Allrad Achsen vom T1N in NCV3 einbauen?

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
ivprojekt
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 20 Jun 2015 10:24

Allrad Achsen vom T1N in NCV3 einbauen?

Beitrag von ivprojekt » 06 Nov 2019 18:15

Hallo Leute!
Ich habe einen Sprinter Doka 2008 Baujahr 4x4 mit Iglhaut Bereifung (Höher+Größer). Leider ohne Differentialsperren.
Jetzt könnt ich günstig einen Sprinter Iglhaut T1N bekommen.... Könnte man die Achsen und Diffsperren umbauen?

Auf die Frage fertig los! Danke!

Gruß IV

Bobil
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 359
Registriert: 08 Apr 2010 19:44

Galerie

Re: Allrad Achsen vom T1N in NCV3 einbauen?

Beitrag von Bobil » 06 Nov 2019 18:23

Hallo, nein, die Räder passen dann nichtmehr! T1N 5-Loch, NCV3 6-Loch.
Das ist mal das sofort sichtbare.
Grüße, Andreas
316 CDI 4x4 Bj. 2006
519 CDI Bluetec Bj. 2014

ivprojekt
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 20 Jun 2015 10:24

Re: Allrad Achsen vom T1N in NCV3 einbauen?

Beitrag von ivprojekt » 06 Nov 2019 18:36

Danke! Könnte man nicht einfach andere Felgen dazunehmen?

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2609
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Allrad Achsen vom T1N in NCV3 einbauen?

Beitrag von Vanagaudi » 06 Nov 2019 19:49

Hast du dir mal Gedanken über die Zulassung gemacht?
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

ivprojekt
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 20 Jun 2015 10:24

Re: Allrad Achsen vom T1N in NCV3 einbauen?

Beitrag von ivprojekt » 06 Nov 2019 20:19

Nein noch nicht... Erst mal die technische Seite klären und dann kann über die
rechtliche Seite nachgedacht werden...

crashtestdummy
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 64
Registriert: 20 Sep 2015 19:34
Wohnort: Sindelfingen

Re: Allrad Achsen vom T1N in NCV3 einbauen?

Beitrag von crashtestdummy » 06 Nov 2019 21:21

Das Projekt wird vermutlich hauptsächlisch an den Emissionsvorgaben scheitern! EIne Zulassung wirst Du für das Fahrzeug vermutlich nicht erlangen können.
Das nächste Problem wird wohl sein, dass Du die Vorderachse nicht unter den NCV3 bekommst! Der gesamte Motorträger und die Achsanbindung ist komplett anders. Igelhaut hat da zwar was gestrickt um die Vorderachse in den T1 (wars nicht die vom G-Modell) einzubauen. Beim NCV3 war da dann doch irgendwie eine Einzelradaufhängung modifiziert und keine Starrachse mehr verbaut!?!?

Kann auch sein, dass ich da etwas mit Oberaigner oder Achleitner verwechsel! Beim T1 haben da alle etwas eigenes gebastelt!

Mein erster Gang wäre mit den Überlegungen zum TÜV um dort einen kompetenten Ansprechpartner zu finden! Dann könnte man das Technisch machbare klären!

Halt uns auf dem Laufenden! Spannendes aber aufwändiges und teures Projekt!

Chris
BM 907143, VS30 419, Euro VI d, 7g tronic, 4x4 mit Untersetzung, 3,665 m, Einzelkabine/Pritsche.

Antworten