Auflastung W905.6

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Antworten
Womo_616
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 11 Aug 2019 20:20

Auflastung W905.6

Beitrag von Womo_616 » 11 Aug 2019 20:29

Lieber Sprinter Experten Gemeinde,

Wir leben und arbeiten seit geraumer Zeit in unserem Wohnmobil, einem Carthago auf 616 Basis von 2006. Leider reicht uns das zGg von 5.990kg nicht aus. Wir wollen und brauchen mehr. Ich habe schon viel Zeit in die Recherche gesteckt, komme aber nicht wirklich weiter.
Räder: habe derzeit 205 75 R 16C mit 113 Tragkraft;, bräuchte aber idealerweise 225er mit 121er Tragkraft. FZ Schein erlaubt jedoch nur 205er. Was kann ich machen?
Luftfederung hinten: denke über Goldschmitt O. Linnepe nach. Welche Ideen habr ihr?
Ich wäre extrem dankbar für eure Unterstützung bei diesem Projekt. Mein Motto: geht nicht - gibts nicht!😉👍🚀
LG
Mathias

Benutzeravatar
Reisender
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 396
Registriert: 27 Jan 2011 17:41
Wohnort: VS

Galerie

Re: Auflastung W905.6

Beitrag von Reisender » 12 Aug 2019 12:33

Hallo Matthias,
ich habe meinen 518er KaWa auf 225x16 Reifen umgestellt. Durch die Goldschmitt-Zusatzfedern hinten ist er auf 5300kg, die mir für unsere Zwecke voll und ganz reichen. Für diese Reifen habe ich allerdings 6J16 Felgen gebraucht, dann hat mir das der TÜV-Mann eingetragen. Jetzt könnte ich also beide Größen nutzen. Da der Tacho viel genug vorging, musste ich den nicht einmal anpassen lassen.
Grüße
Heine
-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
1000 Meilen von zu Haus sieht die Welt ganz anders aus..

Womo_616
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 11 Aug 2019 20:20

Re: Auflastung W905.6

Beitrag von Womo_616 » 12 Aug 2019 13:45

Hallo Heine,

danke für deine Info!!! Es scheint derzeit echt schwierig, einen Anbieter für Luftfedern zu finden, der für den W905.6 eine Lösung anbietet. Bisher habe ich leider nur Absagen von Goldschmitt und Co. bekommen. Deiner ist ja ein W906, da sieht die Welt etwas anders aus.

Reifen/Felgentechnisch sollte es machbar sein. Ich habe 6Jx16 Felgen drauf und 205er Räder. 225 wären klasse, sind aber nicht im FZschein vorgesehen.... Wie kann ich diese denn in den FZschein bekommen?

Viele Grüße
Mathias

Benutzeravatar
Reisender
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 396
Registriert: 27 Jan 2011 17:41
Wohnort: VS

Galerie

Re: Auflastung W905.6

Beitrag von Reisender » 12 Aug 2019 18:40

Hallo Matthias,
mir fällt in diesem Zusammenhang noch ein:
http://www.kuhn-autotechnik.de
(Ich gehe davon aus, dass das keine unerlaubte Werbung hier ist. Kannst ja mal anrufen oder besser hinfahren.
Grüße
Heine
-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
1000 Meilen von zu Haus sieht die Welt ganz anders aus..

Womo_616
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 11 Aug 2019 20:20

Re: Auflastung W905.6

Beitrag von Womo_616 » 14 Aug 2019 17:12

Hallo Heine,

danke für deinen Tipp. An die wende ich mich mal.
Es gibt im Netz bei 2 Anbietern TÜV Gutachten für den 905.6 für 470€ vom TÜV Österreich. Erhöhung der zGG auf 6400kg bei Einschränkung der Höchstgeschwindigkeit, was für mich absolut ok ist.

Wie schätzt du so etwas ein?


Bin gespannt auf deine Rückmeldung.
Mathias

Antworten