Rückrufaktion: Fehlende Schweißpunkte am Fahrzeugrahmen

Mercedes Sprinter 3 (Typ VS30, Baumuster W907/W910) - ab 2018
Antworten
Vanagaudi
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1188
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie
Fahrerkarte

Rückrufaktion: Fehlende Schweißpunkte am Fahrzeugrahmen

Beitrag von Vanagaudi » 14 Dez 2018 18:37

Es fehlen Schweißpunkte am Fahrzeugrahmen.
Die Crashsicherheit der Insassen des Fahrzeugs kann beeinträchtigt werden.

Es sind Fahrzeuge vom Typ Sprinter des Produktionszeitraumes 29.04.2018 bis 23.07.2018 betroffen. Code der Rückrufmaßnahme: VS3RAHMENS

Typgenehmigungsnummer: e1*2007/46*1761*, *1762*
Typ: FL3A4, FL3A5

Edit: Typo
Zuletzt geändert von Vanagaudi am 14 Dez 2018 19:00, insgesamt 1-mal geändert.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Vanagaudi
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1188
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie
Fahrerkarte

Rückrufaktion: Falsch installierter Kabelbaum zwischen Bremslichtschalter und Bremshebel

Beitrag von Vanagaudi » 14 Dez 2018 18:42

Ein falsch installierter Kabelbaum kann zwischen dem Bremslichtschalter und dem Bremshebel klemmen. Dies kann zu einer Fehlinterpretation des Schaltzustands der Bremsleuchte führen. Dadurch kann die Bremsleuchte möglicherweise dauerhaft beleuchtet werden und Assistenzsysteme können Fehlfunktionen anzeigen. Darüber hinaus kann das Risiko, dass das Fahrzeug weg rollen kann, nicht in jedem Fall ausgeschlossen werden.

Es sind Fahrzeuge des Typs Sprinter des Produktionszeitraumes vom 13.12.2017 bis 01.08.2018 betroffen. Code: VS3VELEBRE

Typgenehmigungsnummer: e1*2007/46*0294, *0300, *1761, *1762
Typen: 906BA50, 906BA35, FL3A4,FL3A5

Edit: Typo
Zuletzt geändert von Vanagaudi am 14 Dez 2018 18:59, insgesamt 2-mal geändert.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Vanagaudi
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1188
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie
Fahrerkarte

Rückrufaktion: Fehlerhafte Codierung des Türsteuergerätes

Beitrag von Vanagaudi » 14 Dez 2018 18:46

Eine fehlerhafte Codierung des Türsteuergerätes führt zur Aufhebung der Schutzfunktion des Ausstiegswarner-Assistenzsystems. Bei Türöffnung nach dem Abschalten der Zündung in einer Gefahrensituation erfolgt weder eine optische noch eine akustische Warnung.

Es sind Fahrzeuge des Typs Sprinter im Produktionszeitraum vom 30.05.2018 bis 18.07.2018 betroffen. Die Maßnahme wird unter dem Code: VS3AUSTIEG durchgeführt.

Typgenehmigungsnummer: e1*2001/116*0354, e1*2007/46*0296, e1*2007/46*0301, e1*2007/46*1760, e1*2007/46*1763
Typ: 906AC35, 906BB50, 906BB35, KL3A4, FL3A5

Edit: Typo
Zuletzt geändert von Vanagaudi am 14 Dez 2018 18:59, insgesamt 1-mal geändert.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Vanagaudi
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1188
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie
Fahrerkarte

Rückrufaktion: Austrittshilfe schaltet sich vorzeitig aus

Beitrag von Vanagaudi » 14 Dez 2018 18:54

Die Austrittshilfe schaltet sich nach dem Ausschalten der Zündung vorzeitig aus. Infolgedessen gibt es keine Warnung beim Verlassen des Fahrzeugs in Gefahrensituationen.

Es sind Fahrzeuge des Typs Sprinter im Produktionszeitraum vom 04.12.2017 bis 20.06.2018 betroffen. Code: VS3WINKEL

Typgenehmigungsnummer: e1*2001/116*0354, e1*2007/46*0296*0301
Typ: 906AC35, 906BB50, 906BB35

Edit: Typo
Zuletzt geändert von Vanagaudi am 14 Dez 2018 18:58, insgesamt 1-mal geändert.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Vanagaudi
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1188
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie
Fahrerkarte

Rückrufaktion: Hintergrundbeleuchtung des Warnblinkschalters deaktiviert

Beitrag von Vanagaudi » 14 Dez 2018 18:58

Aufgrund einer fehlerhaften Software kann die Hintergrundbeleuchtung des Warnblinkschalters deaktiviert werden. Der Schalter ist daher bei Dunkelheit schlecht sichtbar. Dies kann zu einem erhöhten Unfallrisiko führen.

Es sind Fahrzeuge des Typs Sprinter im Produktionszeitraum 04. Dezember 2017 bis 28. Mai 2018 betroffen. Code der Rückrufmaßnahme: VS3WABLINK

Typgenehmigungsnummern: e1*2001/116*0354; e1*2007/46*0294, *0296, *0300, *0301, *1760, *1761, *1762, 1763
Typen: 906AC35, 906BA50, 906BB50, 906BA35, 906BB35, KL3A4, FL3A4, KL3A5, FL3A5
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Vanagaudi
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1188
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie
Fahrerkarte

Rückrufaktion: Sitzhöhenverstellung der Vordersitze möglicherweise nicht ausreichend montiert

Beitrag von Vanagaudi » 14 Dez 2018 19:12

Die Sitzhöhenverstellung an den Vordersitzen ist möglicherweise nicht ausreichend montiert. Dies könnte zu einer unkontrollierten Bewegung der Sitze im Falle einer Heckkollision führen.

