DPF auf 110%!!!

Mercedes Sprinter 3 (Typ VS30, Baumuster W907/W910) - ab 2018
Antworten
Matsche1967
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 34
Registriert: 18 Nov 2018 14:05

DPF auf 110%!!!

Beitrag von Matsche1967 » 26 Aug 2019 15:15

Hallo,

das der Partikelfilter zu 110 % gefüllt ist, hat mich nur beim ersten Mal überrascht;

Obwohl ich heute nur innerstädtisch unterwegs war, fing der DPF an, sich auszubrennen. Ob es am Füllstand lag (eben 110%), oder dem warmen/heissen Wetter, das den Vorgang vielleicht beschleunigt hat?

Und auch wenn ich kurz vor meinem Ziel war, bin ich noch einmal um den Block gefahren, um den Ausbrennvorgang zu Ende, sprich 0%, zu bringen.

Meine Frage an Euch: Spielt es eine Rolle, wenn das Ausbrennen durch vorzeitigen Halt unterbrochen wird?
Wärt Ihr auch weitergefahren, bis die 0% erreicht wurden, oder ist es völlig unbedenklich, den Vorgang vorzeitig abzubrechen?

Gruß
JM

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2368
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: DPF auf 110%!!!

Beitrag von Vanagaudi » 26 Aug 2019 16:50

Nein, du darfst den Ausbrenndurchgang zu beliebigen Zeiten unterbrechen. Er wird bei nächster Gelegenheit fortgeführt. Als Fahrer braucht dich die DPF-Reinigung nicht kümmern, das soll alles automatisch ablaufen.

Allerdings bleibt beim nach dem Ausbrennen immer ein Rest Asche übrig, daher wird der DPF mit der Zeit immer voller und benötigt irgendwann eine Revision. Man muss ihn nicht unbedingt gegen einen Neuen tauschen, eine Überholung des ausgebauten DPF in einer Fachwerkstatt reicht auch.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Matsche1967
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 34
Registriert: 18 Nov 2018 14:05

Re: DPF auf 110%!!!

Beitrag von Matsche1967 » 26 Aug 2019 17:28

Klasse - Danke!

Benutzeravatar
v-dulli
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1387
Registriert: 14 Jul 2010 20:15
Wohnort: OWL

Re: DPF auf 110%!!!

Beitrag von v-dulli » 26 Aug 2019 19:23

Vanagaudi hat geschrieben:
26 Aug 2019 16:50
Nein, du darfst den Ausbrenndurchgang zu beliebigen Zeiten unterbrechen. Er wird bei nächster Gelegenheit fortgeführt. Als Fahrer braucht dich die DPF-Reinigung nicht kümmern, das soll alles automatisch ablaufen.
Das ist, leider, nicht ganz richtig.
Mehrfaches Abbrechen der Regeneration führt schon mal zu Ölverdünnung.
Wird eine Regeneration, warum auch immer, verhindert geht die Rußbeladung über 100% bis hin zur Überladung mit Motorschutzfunktion und aus dieser kann man den Motor nur noch mit der Diagnose herausholen.
Gruß
v-dulli

ML-T620
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 24
Registriert: 25 Mär 2016 14:39

Re: DPF auf 110%!!!

Beitrag von ML-T620 » 10 Sep 2019 16:42

Hallo, da ich regelmäßig mein Wohnmobil auslese hier mal ein paar Daten.

Sprinter Bj 2016 120 KW
Dateianhänge
dpf Sprinter.jpg

Antworten