Unterschiede der einzelnen Fahrwerke 903

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Antworten
Dirk Effler
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 13
Registriert: 26 Jan 2019 23:19
Wohnort: Sylt
Kontaktdaten:

Unterschiede der einzelnen Fahrwerke 903

Beitrag von Dirk Effler » 09 Feb 2019 20:13

Hallo Jungs,

altes Thema, tausend Mal besprochen hier im Forum! Trotzdem benötige ich bitte noch mal Euren Rat und Euer Wissen! Basisfahrzeug im Moment 208 CDI- Fensterbus lang mit Sitzreihen! Soll so bleiben, kein Womo, oder Sonstiges! Was macht Eurer Meinung nach mehr Sinn an der Vorderachse, oder mehr Höhe!? Ein 4 Tonnen Schemel, die ganze Achse vom 4 Tonner, plus neue Feder!? Oder die Variante mit Federstoßdämfer und Klötzen unterm Fahrwerk!? Oder geht auch beides!?
Was sind die Unterschiede zwischen den einzelnen Achsen? 2 zu 3 zu 4 T. Ach so, die Idee ist danach eine gesperrte Achse vom 4x4 hinten einzubauen!

Vielen Dank Dirk Effler

sprinter-22
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 291
Registriert: 02 Dez 2010 15:43
Wohnort: bei Stgt.

Re: Unterschiede der einzelnen Fahrwerke 903

Beitrag von sprinter-22 » 09 Feb 2019 21:40

Hi,
Wenn hinten eine 4x4 Achse rein soll, würde ich der Stimmigkeit halber dann das gesamte Achs-Fahrwerk Paket (vo-hi)wechseln.
4x4 brauchst normal nie, aber wenn dann würde ich auch den Vorteil der grösseren Bodenfreiheit wollen, was zu Lasten des Schwerpunktes geht.
Vorausgesetzt ein "neuer" gleich mit Allrad ist nicht günstiger und du bekommst alle Teile in einem vernünftigen Zustand und kannst selber schrauben.
Gruss

Dirk Effler
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 13
Registriert: 26 Jan 2019 23:19
Wohnort: Sylt
Kontaktdaten:

Re: Unterschiede der einzelnen Fahrwerke 903

Beitrag von Dirk Effler » 10 Feb 2019 12:20

Vielen Dank für die Antwort, das hatte ich auch gedacht, dass ich nicht zwingend den 4x4 brauche! Deshalb wollte ich nur die VA höher legen, genauso hoch wie die HA. Was denkst Du darüber!?

sprinter-22
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 291
Registriert: 02 Dez 2010 15:43
Wohnort: bei Stgt.

Re: Unterschiede der einzelnen Fahrwerke 903

Beitrag von sprinter-22 » 10 Feb 2019 12:36

Auf die Vorderachse wirst kaum mehr Gewicht drauf bringen.
Ist jetzt hinten voll besetzt, wird er wohl vo-hi gleich hoch sein.
Nach Umbau dann vermutlich vorne hoch, hinten tief.
Um wieviel cm gehts eigentlich?
Weitere Überlegung: Jetzt gleich hoch stellen, und hinten zus. Luftfederung nachrüsten.
Ein Achstausch selbst dürfte auch keine Höhenänderung bringen.
Wenn dann Federpakete/Stossdämpfer

Dirk Effler
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 13
Registriert: 26 Jan 2019 23:19
Wohnort: Sylt
Kontaktdaten:

Re: Unterschiede der einzelnen Fahrwerke 903

Beitrag von Dirk Effler » 10 Feb 2019 14:01

Da es ein 9 Sitzer ist, wird er mal mehr mal weniger beladen sein! Höhe hatte ich gern so viel wie möglich, da ich das Maximum an Höhe haben möchte und brauche! Was würdest du mir vorne vorschlagen? Hinten hört sich schon mal sehr gut an! Dankeschön!

sprinter-22
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 291
Registriert: 02 Dez 2010 15:43
Wohnort: bei Stgt.

Re: Unterschiede der einzelnen Fahrwerke 903

Beitrag von sprinter-22 » 10 Feb 2019 14:19

Ist eine Frage des Budgets. Es gibt kpl. Höherlegungssätze mit TÜV. Aber die reale Bodenfreiheit bleibt zu Achse und Differenzial.
Du hebst also nur die Karosse an.
Wirklich Bodenfreiheit bringen dann nur im Durchmesser grössere Reifen mit allem Tüv- Unanmehmlichkeiten.
Oder richtig gemacht, auf Portalachsen umbauen.
Gruss

Dirk Effler
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 13
Registriert: 26 Jan 2019 23:19
Wohnort: Sylt
Kontaktdaten:

Re: Unterschiede der einzelnen Fahrwerke 903

Beitrag von Dirk Effler » 10 Feb 2019 15:27

Danke für die Antwort!
Ja, die Karosse soll und muß hoch, damit größere Reifen aufgezogen werden können! Das wiederum bringt mehr Freiheit zwischen Boden und Achse- Differenzial! Genau so wie du es beschrieben hast! Die großen Reifen bekomme ich eingetragen, kein Problem! Aber der Wagen muß erst mal hoch!! Reicht die Variante mit Tüv auch in der Höhe!? Hast du zu dieser Variante auch Infos!? Vielen Dank

sprinter-22
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 291
Registriert: 02 Dez 2010 15:43
Wohnort: bei Stgt.

Re: Unterschiede der einzelnen Fahrwerke 903

Beitrag von sprinter-22 » 10 Feb 2019 16:01

Schau im Netz. Da gibts Anbieter die alles an Teilen kpl anbieten. Das passt dann auch zusammen. 8cm sollten kein Problem sein.

Antworten