Ausbau Sprinter - kurz und flach - für zwei

Alle Themen rund ums Reisemobil und um den deren Ausbau
Benutzeravatar
Surfsprinter
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 611
Registriert: 01 Jan 2005 00:00
Wohnort: Nordsee

Galerie

Re: Ausbau Sprinter - kurz und flach - für zwei

Beitrag von Surfsprinter » 03 Jun 2019 06:41

Sieht sehr wohnlich aus! Viel Spaß und tolle Urlaube wünsche ich im neuen Ausbau!
316 CDi, 05/2018, L2H2, 5 Sitze, 5 Betten, 4x Airbag, Klima, Navi Becker, Rückfahrkamera, Graphitmetallic, 160 Ah AGM-Batterie, 100 Wp Solar. WOMO-Ausbau, Diesel-Standheizung, Warmwasser
Davor T3, T4 kurz, T4 lang TDI, T5, Sprinter 213, Ford Nugget HD

sebbll
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 33
Registriert: 29 Jan 2019 00:50
Wohnort: Landau

Fahrerkarte

Re: Ausbau Sprinter - kurz und flach - für zwei

Beitrag von sebbll » 03 Jun 2019 10:52

Danke. :wink:

Vielleicht schaffen wir es ja auch mal auf ein Sprintertreffen. :)

sebbll
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 33
Registriert: 29 Jan 2019 00:50
Wohnort: Landau

Fahrerkarte

Re: Ausbau Sprinter - kurz und flach - für zwei

Beitrag von sebbll » 07 Jun 2019 22:47

Fenster / Dachluke

Auch hier haben wir lange hin und her überlegt.
Die erste Empfehlung bei der Dachluke lautet ja normalerweise Heki mini, und bei dem Fenster eines von Dometic.
Wir haben uns jedoch für andere Produkte entschieden.

Dachluke

Angeschaut haben wir uns das Heki mini, Fiamma Vent und Fiamma Turbo-Vent Premium.
Die Qualität des Heki wirkt auf den ersten Blick super, alles solide und ich denke die Luke hält einige Zeit.
Ich wollte jedoch unbedingt einen Lüfter, und der lässt sich beim Heki nicht so einfach einbauen.

Das Fiamma Turbo-Vent Premium hat ja einen Lüfter, aber sorry, der geht ja mal gar nicht.
Der Luftstrom den es erzeugen kann ist beachtlich, die Lautstärke jedoch auch.
Selbst auf kleinster Drehzahl könnte ich dabei nie und nimmer schlafen!

Andere Luken mit Lüfter wollte ich dann gar nicht erst ausprobieren.

Daher haben wir uns für das Fiamma Vent 40x40 entschieden.
Das wirkt nicht ganz so robust wie das Heki, aber trotzdem solide.
Lüfter lassen sich sehr einfach einbauen und auch der Drehzahlregler kann leicht integriert werden.

Die Lüfter sind BeQuiet Silent Wings 3 140mm.
Wirklich super leise.

Zum abdichten haben wir Dekalin DEKAseal 8936 verwendet.


Mit der Qualität der Luke bin ich bisher sehr zufrieden.
Sie lässt sich stufenlos verstellen und man kann sie recht weit öffnet, ohne dass Regen ins Auto kommt.
Sie hat auch schon mehrmalige Härtetests hinter sich, als wir vergessen haben die Haube zu schließen.
20 Kilometer bei 130km/h hat sie klaglos überstanden, fast ganz geöffnet. :D
Zuletzt geändert von sebbll am 07 Jun 2019 22:51, insgesamt 1-mal geändert.

sebbll
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 33
Registriert: 29 Jan 2019 00:50
Wohnort: Landau

Fahrerkarte

Re: Ausbau Sprinter - kurz und flach - für zwei

Beitrag von sebbll » 07 Jun 2019 22:49

IMG_20190607_232911_resize_9.jpg

sebbll
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 33
Registriert: 29 Jan 2019 00:50
Wohnort: Landau

Fahrerkarte

Re: Ausbau Sprinter - kurz und flach - für zwei

Beitrag von sebbll » 07 Jun 2019 23:05

Fenster

Mangels Alternative hatten wir uns schon fast damit abgefunden ein Dometic S7P zu kaufen.
Warum S7P?
Ich finden den schlanken Rahmen außen ziemlich schön, S5 und S4 sind mir viel zu klobig.
Das S7P ist mit Rollo innen aber preislich ja eine echte Wucht! :evil:

Zufällig habe ich entdeckt, dass es ganz neue Fenster von Carbest gibt.
Die gab es die Woche davor noch nicht, also perfektes Timing. :D
(Ist Carbest eine Eigenmarke von Reimo? Wir haben sie aber nicht bei Reimo gekauft)

Und zwar haben wir uns ein "Carbest Aufstell-Fenster RW Van" gekauft.
Sehr schlanker Rahmen außen, leicht gekrümmt für Kastenwägen und mit Rollo für innen kostet es ein bisschen mehr als die Hälfte des Dometic S7P. (wenn ich es noch richtig im Kopf habe)

Der Einbau war easy und die Qualität ist Top.

