3er Sitzbank --- ich hab da wohl ein größeres Problem

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Antworten
Benutzeravatar
Kalanahanitzna
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 64
Registriert: 22 Jun 2018 20:15
Wohnort: Kirchlinteln

3er Sitzbank --- ich hab da wohl ein größeres Problem

Beitrag von Kalanahanitzna » 30 Jul 2018 21:05

Moin zusammen,

ich wollte am Wochenende die 3er Sitzbank ausbauen ..... leider ist es bei dem guten Willen geblieben. :roll:

Von den drei Hebeln die an den Füßen der Bank mal angebracht haben, existiert nur noch ein einziger. Ich habe bei den beiden hebellosen Füßen bereits mit diversen Werkzeugen versucht, die Verriegelung zu lösen --- der Erfolg dieser Aktion war leider so gut wie nicht messbar. :|

Kann mir jemand einen heißen Tipp geben, wie ich Bank und LT friedvoll voneinander trennen kann, oder muss ich doch die große Flex anwerfen?

Gruß - Daniel
VW LT46 Baujahr 2000 / 2,8 TDI mit 131 PS (ATA) / ganz hoch und gaaaaanz lang :wink:

Benutzeravatar
Kalanahanitzna
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 64
Registriert: 22 Jun 2018 20:15
Wohnort: Kirchlinteln

Re: 3er Sitzbank --- ich hab da wohl ein größeres Problem

Beitrag von Kalanahanitzna » 02 Aug 2018 12:59

Mensch Kinners ... ihr wollt mich doch wohl nicht im Stich lassen, oder? :cry:
VW LT46 Baujahr 2000 / 2,8 TDI mit 131 PS (ATA) / ganz hoch und gaaaaanz lang :wink:

Vanagaudi
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1143
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie
Fahrerkarte

Re: 3er Sitzbank --- ich hab da wohl ein größeres Problem

Beitrag von Vanagaudi » 02 Aug 2018 16:26

Hast du ein paar Detailfotos, sodass wir uns an deinem Leiden laben können? :mrgreen:
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Benutzeravatar
Kalanahanitzna
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 64
Registriert: 22 Jun 2018 20:15
Wohnort: Kirchlinteln

Re: 3er Sitzbank --- ich hab da wohl ein größeres Problem

Beitrag von Kalanahanitzna » 03 Aug 2018 15:31

Habe ich aktuell nicht .... lässt sich aber einrichten. :D

Wird aber erst am Montag was, bin gerade auf'm Sprung...
VW LT46 Baujahr 2000 / 2,8 TDI mit 131 PS (ATA) / ganz hoch und gaaaaanz lang :wink:

Benutzeravatar
Kalanahanitzna
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 64
Registriert: 22 Jun 2018 20:15
Wohnort: Kirchlinteln

Re: 3er Sitzbank --- ich hab da wohl ein größeres Problem

Beitrag von Kalanahanitzna » 07 Aug 2018 21:53

So, hier die Fotos ... auch wenn heute schon Dienstag ist. :wink:


Am rechten Fuß ...

20180807_203521 (Medium).jpg

... und am mittleren Fuß fehlen die Hebel.

20180807_203512 (Medium).jpg

Nur am linken Fuß ist er noch vorhanden:

20180807_203458 (Medium).jpg

Jau ..... und nu steh ich da, mit offenem Haar. :o
VW LT46 Baujahr 2000 / 2,8 TDI mit 131 PS (ATA) / ganz hoch und gaaaaanz lang :wink:

Benutzeravatar
Opa_R
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5881
Registriert: 01 Mär 2006 00:00
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Galerie

Re: 3er Sitzbank --- ich hab da wohl ein größeres Problem

Beitrag von Opa_R » 07 Aug 2018 22:53

Hy :wink:
So ein Problem hatte ich ewig nicht ! Schon versucht den Bolzen rauszuschlagen ? Eigentlich müßte dann die Sperrklinke lose drin liegen.Leider sieht es so aus als wenn Mitte gar kein Hebel dran gewesen ist :roll:
Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
Alle Angaben ohne Gewähr :)

Vita : 307 D , 209 D , 312 D , 316 CDI , 318 CDI

Vanagaudi
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1143
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie
Fahrerkarte

