Originale Standheizung

Forum für den Mercedes Sprinter (NCV3) und den VW Crafter.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Nightliner
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 601
Registriert: 30 Mär 2016 15:09
Wohnort: Freystadt im Freistaat

Galerie
Fahrerkarte

Originale Standheizung

Beitrag von Nightliner » 28 Jan 2017 10:17

Hallo Gemeinde,
hab da mal ne Frage zu dem Schalter für die originale Dieselstandheizung. Auf dem Schalter sind ja zwei rote Lampen, nun hab ich festgestellt, bei mir leuchtet im Betrieb immer nur die rechte Lampe. Ist das so richtig und wofür ist die linke Lampe? Hat die Heizung evtl. Funktionen die ich noch gar nicht entdeckt hab? :roll: :shock:
Gruß aus Bayern, der Michl

Sprinter 316, BJ 2011

Benutzeravatar
Opa_R
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5669
Registriert: 01 Mär 2006 00:00
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Galerie

Re: Originale Standheizung

Beitrag von Opa_R » 28 Jan 2017 20:20

Hy :wink:
Die rechte Leuchte ist bei meinem Gelb und kommt nur wenn ich die Standheizung Programiere auf Wunschstartzeit
Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
Alle Angaben ohne Gewähr :)

Vita : 307 D , 209 D , 312 D , 316 CDI , 318 CDI

Benutzeravatar
Nightliner
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 601
Registriert: 30 Mär 2016 15:09
Wohnort: Freystadt im Freistaat

Galerie
Fahrerkarte

Re: Originale Standheizung

Beitrag von Nightliner » 28 Jan 2017 20:36

Aah, danke. Programiert hatte ich sie noch nie, werd ich aber sofort morgen mal ausprobieren.
Gruß aus Bayern, der Michl

Sprinter 316, BJ 2011

Bernte
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 382
Registriert: 22 Feb 2007 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Originale Standheizung

Beitrag von Bernte » 29 Jan 2017 10:01

Hallo und als Ergänung,

+ rote LED rechts Betriebsanzeige
+ gelbe LED links geht an, wenn Programmierung gesetzt/abgeschlossen ist zu deiner Info, Achtung geht dann später aber wieder aus - ist technisch so eingestellt, es soll
niemand erkennen, daß da was programmiert wurde - wird von Daimler so erklärt, nicht wundern die Programmierung bleibt erhalten

MfG

Benutzeravatar
Nightliner
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 601
Registriert: 30 Mär 2016 15:09
Wohnort: Freystadt im Freistaat

Galerie
Fahrerkarte

Re: Originale Standheizung

Beitrag von Nightliner » 29 Jan 2017 15:34

Super, danke euch :mrgreen:
Hab es heute mal ausprobiert

Bild

Bild

:D :D

Uiuiuiui, auf den Bildern seh ich gerade wie fusselig die Karre ist :lol:
Gruß aus Bayern, der Michl

Sprinter 316, BJ 2011

Mat
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 114
Registriert: 26 Jun 2016 10:53
Wohnort: Ulm

Re: Originale Standheizung

Beitrag von Mat » 30 Jan 2017 14:33

Im Crafter übrigens:
links grün (wenn Standheizung programmiert)
rechts orange (wenn Zuheizer oder Standheizung in Betrieb)

Von wegen baugleich :lol:
Crafter EZ 2012, L3H2, 163PS, Wasserstandheizung, Einzelsitze vorne, Drehkonsole Fahrersitz, 2er Rückbank, Tempomat, PDC v+h, Fiamma Biketräger, Fiamma Heckleiter, Rhino Dachträger, 160x200cm Bett

Barney
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 14
Registriert: 05 Jan 2017 00:15
Wohnort: Sandberg / Rhön

Standheizung programmieren

Beitrag von Barney » 14 Feb 2017 10:22

Moin Jungs,

bei meinem Sprinter 315 CDI (Bj. 2006) kann ich nicht programmieren. Wenn ich im Bedienmenü im Cockpit eine Zeit angebe, wird diese nicht übernommen...
Woran kann das liegen?!
Danke im Voraus!
Grüße, Barney

----------------------
315 CDI, Bj. 06

Benutzeravatar
Schreinz
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1113
Registriert: 17 Jan 2007 00:40
Wohnort: Eifel

Galerie

Re: Originale Standheizung

Beitrag von Schreinz » 16 Feb 2017 21:53

Die Bedienung der ganzen Standheizung ist vollkommen kurios; kann man auch nicht beim lesen der Betriebsanleitung verstehen (wird nur noch von der Fernbedienung getopt): Du musst nach der Eingabe der Minuten aus dem Menü der Standheizung herausgehen, dann übernimmt er die Zeit, dauert bei mir regelmäßig 3x die Taste am Lenkrad drücken, bis es klappt.

