hat ja noch Euro 5 und ich muss gelegentlich auch mal in die Ecken die demnächst für die "Luftverpester" gesperrt sind :roll: . In erster Linie aber hat mein Sprinter so einige km gelaufen und es stehen bei mir beruflich ein paar Änderungen an, die eine Nachrüstung beim alten Wagen meines Erachtens nicht lohnen, z.b. Fahrtenschreiber und Solar / mehr Batterien.

Wie dem auch sei, der 319er ist nun bestellt. Was ich sagen kann: Die Deckel für die Fächer links und rechts im Armaturenbrett sind auf laaaange Sicht nicht lieferbar und wurden daher vom Freundlichen direkt gestrichen - sonst macht das das Werk. Also wieder offene Kraterlandschaft wo sich schön der Staub sammelt :cry:

Dann der Knaller: Wegen den ganzen Umweltklamotten und LKW Zulassung (oder sowas) muss der 319er nun als Euro VI zugelassen werden, Euro 6c darf er nicht! Warum auch immer... Noch schöner: Um die Euro VI Zulassung zu erreichen, muss das Auto ein Mindestleergewicht von 2381kg haben! Das taucht auch beim Freundlichen im Konfigurator auf unter Code XV1 "Bezugsmasse mindestens 2381kg notwendig". Nachdem meine Wunschkonfiguration im System war gab es große Augen und "wir haben ein Problem, das Auto ist zu leicht" :shock:

Die Kiste hat einiges an Ausstattung, aber der Laderaum ist halt komplett nacktes Blech, weil ich Dämmung, Boden, Wandverkleidung etc. natürlich selbst einbaue. So wurde die Kiste dann noch teurer als eigentlich geplant. Die Hängerkupplung wollte ich eigentlich selbst drunterschrauben (was gut 700€ oder mehr spart), aber die ist halt schwer und nun ab Werk dran - mit Tritt, weil der Gewicht bringt :wink:
Dann wir weitergesucht was man noch einbauen kann "uns fehlen noch 13kg"...echt der Hit. Die Allwetterfußmatten stehen übrigens mit 8kg im System :mrgreen: Und die Motorverkleidung unten drunter (XM1 Geräuschmaßnahmen) hab ich nun auch noch drin. Im Konfigurator beim Freundlichen steht sogar, dass das Ding Sprit sparen soll - ist wohl beim Kombi Serie. Letztendlich bin ich nun bei 2383kg gelandet, also 2kg drüber und so darf das Ding zugelassen werden.

Ich habe übrigens die Hängerkupplung bis 2,8/3t nun, außerdem die 7G Automatik. Im Konfigurator (im Internet und beim Freundlichen) wird bei der 2,8t Hängerkupplung beim 319er mit 7G übrigens immernoch serienmäßig die ganz lange 3,6er Achse verbaut. Beim Handschalter wärs die 3,9er. Erst bei 3,5t Anhängelast kommt man mit 319er und 7G auf die 4,1er Achse, beim Handschalter die 4,3er.

Ich werde in Zukunft wohl öfters mit Anhänger (Koffer) unterwegs sein, ist ein 2,6 Tonner - 2,6, damit man mit dem Gespann noch 100km/h fahren darf, sonst wär der Sprinter immernoch zu leicht :roll: Der Anhänger wird wahrscheinlich überwiegend die 1,5t nicht überschreiten, nur gelegentlich mal. Ich bin außerdem überwiegend im Flachland unterwegs. Das Einzige wo ich mir nun noch nicht zu 100% sicher bin, ob ich es bei der langen 3,6er Achse belassen soll, oder doch auf die 3,9er wechsel. Die 3,6er ist natürlich super, wenn ich zwischendrin auch oft solo unterwegs bin und schön spritsparend rollen kann wie im Moment. Aber mein 316er momentan mit 3,6er Achse und 3,2t GGW tut sich an Steigungen schon ab und an schwer und man muss zurückschalten. Der 319er hat mehr Leistung, bekommt dafür zu den ca. 3,2t GGW aber noch den Hänger dran. Dafür gibts dann die Automatik die zurückschaltet...hmm...ich will keine Rennen fahren, aber bei 60.000km / Jahr möchte ich schon den Verbrauch im Auge behalten. Da es auch ab Werk mittlerweile so vorkonfiguriert wird, würde ich momentan bei der langen 3,6er Achse bleiben. Wie steht ihr dazu?