Re: 3er Sitzbank --- ich hab da wohl ein größeres Problem

Beitrag von Vanagaudi » 08 Aug 2018 10:29

Kann es sein, dass sich in der Mulde soviel Dreck angesammelt hat, dass sich der Haken nicht mehr bewegen lässt?
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Benutzeravatar
Kalanahanitzna
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 64
Registriert: 22 Jun 2018 20:15
Wohnort: Kirchlinteln

Re: 3er Sitzbank --- ich hab da wohl ein größeres Problem

Beitrag von Kalanahanitzna » 08 Aug 2018 16:51

Opa_R hat geschrieben:
07 Aug 2018 22:53
Hy :wink:
So ein Problem hatte ich ewig nicht !
Das überrascht mich nicht ..... ich bin Meister im "Probleme am Auto haben, die vorher noch keiner hatte". :lol:

Opa_R hat geschrieben:
07 Aug 2018 22:53
Schon versucht den Bolzen rauszuschlagen ?
Welchen Bolzen meinst Du denn genau?


Dass Dreck in der Mulde die Sache nicht gerade besser macht denke ich auch ... aber der verbliebene Hebel lässt sich trotz Dreck problemlos bewegen.
VW LT46 Baujahr 2000 / 2,8 TDI mit 131 PS (ATA) / ganz hoch und gaaaaanz lang :wink:

Vanagaudi
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1143
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie
Fahrerkarte

Re: 3er Sitzbank --- ich hab da wohl ein größeres Problem

Beitrag von Vanagaudi » 08 Aug 2018 17:23

Kalanahanitzna hat geschrieben:
08 Aug 2018 16:51
aber der verbliebene Hebel lässt sich trotz Dreck problemlos bewegen.
Dann fehlt dir doch eigentlich nur eine Klemme, damit der Haken nicht wieder runterschappt. Kann man da einen Keil von hinten unterschieben?
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Benutzeravatar
Kalanahanitzna
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 64
Registriert: 22 Jun 2018 20:15
Wohnort: Kirchlinteln

Re: 3er Sitzbank --- ich hab da wohl ein größeres Problem

Beitrag von Kalanahanitzna » 08 Aug 2018 20:33

Vanagaudi hat geschrieben:
08 Aug 2018 17:23
Dann fehlt dir doch eigentlich nur eine Klemme, damit der Haken nicht wieder runterschappt. Kann man da einen Keil von hinten unterschieben?
Naja, der eine vorhandene Hebel ist ja nicht mein Problem, der funktioniert einwandfrei ... die beiden fehlenden Hebel bereiten mir Kopfzerbrechen.
VW LT46 Baujahr 2000 / 2,8 TDI mit 131 PS (ATA) / ganz hoch und gaaaaanz lang :wink:

Vanagaudi
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1143
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie
Fahrerkarte

Re: 3er Sitzbank --- ich hab da wohl ein größeres Problem

Beitrag von Vanagaudi » 09 Aug 2018 09:50

Kalanahanitzna hat geschrieben:
08 Aug 2018 20:33
Naja, der eine vorhandene Hebel ist ja nicht mein Problem
Ich meine nicht den Arretierhebel, sondern den Haken, der in der Mulde um den Rastbolzen greift. Der Haken muss sich nach hinten/oben wegdrehen, damit er den Rastbolzen in der Mulde freigibt. Allerdings senkt sich dabei vorn ein flaches Stück des Hakens, der sich irgendwo abstützt. Eigentlich soll dieses flache Teil den Haken um den Rastbolzen drehen, wenn der Sitz eingesetzt wird. Du musst den Sitz also anheben, damit der Haken weiter aufgedreht werden kann.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Benutzeravatar
Kalanahanitzna
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 64
Registriert: 22 Jun 2018 20:15
Wohnort: Kirchlinteln

Re: 3er Sitzbank --- ich hab da wohl ein größeres Problem

Beitrag von Kalanahanitzna » 09 Aug 2018 21:25

Ah, okay ... ich glaube jetzt habe ich verstanden, was Du meinst. :wink:

Mal gucken, ob ich mit Deiner Beschreibung da vielleicht doch was gedrückt / gedreht bekomme --- auch wenn bis jetzt alle Versuche in's Leere gingen.
VW LT46 Baujahr 2000 / 2,8 TDI mit 131 PS (ATA) / ganz hoch und gaaaaanz lang :wink:

Antworten