Das Fenster hat 4 Riegel die auch alle greifen wenn man das Fenster einen Spalt auf hat.
Zuletzt geändert von sebbll am 07 Jun 2019 23:17, insgesamt 1-mal geändert.

sebbll
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 33
Registriert: 29 Jan 2019 00:50
Wohnort: Landau

Fahrerkarte

Re: Ausbau Sprinter - kurz und flach - für zwei

Beitrag von sebbll » 07 Jun 2019 23:08

IMG_20190604_123032_resize_20.jpg
IMG_20190607_232353_resize_41.jpg
Dateianhänge
IMG_20190608_001047_resize_68.jpg

sebbll
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 33
Registriert: 29 Jan 2019 00:50
Wohnort: Landau

Fahrerkarte

Re: Ausbau Sprinter - kurz und flach - für zwei

Beitrag von sebbll » 09 Jun 2019 23:21

Sooo,

wir sind soeben aus unserem Norwegenurlaub zurückgekehrt.

Da das Wetter nicht all zu gut war, sind wir immer der Sonne hinterhergefahren und somit auf exakt 9006 km gekommen. :shock: :lol:
Der erste Härtetest ist somit vorbei. :D

Ich werde unseren Ausbau die Tage noch weiter beschreiben, vielleicht interessiert und hilft es ja dem ein oder anderen.

sebbll
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 33
Registriert: 29 Jan 2019 00:50
Wohnort: Landau

Fahrerkarte

Re: Ausbau Sprinter - kurz und flach - für zwei

Beitrag von sebbll » 11 Jun 2019 11:31

Kofferraum

Rechts im Kofferraum befinden sich ein 30l Frischwasser- und ein 30l Abwassertank.
Dazu Schläuche und eine Duschbrause.

Darüber sind Dinge wie Klappstühle, Trekkingstöcke und Rucksack untergebracht.

In der Mitte unsere Kleideraufbewahrung.
Die Kisten lassen sich wie Schubkästen herausziehen, sehr praktisch, nach außen und nach innen.
So kann man die Kleidung bequem daheim in der Wohnung einräumen und muss dann nur noch die Kisten einschieben.

Unter den Kisten ist ein Klapptisch untergebracht.
Den kann man aber auch hinten ausziehen und hat so eine Ablage/einen Tisch, ohne ihn ausklappen zu müssen.
Über den Kisten sind noch die Keile zum ausrichten des Sprinters.

In den zwei Fächern links lassen sich perfekt Wasserflaschen, Benzinkanister und Schuhe unterbringen.
Dateianhänge
IMG_20190611_122947_resize_62.jpg
IMG_20190611_114400_resize_43.jpg
IMG_20190611_114333_resize_78.jpg

sebbll
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 33
Registriert: 29 Jan 2019 00:50
Wohnort: Landau

Fahrerkarte

Re: Ausbau Sprinter - kurz und flach - für zwei

Beitrag von sebbll » 11 Jun 2019 11:33

Und noch ein Bild von innen:
Dateianhänge
IMG_20190611_114609_resize_86.jpg
IMG_20190611_114524_resize_16.jpg

sebbll
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 33
Registriert: 29 Jan 2019 00:50
Wohnort: Landau

Fahrerkarte

Re: Ausbau Sprinter - kurz und flach - für zwei

Beitrag von sebbll » 11 Jun 2019 11:35

So sieht der Ausbau aus wenn man von hinten hineinschaut:
Dateianhänge
IMG_20190611_114439_resize_40.jpg
IMG_20190611_114449_resize_48.jpg

sebbll
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 33
Registriert: 29 Jan 2019 00:50
Wohnort: Landau

Fahrerkarte

Re: Ausbau Sprinter - kurz und flach - für zwei

Beitrag von sebbll » 11 Jun 2019 11:52

Kühlbox

Wir haben uns für eine DOMETIC COOLFREEZE CFX 28 entschieden.
Platz war immer genug und die Box ist wirklich sehr leise.
Wenn man den Stecker ein bisschen anpasst, passt die Kühlbox auch perfekt in einen 60er Unterschrank.