Hat er die Zeit gefressen geht sofort die Orange Lanmpe an, geht sie nicht an, stimmt was nicht, Sprit, Strom, falsche Taste,...
319 Kasten, PKW-Zulassung

Marc-GN
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 20 Nov 2017 19:02

Re: Originale Standheizung

Beitrag von Marc-GN » 20 Nov 2017 19:24

Hallo Zusammen,
ich weiß nicht ob das jetzt wirklich zum Thema passt. Aber ich versuche mal mein Glück.
Bei meinem Crafter EZ 04.2008 ist ab Werk eine Standheizung von Eberspächer verbaut. Hydronic D5WS ( 25 2452).

Jetzt habe ich über die Nachrüstung einer Fernbedienung nachgedacht.
Die Reichweite ist dafür absolut nebensächlich. Der Crafter steht direkt neben dem Küchenfenster.... ;-)
Es nervt nur, morgens erst Raus und den Knopf zu drücken.

Jetzt habe ich die "graue" Theorie......
Die Entriegeln des Laderaums per mittleren Knopf am Schlüssel wird von mir nicht benötigt.
Kann man nicht mit einem kleinen "HACK" die Standheizung anschalten?
Beim drücken des Knopfes bekommt statt der Zentralverriegelung die Heizung einen Impuls!

Könnte das gehen?

Gruß Marc

Benutzeravatar
snoopy@4x4
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 43
Registriert: 06 Okt 2017 20:44
Kontaktdaten:

Re: Originale Standheizung

Beitrag von snoopy@4x4 » 20 Nov 2017 20:25

Also gehen würde das sicherlich, aber dürfte am Ende doch recht aufwendig werden. ich würde mir eine Bluetooth oder WLan Relais parallel zu dem Anschlüssen des Schalters legen und dann z.B. mit dem Smartphone schalten. Es gibt sowas auch mit eigenen Sendern.
Die besten Grüße
Mirko
YouTube Instagram Web

Marc-GN
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 20 Nov 2017 19:02

Re: Originale Standheizung

Beitrag von Marc-GN » 21 Nov 2017 20:25

Kann natürlich sein, das das sehr aufwändig wird.
Da ist wichtig zu wissen welche Kabel was schalten usw.

Vielleicht ist die Lösung mit einem GSM oder Funkmodul doch einfacher.
Kann mir jemand sagen ob der Schalter, links neben dem Lenkrad nur ein Impulsgeber (Taster) ist oder wirklich ein mechanischer EIN-AUS Schalter?

Gibt es auch die Möglichkeit die 60 min Laufzeit der Heizung einzustellen?

Vielen Dank für euere Antworten.

Gruß

quattropit
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 39
Registriert: 13 Feb 2017 22:53
Wohnort: Nähe Bremen
Kontaktdaten:

Re: Originale Standheizung

Beitrag von quattropit » 06 Dez 2017 05:19

Marc-GN hat geschrieben:
Vielleicht ist die Lösung mit einem GSM oder Funkmodul doch einfacher.
Kann mir jemand sagen ob der Schalter, links neben dem Lenkrad nur ein Impulsgeber (Taster) ist oder wirklich ein mechanischer EIN-AUS Schalter?

Gibt es auch die Möglichkeit die 60 min Laufzeit der Heizung einzustellen?


Gruß

Moin zusammen,
ich habe gestern ein billiges funkgesteuertes Relais für meine Standheizung eingebaut und an den Taster "Standheizung ein" angeschlossen. Kontakt 10 und 7 am Taster mit dem Relais geschaltet (eigentlich ja getastet) und es funktioniert.
Auf die Reichweite kommt es mir nicht an, weil der Crafter direkt vorm Haus parkt. Bin nur alt und vergesse abends immer die Heizung scharf zu stellen.
MfG. quattropit

Crafter 11/2010, L2H2 ,2,5L 120KW, DPF, 2x5KW Wasserheizung, Tempomat, EG-Kontrollgerät, 2x Airbag, 270° Hecktüren, 2te Sitzreihe, Sitzbank vorne, Zusatzwärmetauscher, Klima, Sitzheizung, 3. Bremsleuchte, Rückfahrkamera, 3,5t AHK.......

Mat
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 114
Registriert: 26 Jun 2016 10:53
Wohnort: Ulm

Re: Originale Standheizung

Beitrag von Mat » 06 Dez 2017 22:20

Marc-GN hat geschrieben:Kann mir jemand sagen ob der Schalter, links neben dem Lenkrad nur ein Impulsgeber (Taster) ist oder wirklich ein mechanischer EIN-AUS Schalter?
Ist nur ein Taster.
Crafter EZ 2012, L3H2, 163PS, Wasserstandheizung, Einzelsitze vorne, Drehkonsole Fahrersitz, 2er Rückbank, Tempomat, PDC v+h, Fiamma Biketräger, Fiamma Heckleiter, Rhino Dachträger, 160x200cm Bett

Antworten