Anhängerkupplung auf 903 mit Strobel Koffer

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Antworten
Diesel-Wiesel
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 04 Nov 2019 18:28

Anhängerkupplung auf 903 mit Strobel Koffer

Beitrag von Diesel-Wiesel » 04 Nov 2019 18:38

Hallo an Alle,

Ich fahre einen 316CDI der Baureihe 903 mit RTW Strobel Koffer. Dieser baut auf der Pritsche auf. Dort ist im Augenblick am Heck noch eine Trittstufe montiert.

Diese Trittstufe kann gerne entfernt werden und stattdessen an den Haltepunkten eine Anhängerkupplung montiert werden. So zumindest der Plan.

Allerdings ist die gekaufte Anhängerkupplung ( für Pritsche Fahrgestelle ) zu kurz. Sie ragt nicht weit genug hinten raus. Sondern endet bestenfalls zwischen den Rückleuchten, wo heute allerdings noch eine Verkleidung ist. Der Koffer reicht wohl weiter herunter und länger hinaus als es bei der Pritsche der Fall wäre.

Gibt es längere Anhängerkupplungen oder Adapter, um die vorhandene AHK weiter hinten zu platzieren?

Vielleicht hat sich jemand damit schon mal beschäftigt und kann Hilfestellung geben bzw. hat eine Idee?

Danke

Maik

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2609
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Anhängerkupplung auf 903 mit Strobel Koffer

Beitrag von Vanagaudi » 04 Nov 2019 19:14

Schau mal in dieses Thema. Da wurde genau dieser Fall, allerdings für einen 906, schon einmal behandelt. Vielleicht ist da schon eine passende Lösung für dich dabei.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Diesel-Wiesel
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 04 Nov 2019 18:28

Re: Anhängerkupplung auf 903 mit Strobel Koffer

Beitrag von Diesel-Wiesel » 04 Nov 2019 19:22

Danke für den Hinweis. Ich hätte schreiben sollen, dass ich den Beitrag über den 906er bereits gelesen hatte. Am Ende wurde es wohl mit selbst angefertigten Platten gelöst. Das wollte ich nicht unbedingt machen.

Am Ende sollen aber nur 2 eBikes oder im Winter ein Skihalter auf der Kupplung sitzen. Alternativ ein kleiner Anhänger mit 1to zGg gezogen werden können. Daher denke ich über die o.g. Lösung im Notfall nochmal nach.

Grüße
Maik

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2609
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Anhängerkupplung auf 903 mit Strobel Koffer

Beitrag von Vanagaudi » 04 Nov 2019 19:45

Aber du siehst, dass es zwischen Bosal und Westfalia schon Unterschiede gibt, und dass spezielle, anpassbare Kupplungen für Wohnmobile existieren. Egal, was du anhängst, die AHK muss am Ende zugelassen sein.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Benutzeravatar
dm
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 484
Registriert: 01 Nov 2002 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Anhängerkupplung auf 903 mit Strobel Koffer

Beitrag von dm » 04 Nov 2019 20:38

Ich habe eine ähnliche Ausgangslage und schonmal geguckt, ob ich mit dem "Standard" Anhängebock und dem Kugelkopf von "Venta Supply" mit 205 mm Auslage hinkomme.
Vielleicht wäre das für dich eine Lösung.

-dm-
ES KÖNNT SO EINFACH SEIN ! Isses aber nicht!

pappa
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 88
Registriert: 05 Nov 2016 15:08

Re: Anhängerkupplung auf 903 mit Strobel Koffer

Beitrag von pappa » 06 Nov 2019 11:11

Wegen des langen Überhangs beim Rettungswagen brauchst du eine tragfähige Rahmenverlängerung.
Bei meinem RTW (mit WAS-Aufbau) ist die Halterung der Trittstufe aus 4 mm U-Eisen gefertigt und an den Befestigungspunkten an den Rahmenenden verschraubt an denen bei der normalen Pritsche die AHK befestigt wird.
In diese beiden U-Rahmen könnte eine AHK mit seitlich angeschweißten Flacheisen eingeschoben und verschraubt werden.
Sawiko hat in der Breite verstellbare Anhängerkupplungen und auch fahrzeugspezifische Rahmenverlängerungen im Programm. Lässt sich aber beides gut bezahlen.
Bei meinem hängt die Rahmenverlängerung aber hinten raus frei, d.h. sie hat am hinteren Ende keine Befestigung nach oben. Da ist m.M. nach auch genau das Problem vom RTW-Aufbau. Denn falls dort eine Befestigung erforderlich ist müsste sie im Aufbauboden angebracht werden. Halte ich für problematisch, da zumindest mein Koffer leicht beweglich ist.

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2609
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Anhängerkupplung auf 903 mit Strobel Koffer

Beitrag von Vanagaudi » 06 Nov 2019 11:25

pappa hat geschrieben:
06 Nov 2019 11:11
Bei meinem RTW (mit WAS-Aufbau) ist die Halterung der Trittstufe aus 4 mm U-Eisen gefertigt und an den Befestigungspunkten an den Rahmenenden verschraubt an denen bei der normalen Pritsche die AHK befestigt wird.
Dieser Befestigungspunkt ist derselbe, an dem auch der Fahrzeughersteller seine Trittstufe anschraubt, oder die AHK, oder den Unterfahrschutz.
pappa hat geschrieben:
06 Nov 2019 11:11
Bei meinem hängt die Rahmenverlängerung aber hinten raus frei, d.h. sie hat am hinteren Ende keine Befestigung nach oben.
Ich habe da noch etwas Vorstellungsprobleme. Heißt das, was du beschreibst, dass die Rahmenverlängerung lediglich waagerecht den Rahmen des Fahrzeugherstellers verlängert? Was ist dann mit der innen liegenden Trittstufe bei dem RTW-Koffer? Ich hatte bisher angenommen, dass die Rahmenverlängerung beim RTW-Koffer in etwa so konstruiert ist, wie bei meinem Wagen: Ein liegendes L, dessen senkrechter Schenkel an der AHK-Aufnahme des Fahrzeugrahmens verschraubt ist.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

pappa
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 88
Registriert: 05 Nov 2016 15:08