Gruß,
Marcel

P.S.: Liefertermin weiss ich noch nicht, wird aber laut Freundlichem "hoffentlich noch Mai" :cry:

Edit: Oder halt bei SKN das Eco Tuning aufspielen was dann 18PS und 40Nm mehr bringt. Dann dürfts auch mit der langen Achse gut klappen :mrgreen:

Benutzeravatar
Matthias S
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 137
Registriert: 05 Apr 2017 14:54
Wohnort: Wiesbaden

Galerie

Re: Details

Beitrag von Matthias S » 18 Nov 2018 08:41

Hallo, das du mit deinem Anhänger 100 km/h fahren darfst, wird glaube ich nichts werden.
Bei LKW über 3,5 To Gesamtmasse inclusive Anhänger (Zulässiges Zug Gesamtgewicht), musst du dich an alle LKW Ver- und Gebote halten. Überholverbote, 80 km/h, Durchfahrtverbote...
Matthias
Ex Firmenfahrzeuge: 307;407;307;312;311
und nun 316
Bis auf die ersten zwei alles Doka

cappulino
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 630
Registriert: 18 Okt 2014 19:47
Wohnort: die Lichtstadt an der Saale

Re: Details

Beitrag von cappulino » 18 Nov 2018 09:25

7G Automatik und längste Achse bestellen, den Rest macht die Software...

Almaric
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 347
Registriert: 29 Apr 2013 20:07
Wohnort: An der Nordseeküste...

Re: Details

Beitrag von Almaric » 18 Nov 2018 15:48

Matthias S hat geschrieben:
18 Nov 2018 08:41
Hallo, das du mit deinem Anhänger 100 km/h fahren darfst, wird glaube ich nichts werden.
Bei LKW über 3,5 To Gesamtmasse inclusive Anhänger (Zulässiges Zug Gesamtgewicht), musst du dich an alle LKW Ver- und Gebote halten. Überholverbote, 80 km/h, Durchfahrtverbote...
Bitte lesen als Beispiel: https://www.humbaur.com/de/wissenswerte ... -regelung/
Zugfahrzeug bis max. 3500kg!

Daher habe ich meinen neuen Hänger auch von 2,7t auf 2,6t abgelastet. 2600kg : 1,1 (Umrechnungsfaktor)= 2363kg die das Zugfahrzeug min. als Leergewicht haben muss. Nach meiner Aufstellung oben habe ich ja jetzt 2383kg, passt also. Vorher mit dem 2,7t Hänger müsste der Sprinter leer min. 2454kg wiegen, sonst ist nix mit 100km/h. Auf die 100kg Nutzlast kann ich verzichten. Und wenn man überlädt, ist man mit 100kg mehr (also Überladung) immernoch unter den 5% die was kosten würden :mrgreen: Zumal die Leermasse vom Sprinter nach Dämmung, Boden etc. sowieso deutlich ansteigt, aber das zählt ja alles bei der Zulassung nicht :roll:

Vielleicht mache ich da bei Zeiten nochmal einen Beitrag im passenderen Forum auf, es gibt da ja so ein paar Spezialitäten wo auch ich noch nicht zu 100% durchsteige.
cappulino hat geschrieben:
18 Nov 2018 09:25
7G Automatik und längste Achse bestellen, den Rest macht die Software...
Ok, das ist doch mal eine Aussage, danke.
Das ist ja auch mit ein Grund für die 7G bei mir. Mein 316er aktuell mit der langen Achse ist auf jeden Fall nichts für Schaltfaule. Mich stört das nicht unbedingt, aber das wird mit Hänger dran ja definitiv nicht besser. Das 7G Getriebe kann dann schöner und schneller mal eben durch die Gänge flitzen 8)

Wenn sonst noch Meinungen da sind, immer her damit.

Gruß,
Marcel

Benutzeravatar
Matthias S
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 137
Registriert: 05 Apr 2017 14:54
Wohnort: Wiesbaden

Galerie

Re: Details

Beitrag von Matthias S » 18 Nov 2018 19:31

Almaric hat geschrieben:
18 Nov 2018 15:48
Matthias S hat geschrieben:
18 Nov 2018 08:41
Hallo, das du mit deinem Anhänger 100 km/h fahren darfst, wird glaube ich nichts werden.
Bei LKW über 3,5 To Gesamtmasse inclusive Anhänger (Zulässiges Zug Gesamtgewicht), musst du dich an alle LKW Ver- und Gebote halten. Überholverbote, 80 km/h, Durchfahrtverbote...
Bitte lesen als Beispiel: https://www.humbaur.com/de/wissenswerte ... -regelung/
Zugfahrzeug bis max. 3500kg!

Ja klar, PKW mit Anhänger.
Das gilt nicht für LKW Zulassung.
Habe erst am Mittwoch mit dem TÜV Mann gesprochen wg. meinem Anhänger am Sprinter.
Bräuchte für den 3to Anhänger einen Hummer für 100 km/h...
https://assekuranz-buero-schwab.de/1.1. ... -12-07.pdf
Paragraph 18 STVO steht da.
Matthias
Ex Firmenfahrzeuge: 307;407;307;312;311
und nun 316
Bis auf die ersten zwei alles Doka

Benutzeravatar
Matthias S
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 137
Registriert: 05 Apr 2017 14:54
Wohnort: Wiesbaden

Galerie

Re: Details

Beitrag von Matthias S » 18 Nov 2018 19:40

https://www.gesetze-im-internet.de/stvo_2013/__18.html
Steht direkt bei 1a. Leider. Ich bin auch Jahrelang immer zu schnell gefahren.
Matthias
Ex Firmenfahrzeuge: 307;407;307;312;311
und nun 316
Bis auf die ersten zwei alles Doka

