Ölverbrauch 5L/100KM und Geräusch Öleinfülldeckel 310

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Mohrmarkt
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 12
Registriert: 08 Jan 2020 22:34

Ölverbrauch 5L/100KM und Geräusch Öleinfülldeckel 310

Beitrag von Mohrmarkt »

Hallo an Alle,

Wir haben uns ein Sprinter 310, Bj. 99, 170tkm gelaufen zugelegt. Es ist ein 3 Seitenkipper mit kurzem Radstand.
Den Sprinter haben wir mit Motorschaden gekauft. Er braucht gut 5 Liter Öl auf 100km, deutlich zu sehen das es verbrannt wird. Also Kopf runter und mal schauen was da los ist. Turbolader wurde vor dem Kauf noch getauscht, der war es nicht. Motor läuft sonst normal von der Leistung her.
Ich hab gelesen das wohl oft die ZKS im Bereich erster Zylinder zum Ölkanal aufgibt.. könnte da so eine Menge verbrannt werden?

Nur das Geräusch aus dem Öleinfülldeckel können wir nicht so recht einordnen.. Ist das die Steuerkette die so flattert?
Kennt jemand das Geräusch eventuell?

Ich darf noch keine Links posten.. reiche ich nach. Ansonsten hab ich im MT-Forum(mit Video) die gleiche Frage gestellt, denke aber mal das das hier besser aufgehoben ist.
Danke für Tip's
LG Christian

Opa_R
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 6330
Registriert: 01 Mär 2006 00:00
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Galerie
Marktplatz

Re: Ölverbrauch 5L/100KM und Geräusch Öleinfülldeckel 310

Beitrag von Opa_R »

Hy :wink:
Bei 5 Li müßt er aber ganz schön "bläuen" aus dem Auspuff ! Aber du hast recht , neben Wasserverlust am 5 Zylinder unter dem Auspuffkrümmer , brennt beim Dela auch gern die Dichtung zw Kettenkasten und 1.Zylinder durch.Dort geht der Oelkanal für die Schmierversorgung des Zylinderkopfes durch.Also erst mal den Kopf runter und nachsehen !
Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
Alle Angaben ohne Gewähr :)

Vita : 307 D , 209 D , 312 D , 316 CDI , 318 CDI

Benutzeravatar
Surfsprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 888
Registriert: 01 Jan 2005 00:00
Wohnort: Nordsee

Galerie

Re: Ölverbrauch 5L/100KM und Geräusch Öleinfülldeckel 310

Beitrag von Surfsprinter »

Ggf. vor dem Entfernen des Kopfes noch Kompressionsdruckprüfung.
Läuft denn irgendwo sichtbar Öl raus? Beim Transit hatte ich mal eine lockere Ölwanne. Da kommen auch Mengen raus.
Oder schmiert es irgendwo entlang des Motorblocks?
Wenn der Kopf runter ist und Kompression ok, fallen mir noch die Ventilschaftdichtungen ein. Aber eigentlich ist das ein bißchen viel dafür...
316 cdi, Bj 5/18, Womo-Ausbau für 5 Leute, Etagenbetten, el. Hubbett, Dusche...
Davor T3, T4 kurz, T4 lang TDI, T5, Sprinter 1 213, Westfalia Nugget

Camping bedeutet, die eigene Verwahrlosung als Erholung zu empfinden...

Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1989
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Re: Ölverbrauch 5L/100KM und Geräusch Öleinfülldeckel 310

Beitrag von v-dulli »

Einen defekte Steg der ZKD erkennt man am ölfeuchten Auslasskanal des 1. Zylinders.
Krümmer runter und nachschauen.
Gruß
v-dulli

Mohrmarkt
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 12
Registriert: 08 Jan 2020 22:34

Re: Ölverbrauch 5L/100KM und Geräusch Öleinfülldeckel 310

Beitrag von Mohrmarkt »

Hi,
also er verbrennt das definitiv, wir haben den von 50 Km entfernt geholt. Ich bin hinterher gefahren und das hat mich ein wenig an Apokalypse Now erinnert, wenn ihr wisst was ich meine.. :D
Er ist zwar etwa ölfeucht von unten aber da tropft nichts.
Er springt auch gut an und läuft sonst normal.. Qualmt halt ohne Ende bläulich und es riecht auch eindeutig. Kühlwasser blubbert nicht und ÖL und Wasser sind nicht verschlammt..
Kompression prüfen ist leider zu spät, er ist schon so weit das er raus kann, jetzt heißt es eine Hebevorrichtung basteln..
Gruß
Christian
ab wann darf man den Links posten?

Mohrmarkt
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 12
Registriert: 08 Jan 2020 22:34

Re: Ölverbrauch 5L/100KM und Geräusch Öleinfülldeckel 310

Beitrag von Mohrmarkt »

v-dulli hat geschrieben:
10 Jan 2020 16:52
Einen defekte Steg der ZKD erkennt man am ölfeuchten Auslasskanal des 1. Zylinders.
Krümmer runter und nachschauen.
Hi, hab heute leider nicht so viel Zeit, allerdings schnell den Krümmer abgebaut. erster Zylinder Auslasskanal ist voll verölt..
Dann könnte ich den Motor ja doch drin lassen und "nur" den Kopf erstmal runternehmen..!?
LG

Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1989
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Re: Ölverbrauch 5L/100KM und Geräusch Öleinfülldeckel 310

Beitrag von v-dulli »