Reifen

Beim Kauf hatte der Sprinter Winterreifen drauf.
Wir haben dann auf BF Goodrich AT KO2 225 75 r16 gewechselt.
Ich bin wirklich begeistert und hätte nie gedacht dass sich die Reifen so gut fahren.
Egal ob 150 auf der Autobahn oder eben schlechte Straßen oder auch nasse Wiesen.
Lauter als die Winterreifen sind sie nicht, ich empfinde Windgeräusche bei schneller Fahrt und den Motor beim langsamen fahren als lauter und kann die Reifen somit sowieso nicht wirklich wahrnehmen.
Wie es mit dem Spritverbrauch aussieht kann ich nicht sagen, da habe ich nicht darauf geachtet.

sebbll
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 33
Registriert: 29 Jan 2019 00:50
Wohnort: Landau

Fahrerkarte

Re: Ausbau Sprinter - kurz und flach - für zwei

Beitrag von sebbll » 11 Jun 2019 11:56

So, damit habe ich glaube ich alles kurz beschrieben.
Da hier nicht wirklich Nachfragen kommen, weiß ich nun gar nicht ob es überhaupt jemanden interessiert. :?: :wink:

Also, wer etwas kommentieren möchte, der darf das gerne tun. :)

Ansonsten ist mir schon wieder langweilig und ich muss überlegen was mein nächstes Projekt wird. :lol:
Vielleicht doch eine Nummer größer?
Der kleine ist aber echt schon praktisch...
Oder ein Pickup?

Mal schauen, Sprinter macht aber doch schon viel Laune zu fahren. :wink:

Benutzeravatar
Hans
Moderator
Moderator
Beiträge: 6118
Registriert: 01 Jan 2003 00:00
Wohnort: Esslingen . Forumsmitglied der ersten Stunde Sprinter Nr. 3
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Ausbau Sprinter - kurz und flach - für zwei

Beitrag von Hans » 11 Jun 2019 14:10

Ein echt toller und praktikabler Ausbau für einen „kurzen flachen“! 👍
E s . g r ü s s t . E u c h . H @ N S ‹(•¿•)› D E R . M O B I L E . S C H W A B E . MOBIL-ECKE .

Benutzeravatar
rainer k
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 126
Registriert: 18 Nov 2014 22:04
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Ausbau Sprinter - kurz und flach - für zwei

Beitrag von rainer k » 11 Jun 2019 20:20

Viel Spass mit eurem kurzen lachen Sprinterli, wir fahren ja auch kurz + flach, wenn auch etwas höher dank 4x4, lieben die Wendigkeit und die Möglichkeit, noch einigermaßen unter den Ästen durchzukommen! Die Größe reicht dicke aus, ist schon eher Luxus, wenn man aus dem PKW- oder Motorradbereich kommt!
Wir haben allerdings Wert drauf gelegt, einen Durchstieg ins Fahrerhaus zu haben und dadurch auch den gefühlten Raum zu erweitern.
Aber chapeau, dass ihr ein Klo untergebracht habt, da hats bei uns nur zum Porta gereicht ...
Viel Spass, Rainer
Next Exit Afrika ... das Motorrad-Abenteuer-Reisetagebuch unserer Afrika-Auszeit, druckfrisch und bei uns zu bestellen: http://www.bembel-on-tour.de

Sprinter 313 NCV3, Bj.2011, KR, Oberaigner-Ausbau

sebbll
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 33
Registriert: 29 Jan 2019 00:50
Wohnort: Landau

Fahrerkarte

Re: Ausbau Sprinter - kurz und flach - für zwei

Beitrag von sebbll » 11 Jun 2019 20:41

@rainer_k

Habt ihr den Durchgang zum Fahrerhaus komplett offen gelassen und dann mit einer Drehkonsole gearbeitet?

Ich habe da lange überlegt, es gibt ja schon einige Vorteile wenn man es offen lässt.

Meine Gründe eine Trennwand mit Tür einzubauen waren:

-Sorge vor der Wärme im Sommer durch die Scheiben
-Die Befürchtung, dass ich Feuchtigkeit ins Fahrerhaus bekomme und mir die Scheiben häufig beschlagen

Inzwischen würde ich mir wegen der Feuchtigkeit keine Sorgen mehr machen, wir hatten kein einziges mal auch nur ein bisschen Feuchtigkeit im Auto.

Aber über Aussagen zur Wärme würde ich mich freuen.
Kann ja gut sein, dass ich nochmal ein bisschen umbaue. :D

Antworten