Codieren

Mercedes Sprinter 3 (Typ VS30, Baumuster W907/W910) - ab 2018
Antworten
TheWatercooler
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 9
Registriert: 07 Jun 2019 10:03
Wohnort: Bonn

Codieren

Beitrag von TheWatercooler » 10 Jun 2019 17:38

Hallo,

hat jemand von Euch Erfahrungen mit dem Codieren von Mercedes Fahrzeugen?
Ich würde gerne ein paar Sachen wie Verkehrszeichenerkennung und aktiven Spurhalteassistent beim VS30 nachrüsten lassen, bin aber auf dem Mercedesgebiet neu.

Kenne mich nur mit VCDS / ODIS bei VAG Fahrzeugen aus.


Grüße...
The Watercooler

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2713
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Codieren

Beitrag von Vanagaudi » 10 Jun 2019 17:54

:mrgreen: Da wirst du selbst nichts ausrichten können, das lässt sich der Fahrzeughersteller gut bezahlen. Wenn du die Ausstattungen nachrüsten lässt, übernimmt die Vertragswerkstatt auch die entsprechende Codierung. Da brauchst du dich nicht drum kümmern.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

destagge
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1091
Registriert: 25 Feb 2014 20:17
Wohnort: München

Re: Codieren

Beitrag von destagge » 10 Jun 2019 20:53

TheWatercooler hat geschrieben:
10 Jun 2019 17:38
Hallo,

hat jemand von Euch Erfahrungen mit dem Codieren von Mercedes Fahrzeugen?
Ich würde gerne ein paar Sachen wie Verkehrszeichenerkennung und aktiven Spurhalteassistent beim VS30 nachrüsten lassen, bin aber auf dem Mercedesgebiet neu.

Kenne mich nur mit VCDS / ODIS bei VAG Fahrzeugen aus.


Grüße...
Du brauchst nen Multiplexer und Stardiagnose mit Developer. Gibt’s in der Bucht oder bei Ali.

Grüße
Michael
2014er 316CDI 4x4 ZG4 i2,85+LSP+HA-QSP + VBAir
Selbstausbau: LiFeYPO4 selber bauen, Polster selber machen
Reise: Offroad in Lettland

Matsche1967
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 38
Registriert: 18 Nov 2018 14:05

Re: Codieren

Beitrag von Matsche1967 » 15 Jun 2019 17:46

Beim lesen kommt mir folgende Verständnissfrage:

Verstehe ich das richtig, das mein Bus, der KEINE Verkehrszeichenerkennung hat, lediglich eine Programmierung erfahren muß, um diesen Funktion zu aktivieren?

Soll heißen, die Hardware hat der Fahrzeug bereits; ist nur nicht entsprechend frei geschaltet?

Danke + Gruß
JM

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2713
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Codieren

Beitrag von Vanagaudi » 15 Jun 2019 19:01

Wenn du weder Spurhalteassistenten noch die Verkehrszeichenerkennung hast, wird dir vermutlich die Kamera über dem Innenspiegel fehlen. Da wirst du ohne Hardwarenachrüstung nicht weiter kommen.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

TheWatercooler
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 9
Registriert: 07 Jun 2019 10:03
Wohnort: Bonn

Re: Codieren

Beitrag von TheWatercooler » 16 Jun 2019 14:43

Alleine um das zu erfahren was an Hardware verbaut sein muss um die Sachen zu programmieren habe ich 5 Codierer angeschrieben die mir in diversen Foren empfohlen wurden.

Alle 5 meinten dass " es schwierig" sei bei dem "neuen" MBUX - sprich haben keine Ahnung.
Offensichtlich ist das bei VAG eine ganz andere Kiste und bei Mercedes ein Ding der Unmöglichkeit.
An meinem T6 konnten wir bereits 3 Monate nach Einführung die Getriebekennlinien verändern...


Meinem Mercedeshändler liegen auch keine Informationen vor, sprich er hat auch keine Ahnung.

Gibt es seitens Mercedes eigentlich irgendwo Ansprechpartner die voll im Thema sind?
Mit der Hotline habe ich schon 2 Stunden telefoniert, die sind zwar sehr bemüht, wissen aber noch nicht mal was eine Holdfunktion ist.
The Watercooler

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2713
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Codieren

Beitrag von Vanagaudi » 16 Jun 2019 15:33

Bei dem neuen Crafter schaltest du den Tempomaten auch nicht mehr mit VCDS frei, und bei Mercedes sind kostenpflichtige SW-Freischaltungen nur per Online-Codierung möglich. Kennlinien zu ändern ist etwas ganz anderes. Wenn du was auf anderem Wege codieren willst, musst du tief in das Gerät eingreifen. Aber dazu ist der MBUX zu neu, das Wissen dünn gesät.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Antworten