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1879
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie
Fahrerkarte

Re: Details

Beitrag von Vanagaudi » 18 Nov 2018 23:25

Matthias S hat geschrieben:
18 Nov 2018 19:40
https://www.gesetze-im-internet.de/stvo_2013/__18.html
Steht direkt bei 1a. Leider. Ich bin auch Jahrelang immer zu schnell gefahren.
Es geht hier um die Ausnahme 100km/h für Anhängerbetrieb, abweichend von § 18 Abs. 5 Nr. 1. Dazu die Ausnahmeverordnung Nr. 9 zur StVO. Aber die gilt nur für PKW, sonstige mehrspurige Kraftfahrzeuge (auch LKW) mit einer zulässigen Gesamtmasse bis zu 3,5 t und Kraftomnibus mit einer zulässigen Gesamtmasse bis zu 3,5 t (wenn diese für 100km/h zugelassen sind) jeweils mit Anhänger.

Allerdings sind "LKW" Durchfahrts- und Überholverbote zu beachten, denn diese gelten für alle Kraftfahrzeuge über 3,5t einschließlich ihrer Anhänger (also die Summe aus beiden zGM), ausgenommen sind PKW und Busse (auch mit Anhänger).

Außerdem zieht das Sonntagsfahrverbot für LKW mit Anhänger, und die Fahrtenschreiberpflicht für Züge über 3,5t im Güterverkehr.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Benutzeravatar
Schreinz
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1203
Registriert: 17 Jan 2007 00:40
Wohnort: Eifel

Galerie

Re: Details

Beitrag von Schreinz » 19 Nov 2018 04:41

IMG_2807.jpeg
319 Kasten, 6-Sitzer, PKW-Zulassung

Benutzeravatar
Matthias S
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 137
Registriert: 05 Apr 2017 14:54
Wohnort: Wiesbaden

Galerie

Re: Details

Beitrag von Matthias S » 19 Nov 2018 06:33

Vanagaudi hat geschrieben:
18 Nov 2018 23:25
Matthias S hat geschrieben:
18 Nov 2018 19:40
https://www.gesetze-im-internet.de/stvo_2013/__18.html
Steht direkt bei 1a. Leider. Ich bin auch Jahrelang immer zu schnell gefahren.
Es geht hier um die Ausnahme 100km/h für Anhängerbetrieb, abweichend von § 18 Abs. 5 Nr. 1. Dazu die Ausnahmeverordnung Nr. 9 zur StVO. Aber die gilt nur für PKW, sonstige mehrspurige Kraftfahrzeuge (auch LKW) mit einer zulässigen Gesamtmasse bis zu 3,5 t und Kraftomnibus mit einer zulässigen Gesamtmasse bis zu 3,5 t (wenn diese für 100km/h zugelassen sind) jeweils mit Anhänger.

Allerdings sind "LKW" Durchfahrts- und Überholverbote zu beachten, denn diese gelten für alle Kraftfahrzeuge über 3,5t einschließlich ihrer Anhänger (also die Summe aus beiden zGM), ausgenommen sind PKW und Busse (auch mit Anhänger).

Außerdem zieht das Sonntagsfahrverbot für LKW mit Anhänger, und die Fahrtenschreiberpflicht für Züge über 3,5t im Güterverkehr.
Äh, da steht es genauso wie ich schon schrieb...
-3,5to Gesamtmasse mit Anhänger- ausser PKW
Matthias
Ex Firmenfahrzeuge: 307;407;307;312;311
und nun 316
Bis auf die ersten zwei alles Doka

Benutzeravatar
Matthias S
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 137
Registriert: 05 Apr 2017 14:54
Wohnort: Wiesbaden

Galerie

Re: Details

Beitrag von Matthias S » 19 Nov 2018 06:47

und für sonstige mehrspurige Kraftfahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse bis zu 3,5 t mit Anhänger (Kombination)
Der Satz oben ist aus dem Text. Ich würde ja auch gerne schneller fahren dürfen.
Matthias
Ex Firmenfahrzeuge: 307;407;307;312;311
und nun 316
Bis auf die ersten zwei alles Doka

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1879
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie
Fahrerkarte

Re: Details

Beitrag von Vanagaudi » 19 Nov 2018 11:51

Matthias S hat geschrieben:
19 Nov 2018 06:47
und für sonstige mehrspurige Kraftfahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse bis zu 3,5 t mit Anhänger (Kombination)
Da bin ich wieder in Interpretationsschwierigkeiten gelaufen:

Bei "sonstige mehrspurige Kraftfahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse bis zu 3,5 t mit Anhänger (Kombination)" gilt als Grenze für die 100km/h-Zulassung die Summe der zGM aus Zugfahrzeug und Anhänger (außen eben für PKW). Hat der Zug (aus sonstigem Zugfahrzeug und Anhänger) mehr als 3,5t zGM gilt die Ausnahmegenehmigung nicht mehr.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Antworten