Es sind Fahrzeuge des Typs Sprinter im Produktionszeitraum vom 01.01.2018 bis 27.03.2018 betroffen. Code: VS3SITZHOE

Typgenehmigungsnummer: e1*2007/46*0294*, *0300*, *0301*, *1762*
Typ: 906BA50, 906BA35, 906BB35, KL3A5
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Benutzeravatar
Surfsprinter
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 468
Registriert: 01 Jan 2005 00:00
Wohnort: Nordsee

Galerie

Re: Rückrufaktion: Fehlende Schweißpunkte am Fahrzeugrahmen

Beitrag von Surfsprinter » 14 Dez 2018 19:16

Danke für die Info.
Wo hast Du das her? Bist Du angeschrieben worden?
316 CDi von 05/2018, HD, 5-Sitze/Betten, 4x Airbag, Klima, Navi Becker, Rückfahrkamera, Graphitmetallic, 160 Ah AGM-Batterie, 100 Wp Solar. WOMO-Ausbau.
Davor T3, T4 kurz, T4 lang TDI, T5, Sprinter 213, Ford Nugget HD

Vanagaudi
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1188
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie
Fahrerkarte

Re: Rückrufaktion: Fehlende Schweißpunkte am Fahrzeugrahmen

Beitrag von Vanagaudi » 14 Dez 2018 19:58

Surfsprinter hat geschrieben:
14 Dez 2018 19:16
Danke für die Info.
Wo hast Du das her? Bist Du angeschrieben worden?
Ich habe mal das "Safety Gate: the rapid alert system for dangerous non-food products" nach dem Stichwort "Sprinter" durchsucht.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

mpetrus
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 68
Registriert: 01 Mär 2018 13:34

Fahrerkarte

Re: Rückrufaktion: Fehlende Schweißpunkte am Fahrzeugrahmen

Beitrag von mpetrus » 21 Dez 2018 19:12

Wenn man das und die vielen anderen Rückrufaktionen ließt, muss man sich die Frage stellen ob bei Mercedes keine Qualitätssicherung im Werk gibt.
Scheinbar hängen die Sterne so hoch das diese unerreichbar sind.
Was ist aus "made in Germany" und Mercedes nur geworden.

Vanagaudi
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1188
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie
Fahrerkarte

Re: Rückrufaktion: Fehlende Schweißpunkte am Fahrzeugrahmen

Beitrag von Vanagaudi » 22 Dez 2018 18:02

mpetrus hat geschrieben:
21 Dez 2018 19:12
Wenn man das und die vielen anderen Rückrufaktionen ließt, muss man sich die Frage stellen ob bei Mercedes keine Qualitätssicherung im Werk gibt.
Du musst aber auch den Zeitraum betrachten, aus dem die betroffenen Fahrzeuge stammen. Es sind womöglich alles Vorserienmodelle, oder die erste Charge auf dem Band. Damit alles rund läuft braucht es ein wenig Erfahrung. Und ich halte es für kein Problem der Qualitätssicherung, wenn ein Problem erkannt wird, und im Nachhinein die betroffenen Fahrzeuge identifiziert werden können. Ganz im Gegenteil. Viele der genannten Probleme wurden durch die Qualitätssicherung erkannt, und nicht erst durch den Kunden. Dass da Fahrzeuge durchgeflutscht sind ist ein Effekt der Qualitätssicherung, die bei einer Stichproben-Kontrolle ihre Zeit benötigt. Und wer weiß, ob diese Vorserien-Fahrzeuge überhaupt an Endkunden ausgeliefert wurden, oder nicht doch zunächst nur als Schau- oder Erprobungsfahrzeuge dienen.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

mpetrus
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 68
Registriert: 01 Mär 2018 13:34

Fahrerkarte

Re: Rückrufaktion: Fehlende Schweißpunkte am Fahrzeugrahmen

Beitrag von mpetrus » 22 Dez 2018 18:14

Ich kenn das eher so, das am Anfang die komplette Tagesproduktion erst an ein Kunden ausgeliefert wird, wenn durch Audits geprüft wurde das eine Prozentuale Fahrzeugmenge ohne Mängel sind.
Am Anfang ist der Prozentsatz der Audits höher. Dieser fällt dann je nach Prozeßfähigkeit bzw. Qualitätsniveau.
Dann kann es doch nur eine Rückrufaktion geben, wenn die Fahrzeuge beim Endkunden sind.
Solange die Fahrzeuge noch im Eigentum von Mercedes sind, brauchst keine offizielle Rückrufaktion.
Ausserdem betreffen die ganzen gepostete Aktionen nicht nur den neuen Sprinter.
Und zum Zeitraum/Häufigkeit der vielen Aktionen kann man doch nur den Schluß ziehen, das das Qualitätsmanagement wohl irgendwie aus "Kostengründen" herunter gefahren wurde.

Vanagaudi
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1188
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie
Fahrerkarte

Re: Rückrufaktion: Fehlende Schweißpunkte am Fahrzeugrahmen

Beitrag von Vanagaudi » 22 Dez 2018 18:40

mpetrus hat geschrieben:
22 Dez 2018 18:14
Ausserdem betreffen die ganzen gepostete Aktionen nicht nur den neuen Sprinter.
Das war mein Problem, die jeweilige Rückrufaktion einer Produktionslinie zuzuordnen. Ich habe dies anhand des Aktions-Codes entschieden, und alles, was mit VS3... beginnt, dem VS30 zugeschrieben. Hättest du eine andere Zuordnung getroffen?
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Antworten