Sprinter 308 Diesel BJ: 2002 automatik Problem.

Umbau- und Reparaturanleitungen + Erfahrungsberichte
Antworten
wotto2005
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 13 Aug 2019 13:15

Sprinter 308 Diesel BJ: 2002 automatik Problem.

Beitrag von wotto2005 » 13 Aug 2019 13:28

Ich habe einen 308 Diesel BJ 2002 mit 5 Stufenautomatik gekauft. Bin nach dem Kauf ca. 500 Kilometer gefahren die Schaltung war prima butterweich zu bedienen alles gut. Dann habe ich ihn über Nacht abgestellt und wollte losfahren. Er fuhr kein Stück trotz sorgfältiger Schaltung. Weder rückwärts noch vorwärts.
Vom Gefühl denke ich der Schalthebel ließ sich einwandfrei bedienen.

Ich verstehe das nicht, eine zuvor einwandfreie Fahrt ohne Schadensankündigung, danach am anderem Morgen - nichts geht mehr.
Hat jemand einen Tipp?

Im vorab schon meine Dank für die antworten.

Viele Grüße aus dem Wendland.

Merlin99
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 17 Jun 2015 14:26
Wohnort: Calw/Schwarzwald

Re: Sprinter 308 Diesel BJ: 2002 automatik Problem.

Beitrag von Merlin99 » 13 Aug 2019 13:47

Hallo Wotto
Ich habe zwar einen älteren Sprinter (Bj1997), aber auch Automatik von MB 312D. Mir ist einmal das gleiche passiert. Bin gefahren, habe abgestellt und danach ging kein Gang mehr rein. Ursache war der ausgehängte Zug am Getriebe. Mein Getriebe hat vom Schalthebel aus einen Seilzug ans Getriebe. Dort ist der Zug mit einer Mutter gesichert, die sich gelockert hat und somit blieb der Zug nicht mehr in der Halterung. Lege dich mal Fahrerseitig unter den Sprinter und kontrolliere dies. Ich musste es damals mitten auf einem Wanderparkplatz machen und war froh, dass es nur so ein kleiner Fehler war. Ich weiß aber nicht, ob du bei deinem Getriebe auch noch einen Seilzug hast.

Gruss
Jörg
Ich bin immer dort zu finden, wo mein "Schneckenhaus" parkt. Schwarzwald und Schwäbische Alb mag es besonders........
Hymer Starline 640 Wohnmobil Vollintregiert
Sprinter Fahrgestell
Baujahr 1997
Motor MB 312D mit Automatikgetriebe

wotto2005
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 13 Aug 2019 13:15

Re: Sprinter 308 Diesel BJ: 2002 automatik Problem.

Beitrag von wotto2005 » 13 Aug 2019 13:54

Ich habe zu meinem Thema Sprinter Automaitik Problem die Antwortfunktion genutzt. Hier noch eine Ergänzung. Habe nach 2 Std. den Motor erneut angelassen und ich konnte fahren. Nach 500m habe ich den Wagen abgestellt um erneut das Getriebe zu probieren. Ich konnte wieder nicht abfahren- so als wenn die Gänge im Getriebe auf Null stehen.

wotto2005
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 13 Aug 2019 13:15

Re: Sprinter 308 Diesel BJ: 2002 automatik Problem.

Beitrag von wotto2005 » 13 Aug 2019 13:58

Jörg vielen Dank für Deine Antwort. Ob ein Seilzug dran ist, glaube ich eher nicht, weil der Schalthebel mit dem kleinsten Finger zu bedienen ist. ich könnte mir für die Betätigung eine Unterdruckfunktion o.ä vorstellen. >Trotzdem werde ich mich mal drunterlegen.

wotto2005
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 13 Aug 2019 13:15

Re: Sprinter 308 Diesel BJ: 2002 automatik Problem.

Beitrag von wotto2005 » 13 Aug 2019 17:06

Ich habe jetzt eine genauere Bezeichnung es ist lt, Wikipedia ein Sprintshift- Automatik
Getriebe?

Benutzeravatar
Kühltaxi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3033
Registriert: 25 Mai 2007 20:45
Wohnort: Mechernich
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Sprinter 308 Diesel BJ: 2002 automatik Problem.

Beitrag von Kühltaxi » 14 Aug 2019 07:42

Ja, muß sein, Wandlerautomatik gab's im 308 CDI nicht. Müßten aber 6 Gänge sein. Die Sprintshitgetriebe sind oft defekt an der Pumpe, die sind einfach Shit, und zwar alle! Wer vor dem Sprinterkauf jemals hier im Forum war kauft übrigens grundsätzlich keinen mit Sprintshit.... :mrgreen:
Man darf auch auf keinen Fall mit eingelegtem Gang den Motor abstellen.
308 mit Sprintshit hört sich nach Ex-Postauto an.
Ich war dabei:

SprinterTreffen: 2010, 2018
Weihnachtstreffen Lauf: 2007, 2008, 2010, 2012, 2013, 2014
Treffen in Bonn: 2007
Werksbesichtigung Düsseldorf: 2008, 2013

Opa_R
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 6069
Registriert: 01 Mär 2006 00:00
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Galerie

Re: Sprinter 308 Diesel BJ: 2002 automatik Problem.

Beitrag von Opa_R » 15 Aug 2019 19:58

Hallo :wink:
Ok , du hast ein Sprintshift Getriebe , das hat sogar 6 Vorwärtzgänge ! Wenn er nicht Startet stimmt eine "Startvorraussetzung" nicht ! Z.b. ein defekter / schlecht eingestellter Bremslichtschalter.Ohne den Fehlerspeicher auszulesen ist das aber nur Rätselraten :roll:
Ich hab meinen "SSG" 8 Jahre ohne Probleme gefahren! Wenn man weiß was das Getriebe kann , macht das kaum Ärger :wink: okok,Die Hydraulikpumpe kann ausfallen , liegt meist an den Motorkohlen oder am Relais , aber fette Getriebeschäden hab ich noch keine erlebt !
Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
Alle Angaben ohne Gewähr :)

Vita : 307 D , 209 D , 312 D , 316 CDI , 318 CDI

Opa_R
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 6069
Registriert: 01 Mär 2006 00:00
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Galerie

Re: Sprinter 308 Diesel BJ: 2002 automatik Problem.

Beitrag von Opa_R » 15 Aug 2019 19:58

Hallo :wink:
Ok , du hast ein Sprintshift Getriebe , das hat sogar 6 Vorwärtzgänge ! Wenn er nicht Startet stimmt eine "Startvorraussetzung" nicht ! Z.b. ein defekter / schlecht eingestellter Bremslichtschalter.Ohne den Fehlerspeicher auszulesen ist das aber nur Rätselraten :roll:
Ich hab meinen "SSG" 8 Jahre ohne Probleme gefahren! Wenn man weiß was das Getriebe kann , macht das kaum Ärger :wink: okok,Die Hydraulikpumpe kann ausfallen , liegt meist an den Motorkohlen oder am Relais , aber fette Getriebeschäden hab ich noch keine erlebt !
Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
Alle Angaben ohne Gewähr :)

Vita : 307 D , 209 D , 312 D , 316 CDI , 318 CDI

Antworten