Re: Anhängerkupplung auf 903 mit Strobel Koffer

Beitrag von pappa » 06 Nov 2019 12:40

Ich habe da noch etwas Vorstellungsprobleme. Heißt das, was du beschreibst, dass die Rahmenverlängerung lediglich waagerecht den Rahmen des Fahrzeugherstellers verlängert? Was ist dann mit der innen liegenden Trittstufe bei dem RTW-Koffer? Ich hatte bisher angenommen, dass die Rahmenverlängerung beim RTW-Koffer in etwa so konstruiert ist, wie bei meinem Wagen: Ein liegendes L, dessen senkrechter Schenkel an der AHK-Aufnahme des Fahrzeugrahmens verschraubt ist.
Das ist auch so. Ich habe mich da falsch ausgedrückt. Die Rahmenverlängerung ist ein liegendes I mit einem kurzen Schenkel der senkrecht hoch steht und mit dem Rahmenende des Fahrzeugrahmens verschraubt wird. Diese 4 Schrauben je Seite sind aber auch alles was die Verlängerung hält. Es gibt keine weitere senkrechte Abhängung des Rahmens.
Der WAS-Aufbau hat keine innenliegende Stufe im Heckbereich des Koffers. Die Umrahmung der beiden hinteren Türen liegt bei meinem Aufbau aber ca. 15 - 20 cm unter der Bodenplatte, ist aber aus Alu und meiner Meinung nach nicht tragfähig.

Diesel-Wiesel
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 04 Nov 2019 18:28

Re: Anhängerkupplung auf 903 mit Strobel Koffer

Beitrag von Diesel-Wiesel » 06 Nov 2019 18:52

Wow, vielen Dank für den regen Gedankenaustausch. Mit einer solchen Rahmenverlängerung könnte ich in der Tat weiterkommen. Ich habe auch bereits eine für mein Modell gefunden.

Ist nur noch die Frage, ob die Verlängerung gerade herauskommt und an die innere Stufe des Koffers stößt oder knapp darunter hervorkommt. Denn der Koffer ragt weit herunter. Ich habe mal Bilder angehängt. Die äußere Stufe kommt natürlich weg. Die Blende zwischen den Rückleuchten würde ich aber gerne erhalten.

Grüße
Dateianhänge
87026E22-EBCB-48CC-B766-56AD5692B868.jpeg

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2609
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Anhängerkupplung auf 903 mit Strobel Koffer

Beitrag von Vanagaudi » 06 Nov 2019 19:35

Das Bild von Italiacamper24 passt nicht. Der Rahmen ist von einem 3,5-Tonner. Der RTW hat sicher ein 5t-Fahrgestell, und da ist der Rahmen im Bereich der Hinterachse nach innen verschwenkt. Wenn der RTW auch so einen kurzen Originalrahmen hat, wie meiner, dann ist der senkrechte Teil der Verlängerung um rund 20° gegenüber der Fahrzeuglängsachse verdreht (Beispielfoto). Erst bei einem längeren Rahmen stehen die Längsträger hinter wieder parallel zueinander. Aber die Böcke der Federung sitzt auf dem schmalen Teilstück.

Habe gerade gesehen, es ist ein 903 - also doch ein 3,5t Fahrgestell. Bin überrascht, so ein Leichtgewicht zu sehen. Hier noch die Einbauanleitung für den 903 vom Hersteller SMV-Metall AG.

Edit: Bild verlinkt, da es im vorherigen Beitrag entfernt werden musste.
Dateianhänge
Heckverlängerung
Heckverlängerung
Zuletzt geändert von Vanagaudi am 07 Nov 2019 09:16, insgesamt 4-mal geändert.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

pappa
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 88
Registriert: 05 Nov 2016 15:08

Re: Anhängerkupplung auf 903 mit Strobel Koffer

Beitrag von pappa » 07 Nov 2019 07:28

Guten Morgen,

es gibt eine Vorschrift nach der die Höhe der Kupplungskugel 350 bis 420 mm über dem Boden betragen muss.
Da du vermutlich nichts finden wirst was du legal ohne TÜV-Prüfung und Eintragung fahren darfst wird die Höhe der Kupplungskugel sicher bei der Abnahme kontrolliert werden. Bevor du Geld und Zeit investierst würde ich zuerst überprüfen ob du diese Auflage überhaupt erfüllen kannst.

Technisch lösbar muss das beim Strobel-Aufbau aber sein. Ich habe im Netz mal ein Foto gesehen vom Strobel mit Bootstrailer dahinter. Und mir ist letztes Jahr auf der Autobahn auch ein 903er Strobel mit Anhänger entgegen gekommen.

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2609
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Anhängerkupplung auf 903 mit Strobel Koffer

Beitrag von Vanagaudi » 07 Nov 2019 08:52

Naja, es reicht ja, wenn die Hecktüre über die Kugel der AHK hinweg geöffnet werden kann. Vielleicht schwingen die Türen auch an der Kugel vorbei. Der Arm kann ja durch die Heckschürze gehen. Das ist nur ein Kennzeichen- und Rückleuchtenträger, eventuell noch Unterfahrschutz.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Antworten