Ahk selber nachrüsten.

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Crafter277
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 754
Registriert: 30 Dez 2010 18:55
Wohnort: am Rhein

Fahrerkarte

Re: Ahk selber nachrüsten.

Beitrag von Crafter277 » 23 Aug 2019 15:59

warum einfach machen wenn`s auch kompliziert geht :mrgreen:

Grüße Wolfgang
Crafter 35 -164 PS / 2009 / Westfalia Sven Hedin

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2609
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Ahk selber nachrüsten.

Beitrag von Vanagaudi » 23 Aug 2019 16:40

Lack_Rick hat geschrieben:
23 Aug 2019 13:30
wie sind die Kabelfarben?
Die Kabelfarben für die Rückleuchten findest du in diesem Beitrag. Den Ort, wo du sie genau abgreifst, musst du dir selbst suchen. Vielleicht direkt an den Rückleuchten, dort kommt man am einfachsten heran.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Benutzeravatar
Lack_Rick
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 91
Registriert: 31 Jul 2019 07:23
Wohnort: Sachsen

Galerie
Marktplatz

Re: Ahk selber nachrüsten.

Beitrag von Lack_Rick » 24 Aug 2019 10:33

Ahhh, Super. Den Beitrag habe ich schon mehrfach gelesen aber diesen Fakt immer überlesen. Danke Dir!


Grüße
Lack_Rick
Gut geglüht ist halb gestartet :D

#SieFahrenVerdächtigLangsam :mrgreen:

Benutzeravatar
Lack_Rick
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 91
Registriert: 31 Jul 2019 07:23
Wohnort: Sachsen

Galerie
Marktplatz

Re: Ahk selber nachrüsten.

Beitrag von Lack_Rick » 26 Aug 2019 11:49

Grüße euch!
Ich hoffe Ihr hattet ein schönes Wochenende.

Das WE habe ich genutzt um an meinem 2008er W906 ohne AHZV-Vorbereitung die AHK aus dem Zubehör zu verbauen. An sich von der Mechanischen seite her totaler Kindergarten. Nach der Montage die restlichen überstehenden Gewinde mit Fett eingeschmiert, das ewig halten sollte. Auch die bestellten Verstärkungen sind Problemlos.

Nun zum Thema Elektrik:
Der Zubehör Kabelsatz, universal, ist mit einer 13poligen Dose und Kabelei gekommen. Brauche ich nicht da ausnahmslos alle meine Anhänger 7polig unterwegs sind und ich nicht denke in nächster Zeit dies zu ändern. Also von der 13er nur die 7er Funktion genutzt. Das mitgelieferte Steuergerät benötigt 12V+ und Masse- . Das Plus wird im Wagen im Kabelschacht bis zur Batterie gezogen und da mit der beliegenden Sicherung auf 10Ah abgesichert. Das Kabel war logisch zu kurz, was nun aber kein Hexenwerk dieses sauber zu verlängern.
Das Steuergerät ist total winzig und unterstützt auch PDC abschaltung etc. Ansonsten wird das nichts als eine Simple Relaisschaltung für jeden Ausgang sein. Da man jedes einzelne Signal wie Blinker etc abgreift und das SG 12V und Masse benötigt. Ich denke das wird ein kleiner Chinese nur in winziger Form hergestellt haben. Das kleine SG habe ich in die unterste Öffnung (welche mit so nem viereckigen grauen Deckel verschlossen ist) an diesem Deckel befestigt auf der Innenseite der Säule. Hält Bombe.
Dank euch, diesem Forum, habe ich die Kabelfarben der Rückleuchten und deren Belegung gehabt was mir viel Arbeit gespart hat, DANKE dafür. Die Stecker habe ich an den RL sauber ausgepinnt und mit den passend abgelängten Kabeln von dem SG mit neuen Pins eingepinnt. Das ganze funktioniert tadellos ohne Vorbereitung von MB oder sonst was.


LEDIGLICH musste ich eine Karosseriedurchführung nach außen setzen. Dafür habe ich das Loch dann schön lackiert, trocknen lassen, Gummipfropfen rein, Kabel durch und dann eingedichtet..zusätzlich.


Grüße
Lack_Rick
Gut geglüht ist halb gestartet :D

#SieFahrenVerdächtigLangsam :mrgreen:

Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 997
Registriert: 01 Nov 2002 00:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Ahk selber nachrüsten.

Beitrag von Dennis » 07 Nov 2019 13:18

Gelöschter User hat geschrieben:
27 Mai 2014 09:05
Viel mehr wäre jetzt natürlich interessant, ob das tatsächlich der Fall ist oder nicht anstatt über Umsatzmaßnahmen von VW zu spekulieren. Oder ist dein Posting so zu verstehen, dass das Steuergerät nicht eingreift?

Ich habe es nicht codieren lassen. Ebenfalls tausende km ohne Probleme mit der Kühlung. 90 % leichter Hängerbetrieb.

Greift es jetzt ein, oder nicht?
Sprinter 208D Baujahr 1996 <- verkauft
jetzt Passat 3BG 2,0l Benziner 2004 <- verkauft
jetzt Passat B7 2.0 TDI 2011
mit WILK S4 530TK

Antworten