Automatikgetriebeschaden Nr.2

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Benutzeravatar
Fluse
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1887
Registriert: 05 Jun 2009 15:49
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Automatikgetriebeschaden Nr.2

Beitrag von Fluse »

Moin,

nein, das 7 Gang gabs erst mit der neuen Maske zu bestellen. Ich hatte ja den Motor Mopf 2009.
Gruß Frank
Ein Leben ohne Sprinter ist möglich, aber sinnlos.!
99 % iger, Seit 1996 mit Sprintern unterwegs!
319 CDI Edition20 Bj.10/2015 Mitlhoda .
Sprintertreffen 2010-11-12-13-15-16-17-18-19
Wer flauschiges Fell hat, ist klar im Vorteil.

Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1860
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Re: Automatikgetriebeschaden Nr.2

Beitrag von v-dulli »

Fluse hat geschrieben:
10 Okt 2019 13:38
Moin,

nein, das 7 Gang gabs erst mit der neuen Maske zu bestellen. Ich hatte ja den Motor Mopf 2009.
Und auch da nicht immer.
Gruß
v-dulli

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3380
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Automatikgetriebeschaden Nr.2

Beitrag von Vanagaudi »

Kühltaxi hat geschrieben:
09 Okt 2019 18:40
Wieviele Untertypen gibt's überhaupt?
Im Sprinter werden die folgenden vier Getriebeversionen des 722.6 eingesetzt:
  • 722.683
  • 722.684
  • 722.685
  • 722.686
In wie weit die sich untereinander oder von dem 722.681 vom 903 unterscheiden, habe ich bisher noch nicht herausgefunden.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Benutzeravatar
Fluse
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1887
Registriert: 05 Jun 2009 15:49
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Automatikgetriebeschaden Nr.2

Beitrag von Fluse »

Moin,

der Code ist ja G 42, unterschied ist AUCH 7 -G tronic gegen 7 G tronic plus.
Gruß Frank
Ein Leben ohne Sprinter ist möglich, aber sinnlos.!
99 % iger, Seit 1996 mit Sprintern unterwegs!
319 CDI Edition20 Bj.10/2015 Mitlhoda .
Sprintertreffen 2010-11-12-13-15-16-17-18-19
Wer flauschiges Fell hat, ist klar im Vorteil.

Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4078
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie
Marktplatz

Re: Automatikgetriebeschaden Nr.2

Beitrag von Rosi »

@der Vahrende: :?:
Das kann doch nicht die Lösung sein.
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 140tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald

Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4078
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie
Marktplatz

Automatikgetriebeschaden Nr.2

Beitrag von Rosi »

Das kann doch nicht die Lösung sein.
Was ist die Lösung + wie ist der Stand und/oder endete gar die Odyssee mit/bei BOSCH :?:
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 140tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald

Benutzeravatar
der Vahrende
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1080
Registriert: 13 Okt 2007 08:56
Wohnort: daheim in Neuwied und auf Europas Strassen zuhause!

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Automatikgetriebeschaden Nr.2

Beitrag von der Vahrende »

Der letzte Stand:
Bosch Deutschland verweist darauf, das ich die Garantie / Gewährleistung in Spanien geltend machen soll. Der spanische Bosch-Betrieb äußert sich gar nicht. (weiß allerdings auch nicht, das ich im Juni wieder genau dort sein werde, da muss ich mir noch was zu einfallen lassen, denn ich gehe davon aus, das die nicht damit rechnen, mich jemals wieder zu sehen).
Desweiteren:
Getriebe Nr. 3 hat ja ein Getriebespezialist in Waltrop eingebaut, zusammen mit neuem Wandler. Im Dezember hatte ich wieder Probleme. Das Getriebe ging beim Ausrollen zB an einer Ampel in der Leerlauf und erst durch Neustart des Motors ging wieder eine Fahrstufe rein. Der Fehler war reproduzierbar und so hat ATT24 völlig korrekt und ohne Diskussionen Getriebe und Wandler komplett auf Garantie getauscht. Jetzt bin ich also mit Getriebe Nr 4 und gerade in Griechenland unterwegs.
Allzeit gute & sichere Fahrt wünscht
Peter
__________________________________________________
Web & Fotos:http://www.btd-team.de
Sprinter1: Freightliner EZ: 2001, 313 CDI MWB
Sprinter3: KnightLiner***** VIP EZ: 2010, 315 CDI LWB

