Kraftstofffilter

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
Benutzeravatar
Vagabundo
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 613
Registriert: 21 Jan 2012 15:21

Kraftstofffilter

Beitrag von Vagabundo » 07 Jun 2012 12:08

Ist es möglich beim OM 642 ( 190 PS ) Motor, Krafstofffilter mit Wasserbascheider, zusätzlich einen Separ Filter direkt am Tank zu montieren. Vertragen sich überhaupt 2 Filter im System und gibt es dagegen Bedenken.
Info Separ Filter: http://www.separ-filter.com/separ/8-0-F ... -2000.html

Gruß Vagbundo

Benutzeravatar
Vagabundo
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 613
Registriert: 21 Jan 2012 15:21

Re: Kraftstofffilter

Beitrag von Vagabundo » 19 Jun 2012 10:13

Ist es korrekt :?: , daß beim Sprinter die Dieselpumpe im Tank eingebaut ist und somit eine Druckpumpe ist :idea: .

Gruß Vagabundo

Benutzeravatar
Vagabundo
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 613
Registriert: 21 Jan 2012 15:21

Re: Kraftstofffilter

Beitrag von Vagabundo » 04 Jul 2012 11:29

Kennt sich denn niemand mit dem Kraftstoffsystem am Sprinter 519 aus!?!?!?

Ich brauche dringend :!: folgende Info: Sitzt die Diesel - Kraftstoffpumpe im Tank und wenn ja wie hoch sind die Druckverhältnisse. Kennt zufällig jemand :roll: einen Dieselfilter mit Wasserabscheider inkl. Schauglas der sich für ein Drucksystem eignet? Bin für jeden guten Rat dankbar. :mrgreen:

Gruß Vagabundo

Benutzeravatar
heidjer
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 56
Registriert: 03 Sep 2011 00:38
Kontaktdaten:

Re: Kraftstofffilter

Beitrag von heidjer » 04 Jul 2012 13:15

Hallo Walter, Du hast Post :wink:
Ich bin Ausländer - fast überall.

Benutzeravatar
Lord
Moderator
Moderator
Beiträge: 2066
Registriert: 31 Mai 2005 23:00
Wohnort: Dakar

Galerie

Re: Kraftstofffilter

Beitrag von Lord » 04 Jul 2012 20:41

Hast den den dieselfilter mit wasserabscheider ab werk verbaut? Wenn ja mäckert dein Ki doch rum wenn er voll ist und dann kannst du ihn ablassen mit hilfe des Schlauches hinterm rechtenscheinwerfer.
Warum magst du noch einen zweiten haben was bringt das fuer einen Vorteil? Damit mehr wasser rausgefiltert werden kann?

Die dieselpumpe ist im Tank. :wink:

Benutzeravatar
Vagabundo
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 613
Registriert: 21 Jan 2012 15:21

Re: Kraftstofffilter

Beitrag von Vagabundo » 05 Jul 2012 18:49

Der Filter ist gedacht für eine Weltreisefahrzeug. Aus Erfahrungen in Südamerika und Afrika ist es nicht schlecht wenn man vor dem eigentlichen Filter einen weiteren fürs Grobe hat. Dadurch erhöht sich sicherlich auch die Haltbarkeit des normalen Fahrzeugfilters.

Wenn die Dieselpumpe im Tank sitzt, wie sieht es generell mit der Verschmutzung aus, kann die Pumpe ohne großen Aufwand ausgebaut werden, hat sie einen Filter. Wichtig wäre auch noch welche Drücke erzeugt werden.

Danke für weitere Infos, Vagabundo

aikay
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 606
Registriert: 16 Mai 2011 13:06

Re: Kraftstofffilter

Beitrag von aikay » 06 Jul 2012 00:27

Hey,
ich würde an deiner stelle einen den kraftstoff bevor er in den tank kommt vorfiltern. dachte da an einen großen trichter mit sieb.
im tank sitzt die kraftstoffpumpe die den kraftstoff unter druck durch den kraftstofffilter zur hochdruckpumpe befürdert.
ich habe im kopf was zwischen einem und 4 bar bin mir aber nicht sicher. könntest du aber messen vorne am filter einfach den einen schlauch abziehen und mit einem messinstument messen, vlt ein altes luft manometer was danach aber defekt ist.
die pumpe im tank hat einen groben vorfilter.einen zweiten filter in reihe zu schalten müsste gehen, sollte aber auch reichen gelegentlich den originalen filter auszutauschen, gerade die von den zulieferern sind ganz günstig
den tank auszubauen ist kein großer act grad bei nem 4x4 wo du eifach drunterliegen kannst.
das müsstest du halt gelegentlich machen um den tank zu reinigen. kann mir gut vorstellen dass das bei einem 70l tank noch ganz gut gehr aber der 100l tank sehr verwinkelt ist.
ob da schwallbleche drin sind bin ich mir nicht sicher.
durch die pumpenöffnung sollte der arm bis zum nach dem ellbogen schon reinpassen.
hoffe das hilft dir weiter.

joethesprinter
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 287
Registriert: 16 Jul 2011 11:22
Wohnort: Riesa

Re: Kraftstofffilter

Beitrag von joethesprinter » 08 Apr 2018 08:09

Konnte ein funktionierender Wasserabscheider gefunden werden?
413CDI 4x4. T1N aus 2006. Serienallrad mit Sperre auf ZGG 3.0t. Mittlerer Radstand und Normaldach im Umbau zum Fernreisemobil

Benutzeravatar
Simondhartha
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 358
Registriert: 14 Jul 2016 14:11

Marktplatz

Re: Kraftstofffilter

Beitrag von Simondhartha » 16 Apr 2018 14:21

Schau mal hier im Nachbarthema:
viewtopic.php?f=11&t=20395

Antworten