Mohrmarkt hat geschrieben:
11 Jan 2020 11:33
v-dulli hat geschrieben:
10 Jan 2020 16:52
Einen defekte Steg der ZKD erkennt man am ölfeuchten Auslasskanal des 1. Zylinders.
Krümmer runter und nachschauen.
Hi, hab heute leider nicht so viel Zeit, allerdings schnell den Krümmer abgebaut. erster Zylinder Auslasskanal ist voll verölt..
Dann könnte ich den Motor ja doch drin lassen und "nur" den Kopf erstmal runternehmen..!?
LG
Richtig.
Gruß
v-dulli

Mohrmarkt
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 12
Registriert: 08 Jan 2020 22:34

Re: Ölverbrauch 5L/100KM und Geräusch Öleinfülldeckel 310

Beitrag von Mohrmarkt »

So, .. Motor ist doch raus, so können wir alles mal durchschauen und wenn nötig abdichten/tauschen wenn wir eh schon mal dabei sind..
Kopfdichtung ist am ersten Zylinder Richtung Ölkanal durchgeknallt wie v-dulli es schon beschrieben hat.
LG Christian
hier noch ein paar Bilder.. und sagt mal.. Gehört der WD nicht anders herum?
Dateianhänge
20200112_152707.jpg
WD falsch eingebaut??
WD falsch eingebaut??

Mohrmarkt
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 12
Registriert: 08 Jan 2020 22:34

Re: Ölverbrauch 5L/100KM und Geräusch Öleinfülldeckel 310

Beitrag von Mohrmarkt »

Hier noch ein paar Bilder..
Dateianhänge
20200112_153234.jpg
20200112_153227.jpg
20200112_153004.jpg

Benutzeravatar
Surfsprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 888
Registriert: 01 Jan 2005 00:00
Wohnort: Nordsee

Galerie

Re: Ölverbrauch 5L/100KM und Geräusch Öleinfülldeckel 310

Beitrag von Surfsprinter »

Danke für die interessanten Bilder. Ich drücke dir die Daumen, dass es mit einer neuen Dichtung getan ist, und nicht noch irgendwo ein Riss auffällt.
316 cdi, Bj 5/18, Womo-Ausbau für 5 Leute, Etagenbetten, el. Hubbett, Dusche...
Davor T3, T4 kurz, T4 lang TDI, T5, Sprinter 1 213, Westfalia Nugget

Camping bedeutet, die eigene Verwahrlosung als Erholung zu empfinden...

Gelöschter User

Re: Ölverbrauch 5L/100KM und Geräusch Öleinfülldeckel 310

Beitrag von Gelöschter User »

Mohrmarkt hat geschrieben:
12 Jan 2020 19:10
So, .. Motor ist doch raus, so können wir alles mal durchschauen und wenn nötig abdichten/tauschen wenn wir eh schon mal dabei sind..
Kopfdichtung ist am ersten Zylinder Richtung Ölkanal durchgeknallt wie v-dulli es schon beschrieben hat.
LG Christian
hier noch ein paar Bilder.. und sagt mal.. Gehört der WD nicht anders herum?
Hmm,

wenn ich das richtig sehe (ist alles ein bißchen schwarz) würde ich mal sagen ja er gehört anders herum,
die Feder über der Dichtlippe muss innen zum Öl/Inneren des Motors liegen, jedenfalls bei meinem 3,0Ltr. Sechszylinder den hier stehen habe ist das so, sieht sonst so ähnlich aus. :wink:

so sollte es aussehen W126 Motor:
Bild

Mohrmarkt
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 12
Registriert: 08 Jan 2020 22:34

Re: Ölverbrauch 5L/100KM und Geräusch Öleinfülldeckel 310

Beitrag von Mohrmarkt »

Hmm,

wenn ich das richtig sehe (ist alles ein bißchen schwarz) würde ich mal sagen ja er gehört anders herum,
die Feder über der Dichtlippe muss innen zum Öl/Inneren des Motors liegen, jedenfalls bei meinem 3,0Ltr. Sechszylinder den hier stehen habe ist das so, sieht sonst so ähnlich aus
. :wink:


Ja, so kenne ich das eigentlich auch nur.. die offene Seite vom Wellendichtring zum Öl hin..
Hier ist es anders rum, offene Seite zum Getriebe..
Muss ich mal schauen wo ich da Info‘s bekomme..

Gelöschter User

Re: Ölverbrauch 5L/100KM und Geräusch Öleinfülldeckel 310

Beitrag von Gelöschter User »

Moin,
da hat definitiv Jemand rumgebastelt der keinen Plan hatte,
wenn du das Ersatzteil bei MB bestellst gibt es das auch mit dem Dichtringträger, da ist es dann richtig eingebaut.

Gruß
Jo

Mohrmarkt
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 12
Registriert: 08 Jan 2020 22:34

Re: Ölverbrauch 5L/100KM und Geräusch Öleinfülldeckel 310

Beitrag von Mohrmarkt »

Hallo an Alle,
Kurzes Update:
Der Dichtring war richtig Rum drin, die sehen etwas anders aus als ich das kannte.
Motor läuft wieder, nagelt aber doch ganz schön. Laut WIS muss der Förderbegin mit einem Handhelttester überprüft und eingestellt werden. Ich hab aber auch Videos gesehen wo das mit ner Messuhr gemacht wird!? Leider reicht mein russisch nicht aus um das zu verstehen.. hat jemand ne Idee wie das gehen könnte? Mein Delphi und xdiag kann leider nicht auf das Steuergerät zugreifen und eine Stardiagnose ist nicht in Reichweite..
VG Christian

Mohrmarkt
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 12
Registriert: 08 Jan 2020 22:34

Re: Ölverbrauch 5L/100KM und Geräusch Öleinfülldeckel 310

Beitrag von Mohrmarkt »

Das Video meinte ich zum Beispiel:

https://www.youtube.com/watch?v=w9Ne3eYbhjE

Antworten