Benutzeravatar
Kühltaxi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3149
Registriert: 25 Mai 2007 21:45
Wohnort: Mechernich
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Automatikgetriebeschaden Nr.2

Beitrag von Kühltaxi »

Kühltaxi hat geschrieben:
08 Okt 2019 09:26
Einfach mal neugierhalber, welches Getriebe ist denn bei dir verbaut, noch das fünfstufige oder schon das siebenstufige? Habe ja jetzt auch mal "Automatik gewagt", beim C 270 CDI, gleicher Antriebsstrang wie in einem Sprinter 1 x16 CDI Automatik, OM 612 und die fünfstufige (wüßte auch nicht wofür ein OM 612 mehr Stufen oder Gänge bräuchte), nur die Achse ist wesentlich länger als in jedem Sprinter, der Bock soll ja auch deutlich über 200 rennen können. :lol:
Wie oft sollte man ATF-Öl überhaupt wechseln? Und sollte man standardmäßig bei einem Wechsel eine Spülung machen? Wenn ja, mit was für Öl, wie lange und wie genau im Ablauf?
Habe mir heute mal das 722.6/NAG1 bei mir am 203er von unten angeguckt, ist leider eins wo der Wandler keine Ölablaßschraube hat. Im Internet gibt's mehrere Beschreibungen wo Leute das Wandleröl mit laufenden Motor und D über den Rücklauf vom Ölkühler rausgepreßt haben, teilweise noch gleichzeitig gespült. Ist das empfehlenswert, oder gibt's 'ne bessere Selbstmachmöglichkeit?
Ich war dabei:

SprinterTreffen: 2010, 2018
Weihnachtstreffen Lauf: 2007, 2008, 2010, 2012, 2013, 2014
Treffen in Bonn: 2007
Werksbesichtigung Düsseldorf: 2008, 2013

Benutzeravatar
Kühltaxi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3149
Registriert: 25 Mai 2007 21:45
Wohnort: Mechernich
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Automatikgetriebeschaden Nr.2

Beitrag von Kühltaxi »

v-dulli hat geschrieben:
08 Okt 2019 19:08
Kühltaxi hat geschrieben:
08 Okt 2019 19:00
v-dulli hat geschrieben:
08 Okt 2019 15:24

NAG2(5G) bekommt ausschließlich Öl nach 236.14!
Ist 5G-Tronic worum es hier geht nicht NAG1 (oder auch 722.6 genannt), 7G-Tronic Nag2 und neuerdings 9G-Tronic NAG3? :?:
Wundert mich auch daß bei Daimler die Automatik-Gangzahl immer ungerade ist, gibt's dafür einen Grund? Andere Hersteller haben auch gerade.
Natürlich NAG1, Entschuldigung. Die Ölfreigabe ist aber richtig.
Zur Ölfreigabe habe ich auch noch das hier gefunden. Die scheinen das beim 722.6/NAG1 nachträglich "verstrengert" zu haben. Gab's mit 236.10- und 236.12-Öl denn spezielle Ölprobleme?
Zuletzt geändert von Kühltaxi am 29 Feb 2020 10:14, insgesamt 1-mal geändert.
Ich war dabei:

SprinterTreffen: 2010, 2018
Weihnachtstreffen Lauf: 2007, 2008, 2010, 2012, 2013, 2014
Treffen in Bonn: 2007
Werksbesichtigung Düsseldorf: 2008, 2013

Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1860
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Re: Automatikgetriebeschaden Nr.2

Beitrag von v-dulli »

236.10 wurde beim 638er mit Frontantrieb eingesetzt weil dort der Achsantrieb integriert ist.
236.14 hat tatsächlich eine deutliche Verbesserung am NAG mit WÜK gebracht. Das 236.10 ist in der Listen nur als "kann" gelistet und wurde bei MB nie in das 722.6 eingefüllt, jedenfalls nicht bei uns.
Gruß
v-dulli

Benutzeravatar
Kühltaxi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3149
Registriert: 25 Mai 2007 21:45
Wohnort: Mechernich
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Automatikgetriebeschaden Nr.2

Beitrag von Kühltaxi »

Ich dachte weil da steht "es darf nur noch", mit Betonung auf "noch", war also vor dem Datum was da steht wohl mal anders.
Ich war dabei:

SprinterTreffen: 2010, 2018
Weihnachtstreffen Lauf: 2007, 2008, 2010, 2012, 2013, 2014
Treffen in Bonn: 2007
Werksbesichtigung Düsseldorf: 2008, 2013

Antworten